Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon hansigü » Mo 16. Jul 2018, 10:57

Auf gehts in eine neue Backwoche!
Alle die mögen und Nachschub brauchen, dürfen gerne wie wild loslegen :pb :hx :D

Die vergangene Woche könnt hier nochmal anschauen.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7212
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 16. Jul 2018, 11:27

Einen schönen Start in die neue Woche wünsche ich allen Hobby-Bäckern!

Ich hab nochmal Hesses "Schnittbrötchen" als kleine Krustis gemacht:
Bild

77934371nx46130/broetchen-und-feingebaeckrezepte-f4/schnittbroetchen-sehr-aromatisch-t7629.html
Ein Anschnittbild kann ich leider nicht liefern, die waren zu schnell abgegeben bzw. der Rest aufgegessen

Und für die Körner-Fraktion gab´s trotz sommerlichen Temperaturen Marlas "Herbstlaib":
Bild
Bild

Da das Sauerteigforum momentan nur eingeschränkt funktioniert spar ich mir den Link. Es handelt sich um ein Weizenmischbrot mit Roggen-Vollkorn-ST, ein Brühstück aus Saaten und Flocken, davon ein Teil Roggenmalzflocken, sorgen für den typischen Geschmack. Ich hab´s ohne Hefe gebacken.
edit: jetzt hab ich das Rezept auch hier gefunden :) : viewtopic.php?nxu=77934371nx46130&f=19&t=1191&p=22065&hilit=herbstlaib#p22065

Viele Grüße von der Miez!
Espresso-Miez
 
Beiträge: 409
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon millyvanilli » Mo 16. Jul 2018, 12:52

Hallo Miez, das ist ja lustig, bin mal wieder aufgetaucht und hab gebacken: auch die Schnittbrötchen von - Hesse... :D
- einmal als Brötchen:

Bild

Bild

und einmal als Ciabatta (4fache Menge):

Bild

Bild
(Ich weiß, Ciabatta ist eigentlich blasser, aber ich liebe es cross und bestimme mein Arcrylamitgehalt lieber selber... ;) )

Bei meinen Mitessern und mir kamen Brötchen wie Brot seeeehr gut an!
ABER: Die Teigaktivität war nicht ansatzweise so wie bei dir, Michael... :?

Modifikationen meinerseits:
Bei den Brötchen nur das Mehl (3/4 550er und 1/4 VollkornWeizen).
Beim Ciabatta: Mehl wie oben, gaaanz frisch gekaufte Hefe und auf die Menge noch 100 g LM

Hätte ich bei Verwendung von VK-Mehl noch mehr Wasser dazugeben sollen?
LG, milly
---------------------------
Blogin: http://sin-die-weck-weg.de
Benutzeravatar
millyvanilli
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 6. Feb 2014, 17:14
Wohnort: Kurpfalz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon hansigü » Mo 16. Jul 2018, 14:29

Na das geht ja toll los hier und Michael wird sich freuen! :kl

Milly, du hättest sicherlich etwas mehr Flüssigkeit nehmen können.

Jedenfalls schöne Backwerke und machen einem gleich Appetit .dst

Miez, schönes Brot ist das auch :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7212
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon Sigurd » Mo 16. Jul 2018, 17:58

Super Ergebnisse (besonders die Brötchen)!!

Am Sonntag stand ein Kräuterbrot im Schmortopf auf dem Programm mit je ½ Bund Schnittlauch, Petersilie und Dill.
Für das Brot stand als Pate Ken Forkishs Rezept „50% Whole Wheat Bread with Biga“.
Hier ist das angeschnittene Brot zu sehen
Bild
und hier der 1.Anschnitt
Bild
Noch das Rezept: http://www.brotbackforum.com/forumimage ... erbrot.pdf

Euch allen noch eine schöne Backwoche!

Grüße, Sigurd
Benutzeravatar
Sigurd
 
Beiträge: 102
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 14:21
Wohnort: Mannheim


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon Hesse » Mo 16. Jul 2018, 18:21

Tolle Brote und Brötchen. :D :top

Die Brötchen hatte ich gestern auch hergestellt, hatte aber schon recht oft Bilder davon gemacht und jetzt mal davon abgesehen. :lol: Freue mich sehr, dass das Rezept ankommt! :D Der Duft und Geschmack ist ja (dank Günther Weber- er stellt seine Weißbrote auf ähnliche Weise her) wirklich fein. :katinka
Wir waren letztes und dieses Jahr in einer Ferienwohnung in Bayern, mit der Schwester unseres Vermieters hatte ich sie letztes Jahr auch gebacken. Seither bäckt sie die Teile jede Woche und erzählt, dass oft nur Butter als Belag nimmt, um den Getreidegeschmack nicht zu verfälschen. :D

Grüße von Michael

Nachtrag: @ Milly : evtl. ist Dein Teig nicht lange genug "angesprungen" oder der Kühli war zu kalt?
Meine Zeiten und Kühltemp. habe ich im Rezept vermerkt. :sp
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1474
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon FrischesBrot » Mo 16. Jul 2018, 21:40

Ich habe gerade die neueste Mehllieferung von Mühle Schlingemann ausgepackt und festgestellt, dass ich alle 2,5 Monate 30 kg Mehl bestelle, normale Einkäufe nicht mitgezählt. Der Postbote ist nicht begeistert... :wue
Und seit einem Dreiviertel Jahr nicht mehr beim Bäcker gewesen. Gut ab und zu mogeln die Kinder mal ein Toastbrot in den Einkaufswagen, wenn es ein Roggenschrotbrot gibt...

Gebacken habe ich mal wieder 2 Malzbierkrüstchen aus dem Brotbackmagazin. Mit Tipo 1 Mehl aus Italien für den Vorteig statt 1050er. Schade, dass man solche Mehle nicht hier im Supermarkt bekommt, schmeckt super und es geht einfach besser auf.

Hier das Ergebnis:
Bild

Bild
Beste Grüße
Chris
FrischesBrot
 
Beiträge: 32
Registriert: Fr 15. Dez 2017, 13:00


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon _xmas » Di 17. Jul 2018, 00:43

Ein sehr schöner Wochenbeginn!
Michaels Brötkes werden mich am Wochenende beglücken. Endlich mal wieder Mehlstaub in der Küche. :kl ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11287
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon hansigü » Mi 18. Jul 2018, 07:17

Chris und Sigurd, sehr schön mal wieder was von euch zu sehen, schöne Brote sind das geworden :kl
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7212
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon Steinbäcker » Mi 18. Jul 2018, 12:26

Da schließe ich mich gerne an, alles sehr schöne Backwerke, kollektives Lob! :top
Mal schauen, wann's bei mir nochmal paßt, eure tollen Brote u. Brötchen wecken jedenfalls den Backtrieb! 8-)

Eigentlich geht's am Samstag für eine Woche in Urlaub und ich wollte deshalb nicht mehr backen, aber Sohnemann hat ab morgen Semesterferien und der braucht evtl. noch etwas Brot?
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 846
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon UlrikeM » Mi 18. Jul 2018, 23:52

Hallohallo, nach längerer Zeit auch mal wieder ein Betrag von mir :ich weiß nichts Leider komme ich im Moment wenig zum Backen und zum Posten schon gar nicht. Aber auch das wird sich irgendwann mal wieder ändern...
Schade, dass hier zur Zeit nicht viel los ist, aber das, was vorgestellt wird, ist wirklich alles sehr schön und macht Appetit :top

Viel Neues gibt es bei mir nicht zu zeigen, das Olivenbrot ohne Oliven, das mittlerweile eine feste Größe ist in unserem Haus.

Bild
Hat ein bisschen Übergare bekommen, an dem Tag war es wirklich sehr heiß und ich hatte mal wieder kaum Zeit mich richtig zu kümmern.

Und dann habe ich zwei Mal ein neues Brot gebacken, dass ich schon lange auf der Liste hatte Delfinas Kefirkruste. Ein sehr leckeres Brot mit ausgezeichneter Frischhaltung.
Ein paar Änderungen habe ich vorgenommen, mehr Kefir im Quellstück, etwas mehr Wasser im Hauptteig, etwas Nussöl, weniger Hefe.

Bild

Bild
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3587
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon hansigü » Do 19. Jul 2018, 05:16

Wunderbar deine Brote Ulrike, die Übergare sieht man eigentlich nicht! :kh :top
Ja es ist momentan etwas ruhiger, Sommerloch halt aber immerhin haben wir ja schon etliche Backwerke zu bewundern! :kl

Gestern war mal wieder die Einkornkruste dran, aber ich habe eine Dreikornkruste draus gemacht :D
Sauerteig mit Champagnerroggen, Kochstück Emmer und der Rest Einkorn.
Das ist dabei herausgekommen, alle Mehle selber gemahlen.
Das Brot ist total fluffig geworden, ich hatte nach dem Backen erst gedacht es ist noch nicht durch :lala

Bild

Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7212
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon Kaffeetasse » Do 19. Jul 2018, 09:33

eure Brote, Brötchen und Ciabattas sind super gelungen :top
die Schnittbrötchen gefallen mir besonders :kl

am Sonntag habe ich noch diese Brötchen le-paillasse gebacken.Vor lauter Angst,der Teig könnte wieder weglaufen ;) habe ich bei der zweiten Wasserzugabe 30ml weniger genommen, der sehr weiche Teig ließ sich super verarbeiten.

Bild
Bild

aus Zeitgründen habe ich die zweite Hälfte des Teigs weitere 24 Std im Küli gelagert,dann am Montag rausgebacken.
Jetzt weiss ich auch wie Übergare aussieht :lol:, der Teig blieb nicht wirklich stehen,er wollte wieder weglaufen :lala .
dafür ist der Geschmack etwas herzhafter :)

Bild
Bild

noch eine schöne Backwoche
:BT Dagmar
Kaffeetasse
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 06:55


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon Hesse » Do 19. Jul 2018, 11:33

Großes Lob! Eure Brote und Brötchen werden immer schöner! :top :kh :D

Habe eine Abwandlung meines üblichen “Hausbrotes” gebacken: :sp

30% Roggenvollkorn (Sauerteig)
5% Roggen 1370
6% Roggenschrot
6% Dinkelschrot
12% Saatenmix
3% Altbrot
Rest WM- Mix, hauptsächlich Type 1050

(Bilder anklickbar)

Bild

Bild

Grüße von Michael :BBF :lol:
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1474
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon Stulle » Do 19. Jul 2018, 20:06

Hallo an alle, sehr schön was da trotz Sommerloch und Hitze gebacken wird. . Bei mir ist die Zeit momentan sehr limitiert, zum sporadischen Backen kommt es hin und wieder aber es gab auch schon Brot vom Bäcker. Die Bilder stelle ich dann einfach,sobald wieder Zeit ist, ins Forum.
Weiterhin viel Elan beim Backen in der Hitze.
Grüße Michel
Grüße Michel
Stulle
 
Beiträge: 108
Registriert: Do 5. Apr 2018, 20:29


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon Fussel » Fr 20. Jul 2018, 14:59

Ich hatte letztes WE sehr spezielle Backerlebnisse. Nicht in jeder Hinsicht erfolgreich, aber ich habe viel gelernt. Hier gibt es einen Artikel dazu (nicht mein Blog):
http://aislingde.blogspot.com/2018/07/d ... tag-1.html

Der Zweite Tag ist hier:
http://aislingde.blogspot.com/2018/07/d ... tag-2.html
Fussel
 
Beiträge: 835
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon Hesse » Fr 20. Jul 2018, 20:17

War bestimmt interessant Fussel... :)

So, vorhin noch paar Brötchen aus dem Ofen gezogen.
zum Rezept>klick
Mit dem berühmten “fenstern” war heute nix- lag wohl an der hohen Luftfeuchtigkeit- wir hatten starken Regen.
Vom Geschmack her, konnten wir nicht klagen, es gab sie mit Gurkensalat zu einem gekochten “Ripple”. (eine Art Kasseler, gekochtes und gepökeltes Kottelet). :katinka

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1474
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon heimbaecker » Sa 21. Jul 2018, 23:25

bei mir gab es nach fast zwei Wochen Backpause heute dreierlei Brötchen mit steigendem Roggenanteil zum Sofortessen und einfrieren; Schnittbrötchen nach Michael
Bild
Bild

mit 60 % Roggen: eine Neukreation Roggenmischbrötchen ala Oberländer-Brot also so zusagen Oberländerchen (Rezept muss ich noch aufschreiben, beim zweiten mal sind sie jetzt richtig gut geworden)

Bild
Bild

und reine Roggenbrötchen nach BBB Nr2.:
Bild
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 198
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:30
Wohnort: Köln


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon Kaffeetasse » So 22. Jul 2018, 12:35

Michael, deine Brötchen sind klasse :kl
Heimbäcker, du bist aber fleißig gewesen, deine Roggenbrötchen lachen mich an :kl

bei uns gab es zum Frühstück mal wieder "Wildhefebrötchen" Wildhefe Ruchmehl Ciabattinos mit Polentakruste mit ÜNG

Bild

eigentlich wollte ich heute die Saatenbombe von Lutz backen,Saatenbombe.
Da ich ja keine Getreidemühle habe,habe ich gestern meinen Roggen mit dem Thermomix gemahlen und den Sauerteig angesetzt :tip aber irgendwie funktioniert das nicht,ich glaube das Volkornmehl war wohl eher Schrot, mit der geringen Menge an Wasser bin ich auch nicht hin gekommen, heute früh war das ganze ein fester "Klumpen " dem ich dann den Laufpass gab :?
Werde mich in den kommenden Tagen um gekauftes Vollkornmehl kümmern.
euch allen noch ein schönes WE,und denen die in Urlaub fahren gute Erholung
:BT Dagmar
Kaffeetasse
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 06:55


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 16. - 22.07.2018

Beitragvon Waldhexe » So 22. Jul 2018, 20:27

Hier sind ja tolle Sachen entstanden!

Ich hab die letzte Zeit wenig gebacken, nach dem 50. von meinem mann hat ich erst mal eine Backpause

Hier der Brotkorb, der bei seinem 50. auf dem Tisch stand... kam gut an :lala

Bild


Und gestern Abend waren Freunde zum Grillen da, da hab ich wieder die Partybrötchen von Ketex gebacken. ich find die einfach sehr lecker und kommen auch gut an.
Hab diesmal Teigstücke a 60g genommen, die liessen sich besser anordnen

Bild

Und für Später gabs noch was Süßes :kk

Bild
liebe Grüße Kristin :hx :ma
Benutzeravatar
Waldhexe
 
Beiträge: 196
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 11:50
Wohnort: Saarbrücken

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz