Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Thüran » Sa 22. Okt 2011, 12:02

Hallo,

zum "Splittern" bei eingefrorenen Brötchen habe ich die Erfahrung gemacht, dass es zum großen Teil vermieden wird, wenn dem Teig Fett zugefügt wird. Es muß nur eine kleine Menge sein. Ein Stückchen Butter, ein Eßlöffel Öl,
statt Wasser als Schüttflüssigkeit Milch/Buttermilch/Molke oder selbst gemahlenes Vollkornmehl (wegen dem Keimling) reicht völlig aus.

.adA

Liebe Grüße

Maria
Thüran
 
Beiträge: 48
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 18:57
Wohnort: Eisenach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Maja » Sa 22. Okt 2011, 13:20

Hallo!
Nun bin ich mal gespannt, ob das mit den Bildern hier klappt.
Ich habe heute früh Brötchen gebacken. diesmal mit Malzkaffee,statt Backmalz(keines im Haus).


Bild
Bild

FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon calimera » Sa 22. Okt 2011, 19:03

@Maja, deine Brötchen schmecken bestimmt Toll :kl
Solche Brötchen backe ich auch ganz gerne, lassen sich gut Einfrieren und sind auch schnell wieder Aufgetaut :top

...noch meine Backwerke von anfang Woche, sind aber schon weg :hu
Vanillebällchen http://www.hefe-und-mehr.de/2011/01/vanillebllchen/
(meine Vanillebällchen waren allerdings nach 20 min. Backzeit fertig)
Schmecken tun die aber Himmlisch :kk

Bild
Bild

und heute ganz frisch, noch Warm:
Rustikales Brot mit Joghurt und einem Quellstück von gerösteten Vollkorndinkelflocken frei Schnauze gebacken...
Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon eibauer » Sa 22. Okt 2011, 19:16

..es waren 2 Bleche, Tosca.
Ich habe etwas übertrieben... 8-)


HBG
eibauer
- eibauer - wir backen das schon -
Benutzeravatar
eibauer
 
Beiträge: 160
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:04
Wohnort: Oberlausitz


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Little Muffin » Sa 22. Okt 2011, 19:43

Also das absplittern der Kruste kenne ich nur von Rezepten und Brötchen aus Baguetteig. Ansonsten sind die allesamt super.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Brötchentante » Sa 22. Okt 2011, 20:18

Hallöchen
Ich bin ja momentan etwas im beruflichen Stress,dennoch habe ich heute etwas gebacken.
Hörnchen,Michele ,italienische Brötchen und Pizza mit Verwendung des Lievito madres statt Hefe

Bild
Bild

LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 14:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon calimera » Sa 22. Okt 2011, 22:21

..ich konnte nicht warten, hier der Anschnitt :p
Bin ich froh, könnt ihr nicht durch den PC riechen :lala
sonst währe nämlich das Brot schon weg... :cha :kl :kk :kk

Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Little Muffin » So 23. Okt 2011, 11:31

Bei mir gab's gestern Germknödel ohne Hefe dafür mit lievito madre. Man merkt keinen Unterschied, allerdings schaffe ich es in der letzten Zeit meine Knödel zu versemmeln. Normalerweise bruachen si immer 30min. und dann kann man getrost den Deckel heben. ....

Aber seit den letzten male bekommen sie dann schlagartig so eine schöne gefleckte Färbung und ob sie da auch zusammen fallen kann man eher nicht erkennen. Ich vermute mal, weil ich einen anderen Topf nehmen muß (alter ist kaputt) funktioniert es wohl nicht mehr. Ob ich sie einfach noch länger im Topf garen muß? Wer weiß Rat?!

Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon _xmas » So 23. Okt 2011, 17:02

So, mein gestriger Backtag:

6-Korn-Brot (Resteverwertung)
Bild

Nusszopf mit Marzipan
Bild
BildBild
Bild


Vinschger Paarlen
Bild
Bild

Spritzgebäck, Klappe die erste
Bild
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Werner » So 23. Okt 2011, 18:39

@Ulla
Ja ist denn schon Weihnachten? :kl

Nach dem ihr alle diese Woche so fleißig wart und mir den Mund wässrig gemacht habt, habe ich heute noch mal die knusprigen Ceriola nach Beates Rezept gebacken. :tL

Bild
Ciao Werner
Podcast: Cucina e Piu
http://www.cucinaepiu.podspot.de
Blog: http://www.cucinaepiu.de
http://kleine-panetteria.de
http://www.meinelieblingsrezepte.wordpress.com


Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken!
Benutzeravatar
Werner
 
Beiträge: 151
Registriert: Do 2. Sep 2010, 20:49
Wohnort: Langenprozelten


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Little Muffin » So 23. Okt 2011, 18:50

Oh das schaut aber gut aus Werner!
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8542
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon _xmas » So 23. Okt 2011, 18:53

Ja ist denn schon Weihnachten? :kl


Wäre doch dumm von mir, erst Weihnachten anzufangen :l .Nach Weihnachten laufen doch schon die Ostervorbereitungen auf Hochtouren :cha
Nein Werner, die Plätzchen müssen bei und mindestens 4 Wochen in fest verschlossenen Blechdosen ruhen, das ist Familientradition. Am 1. Advent geht' dann los mit der Nascherei, na ja... :p ich hab ja schon....

Ceriola, noch nie gehört, sehen in etwa aus wie Ciabatta, lecker :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Ula » So 23. Okt 2011, 18:57

Ich habe mir jetzt mal Werners Blogs auf Lesezeichen gelegt. Dat is ja fürchterlich interessant was er zu zeigen hat. :amb

Ulla, Du sollst doch nicht alles alleine aufessen. Schicke mal ein paar Plätzken rüber und von dem Nusszopf kannste auch gleich eine Ecke mitschicken. .dst

Calimera, Deine Vanillebällchen... ich weiss nciht wie ich das sagen soll, aber ich glaube die muss ich nachbacken. .dst
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Werner » So 23. Okt 2011, 19:04

@ Ulla
... und das funktioniert mit den 4 Wochen?
Wahrscheinlich weiß keiner (außer wir hier) wie sie aussehen und du behauptest das du Salz statt Zucker verwendet hast. .dst :hu
Ciao Werner
Podcast: Cucina e Piu
http://www.cucinaepiu.podspot.de
Blog: http://www.cucinaepiu.de
http://kleine-panetteria.de
http://www.meinelieblingsrezepte.wordpress.com


Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß, wie Wolken schmecken!
Benutzeravatar
Werner
 
Beiträge: 151
Registriert: Do 2. Sep 2010, 20:49
Wohnort: Langenprozelten


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Tosca » So 23. Okt 2011, 19:17

Hallöchen,
leckere Backwaren habt ihr wieder gezaubert. :kh .dst Mein Backtag ist erst morgen.
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon _xmas » So 23. Okt 2011, 20:54

@Werner, yep, das funktioniert. Meine Mutter meint sogar, am Anfang hätten die Plätzkes zu viel Mehlgeschmack, das gibt sich dann und .dst ich geh schnell noch ma kucki machen, ob die Keksdosen auch richtig zu sind :p ich schmeck nix von Mehl.

@Ula, ich weiß nich genau, von wo aus Du auf die Glarner Alpen blickst, ich könnt das Packerl mit dem Nusszopf ja links unten am Tödi verstecken, musst nur suchen :cha
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.10 - 23.10.2011

Beitragvon Ula » So 23. Okt 2011, 22:18

Blöd, am Tödi waren wir letzten Sonntag. :? So schnell komme ich da nicht mehr hin. Aber Zürich wäre nicht so weit. :hk
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz