Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon Steinbäcker » Di 18. Dez 2018, 23:49

Kristin, große Klasse, SUPER Brot und tolles Kleingebäck! :kl
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 802
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon jamie cook » Mi 19. Dez 2018, 00:00

Hallo,

ich habe den Teigling auch schon mit Backpapier in den Topf befördert, dabei passiert es, dass sich das Backpapier in Teile des Brotes einbäckt. Rezepte für no Knead. Ein schmales Brett habe ich nicht, wäre aber eine gute Option.

Gruß Jamie
jamie cook
 
Beiträge: 79
Registriert: Di 22. Mai 2018, 14:25


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon _xmas » Mi 19. Dez 2018, 00:19

Das Backpapier musst du gründlich zerknüllen, damit wird es geschmeidig und gut verwendbar.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11186
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon Hesse » Mi 19. Dez 2018, 12:26

Feine Backwaren, Kristin! :top

Bei mir waren mal wieder Hörnchen fällig.
zum Rezept
Habe sie schon bis zum Abwinken oft gezeigt, aber meist komme ich eben nur dazu mein Kernsortiment zu backen: unser Hausbrot, Brötchen und Hörnchen :sp

.Bild
Keine Sorge, die Spaghetti gab's nicht dazu... :mrgreen:
Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1414
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon jamie cook » Mi 19. Dez 2018, 14:59

Hallo zusammen,

hatte mir schon seit längeren Hesse´s Schnittbrötchen auf die Nachbackliste geschrieben. Hansi´s Teigfoto mit den riesen Blasen hat dann den Ausschlag gegeben.
.adA
Also ran an die Brötchen. :hx


Bild

Bild

Bild

Kann nicht meckern, sind gut geworden. Dachte erst der Teig wäre zu feste, war aber alles richtig.

Danke nochmal für deine Antwort Hansi.

Abgebacken habe ich Sie nach der Methode zwei heiße Backbleche übereinander. Das nächste mal werde ich Sie mit Schwaden Backen um zu sehen, was bei mir besser geht.

Gruß Jamie
jamie cook
 
Beiträge: 79
Registriert: Di 22. Mai 2018, 14:25


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon _xmas » Mi 19. Dez 2018, 15:10

Jamie, ich habe hier noch einen Link für dich. Musst ziemlich weit herunter scrollen.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11186
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon jamie cook » Mi 19. Dez 2018, 20:33

Danke für den Link Ulla,

dass mit dem knüllen von dem Backpapier ist eine gute Idee.

Gruß Jamie
jamie cook
 
Beiträge: 79
Registriert: Di 22. Mai 2018, 14:25


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon Steinbäcker » Mi 19. Dez 2018, 22:45

Michael, yammi, selbst mir als "Unsüßer" würden deine tollen Blätterteig-Hörnlies schmecken. Chapeau! :kh
Jamie, auch deine Brötchen sehen prima aus, klasse! :top
Vielleicht traue ich mich zwischen den Jahren auch mal an das verflixte Kleingebäck.
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 802
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon Landbrot12 » Do 20. Dez 2018, 12:00

Bild

Bild

Roggenkastenbrote aus dem BBB II

LG Dora
Landbrot12
 
Beiträge: 127
Registriert: So 23. Nov 2014, 14:03


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon Fussel » Do 20. Dez 2018, 15:10

jamie cook hat geschrieben:Hallo,

ich habe den Teigling auch schon mit Backpapier in den Topf befördert, dabei passiert es, dass sich das Backpapier in Teile des Brotes einbäckt. Rezepte für no Knead. Ein schmales Brett habe ich nicht, wäre aber eine gute Option.


Das Backpapier kommt bei mir nicht mit in den Topf, das halte ich mit dem Brett fest. Das nehm' ich nur, damit das Brot besser vom Brett rutscht. Wird dann jedes Mal wiederverwendet.
Fussel
 
Beiträge: 817
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon KleinErna » Do 20. Dez 2018, 19:46

Eure Backwerke dieser Woche kann ich nur noch bewundern. Alles sieht zum Reinbeißen aus.
---------------------------
Vorrat für über die Feiertage: Weizenmischbrot mit Dinkel-VK-Vorteig (300g D-VK, 175 g Wasser, 0,8 g Hefe). Dann noch insgesamt 1286 g Weizen 550 (auch T80 und andere Restmehle), 30 g Salz, 1,4 g Hefe. Alles nach „Brot backen in Perfektion“ S. 46 und S. 63. Gesamtbrotbackergebnis: 2,831 kg. Das dürfte bis Ende des Jahres reichen (hoffentlich!).
Werde dann noch öfters reinschauen und Eure Backwerke bewundern. Wünsche Euch allen ein recht frohes und gemütliches Weihnachtsfest.
Liebe Grüße, KleinErna.
Bild

Bild
Benutzeravatar
KleinErna
 
Beiträge: 126
Registriert: Sa 5. Nov 2016, 00:15


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon hansigü » Do 20. Dez 2018, 22:07

Schöne Backwerke sind noch dazu gekommen! :kh :top

So, nachdem ich mal kurz in Sachsen beim Bruder zum Geburtstag war und heute Nachmittag wieder eingetrudelt bin, habe ich mich gleich an die Arbeit gemacht und den Teig von den Schnittbrötchen, der mit der Hälfte an Hefe, ca. 48 h gereift ist, zu kleinen Brötkens TE 65 g verarbeitet.

Bild

Und dann habe ich ja am Dienstag noch die Pfundskerle von Didi in Arbeit gehabt. Drei zum Verschenken, für die Physiotante von Frauchen, meinem Bruder und für meine Nichte, diese in Pappelbackformen und zwei freigeschobene, die elend breit gelaufen sind, aber sehr lecker!

Bild

Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7025
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon Hesse » Fr 21. Dez 2018, 00:11

Ganz feine Backwerke Hut ab! :kh

Die Brötchen, Jamie, sind Dir ja bestens gelungen- bin auf Deinen nächsten Versuch gespannt, da Du den planst, gehe ich davon aus, dass sie Dir munden, was mich sehr freut! :D
Feine Roggenbrote, Dora! Und Deine Brote für die Feiertage, Erna, sehen auch zum anbeißen aus. :top
Deine Roggenbrote, Hansi, sind wie immer super gelungen und die geringfügige Breitläufigkeit :lol: wird durch die wunderschöne Porung mehr als gut gemacht! :D
Und die Brötchen- prima- habe sie heute auch wieder gebacken. :)

Bei mir wurde es nur 6 Stücke, den restlichen Teig habe ich zu einem Baguette geformt, welches zu einem einfachen Abendessen gedacht war. :sp

Meine Frau hatte kürzlich auf einem Weihnachtsmarkt ein sog. “Winzerbrot” gegessen: Weißbrot war durchgeschnitten, mit Sauerrahm bestrichen und mit geräucherten Speckwürfeln belegt und oben drauf kam Racelett- Käse und das Ganze überbacken.

So kam es bei uns heute zu Tisch, ein Feldsalat aus dem Garten war noch dabei und ein Schlückchen Rotwein hatte das Ganze abgerundet. Mein Brot hatte ich noch mit weißem Pfeffer und Muskat und Kümmel versehen :katinka

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1414
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon hansigü » Fr 21. Dez 2018, 07:53

Michael, die sehen ja wieder sehr lecker aus! .dst
Im Übrigen, waren es diesmal Dinkel-Roggenbrote 80:20 :lol: ;)
Ja bei solch "verkehrten" Verhältnissen habe ich halt kaum Erfahrung, der Teig fühlte sich eigentlich sehr gut an, war aber dann halt doch zu weich. Na gut, es schmeckt, das ist die Hauptsache!
Bei den Brötchen musste ich festtellen, dass bei geringerer TE die Temperaturen auch anders gestaltet werden müssen, die Kruste ist etwas fester geworden als bei den großen.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7025
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon Steinbäcker » Fr 21. Dez 2018, 12:13

Michael, die Porung des Baguette ist meisterlich, auch die splitterige Kruste ist super! :top
Geniales Backwerk!!!!!! :kh
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 802
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon Hesse » Fr 21. Dez 2018, 13:18

Danke für Euer Lob! :D
Eigentlich hat ER es verdient... :lol:

Grüße von Michael

Nachtrag: Hansi, habe leider jetzt erst das Rezept angeklickt...dachte einfach, vom Aussehen her, muss das Roggen sein. :oops:
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1414
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon _xmas » Fr 21. Dez 2018, 15:47

Ja, Michael, die freigeschobenen Breitlinge habe ich auch so interpretiert (prima Hansi!).

Michael, G. Weber ist ein toller Bäcker, der sehr gute Rezepte konsequent umsetzt - und diese noch teilt. Aber ich kann mich nicht satt sehen an deinen perfekten Backergebnissen, ob Hörnchen, Hausbrot, Brötchen oder Baguette.
Es macht einfach richtig Spaß mit dir und deinen Gebäcken ;)

So, ab in die Küche, denn da warten meine Vorteige auf liebevolle Weiterverarbeitung. :lol:
Vielleicht ist endlich auch mal Zeit für ein paar Fotos. :tip
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11186
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon hansigü » Fr 21. Dez 2018, 16:04

Danke Ulla :amb
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7025
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon Sheraja » Fr 21. Dez 2018, 16:56

Was für tolle Backwerke wieder.
Leider komme ich grad nicht so dazu in der Backstube zu werkeln.
So nebenbei habe ich dann gestern doch noch ein Brot geschafft.
Aber halt nur so mal aus dem Handgelenk. Ein Alltagsbrot nichts Besonderes aber schmeckt lecker.
Ich habe das erste Mal einfach den Rest meines Sauerteigansatz mit hineingegeben und etwas Hefe.
Mehle sind Roggen, Dinkel, Weizen und Ruchmehl.
Irgendwie dachte ich es wird dunkler. aber das Weizen und Dinkel überwiegen wohl.
Bild

Bild

Für Weihnachten soll es dann Brot im kleinen Blumentöpfchen geben, bin mal gespannt, ob das was wird.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 583
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 17.-23.12.2018

Beitragvon Hesse » Fr 21. Dez 2018, 21:57

Danke Dir auch, Ulla, für Dein Lob! :D
*****
Schönes Brot, Sheraja- und gerade so aus dem Handgelenk…klappt oft nicht- bei Dir schon :top . Brote mit eher dichterer Krume mag ich auch sehr gerne, da sie ja meist sehr intensiv schmecken. :katinka
*****
Mal wieder Plunderschnecken gebacken. Heute ohne Eistreiche, es kam nur Zuckerguss darauf, angerührt mit Marillenschnaps. Noch auf die warmen Schnecken aufgepinselt, daher nicht weiß. Das Innenleben ist sehr zart und luftig geworden, beim zweiten Bild habe ich ein kleines Stück davon abgelichtet. :sp

Bild

Bild

Grüße von Michael

Rezept trage ich gleich noch nach. Plunderschnecken
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1414
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz