Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.-24.03.2019

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.-24.03.2019

Beitragvon Durchhaltebemmchen » So 24. Mär 2019, 20:29

Nun denn will ich auch mal meine bescheidenen Backergebnisse vorstellen.
probiert habe ich mich am "Poalbürgerbrot" vom BrotDoc. Da ich kein solcher bin, bin ich wahrscheinlich auch verpflichtet, dies Brot in länglicher Form zu backen. :lol:
Diesmal kam erstmals meine Gärbox zum Einsatz. Und entweder bilde ich es mir ein oder es ist wahrhaftig so: Durch die erforderlichen durchgängigen Temperaturen beim "brüten", gelang es mir besser. Oder ich mache einfach nur Fortschritte bei der Bäckerei.
Das Brot ist etwas flach, aber ich glaube, bei Roggen(lastigen) Backwaren scheint das nicht anders zu werden.Bild

Bild
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.-24.03.2019

Beitragvon UlliD » So 24. Mär 2019, 21:10

Sieht doch lecker aus, feine Porung. :kl :top
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 202
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.-24.03.2019

Beitragvon Keufje » So 24. Mär 2019, 21:57

Bei den Croissants von Euch werde ich ganz neidisch.Da traue ich mich noch nicht ran.
Habe heute das Laugengebäck vom Brotdoc gebacken:
https://brotdoc.com/2011/12/26/dinkel-laugengeback/Bild
Keufje
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.-24.03.2019

Beitragvon Steinbäcker » So 24. Mär 2019, 22:18

@Durchhaltebemmchen, ich finde die Porung auch sehr gelungen. :top
@keufje's Laugenteile sehen auch sehr schön aus, prima!
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 808
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.-24.03.2019

Beitragvon Heinerich » Mo 25. Mär 2019, 02:20

Jetzt aber schnell, bevor hier dicht gemacht wird! ;)
Ich wollte mal ein Paderborner backen und habe mir Björns Rezept ausgeguckt!

Bild
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 305
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18.-24.03.2019

Beitragvon hansigü » Mo 25. Mär 2019, 06:15

Bernd, sieht sehr gut gelungen aus dein Paderborner :top

Christine, schön dass du uns dein Laugengebäck zeigst, sieht wirklich lecker aus .dst

Alex, dein Brot ist auch wunderbar. Ja, es ist schwieriger roggenlastige Brote nicht flundermäßig hinzubekommen, wenn die Gare zuweit fortgeschritten ist, oder der Teigling breit läuft....
Probier mal, wenn der Teigling breit läuft, eine spätere Schwadengabe. Nach dem Einschießen warten bis der Teigling nicht mehr in die Breite geht und dann erst Schwaden.
Und halt evtl. etwas früher einschießen.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz