Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon Brotstern » Mo 18. Aug 2014, 15:41

Fast 16 Stunden ist der erste Wochentag schon alt und noch niemand ist hier?? :? :? :?
Dann blase ich mal zum Sturm auf die neue Backwoche und wünsche uns allen gute Ergebnisse!
Hier könnt ihr einen Blick zurück in die vergangene Backwoche werfen!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon Brotstern » Mo 18. Aug 2014, 16:42

Wie ich schon an anderer Stelle schrieb - die Wälder hier herum strotzen nur so vor dicken Blaubeeren!

Bild

Also habe ich eigenhändig Hefeklöße gemacht ...das allererste Mal übrigens! Früher war dafür meine Mutter zuständig und später habe ich gelegentlich ein Fertigprodukt gekauft (Heng....)
Sollte jetzt jemand der Meinung sein, das gehöre hier nicht her: Wenn ich die Klöße im Ofen gebacken hätte, wären es Brötchen geworden, also gehören sie ja doch irgendwie hierher! :tip ...duck mich weg!

Dazu gab es dann Heidelbeersoße von frisch gefangenen Heidelbeeren! Leeeckeeerr!!
Bild

Bild
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon sonne » Mo 18. Aug 2014, 18:57

Brotstern hat geschrieben: die Wälder hier herum strotzen nur so vor dicken Blaubeeren!


ohh Du Glückspilz, :tc hätte gerne auch die Wälder wo ich die Blaubeeren pflücken kann:cry: Deine Hefeklöße sehen sooo lecker aus .dst .dst .dst .dst .dst kann ich vorbei kommen :hu
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon blackhorse26 » Mo 18. Aug 2014, 19:01

oh die Blaubeeren, die fehlen mir hier so!! ich bin als Kind immer ewig im Wald suchen gewesen und haben Literweise die blaubeeren heimgetragen! Hier in schottland hab ich im garten nur die grosse Zuchtform...auch nicht schlecht, aber eben nicht so gut wie die aus dem Wald..

gebacken habe ich heute auch schon (ich glaub ich muss meine Bilder editieren, die sind so gross!)

ein Brot nach dem Grundschema hier aus dem Forum von Broetchentante
Bild

ein rustikales Landbrot nach brotdoc
Bild

und dann gab es noch einen Joghurtbecherkuchen mit gekochter Schokoglasur
Bild
Benutzeravatar
blackhorse26
 
Beiträge: 175
Registriert: So 12. Jun 2011, 22:32


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon Lulu » Mo 18. Aug 2014, 19:17

Eure Sachen sehen wieder sehr lecker aus!

Blackhorse, mein jüngster Sohn ist Schokokuchenfan - ich würde Deinen Joghurtbecherkuchen mit Schokoglasur gern als Geburtstagskuchen nachbacken. Kannst Du das Rezept einstellen?

Linda, auch ich hätte gern Heidelbeeren .dst - brauchst sie auch nicht so sauber pflücken :D - ich putze sie sehr sehr gern durch - auch Deine Menge mit ............soooo schade, dass bei uns alles vertrocknet ist ....... zur Zeit stehen im brandenburgischen Wald noch nicht mal Giftpilze!
Es fehlt schlichtweg das Wasser.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon blackhorse26 » Mo 18. Aug 2014, 19:33

Gar kein Problem


Becherkuchen:
1 Becher Joghurt
2 Becher Mehl
1 Becher Zucker
1 Becher Öl
3 EL Kakao
2 Eier
1 Vanillezucker
1 Pck. Backpulver

alles zusammenruehren und in eine gute gefettete ausgemehlte Form geben und bei 180 etwa 50-60Min backen

die Glasgur geht so:
200 g Zucker
125 ml Wasser
150 g Kuvertüre

Wasser und Zucker vermischen, erhitzen bis der Zucker aufgeloest ist, aufkochen....schokolade hinein und 8 Minuten auf kleiner Flamme kochen.

die glasur kann man dann schoen ueber den kuchen giessen...das was abrinnt, kann man wieder ueber den kuchen loeffeln und alles schoen glaetten...man hat also einige zeit damit zu arbeiten, ohne das man spuren hinterlaesst :-)
Benutzeravatar
blackhorse26
 
Beiträge: 175
Registriert: So 12. Jun 2011, 22:32


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon Elena » Mo 18. Aug 2014, 19:41

Hefeklöße habe ich schon eine ganze Weile nicht mehr gegessen, ich wollte eigentlich mal versuchen welche nur mit LM zu machen …

@ Linda

Deine Hefeklöße sehen gut aus und dann auch noch mit den tollen Blaubeeren, da kannst du dich wirklich glücklich schätzen, dass du da so eine gute Quelle hast.

@ blackhorse

deine beiden Brote sehen sehr appetitlich aus, vor allem das erste spricht mich gerade ziemlich an … *an den Duft gerösteter Saaten denkt*

Ich selbst habe die Milchweggli gebacken. Allerdings hat sich der Spalt zwischen den Hälften während des Backens wieder gefüllt. Beim Einstreichen mit dem Ei, war er noch deutlich vorhanden. Ich habe die Stilseite eines Rührlöffels benutzt um dein Teig zu „teilen“ und auch ziemlich weit durch gedrückt. War das vielleicht doch noch zu wenig, oder der Stil nicht breit genug? So sind sie geworden:

Bild

Bild

Ansonsten gefallen sie mir – schöne Farbe und sie glänzen sogar … *strahl* … probieren muss ich sie aber erst noch. :-)
Elena
 
Beiträge: 145
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 15:55


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon Brotstern » Mo 18. Aug 2014, 20:15

blackhorse, deine Brote sind richtig schön, und das Rezept für den Kuchen - vielen Dank dafür! - habe ich mir schon gespeichert, obwohl ich Bechermaße hasse wie verrückt! :mrgreen:

Elena, die Milchweggli sehen sehr appetitlich aus, demnächst werde ich mich intensiver mit den Brötchen beschäftigen - nach langem Ringen mit mir selbst habe ich mir eine 30-Liter-Gefrierbox bestellt und warte gerade drauf ... :tip ...zum einen wegen der vielen Beeren und auch wegen des Platzmangels im 4-****-Kühlfach meiner Kühlkombi in der Küche.

Ja, Lulu, die Beeren musst du dir schon selber pflücken, ich kann dir aber gerne die Stellen zeigen, da hängt noch soviel dran! Ich verlese sie dann im Sitzen in der Küche ganz pingelig, allerdings - wenn man schon beim Zupfen etwas sorgfältiger ist, hat man die Zeit zum Verlesen eingespart!

...hier, Sonne, zwei Hefeklöße für dich, kriegst auch 'ne ordentliche Portion Soße dazu!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon sonne » Mo 18. Aug 2014, 20:34

bin ich auch fertig mit Backen, hier vorab ein Brot :amb Bild
und dannach die Sesamstangen von -xmas...

77934371nx46130/brotrezepte-f3/sesampartysticks-t4414.html#p107686

Bild

jetzt warten wir alle brav bis alles abgekühlt ist damit wir probieren können :hu

@berenstein

lieben Dank für die Klöße- hätte gerne die verspeist .dst .dst das werde ich auch noch nachbacken :katinka
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon IKE777 » Mo 18. Aug 2014, 22:08

Da gibt es bereits wieder ganz tolle Sachen
großes Lob an alle!

Bei mir ist endlich der Eisschrank leer - ich darf also wieder mal schauen, was ich backe.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon sonne » Mo 18. Aug 2014, 22:27

hier noch Anschnitt von dem Brot :cha hat super geschmeckt , alle waren zufrieden , eine hälfte ist schon weg so leeeeeecker hat es uns geschmeckt :cha Die Kruste ist knusprig und Krumme saftig weich - ein TRAUM kann ich nur sagen.


@IKE777
bin mal gespannt, was du uns bald präsentierst :tc
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon sonne » Mo 18. Aug 2014, 22:30

uuuups Foto vergessen jetzt aber :tc Bild
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon BrotDoc » Di 19. Aug 2014, 09:45

Na, das sieht doch schon mal gut aus alles.
Die Milchweggeli hätten bestimmt tiefer eingedrückt werden sollen. Den Eindruck immer sicherheitshalber gut mit Mehl bestäuben. Ein Problem besteht auch darin, einen Teigling, der mit der Fendu-Technik behandelt wurde, mit Glanzstreiche einzustreichen. Das kann die "Sollbruchstelle" manchmal zukleben.
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon Erdbeerkekschen » Di 19. Aug 2014, 09:48

Linda, hallo Namensvetterin ;)
Hihi, soo tolle Beeren, ich liebe Beeren! Und dann noch frisch und umsonst .dst

Elena, deine Milchwegeli sehen aber lecker aus, da hätte ich gerne welche von :katinka

Sonne, dst zum reinlegen
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon Lulu » Di 19. Aug 2014, 15:33

Danke Blackhorse für das Rezept des Becherkuchens. Ich habe ein ähnlich lautendes, das ist mit saurer Sahne und Natron und nennt sich "Tassenkuchen". Dieser wird fast immer locker und saftig.

Linda - das Versäubern mache ich sehr gern - für alle Pflücker mit- aber das Pflücken an sich - mit Gehhilfe u. Titan in der LWS gehts schlecht.

Elena - die Milchweggi sehen auch köstlich aus. Die letzten verputzte ich als Kind - 6 Pfennig das Stück beim Bäcker- auf dem Heim-Weg vom Nachmittagsschulunterricht.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon Fischeropoulos » Di 19. Aug 2014, 18:01

Hallo,

heute habe ich mein erstes Brot mit Sauerteig gebacken. Im Grunde ist es gut geworden, nur auf einer Seite ist es gerissen. Ich habe eine Schale mit Wasser im Ofen gehabt und auch am Anfang Schwaden zugefügt. Vom Geschmack her war es für mich prima, meine Frau hätte mehr Würze haben wollen. Die Krume war recht locker und die Kruste ausgezeichnet. Ich habe eine 50:50 Mischung Roggenschrot fein und 1050 Weizen genommen.

Was kann der Grund für den Riss sein? Ich habe den Teig zwei mal 30 Minuten gehen lassen und dazwischen ordentlich geknetet. Ich habe es aber im Ofen gemacht, der Ofen hatte so 30 Grad.

BildBildBildBild


Viele Grüße
Angelo
Benutzeravatar
Fischeropoulos
 
Beiträge: 97
Registriert: So 10. Aug 2014, 13:33
Wohnort: Schwerte


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon Elena » Di 19. Aug 2014, 20:51

@ BrotDoc

danke für den Hinweis, ich werde das beim nächsten Mal versuchen, also stärker eindrücken und auch etwas mehr bemehlen - ich hatte nämlich nur ganz wenig Mehl genommen, gerade so, das mir der Löffelstiel nicht kleben blieb.

@ Lulu

*lächelt* ... ich kann mich auch noch an die leckeren Milchwegg aus meinen Kindertagen erinnern. Das war auch mit ein Grund dafür, dieses Rezept mal auszuprobieren. Ich hatte gestern eines der Brötchen natürlich noch gekostet, mit Butter und Erdbeermarmelade bestrichen und ich fand die richtig gut. Sie hatten eine schöne weiche Krume und nur eine ganz dünne Kruste. Bin mal gespannt wie sie sich im aufgetauten Zustand machen. Die restlichen habe ich nämlich eingefroren.
Elena
 
Beiträge: 145
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 15:55


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon lisa und finja » Di 19. Aug 2014, 21:32

Uiiiih, was seid ihr fleißig. Und so leckere Sachen gebacken. Toll, so viele Blaubeeren, bei uns wachsen gar keine.


Und die Milchweggli gefallen mir auch sehr gut. Muss ich auch mal machen.
Ich habe gestern brotdocs 77934371nx46130/heferezepte-f21/mediterranes-landbrot-direkte-teigfuehrung--t1957.html

Gebacken. Schmeckt ja wirklich super, das werde ich öfter backen. Dann gab's noch das Paderborner Landbrot und jetzt ist noch das http://ketex.de/blog/brotrezepte/franzo ... ain-fendu/ hier im Ofen. Foto kommt morgen. :tc Bild
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon BrotDoc » Di 19. Aug 2014, 21:54

Hallo zusammen,

ich sitze gerade bei der Rezeptausarbeitung meiner Machwerke vom Wochenende:

Vielsaaten-Brötchen
Bild

Bild

Bild

"La Baguette Sauvage" - das Rezept kommt morgen in den Blog
Bild

Bild

Bild

Und jetzt für mich: ab in die Heia. Bis morgen!
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 18. - 24. August 2014

Beitragvon IKE777 » Di 19. Aug 2014, 23:03

Björn
Diese Vielsaaten könnten mir auch gefallen!
Da bin ich auf deine "Ausarbeitung" gespannt.

Lisa
das Mediterrane Landbrot ist eines unserer Favoriten. Ich habe es auch schon mit ganz unterschiedlichen Mehlsorten gebacken. Es gelingt immer.

Angelo
dein Brot sieht gut aus.
Warum es gerissen ist, kann ich leider nicht sagen. Das können nur unsere Fachleute beantworten.

Ich habe heute ein Ruchmehlbrot gebacken.
Mal sehen, vielleicht kann ich morgen Bilder einstellen.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz