Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Greeny » Mi 18. Mai 2011, 07:54

Moin moin

Das Miche ist fertig, ich bin erstaunlich gut damit zurechtgekommen. :cry
Allerdings hat erst gegen 23.00 Uhr den Ofen verlassen und da hatte ich so recht keine Lust mehr zu fotografieren.
Das hole ich heute Nachmittag dann nach, dann findet sich auch Zeit für den Anschnitt.

Billa, ich kann auch nur sagen :kl :top

Bin gespannt wie mein Anschnitt aussieht, aussen habe ich etwas mehr Mehl. :p
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Katinka » Mi 18. Mai 2011, 10:07

Guten Morgen,
Guten Morgen,
kaum hat die Woche angefangen, schon wieder so viel geschrieben, gebacken ;)

Billa, die Hörnchen sehen ja lecker aus. Das Rezept hätte ich gerne. Schaue gleich mal nach, vielleicht steht es ja bei unseren Rezepten. Sehr lecker!
Ist ok, habe jetzt gelesen, wie es sich mit den Hörnchen verhält.

So geht es mir auch, habe kleine Brote gebacken. Muss ich aber noch mal probieren, bevor ich übers Rezept reden kann.
Ich nenne sie..........mediterr. kleine Brote (es sind Brote, keine Brötchen)
Bild
Bild

Die Margeriten sind ja allerliebst :katinka


Das Kosakenbrot ist toll und der Anschnitt des "Miche" spitzenmäßig. Muss mal gucken, habe ein Rezept namens "Miche" vor ewigen Zeiten gespeichert, ob es dasselbe ist. Freigeschobene Brote sind einfach zu schön, wenn sie gelingen.




Thomas, die Brötchen sehen lecker aus, aber du schreibst nicht, wie sie geschmeckt haben?
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Maja » Mi 18. Mai 2011, 10:49

Ich habe ein einfaches Landbrot gebacken, nach Little Muffins Rezept, allerdings mit einem Teil Ruchmehl:
Bild

FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Greeny » Mi 18. Mai 2011, 11:59

Moin moin

Katinka, die Kinder waren sofort begeistert und wollten mehr.
Ich würde sagen das es recht milde Alltagsbrötchen sind die mal sowohl zu kräftigem Belag als auch zu einem süßen Aufstrich essen kann.
Ich mag Kartoffelbrötchen recht gern und werde diese auf jeden Fall wieder backen.
Einfach ein leckeres eibauer Rezept. ;)
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Billa » Mi 18. Mai 2011, 13:56

Maja, du hast ein schönes Brot gebacken - wie gemalt!!!!
Katinka, deine kleinen Brote sehen ja allerliebst aus und die Krume ist wunderschön.

Wenn Gerd so etwas Schönes(Margerite) auf seinem Blog vorstellt, muss ich das natürlich versuchen nachzumachen. :D
Hier ist mein Ergebnis mit einem kleinen Baguettebrötchen vom Restteig. Ich habe wieder meinen Baguetteteig genommen. Dieses Mal allerdings statt mediterranem Mehl mit stinknormalem WM 550 und einer TA von 168 gemacht.Bild
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:44


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Lenta » Mi 18. Mai 2011, 15:10

Mensch billa :wue Musst du so tolle Fotos hier einstellen?? Jetzt sehen meine Sachen ja noch schlimmer aus als sie schon sind :heul doch

Aber ich machs trotzdem, da müsst ihr jetzt durch. Ist alles aus dem Pain d'Epì-Teig von Gerds Blog gemacht:

Bild
Bild
Bild

:p :p :p
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Billa » Mi 18. Mai 2011, 15:48

Lenta hat geschrieben:Mensch billa Musst du so tolle Fotos hier einstellen?? Jetzt sehen meine Sachen ja noch schlimmer aus als sie schon sind


Ooooooooch Lenta, tut mir leid! Werde versuchen, mich zu bessern.:lol:

Aber im Ernst, was hast du gegen deine Gebäcke. Die Baguettes sehen wunderbar aus, der Blume fehlt nur ein Blütenblatt und beim"Epi" kann ich nicht mitreden, weil ich das noch nie gemacht habe. Könnte mir denken, dass du schmalere Stücke hättest einschneiden müssen. Ich finde, das Teil sieht trotzdem schön aus. Die Perfektion kriegen wir aber noch hin, gell?
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:44


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Lenta » Mi 18. Mai 2011, 17:22

Die Perfektion kriegen wir aber noch hin, gell?
Natürlich, die Hoffnung stirbt zuletzt :lol:

Könnte mir denken, dass du schmalere Stücke hättest einschneiden müssen
Ja, da könntest du recht haben. Ist aber eine super Form, die Kinder können sich dann selber die Stücke abreißen. Tochter muemmelt gerade am 2. Stück.
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10398
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Brötchentante » Mi 18. Mai 2011, 21:24

Hallo
Hier nun meine heutigen Backergebnisse
ein äusserlich völlig missglückter Miche -Ketex
Der Teig klebte am Gärkörbchen fest :eigens
Er schwappte über das Körbchen :gre
aber innen,alles gut .dst

Bild




Bild

des weiteren habe ich in meiner neuen Pullmann-Form ein Pain de Mie mit Sauerteig (ohne Hefe) gebacken
glaube es war bei Küchenlatein zu finden

Bild




Morgen geht es weiter mit Billas Baguette (kurze Knetzeit) und Ketex italienischem Brot

LG
Brötchentante
LG
:BT Brötchentante :BT
Benutzeravatar
Brötchentante
 
Beiträge: 2448
Registriert: Di 21. Sep 2010, 15:04
Wohnort: ein Ruhrgebietsort


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Greeny » Do 19. Mai 2011, 08:49

Moin moin

So hier wie versprochen die Bilder von meinem Miche.

Bild

und der Anschnitt

Bild


Vom Geschmack her ist es schon echt lecker, recht mild und passt sicher zu vielen Brotbelägen.
Nicht ganz leicht zu beschreiben ein Weizenbrot eben, mir gefällt der Vollkornmehlanteil. :top
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Billa » Do 19. Mai 2011, 08:53

....... und ist dir wunderbar gelungen Greeny!!!!Bild
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:44


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Gast » Do 19. Mai 2011, 08:55

Dass kann ich nur bestätigen. Super, Thomas.
Gast
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon BrotDoc » Do 19. Mai 2011, 10:17

Hallo Thomas,

ist ja toll hochgekommen! Ich muß mich da doch mal rantrauen ;)
Grüße,
Björn
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4103
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Feey » Do 19. Mai 2011, 10:33

Thomas, sieht wirklich prima aus, was Du hier gezaubert hast. Na dann laßt es Euch schmecken. :hu
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Greeny » Do 19. Mai 2011, 11:38

Moin moin

Danke schön. :p
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Katinka » Do 19. Mai 2011, 17:11

Wow Thomas :top

Gefällt mir supergut. :kl
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Maja » Do 19. Mai 2011, 19:18

Ich habe ja das problem, dass meine Brötchen nach dem Abkühlen nur unen knusprig bleiben. Da habe ich ja auch Wasserdampf, für die erste 10 Minuten. Würde es Sinn machen die Brötchen dannach einfach zu wenden? Ode bleibt mir nur der Test? Haben die Brötchen, dann schon genug Stand, dass sich beim Wenden das "Muster" oder das ganze Brötchen verformt bzw. verschwindet( Nicht das Brötchen)?
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Billa » Do 19. Mai 2011, 20:03

Maja, die Brötchen nach dem Anbacken wenden? Ich weiß nicht, das hört sich für mich nicht so gut an. Hast du denn die Brötchen vor dem Einschießen nass gesprüht? Ich würde bei hoher Temperatur und viel Dampf anbacken, dann nach 5-7 Minuten die Ofentüre kurz öffnen und nach weiteren 5 Minuten nochmal
den Dampf abziehen lassen.
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 454
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:44


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Tosca » Do 19. Mai 2011, 20:11

Hallo ihr Lieben,
nachdem ihr alle so leckere Backwaren vorgestellt habt, möchte ich euch mein heutiges Backergebnis zeigen; es ist ein "Nikolaus von Dreyse-Brot" nach Bäcker Süpke mit Roggensauerteig und Süßlupinenschrot im Quellstück.

Bild
Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 16.05. -22.05.2011

Beitragvon Amboss » Do 19. Mai 2011, 21:07

Hallo zusammen,

tolle Sachen habt ihr wieder gebacken!!!

Aber das Nikolaus von Dreyse-Brot - der Hammer :top

So ich habe auch einen Back - Nachmittag eingelegt und dabei kam dieses heraus:

Wenn ich schon nicht mit Maja Samstag backen und klönen konnte, habe ich wenigstens die Margerite nachgebacken.
Allerdings habe ich den Teig von Gerds Pain d`Epi genommen und es ging sehr gut damit.

Bild

Dann natürlich das Pain d`Epi

Bild

Und dann was ganz Leckeres Eierschecke nach Freiberger Art II - superlecker!!!!!!!!!!!!!!!!!

Bild

Bild

Lutz, ich kann mich nur wiederholen: Du hast den Beruf verfehlt!!!!

Liebe Grüße
Amboss :amb
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2370
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz