Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon lisa und finja » Sa 19. Sep 2015, 15:10

Hallo zusammen :tc Tolle Sachen habt ihr wieder gebacken. Grosses Lob an Alle :top :top Macht immer wieder Spass, hier mitzulesen.

Ich habe heute 77934371nx46130/mit-hefe-f22/kerniges-vollkornbroetchen-t1672.html diese Brötchen ausprobiert, sind gut geworden, die meisten werde ich einfrieren.Bild

Bild

Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende :tc
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 20:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon Lulu » Sa 19. Sep 2015, 15:18

Ich lese die letzte Zeit immer nur mit, habe zwar gebacken, aber nicht dokumentiert ;) -

Hansi, bei uns gibts auch schon Pilze...und gar nicht mal so wenig.
Ich finde Eure Backevents bei der Lebenshilfe immer wieder beeindruckend. :tc


Eva, bei den Auffrischungen habe ich gute Erfahrung mit Rohapfelsaft gemacht. Alice hat das mal in einem Beitrag geschrieben... ich habe auch damit ihr Dreikornbrot gebacken. Sehr knusprig .... ein tolles fluffiges Frühstücksbrot. Auch meine Mit-Abnehmer waren begeistert.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon hansigü » Sa 19. Sep 2015, 19:48

Eva, Renate, auch bei uns gibt es inzwischen reichlich Pilze, wie wir heute feststellen mussten Die Pilzexperten haben sicherlich an den falschen Stellen gesucht :lol:
Nun auch oben im Thüringer Wald ist es sicherlich feuchter gewesen als anderswo! Wir haben alles gefunden, was das Herz des Pilzsammlers begehrt :kl

Danke Michael, da hätte ich wohl einfach anderes Mehl genommen. Na beim nächsten Mal :ich weiß nichts

Zweimal im Jahr haben wir dieses Backevent mit unseren Mitarbeitern und das macht meinem Kollegen und mir viel Spass und unseren MA natürlich auch. Es ist halt mal was anderes und noch dazu was für den Gaumen .dst

So das Backen habe ich auf morgen verschoben, wollte keine Nachtschicht einlegen ;)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7371
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon littlefrog » So 20. Sep 2015, 01:20

Ich mache heute Nachtschicht - Emmerbrötchen nach Häussler-Rezept: http://www.dr-hollensteiner.de/forenbil ... etchen.pdf , Schwarzwälder Kruste, Zwetschgenkuchen, Apfelstrudel, und nachher kommt noch eine Lammkeule in den Steinbackofen.

Diese Emmerbrötchen sind gigantisch - natürlich habe ich das Rezept abgewandelt, d.h. ich habe die Kerne vorher geröstet und über Nacht mit dem Emmer VK eingeweicht. In Ermangelung von Emmerflocken habe ich Dinkelflocken verwendet. Die Krume ist sowas von locker, die Kruste knackig, das sind definitiv Lieblingsbrötchen. Eine Ladung etwas dunkler, eine heller zum einfrieren.

Bild

Bild

Bild

Die Schwarzwälder Kruste ist wie immer ein federleichtes Brot :hu

Bild

Der Zwetschgenkuchen ist noch im Ofen, der Strudel hüpft gleich rein, und wenn das Lämmlein rein darf, gehe ich ins Bett :lala bis morgen dann!!
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon hansigü » So 20. Sep 2015, 08:03

Susanne, das ist sehr bewundernswert, nicht nur Deine Brötchen und Brote sondern auch die Nachtschicht!
Ein Lämmlein, eins zum Essen? .dst
Na dann schlaf mal schön aus :lol:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7371
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon littlefrog » So 20. Sep 2015, 09:20

Hansi, das Lamm durfte um 4.30 h in den Ofen. Es hatte sich einfach alles verzögert, und ich will die Lammkeule heute zum Mittagessen fertig haben, bei niedriger Temperatur (80°). Und bei mehreren Premieren im Ofen - neues Brötchenrezept und Apfelstrudel habe ich ja noch nie gemacht - kommt das schon mal vor :ich weiß nichts
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2018
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon Memima » So 20. Sep 2015, 12:11

Toll Eure Gebäcke von dieser Woche :top :kh :top

Ich bin diese Woche vor lauter Terminen fast nicht zum backen gekomnen :tip

Am Donnerstag hat meine Große Kindergeburtstag gefeiert. Da hab ich für die Gastkinder statt der Süßigkeitentüte zum Abschied für jedes Kind ein Brötchen in Form des Anfangsbuchstaben vom Vornamen gebacken..... aber vor lauter Kindergewusel hab ich das Foto vergessen :kdw

Frühstücksbrötchen von heute:

BildBild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon Isa » So 20. Sep 2015, 12:46

Susanne und Alice, sehr leckere Brötchen habt ihr da gebacken! :BT :top

:st :st :st
Da ist es, das Naddi-Brot mit Kürbis:
Allerdings habe ich versehentlich zuviel Kürbis (120g!, ich denke bis 80g wäre okay gewesen) in den Teig gegeben, der Teig war für meine Verhälnisse sehr weich, trotzdem gefällt mir das Ergebnis sehr gut. Ein bisschen lustig darf so ein Brot ruhig mal aussehen:

Bild

Bild
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon Mehli » So 20. Sep 2015, 16:16

Ihr habt ja wieder schöne Brote und Brötchen gebacken! :-)

Hier auch wieder mein Brot, nachdem ich die letzten Male nicht dabei war. Ich habe aber die Kommentare zum letzten backen gelesen. Freut mich, wenn es Anregung gebracht hat, auch wenn ich selbst die Rezepte als Anregung von anderen Mitgliedern bekommen habe!

Am 07.09. war ich bei Lutz Brotbackkurs in Bartholomä. Es war sehr informativ und natürlich mit viel Praxis. Mir hat der Kurs viel weitergeholfen und einige Unsicherheiten genommen. Es ist halt doch nochmal etwas ganz anderes, wenn man die Dinge von einem Profi gezeigt bekommt und ihn Fragen kann. Außerdem war die Gruppe sehr nett und das Ambiente sehr schön.

Außerdem weiß ich jetzt, das mein Sauerteig schimmelfrei ist. Ich hatte ihn nämlich unbeabsichtigt einem Versuch unterworfen, indem ich ihn ausversehen nach der Auffrischung eine Woche bei Zimmertemperatur stehengelassen habe.... Er hat nur etwas hefiger gerochen, aber keine bunten Flecken oder schmierige Kulturen gezeigt. Zum Glück bewahre ich den vorherigen Ansatz immer auf. So konnte ich den "Versuch" entsorgen, den weiterführen war mir dann doch zu unsicher.

Hier nun mein Brot vom Wochenendback: 812er vom Brotdoc http://brotdoc.com/?s=812


Bild


Bild


Bild


Bild


Der Teig roch schon sehr aromatisch, liegt das am 812er Mehl? Es hat wohl durch die höhere Type mehr Aroma als Weizenmehl geringerer Type. Ich habe es mit Sauerteig von Lutz gebacken. Nach dem backen hat es gefenstert. Ich hatte auf die Einschnitte verzichtet, da ich dachte, es ist schon Vollgar. So einen Querschnitt hatte ich noch bei keinem Brot. Es schmeckt und ich bin zufrieden :-)

LG,
Mehli
Mehli
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 19. Mai 2015, 14:22


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon Eigebroetli » So 20. Sep 2015, 16:30

Hallo ihr Lieben! Ihr ward ja wieder unglaublich fleissig mit euren tollen Backwerken!

Hansi, das ist ja eine tolle Idee mit dem Backausflug!

Ich war auch nicht ganz untätig. Es gab ein Kornfit-Brot das während 5 Stunden schonend gegart wird und damit einem Pumpernickel ähnelt - es ist aber keines! Ein Echtes wird ja während guten 24 Stunden gegart, das ist mir viel zu lange. Aber wir sind begeistert, wie sättigend es ist! Sind ja auch lauter gute langkettige Kohlenhydrate drin :katinka

Obwohl ich die hellen Brote etwas vermisse, wenn ich eure Kreationen bestaune!

Bild
Madame Aischa wartet schon darauf, dass eine Scheibe Schinken vom Tischchen hüpft..


Bild
Links eine Version nur mit Schrot und rechts hat's noch etwas Vollkornmehl drin.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:10
Wohnort: Mostindien


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon Lenta » So 20. Sep 2015, 16:49

Da habt ihr aber wieder tolle Sachen gezaubert und ich muss ein paar Rezepte nachlesen gehen :xm

Ich hab mal wieder meinen Goldroggisch gebacken, diesmal mit Grünkern und Roggen im Brühstück

Bild
Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon Dagmar » So 20. Sep 2015, 18:19

Ich wünsche allen einen schönen Sonntag,
ich sehe tolle Brote und Brötchen von euch. :kl :kl :kl Großes Lob.
Heute habe ich auch gebacken.
Pain pour Shirin vom brotdoc. Das Brot lieben wir ist aber sehr schwer zu händeln (für mich jedenfalls) weil er so weich ist.
http://brotdoc.com/2015/03/27/pain-pour-shirin/
Bild
Bild
Dann noch die Weizenbrötchen von Lutz.
https://www.ploetzblog.de/2012/04/21/do ... oetchen-2/
Im Hintergrund noch ein paar Crissini, 1x mit Kräuter und Chili und 1x mit Mohn.
Bild
Bild
Und zum Schluss eine Torte. Eigentlich gehört sie nicht hierher, weil sie nicht gebacken wurde.
Eine Kühlschranktorte mit Brösel Boden mit Kirschen und Frischkäse.
Bild
Bild
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 16:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon Dagmar » So 20. Sep 2015, 18:29

Der Hammer sind immer die Schnecken und der Apfelstrudel.
So toll ausgerollt, Wahnsinn.
Das Brot mit den Kürbiskernen, klasse und auch das Kürbis Brot von Ida. Die werde ich bestimmt nachbacken.
Der Kuchen von Linda wie gemalt. :top
Die Baquettes und die Körnerbrötchen sehr lecker.
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 16:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon hansigü » So 20. Sep 2015, 19:45

Sehr schön, was hier noch dazu gekommen ist, wir sind wirklich einsame Spitze :kh :top :kl

Neben Klößen, Rehkeule, Pilzen, habe ich auch noch was gebacken. Die Haback Baguettes von Diddi haben mich beim ersten Lesen fasziniert und ich habe Freitag Abend gleich den Roggenpoolish abgesetzt.
Allerdings habe ich keine Baguettes draus gemacht, sondern kleine Pakete :lol:
Und ich habe sie in 12 min durchgebacken, bei 250° in der Pizzastufe, da ich zwei Bleche gleichzeitig drinnen hatte und die Umluft nur 200° kann beim Neff, habe ich einfach die Pizzastufe genommen. Definitiv zu heiß :ich weiß nichts
Nun dann muss ich die Haback-Methode halt andermal ausprobieren. Schmecken tun sie auf jedenfall sehr gut, leider kein Bild vom Anschnitt! Dazu war leider keine Zeit, die Klöße mussten fertig werden. Und nun sind die Brötchen schon in den TK schlafen gegangen :lol:

Bild

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7371
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon Brotstern » So 20. Sep 2015, 20:07

Isa hat geschrieben:Susanne und Alice, sehr leckere Brötchen habt ihr da gebacken!

Isa, ich finde Susannes Brötchen auch sehr schön, allerdings finde ich von Alice in dieser Woche keine Brötchen, du hast wahrscheinlich Melli mit ihren schönen Brötchen gemeint! Hansi lässt sich mit seinen Brötchen auch nicht lumpen!

Annas Brot gefällt mir auch sehr gut, schöne Krume hat das!
An das Rezept von Lentas Goldroggisch habe ich mir mal ein Ausrufezeichen gemacht, das wird es evtl. als Nächstes.
Dagmar - feines Törtchen!! :kk

Für alle anderen ein großes Sammellob, bin jetzt zu müde nach einem Glas Wein..... big_sleep
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse vom 14.9. bis 20.9.2015

Beitragvon EvaM » So 20. Sep 2015, 21:34

Wirklich schöne Sachen! Ich habe Ulrikes Zwetschgenkuchen gebacken und Hesses Dinkelbrot.. Fotos nächste Woche. Mensch, Linda, du traust Dich was, abends Wein zu trinken. ;) ;) :del . In München schwanken schon die Bierleichen... :lala
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2220
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz