Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 15. - 21. September 2014

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 15. - 21. September 2

Beitragvon IKE777 » So 21. Sep 2014, 20:50

Da kann man sich wirklich vor euch beiden :amb :amb :amb
Mannomann, was für tolle Sachen.
Und dieses Einbringen der Schrift in das Geburtstagsbrot -
alle Achtung :amb
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 15. - 21. September 2

Beitragvon SkyMasterson » So 21. Sep 2014, 22:51

Külles hat geschrieben:@ SkyMasterson,

die Druckbrötchen intensiver drücken, d.h. mit dem Holzstab bei halber Gare die Teiglinge auf einem wenig gemehlten Leinentuch drücken, es darf nur noch eine sehr dünne Teighaut zwischen den Teighälten sein, Teiglinge erst bei 3/4 Gare drehen (nicht alle halbe Stunde) und mit Schwaden backen, insgesamt weniger Streumehl verwenden.

Gruß

Külles


danke für die tipps. werde ich das nächste mal ausprobieren. :amb
SkyMasterson
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 20:53


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 15. - 21. September 2

Beitragvon Oma Jassy » Mo 22. Sep 2014, 06:55

sonne hat geschrieben:Bei mir gab es Dinkel/Weizenbrot aus 2 Rezepten. Optisch sieht es gar nicht so schlecht aus, mal sehen ob es auch so gut schmeckt :katinka ..
Bild


Der Anschnitt sollte morgen erfolgen, falls ich meine Rasselband so lange halten kann. Die sind ständig in Küche und gucken ob das Brot abgekühlt ist .ph

@UlrikeM
Deine Quiche kommt auf meine Nachbackliste , sieht sehr appetitlich aus. :kl .

@Irene

Dein Brot sieht:- wie immer lecker aus schön das du wieder zurück bist. :st .

@Oma Jassy

… kannst du bitte Zwetschgenkuchen Rezept einfügen, möchte gerne ausprobieren :tc , ob ich es so gut hinkriegen kann. Bei mir ist der Boden am nächsten Tag immer matschig :cry: .


Hätte ich fast vergessen :D

200 g Butter
200 g Zucker
bissle Vanillezucker
5 Eier
300 g Mehl
80 g Weichweizengrieß
1 P. Backpulver

Kuchen hab ich in einer 28er Springform bei 180 Grad 40 Minuten gebacken
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 15. - 21. September 2

Beitragvon bayerflyer » Mo 22. Sep 2014, 10:15

Hallo zusammen,

da bin ich wieder. Zurück aus dem Urlaub in Südfrankreich und voll toller Erinnerungen an teilweise phantastische Baguettes u.ä.
Ich habe mir vorgenommen mich künftig bei meinen Baguettes deutlich mehr anzustrengen - Übung macht hier glaube ich den Meister. ;)

Aber zuerst wollte meine Tochter Körner, Saaten und anderes haben. Also habe ich mal wieder die Spitzkornlinge von Ketex aufgelegt. Schön locker und sehr aromatisch. Ich bin sehr zufrieden.

Bild

Heute setze ich noch einen schwarzen Hamster an. Mehr dazu morgen.

FBG, Jan
Servus aus München
Jan
Benutzeravatar
bayerflyer
 
Beiträge: 43
Registriert: Do 13. Sep 2012, 11:52
Wohnort: München

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz