Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Maja » Mo 17. Sep 2012, 06:47

Morgen Allerseits!
Ich läute mal die neue Backwoche ein. Viel Erfolg!
Naddi, sehr schön Dein Brot und Deine Brötchen.
Christian, super. Wie war der Bienestich?
Ich werde erst morgen wieder backen.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Tosca » Mo 17. Sep 2012, 09:53

Hallöchen,
nachdem ihr in der vergangenen Woche so herrliche Brote, Brötchen, Kuchen und andere Leckereien gezeigt habt, .dst möchte ich die Backwoche mit einem "Schwarzbierroggenbrot" nach dem Rezept von Gerd/Ketex, das ich gestern gebacken habe, beginnen. Die Salzmenge habe ich auf 1,8 % = 18,5 g erhöht und noch zusätzlich 1 TL Backmalz, flüssig zugegeben. Ich kann nur sagen köstlich, köstlich. .dst

Bild

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Maja » Mo 17. Sep 2012, 12:18

Das ist Dir auch super gelungen.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Amboss » Mo 17. Sep 2012, 12:24

Hallo zusammen,

auch ich wünsche uns eine schöne Backwoche, die ja, dank Ute, schon wieder super startet!!!!

@ Maja
Dein Bienenstich-Rezept war klasse - ich muss nur noch ein bisschen üben, dass ich den Zucker bzw. die Mandelblättchen obendrauf karamellisiert bekomme.
Ansonsten so spitze, dass schon nix mehr davon da ist ( aber die Nachbarn haben mitgeholfen.... )

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon epona » Mo 17. Sep 2012, 15:09

Heute noch mal ein würziges mediterranes landbrot vom Doc. diesmal aber nur das halbe Rezept. damit es nicht wieder ein"Riesentrümmer" wird oder wurde.




Bild
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 836
Registriert: So 21. Aug 2011, 20:38
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Beate31 » Mo 17. Sep 2012, 15:15

Hallo

@Ute: dein Brot gefällt mir wird demnächst gebacken. :top
@ Maja: kann ich jetzt mal backen mein LM ist glaube etwas geworden :lol:
@ epona: groß und super. :top

Ich min mit einem Möhrenbrot angefangen.Rezept habe ich vom Amboss-Blog.Wieder mal ein leckeres Brot.
Bild

dann kommt ein Lachsauflauf.
Bild
Mein Dessert ein Vanilleeis mit Brombeersauce.Ich habe doch so viele Beeren im Garten.

Bild


Lieben Gruß
Beate
Lieben Gruß,
Beate Bild
Benutzeravatar
Beate31
 
Beiträge: 315
Registriert: Di 12. Jun 2012, 13:32


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon moeppi » Mo 17. Sep 2012, 16:09

Hallo Beate,
hast du das Eis auch selbst gemacht?
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2188
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon hansigü » Mo 17. Sep 2012, 16:50

Ute, das Schwarzbierroggenbrot sieht super aus und das es schmeckt weiß ich auch, habe es lange nicht gemacht. Das ist eine gute Idee!
Epona, Dein Brot sieht auch sehr schön aus, besonders die Einschnitte/ Ausbund gefallen mir :top
Beate, das Möhrenbrot hat aber einen tollen Ausbund ! Das Eis ist auch nicht zu verachten :top

So nun will ich noch meine Produktion vom We zeigen. Gestern bin ich leider nicht mehr dazu gekommen.

Brötchen mit altem Teig und verschiedenen Saaten, sie sind sehr lecker geworden. Hatte auch noch LM mit reingetan.
Bild
der Anschnitt eines Brötchen
Bild
das Bautzerner Senfbrot, schmeckt auch gut
Bild
Anschnitt davon
Bild
Roggenmischbrot Verarbeitung vom übriggebliebenen ST, mit höherem WM Anteil, habe dazu
Kärntner Brotmehl T 1600 genommen, welches ich aus dem Urlaub mitbrachte, es schmeckt wunderbar,allerdings ist es unten nach innen gewölbt, warum auch immer?
Bild
Anschnitt dazu
Bild
Und dann dieses und jenes in der Form gebacken
Bild
und wiederum die Anschnitte
Bild

Nun werd ich mal Schwarzbier besorgen und dann in den nächsten Tagen auch ein schönes wie Ute backen, wenn ich das so hinbekomme.
Schönen Montagabend und eine erfolgreiche Backwoche!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7111
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon IKE777 » Mo 17. Sep 2012, 18:11

Supertolle Sachen sind bereits wieder zu sehen.

Morgen kaufe ich Schwarzbier!!!!!!!!!!! Ein tolles Brot, Ute!

Ich hatte für gestern Brötchen gebacken, und zwar Emmer-Dinkel-Joghurt.
Der Teig war herrlich - die Brötchen nicht schlecht, aber ich meine, sie sollten etwas lockerer sein. Mal sehen, was ich das nächste Mal verändere - vielleicht wieder Buttermilch anstelle Joghurt. Oder war es die Sesampaste, die ich zugefügt habe? Ich weiß es nicht.

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Tosca » Mo 17. Sep 2012, 19:49

Hallöchen,
ja, ja geht nur alle schnell Schwarzbier kaufen. Das Brot schmeckt einfach toll. Ich hatte vorher extra mein Anstellgut aufgefrischt und dann den Sauerteig angesetzt. Daher habe ich eine schöne gleichmäßige Krume bekommen und der Ofentrieb war auch entsprechend.

@ epona, schönes Landbrot. :kl

@ beate, wie machst Du nur so einen schönen Ausbund? Ich krieg das nie so hin. :eigens
so ein Schälchen Eis mit Brombeersauce hätte mir auch gefallen.

@ Hansi, sehr schöne Brote. :top Es freut mich, dass Dir das Bautzender Senfbrot schmeckt.

@ Irene, Deine Brötchen sehen sehr lecker aus. :top Probiere das Schwarzbierroggenbrot mal aus. Du wirst nicht enttäuscht sein.
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Negi » Mo 17. Sep 2012, 19:59

Ich habe mich nochmal an die Milchbrötchen gewagt, und siehe da, ich kann's auch besser (:

Dieses mal habe ich das Hefestück eine halbe Ewigkeit gerührt, bis keine Klümpchen mehr zu sehen waren, ich denke das hab ich letztes Mal auch etwas vernachlässigt :p In Ermangelung einer Gärbox musste das gute Stück dann auf die Heizung und ich alle paar Minuten gucken, dass ihm auch ja nicht zu heiß wird.

Bild

So sah es zu Anfang seiner einstündigen Gare aus.

Bild

Hier war die Stunde dann rum. Es hat sich zwar auch diesmal nicht verdreifacht, wie im Originalrezept angegeben, aber es hat schon sehr viel mehr getan als beim ersten Mal (:

Geknetet hab ich diesmal mit meinem treuen Handrührgerät, da ich mir einbilde da besser kontrollieren zu können, dass die Margarine dann auch richtig eingearbeitet wird. Aber Mannomann, das arme Ding kam ganz schön ins Schwitzen D: Die Haken waren richtig heiß als ich sie aus dem Gerät genommen hab.

Bild

Das war dann der fertige Teig sehr viel angenehmeres Gefühl beim anfassen als beim ersten Versuch (:

Dann wurden sie geformt, nochmal zur Gare gestellt, ein paar mal mit Milch abgestrichen und gebacken.

Bild

Wie schön sie geworden sind! Alle Testesser fanden auch nur Worte des Lobes. Oder besser gesagt, Grunzlaute des Lobes, hatten ja alle den Mund voll :D

Es werden aber ganz schöne Riesendinger. Würde man gar nicht denken wenn man aus dem bisschen Teig acht klitzekleine Teiglinge formt. Hatte noch ein paar Schokotröpfchen mit eingeknetet, die haben sich in diesen Riesenbrötchen total verloren. Vielleicht versuch ich beim nächsten Mal, zehn Brötchen aus der Teigmenge zu machen, auch wenn ich die beim formen dann vielleicht überseh (:

Jetzt steht grad der Teig für Schneebrötchen nach Ploetzblog zur Gare, mal schauen was das wird. Mit dem Falten hab ich's ja noch nicht so wirklich raus. Der Teig ist auch ganz schön weich, vielleicht hätte ich meine Premiere Falten nicht an so einem weichen Teig üben sollen :ich weiß nichts
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 12:02


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Katinka » Mo 17. Sep 2012, 22:15

Huhu,

erst Montag und schon wieder so tolle Backwerke zu bewundern.

Hmmm, auch eine Lachspfanne und lecker Dessert :kk

Könnte ich jetzt noch essen, obwohl pappsatt.


Meine Enthaltsamkeit ist vorbei :st :st

Habe ein Paderborner gebacken. Doppelte Menge für meine große Kastenform. Leider ist es wieder ein bißchen eingerissen. Ich schaffe es einfach nicht l ohne :eigens

Maja, deine sind immer so schön ebenmäßig. Vielleicht lasse ich es nicht lange genug gehen. Nimmst du eigentlich Hefe? Ich musste jedenfalls Hefe nehmen, mein armer Sauerteig musste ja lange darben :?

Noch ein anders rustikales Brot. Weiss den Namen im Moment nicht. Mal schaun, wie es morgen schmeckt. Das Paderborner verschenke ich überwiegend an meine Eltern und an meinen Sohn.

Als nächstes aktiviere ich meine Weizensauerteig. Mal schaun, was daraus wird.


Habt eine schöne Nacht
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Maja » Mo 17. Sep 2012, 22:52

Ein Tag geht zu Ende und ihr ward sooo fleißig. Alles sieht extremst lecker aus.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Maja » Di 18. Sep 2012, 07:11

Guten Morgen!
Bei mir steht heute ein Buttermilch-Sonnenblumenbrot auf dem Plan.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Little Muffin » Di 18. Sep 2012, 08:15

@Negi, ich habe mir grad das Rezept mal angesehen. Bei der Menge Hefe für den Vorteig, sollte es eigentlich super aufgehen. Irgendwas läuft der schief, entweder ist die Hefe einfach nichts oder der Boden deiner Schüssel wird zu warm auf der Heizung. Am besten ein Brett drunter legen. Aber wenn es nicht gerade 13 ° in deiner Küche ist, reicht es auch normal bei Zimmertemperatur. Dann sollte sich jedenfalls was bemerkbar machen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon IKE777 » Di 18. Sep 2012, 09:35

@Negi
Sind das die Milchbrötchen nach dem Rezept "Petit Pain"?
Wenn ja bin ich auch der Meinung von Daniela, die Hefe ist mehr als ausreichend.

Was hast du denn da am Anfang zusammengerührt? Ist das, was du da auf der Heizung stehen hast schon der fertige Teig? Das kommt mir so wenig vor.

War die Milch vielleicht zu heiß?
Ich rühre immer lauwarme Milch mit einer Prise Zucker und der Hefe zu einem Vorteig.

Dann erst alle Zutaten zusammenkneten.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Negi » Di 18. Sep 2012, 10:04

Little Muffin: Sieht man auf den Fotos nicht so gut, aber es lag ein dicker Topfhandschuh zwischen Heizung und Schüssel. Brett würde nicht klappen, ich hab nur so große Bretter, dass die an der Vorderkante der Heizung zu sehr überstehen würden und alles zusammen runterpurzeln würde :/ Die Hefe war frisch gekauft, kann dir jetzt allerdings nicht sagen welche Marke es war. Weiß nur dass sie in glänzend silber-blaues Papier verpackt ist. Aber ich hab mir schon vorgenommen mal eine Gärbox zu basteln, mal gucken wann und ob das was wird :ich weiß nichts

Ike: Das Rezept war dieses hier: http://www.ploetzblog.de/2011/10/31/ddr ... er-suepke/

Das was ich da angerührt hab, war dieses Hefestück. Die Milch war zimmerwarm. Eigentlich auch etwas mehr als zimmerwarm, da es in der Küche allgemein sehr warm war. Aber heiß oder eiskalt war sie auf jeden Fall nicht. Hab schon überlegt es mal mit Trockenhefe statt frischer zu probieren.

Aber wenn wir schonmal bei Fragen und Problemlösungen sind: hat jemand einen Vorschlag wie ich in meinem ollen 0815-Backofen ohne großen Aufwand Dampf erzeugen kann? Von Wasserschüssel aufm Boden hab ich bisher nicht so viel überzeugendes gelesen, die Sprühflaschen-Methode überzeugt mich nicht wirklich, für die nasse-Lavasteine-in-Metallform-Methode fehlen mir die Lavasteine und für die zweites-Blech-mit-heißem-Wasser-auf-der-unteren-Schiene-Methode fehlt mir das zweite Blech.
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 12:02


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon BrotDoc » Di 18. Sep 2012, 10:40

Na das sieht ja alles schon sehr appetitlich aus, was ihr gemacht habt.
:hu :hu :hu
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4101
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Little Muffin » Di 18. Sep 2012, 10:50

Jaja, das Hefestück, genau deshalb hat es mich ja gewundert.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 17.09.-23.09.12

Beitragvon Naddi » Di 18. Sep 2012, 11:05

Wahnsinn, kaum ist der erste Tage der Woche rum und schon sieht man hier die herrlichsten Backwerke. Super, was Ihr so produziert habt :kh :top Weiter so :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz