Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon LieLi » Do 21. Mai 2020, 15:33

Der Guglhupf sieht fantastisch aus! Das Roggenbrot ebenso - was freue ich mich, wenn ich bald auch selber mahlen kann. :cha :st :cha

Und viel Erfolg beim Pan de Cristal. Da habe ich riesigen Respekt vor...

Bei mir steht schon alles in den Startlöchern für das Einkorn-Walnussbrot von Dietmar Kappl. Unfassbar wie viel Herzblut er in diesen Blog und in uns Hobbybäcker steckt.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 312
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon Renila » Do 21. Mai 2020, 16:00

Förmchenbäcker hat geschrieben:Die Erinnerung an bestimmte "Geschmäcker aus der Vergangenheit ist halt auch speziell - ich bin immer noch der Meinung, dass die Kohlrouladen meiner Mutter besser als meine geschmeckt haben, obwohl mein Mann meint, ich spinne :sp


Das liegt bestimmt daran, dass du die Kohlrouladen deiner Mutter nicht selbst gemacht hast - wenn man nicht schon 1 Stunde gekocht hat und die Sachen vor und in der Nase hatte, schmeckts doch irgendwie oft noch besser :ich weiß nichts :ich weiß nichts :lol:
Grüße von Renila

Regel 42: Je weißer das Brot, desto schneller bist du tot!! :lala
Renila
 
Beiträge: 65
Registriert: Di 19. Feb 2019, 00:10


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon StSDijle » Do 21. Mai 2020, 16:29

Und nochmal Baguette.
Bild
Auch wieder das gleiche Rezept. Mir gelingt die Form und das Schneiden wieder besser.
Zuletzt geändert von hansigü am Do 21. Mai 2020, 18:18, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Bild gedreht!
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 963
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon hansigü » Do 21. Mai 2020, 18:37

Stefan, da mir die Baguette´s fast auf die Tastatur gefallen sind bzw. ich meinen Kopf nicht weiter drehen konnte ;) habe ich es mal gedreht.

Es wäre schön, das gilt für alle, mißglückt eingestellte und zu große bzw. abgeschnittene Bilder selber zu korrigieren. Vielen Dank! Sollte Hilfe notwendig sein dann immer fragen!

Die Baguette´s sehen so gedrungen aus, sicherlich hast du sie "handlicher" gemacht, oder?

Eva, hatte vorhin nur auf dem Handy geschaut und war auf Kaffeezeit geeicht. :lala
Roggenbrot sieht ja auch gut aus, stimmt ein paar Minuten Gare hätte es vertragen können. :top

Pizza sieht auch lecker aus .dst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8008
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon LieLi » Do 21. Mai 2020, 19:16

hansigü hat geschrieben:Es wäre schön, das gilt für alle, mißglückt eingestellte und zu große bzw. abgeschnittene Bilder selber zu korrigieren. Vielen Dank! Sollte Hilfe notwendig sein dann immer fragen!


Hansi, dass die Bilder ab und an verdreht sind, scheint am Forum zu liegen. Hatte ich ja vor einigen Wochen schon mal geschrieben.
Bei mir am Handy sind sie richtig herum, ich verwende die kleinste Einstellung zum Hochladen und selbst wenn ich mehrfach versuche, sie zu drehen, klappt das nicht.

Daher verzeih‘ die ab und an verdrehten Bilder. Ich kann sie leider selbst nicht korrigieren.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 312
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon UlliD » Do 21. Mai 2020, 19:48

hansigü hat geschrieben: Aber das nur am Rande, sonst bekomme ich Dresche :lol: ;)


Wieso .ph .ph ? ist doch die Wahrheit :top :top
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 799
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon hansigü » Do 21. Mai 2020, 20:26

LieLi hat geschrieben:Bei mir am Handy sind sie richtig herum, ich verwende die kleinste Einstellung zum Hochladen und selbst wenn ich mehrfach versuche, sie zu drehen, klappt das nicht.

Daher verzeih‘ die ab und an verdrehten Bilder. Ich kann sie leider selbst nicht korrigieren.


Lieli es geht ja nicht um mich, sondern um uns alle! Und das Drehen kostet auch Zeit!
Aber probiere doch einfach mal aus, deine Bilder etwas im Format zu ändern oder eine kleine Farbkorrektur vorzunehmen evtl. hilft das. Ulla hat dies vor einiger Zeit empfohlen.

Ulli, es geht dabei um OT :lol: ;)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8008
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon StSDijle » Do 21. Mai 2020, 20:30

Hansi,

Danke aber das ist kein böser Wille, sondern vielmehr so, dass mein Browser das anders, d.h. korrekt anzeigt. Zum „gedrungen“ die sind 200g aber normal dick und damit nur 2/3 vom Originalrezept von Dietmar. Tiefer ist halt mein Backstein nicht und quer lassen sie sich nicht ordentlich einschießen.

LG
Stefan
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 963
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon hansigü » Do 21. Mai 2020, 20:58

Ok, Stefan. Weiß auch nicht, außer dass du den Browers wechselst, wie man das anders machen könnte.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8008
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon LieLi » Do 21. Mai 2020, 21:08

hansigü hat geschrieben:
LieLi hat geschrieben:Bei mir am Handy sind sie richtig herum, ich verwende die kleinste Einstellung zum Hochladen und selbst wenn ich mehrfach versuche, sie zu drehen, klappt das nicht.

Daher verzeih‘ die ab und an verdrehten Bilder. Ich kann sie leider selbst nicht korrigieren.


Lieli es geht ja nicht um mich, sondern um uns alle! Und das Drehen kostet auch Zeit!
Aber probiere doch einfach mal aus, deine Bilder etwas im Format zu ändern oder eine kleine Farbkorrektur vorzunehmen evtl. hilft das. Ulla hat dies vor einiger Zeit empfohlen.

Ulli, es geht dabei um OT :lol: ;)


Mit veränderter Farbe funktioniert es. Habe es gerade an meinem Bild auf Seite 1 hier getestet. Ist halt dann ziemlich verfälscht, aber wenn es nicht anders geht und das eher gewünscht ist als gedrehte Bilder, dann mache ich das eben zukünftig so.
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 312
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon thkn777 » Do 21. Mai 2020, 21:20

Offtopic: falsch gedrehte Bilder.
Galerien zeigen oft Vorschau-Bilder an. Das sind kleine Versionen des eigentlichen Bildes, die aber schneller geladen werden können. Und jetzt kommts: Die können durchaus eine andere Orientierung haben, also "anders gedreht" sein, als das Originalbild. Also immer das Bild im Original ansehen, um die "Wahrheit" zu sehen.
Zweites Problem: einige Programme arbeiten "nicht destruktiv". Sprich: die Drehung wird angezeigt, aber nicht in das Bild selbst gespeichert.
So kann es dazu kommen, dass man glaubt, ein ordentlich gedrehtes Bild hochzuladen, das Forum sieht aber etwas anderes.
thkn777
 
Beiträge: 257
Registriert: Do 7. Nov 2019, 08:01


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon hansigü » Do 21. Mai 2020, 21:30

Wenn ich eure Bilder drehe, dann speichere ich sie ja hier zwischen, da sind sie oft richtig dargestellt. Wie empfohlen, auch bei Win 10, einfach im Format klein wenig verändern und sie werden richtig abgespeichert im Forum. Manchmal muss man halt bisschen probieren, ich habe davon eigentlich auch null Ahnung, aber bin dahinter gestiegen, gut ein wenig Zufall war auch dabei! :ich weiß nichts :lala :kl
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8008
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon thkn777 » Do 21. Mai 2020, 22:04

Ich hab heute meinen ersten Salz-ST angesetzt. So als Versuch/fixe Idee. Bin verblüfft - der gleichzeitig angesetzte normale ST war nach 9h kurz vor "max", der Salzsauer geht tatsächlich gaaaanz laaaaaangsaaaaam auf die 200% Marke zu. Ich lass den über Nacht und morgen tagsüber stehen und versuche abends Teig für ein Brot anzusetzen. Der soll ja richtig lange verarbeitbar sein. Spannende Sache.
thkn777
 
Beiträge: 257
Registriert: Do 7. Nov 2019, 08:01


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon Sheraja » Fr 22. Mai 2020, 11:27

So mein 60 Stunden Brot ist auch fertig. Etwas zuwenig Gare und zu starke Oberhitze nehm ich mal an. Aber egal. Es ist super lecker geworden, sehr aromatisch und mit einem Hauch von Karamell, woher auch immer.
Bild
Bild
Dann musste ich zusätzlich mal wieder LM verbacken. Ich weiss echt nicht, was mit dem los ist.
Schon wieder hat er sich tot gestellt. Er hat sich auch sehr sehr fest angefühlt, obwohl ich immer alles abwäge. Aber vielleicht ist die Qualität des Mehles anders geworden. Also habe ich die Hälfte nochmals nachgefüttert und die zweite Hälfte einfach nur mit zwei Schuss Wasser nochmals durchgerührt. Und natürlich beide gingen dann ab wie eine Rakete.
So gab es mal wieder die Aromabrötchen diesmal mit Saaten.
Bild

Bild
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 815
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon LieLi » Fr 22. Mai 2020, 12:05

Sieht super aus!

Hier mein Einkorn-Walnuss-Brot von Dietmar Kappl.

Halb Einkorn-, halb Weizenvollkornmehl. Und halb Walnüsse, halb Sonnenblumenkerne.

Bild
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 312
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon Mikado » Fr 22. Mai 2020, 12:59

LieLi hat geschrieben:Hier mein Einkorn-Walnuss-Brot von Dietmar Kappl.

Hallo LieLi
Bei der leichten Taillenbildung deines Kastenbrotes, überleg mal ob du vielleicht den Teig zu reif eingeschossen hast oder die Backofenhitze etwas zu gering war. Bei deinem Exemplar ist die Taillenbildung nicht so stark, du könntest sie vielleicht noch wegbekommen, wenn du beim nächsten Mal die beiden genannten Punkte regulierst.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1430
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon LieLi » Fr 22. Mai 2020, 13:19

Hallo Mika,
Gute Frage. Mir ist es gar nicht aufgefallen... Was mich jetzt als erstes wundert ist, dass die Taillenbildung oben und unten statt links und rechts ist. Hat das die gleichen Ursachen?

Ansonsten heize ich den Ofen für die Kastenform nicht mehr so lange auf wie mit Backstein. Das war aber bisher noch nie ein Problem. Reifegrad genauer zu treffen, kann ich versuchen. Ist aber bei den so weichen Vollkornteigen für mich noch sehr, sehr schwer.

PS: den Toast hat’s auch erwischt - hier allerdings nur oben. Ich vermute, dass sie zu lange zur Gare standen. Es war hier heute sehr warm und ich habe direkt vormittags gebacken als die Sonne in die Küche geknallt hat. Dazu noch der heiße Backofen... Nächstes Mal stelle ich sie auf die Nordseite.

Bild
Benutzeravatar
LieLi
 
Beiträge: 312
Registriert: So 1. Mär 2020, 00:46


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon Theresa » Fr 22. Mai 2020, 15:29

Wir hatten Verwandte in der DDR und waren deshalb öfter da. Meine Erinnerung an DDR Brötchen ist eine ganz andere und dazu habe ich bisher kein Rezept gefunden. Das waren kleine doppelte Brötchen mit fester Krume und etwas dunkler als Weizensemmeln. Ich mochte die sehr gerne. Bäcker Süpkes "DDR-Brötchen" Rezept hat damit nichts zu tun, ich hatte mich gefreut, als ich das gefunden hatte, aber es waren leider nicht "meine" Brötchen. Weiß jemand, welche ich meine?
Benutzeravatar
Theresa
 
Beiträge: 137
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon nasia » Fr 22. Mai 2020, 15:42

Hesse hat geschrieben:Viel Spaß damit, Keufje! :D

... Bei mir gab’s heute meine “normalen” Brötchen- mit 19 Std. kühler Gare, Mehle waren 95% WM812 und 5% Roggenvollkorn. TA 172 und 0,8% Hefe. ..

Grüße von Michael


Lieber Michael deine Brötchen sehen sehr lecker und fluffig aus! Ich wollte meine Brötchen wären mal so hoch.
Meine Brötchen von Heute Morgen sind nur halb so hoch wie deine. Entweder ich habe den Teig überknetet oder die Hefewassermenge hat nicht gestimmt oder die Gare im Kühlschrank über Nacht war zu lang, ich weiß es leider nicht. Wenn ich es schaffe von meinen Brötchen ein Bild vom Handy hier einzustellen, dann mach ich das noch. Dann kannst du oder auch die anderen sehen, woran es gelegen haben kann.

Aber nun zu deinen Brötchen: Kannst du genauere Angaben zum Rezept machen? Ich vermute mal, dass du ca. 500 g Mehl für die 9 Brötchen genommen hast.

Da ich mittlerweile den ersten Hefewürfel seit Wochen ergattert habe, kann ich demnächst auch wieder genau nach Rezept arbeiten!

@all
Eure Backwerke sind natürlich auch super gelungen. Da bekomme ich immer Hunger, wenn ich die tollen Ergebnisse sehe! Sabber!!!
Liebe Grüße
nasia

Meine Helfer sind: Kenwood, Howo`s Getreidemühle, Edelstahl-Kastenbrotbackformen, lange Gärkörbchen, ganz normaler Haushalts-Backofen, Pizzastein.
nasia
 
Beiträge: 41
Registriert: Mi 2. Aug 2017, 09:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 18.-24.5.2020

Beitragvon moeppi » Fr 22. Mai 2020, 16:02

Hallo Nasia,
das sind Michaels Schnittbrötchen. Ich habe dir das Rezept verlinkt
77934371nx46130/broetchen-und-feingebaeckrezepte-f4/schnittbroetchen-sehr-aromatisch-t7629.html
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2497
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz