Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Greeny » Mo 17. Okt 2011, 06:24

Moin moin

Auf, auf. :mrgreen:

Geht es hier in die neue Backwoche.

Dann werfe ich schon mal meine Verbrechen in den Ring.

Joghurtbrot mit Walnüssen

Bild

und der Anschnitt

Bild

Nussbrot Avellino

Bild

und der Anschnitt

Bild
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Maja » Mo 17. Okt 2011, 07:04

Morgen Allerseits!
Sehr schön, THomas.
Bei mir stehen 2 Zitronenkuchen im Ofen.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Avensis » Mo 17. Okt 2011, 08:34

sehen die Herrlich aus Thomas
Nußbrote muss ich auch wieder mal Backen
Avensis
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Zimtschnecke » Mo 17. Okt 2011, 08:41

Am Wochenende habe ich mich durchgerungen, endlich mal wieder was zu backen, das irgendwie mit Brot zu tun hat: Würstchen im Vollkornrock nach Lutz leckerem Rezept. Kann ich absolut empfehlen. Die waren so schnell weg, dass ich gar nicht mehr zum Fotografieren kam. Werde ich aber auf jeden Fall nachholen!
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 20:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Greeny » Mo 17. Okt 2011, 09:15

Moin moin

Die Brote verbreiten einen herrlichen Duft und die Krumenfarbe mit dem Touch Lila ist auch mal was anderes.
Ich bin gespannt was Gabi und Cathi über den Geschmack sagen, die haben es als Frühstücksbrote mitbekommen.
Ich probiere das erst heute Abend. :hu
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Avensis » Mo 17. Okt 2011, 09:23

@ Thomas
hast du 100 gr. Joghurt (3,5% Fett) genommen oder mehr
Avensis
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Greeny » Mo 17. Okt 2011, 09:53

Moin moin

Ich habe mich ans Rezept gehalten.
Also nur die 100 g. Nach diesem Sommer brauche sehr selten mal mehr Flüssigkeit.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Little Muffin » Mo 17. Okt 2011, 12:55

Hörnchen, Hörnchen, Hörnchen und nochmals Hörnchen....

Das einzige bis auf den Toast, was ich zur Zeit rauf und runter backen. Heute habe ich noch einen Teil meines Lievito madre Rests mit rein gegeben. Den habe ich heute morgen aufgefrischt und den restlichen Teil verbacke ich jetzt stückchenweise mit. Ist zu schade zum wegschmeißen. Die neun Hörnchen haben trotz veringerter Zugabe von Hefe das Blech gesprengt. :hk
Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8544
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Greeny » Mo 17. Okt 2011, 14:17

Moin moin

Die sehen ja ganz toll aus Daniela. :kl
Meinst Du der Ofentrieb kommt hauptsächlich vom Lievito madre?
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Lenta » Mo 17. Okt 2011, 14:26

Thomas, schöne Brote. Das Joghurtbrot muss ich auch mal ausprobieren, das Avellino gehört zu meinen Favoriten bei den Nussbroten.
Leider bekomme ich im Moment keine Nüsse in guter Qualität.
Habe aber noch ein halbes Walnuss-Kartoffel-Quark-Brot eingefroren :kl

Daniela, ist die lievito madre auch in den Hörnchen oder nur im Toast. Die Hörnchen sehen übrigens super aus!!!!
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Backbine » Mo 17. Okt 2011, 15:13

Hallo Backfreunde,
@Thomas die Brote sehen sehr gut aus
@Daniela die Hörnchen sind eine Wucht
Bei mir waren es wieder die Münsterländer Bauernstuten nach Bernd Armbrust.
Es sind grinsende Brote geworden.Der Aufriss war an der Seite statt oben. :) :) Bild
Gruß Sabine
Bild
Liebe Grüße Biene
Alter ist nicht wichtig,außer beim Rotwein
Benutzeravatar
Backbine
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 4. Mär 2011, 20:17
Wohnort: Moers


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Ula » Mo 17. Okt 2011, 15:14

Sehen doch gut aus, Sabine. So perfekt wollen wir doch gar nicht sein.
Das Buch von Bernd Armbrust habe ich heute auch bekommen. .dst Ich habe ja auch so wenige Backbücher. :p
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon CaHaMa » Mo 17. Okt 2011, 15:30

Hallo,
tolle Sachen gibt es schon wieder...

@Little Muffin: die Hörnchen sehen super lecker aus.
Wollen wir tauschen?

Wir hätten da anzubieten:
Karottenkuchen mit Butter-/Frischkäsecreme

Bild
Bild
Bild

Pide (Klassisch) - Petra Holzapfel

Bild
Bild

Ölsaatenbrot - Petra Holzapfel

Bild
Bild

Kassler - Gerd/Ketex
(Das Kassler hatte leider noch nicht die volle Gare, was dem Geschmack aber keinen Abbruch tut)

Bild
Bild

Bauernbrot - Plötzblog

Bild
Bild
Liebe Grüsse
Carmen und Harald


Mehr Selbstgemachtes gibt es in unserem Blog >> http://cahama.wordpress.com/
Benutzeravatar
CaHaMa
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 06:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Ula » Mo 17. Okt 2011, 16:10

Ja, aber hallo, der Karottenkuchen sieht ja klasse aus. Rezept habt Ihr? :ich weiß nichts Und lasst uns dran teilhaben? :ma
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Brötchentante » Mo 17. Okt 2011, 16:25

Ula hat geschrieben:Sehen doch gut aus, Sabine. So perfekt wollen wir doch gar nicht sein.
Das Buch von Bernd Armbrust habe ich heute auch bekommen. .dst Ich habe ja auch so wenige Backbücher. :p

aha....machst Du mir den Mund schon wieder wässrig :so brauch ich Gewalt
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Ula » Mo 17. Okt 2011, 16:29

Nu bestell schon. Schau mal, die Schweizer haben 5 Tage gebraucht, um mir das Buch endlich zuzustellen. Dabei hatte Amazon es schon vor 7 Tagen abgeschickt. Da soll noch einer sagen, die Schweizer wären langsam. :ich weiß nichts
Also, bestell es. :so brauch ich Gewalt
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Lenta » Mo 17. Okt 2011, 16:38

Carmen und Harald, Respekt, sieht alles toll aus!!!

Hesses Apfelkuchen:
Bild

Schmand-Muffins:
Bild
Dekoriert
Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Backbine » Mo 17. Okt 2011, 16:38

Hallo Ula,
im Buch sind tolle Rezepte.Man weiß gar nicht ,was man zuerst backen soll.
Das Schnelle Vierkornbrot hat in meiner Familie wahre Begeisterungsstürme ausgelöst. .dst .dst
Gruß Sabine
Bild
Liebe Grüße Biene
Alter ist nicht wichtig,außer beim Rotwein
Benutzeravatar
Backbine
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 4. Mär 2011, 20:17
Wohnort: Moers


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Ula » Mo 17. Okt 2011, 16:47

Sabine, Du bist das Schuld, dass ich das Buch bestellt habe. :so brauch ich Gewalt Ich habe mich solange gewehrt, das Buch gibt es ja schon länger. Aber Du warst so voller Begeisterung, da konnte ich nicht anders. :p

Lenta, hattest Du heute Herzchentag? :del Schick bitte mal von allen gebackenen Sachen ein Teil rüber. Aber sag nicht, dass wäre alles nur für Deine Blagen. :wue
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon hansigü » Mo 17. Okt 2011, 16:54

Die Woche hat ja gut begonnen. Also CaHa Ma, backt ihr eigentlich Tag und Nacht? Aber lecker sieht er aus der Kuchen.
Die Hörnchen sehen auch super aus. Ach man könnte eigentlich schon wieder anfangen mit backen. Aber leider versaut man sich ja die ganze Woche mit der Arbeit :(

Ich hab gestern auch Kuchen gebacken. Zur Aufmunterung für mein krankes Weib: ein Apfelkuchen mit Schmanddecke.
Bild
Da ich gestern nicht dazu gekommen bin hier die Brötchenbilder von meinem Backversuch. Sind zwar formenmäßig keine Krustis geworden, aber ich habe mich an das Rezept von Gerd gehalten und noch WST dazu genommen. Also geschmacklich kann ich keinen großen Unterschied feststellen zwischen den beiden Mehlsorten, 550er und Weihnachtsplätzchenmehl aus meiner Mühle, ziemlich sicher 405er mit höherem Glutengehalt. Aber natürlich waren die 405er viel weicher und in der Gare breit gelaufen. Beim backen kamen sie dann aber gut hoch. Und die Krume ist auch etwas weicher als die anderen. Im Anschnitt sehen sie gleich aus, Bilder leider verwackelt.

Bild
links: weihnachtplätzchenmehl rechts: 550er

Bild
Anschnitt von der Delbrücker Bauernkruste

Bild
Delbrücker BK rechts und links meine Eigenkreation mit 1370er einem Klecks alten Teig und 1050er
Die Delbrücker habe ich ohne Soblukerne gemacht, aber zu früh eingeschossen, es ist mächtig aufgerissen.
Geschmacklich einwandfrei und voll mein Geschmack.
Huch da sind ja schon wieder neue Bilder da. Lenta, ich dachte im ersten Augenblick es sind Plätzchen :)
So nun will ich mal was Kochen gehen, Nudeln und was Tomatiges dazu.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz