Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon IKE777 » Di 15. Mai 2012, 16:52

Nadja, ich wäre seeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehr zufrieden, wenn meine Brötchen so schön aufspringen würden.
Mal sehen, wann ich das schaffe.
Aber die Hoffnung stirbt ja bekanntlich zuletzt.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon Ebbi » Di 15. Mai 2012, 16:53

dein Brot sieht klasse aus Lenta und Majas Süßes Brot auch .dst
Ute, die Körnerkruste :kh
und die Kosakenbrote nehm ich auch :katinka

@Viola - tolle Brote :cha
nach welchem Rezept hast du denn das Paderborner gebacken? Das fluffige am Paderborner ist die hohe Teigausbeute. Wenn du es etwas kompakter magst, dann einfach Wasser weglassen, ich denke mal mit einer TA von 170 müsste das deinen Vorstellungen entsprechen. Wenn du nicht weißt wie man das umrechnet, dann poste einfach das Rezept. Ich (oder wer auch immer schneller ist) wird dir beim umrechnen behilflich sein.
Vielleicht war auch bei deinem festeren Paderborner dein Sauerteig nicht ganz so aktiv wie bei den anderen beiden.

Tolles BuMi-Brot Calimera :top

Die Brötchen sind doch klasse geworden :kl

@Hansi, ich glaub du hast mich gemeint...

ja die Rücklinge sind fertig und zum Großteil schon verspeißt. Kann ich nur empfehlen, die sind echt klasse :tL

Bild

und weil mich das Wetter nicht so wie geplant in den Garten gelassen hat, gabs noch den bewährten Ebbi-Hefezopf

Bild
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon hansigü » Di 15. Mai 2012, 16:56

Naklar habe ich Dich gemeint, Ebbi, aber halt was anderes geschrieben. Schön, dass sie Euch auch schmecken. :kl
Die Hefezöpfe sehen wunderschön aus zum reinbeißen .dst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon Trödeltante » Di 15. Mai 2012, 17:27

Hallo Ebbi,

Deine Zöpfe sehen spitze aus, sind das 4 Stränge?

VG,
Tt
Trödeltante
 
Beiträge: 76
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:06
Wohnort: Schleswig-Holstein


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon Naddi » Di 15. Mai 2012, 17:28

Also Ebbi die Rücklinge und die Zöpfe :top Die Rücklinge muss ich dann auch mal machen -mal sehen, ob man mit dem LM nen Roggensauerteig hinkriegt :? Versuch macht ja bekanntlich klug :lala

Irene: danke für das Kompliment :del

Herzlichst
Nadja
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon Tosca » Di 15. Mai 2012, 19:04

Hallöchen,
@ Nadja, Deine Brötchen sind Dir doch super gelungen. :top Du musst Dein Licht nicht unter den Scheffel stellen. :cha

@ Ebbi, Deine Rücklinge und besonders Deine Hefezöpfe sind wieder mal :top :kh
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon _xmas » Di 15. Mai 2012, 19:10

@ Ebbi, Deine Rücklinge und besonders Deine Hefezöpfe sind wieder mal :top :kh


Dem ist nix hinzu zu fügen :top :hu
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon Little Muffin » Di 15. Mai 2012, 19:12

Oh, jetzt habt ihr aber toll gebacken! :kl Ich muß mal sehen, was ich die Woche backe. Babsies Tücher sind heute gekommen, d.h. Baguettes werden gebacken. Brauche ich auf für nächste Woche.

Ansonsten, man glaubt es kaum! Der Hamster ist angekommen und trotz sehr warmen Wetter und mehr als eine Woche Lieferung, ist der wohl immer noch super. Was sagt man dazu.

Dafür habe ich eben ein ganz wichtiges Erinnerungsstück zerbrochen und heute mal wieder ganz gefühlvoll mitgeteilt bekommen, dass ich dann doch wohl eher zu alt bin im Gegensatz zu den anderen Bewerbern. :heul doch Also ab 30 ist das Leben vorbei. :tip
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8543
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon Tosca » Di 15. Mai 2012, 19:22

Hallo Daniela,
schön, dass Dein Hamster den Empfänger wohlbehalten erreicht hat.
Oh je, das hört sich bzgl. der Jobaussichten ja nicht so toll an. Aber denk daran, Scherben bringen Glück und vielleicht klappt es doch bald mit einem Job. Ich drücke Dir jedenfalls die Daumen. :nts
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon Naddi » Di 15. Mai 2012, 19:23

@ Daniela: hey mach ma halblang, ab 30 ist nicht das Leben vorbei :nts Wer so was sagt :so brauch ich Gewalt. Dann wäre ich mit fast 39 ja scheintot :lala Also kopfhoch und weiter machen .adA

Herzlichst
Nadja
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon Annette » Di 15. Mai 2012, 19:32

Nadja, ich finde deine Brötchen super. Wenn die so schmecken wie sie aussehen, hätte ich gerne das Rezept. :lol:

Daniela, ich arbeite in einer Arztpraxis und wir haben vor einer Woche eine Lehrstelle ausgeschrieben. Die Bewerbung, die uns bisher am besten gefällt, ist die einer 42jährigen. Ich gebe zu, ungewöhnlich alt für eine Lehre, aber trotzdem. Die werden wir uns auf jeden Fall mal näher anschauen. Also gib nicht auf, irgendwann gerätst auch du an die Richtigen. Ich drück dir die Daumen.
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 17:33


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon _xmas » Di 15. Mai 2012, 19:33

Dann wäre ich mit fast 39 ja scheintot :lala Also kopfhoch und weiter machen .adA

Und mich gäbe es schon gar nicht mehr. Staub, nix als Staub, Mehlstaub :katinka
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon Katinka » Di 15. Mai 2012, 20:37

Ulrike, dein Hamsteranschnitt sieht lecker aus. Ich finde er ist sowieso immer relativ feucht. Machte bisher allerdings nur den dunklen Hamster.
Ach so Moment, du meinst Gare :idea: Dachte an die Backzeit :ich weiß nichts

Daniela, sieh es als Kompliment. Ein Postbeamter roch wahrscheinlich das leckere Brot :lala

Huch, du hast denselben Gedanken :lol: :lol:

Ebbi :lol: Macht nichts, sieht trotzdem alles sehr appetitlich aus :hu

Na bitte, der Streusel ist doch perfekt :st

Und sie sehen schöööööö aus Lentalein.......Ihhhhhhhhhh, das mag ich gar nicht lesen, mit der Rasierklinge :eigens

Viola, ich habe das Paderborner noch nicht soooo oft gebacken, finde es aber jedes Mal fluffig. Das finde ich daran schön.

Maja backt es doch "rauf und runter" Maja, wie ist es perfekt?

Nadja, wow, du warst ja fleissig. Schöne Ergegnisse :st

Daniela, ich bekam mal Jahre später eine Postkarte aus Spanien :mz

Sperling, deine Brötchen sind sehr hell, oder täuscht es? Trotzdem knusprig?

Hansi, beides leckere Brote. Leckere Krumen.

Die Brötchen kenne ich gar nicht. Muss ich gleich mal nach dem Rezept schauen.

Schöne Anschnitte Lenta, Maja, Tosca.
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon Katinka » Di 15. Mai 2012, 20:45

Mit 42 eine Lehre zu machen, ist allerdings ungewöhnlich. Bin gespannt Annette, ob ihr sie nehmt.

Huch, ist der Hamster doch nicht im Magen des Postbeamten gelandet :?: :shock:

Ebbi, du hast sie ja schon gemacht. Sehen super aus, dein Zopf erst. Kompliment!

Viola, tolle Füllung. Stimmt, die Schnitte könnten anders sein. Tröste dich, wir haben sie am Anfang auch anders gemacht. Maja hat es schon gesagt, schneide sie anders ein. Wir haben hier doch schöne Videos. Da kannst du es sehen.
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon hansigü » Di 15. Mai 2012, 21:19

Katinka, ich bin so begeistert von den Rücklingen, dass ich morgen gleich noch welche backen muss!
Außerdem habe ich noch einen Sauerteig und Vorteig für ein Brot angesetzt, welches ich meiner lieben Schwester mitnehmen möchte.
So jetzt muss ich aber schnell in die Heiha, um 4.45 Uhr ist die Nacht rum oder auch eher. :cry:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon Ebbi » Di 15. Mai 2012, 22:12

_xmas hat geschrieben:
Dann wäre ich mit fast 39 ja scheintot :lala Also kopfhoch und weiter machen .adA

Und mich gäbe es schon gar nicht mehr. Staub, nix als Staub, Mehlstaub :katinka


dem ist nichts hinzuzufügen, ähm doch... + fast 11 Jahre :sp

Daniela, Kopf hoch und weitersuchen. Das klapp bestimmt noch. :tc

Danke für die Hefezopfkomplimente :p
für mich sind die nichts besonderes, die sehen immer so aus :ich weiß nichts
Einer ist schon weg, den haben wir heute Abend im Kunstunterricht gefuttert :katinka
@Tt, keine 4 Stränge, das ist ein ganz normaler 3er Zopf

Die Rücklinge haben einen entscheidenden Nachteil , viel zu schnell gegessen, bis zum Abendessen war keiner mehr da :shock:
Nächstes mal werd ich die 3fache Menge backen, das gibt dann 2 Bleche voll.

Da das Wetter scheinbar meine Urlaubsgartenarbeiten sabotieren will, hab ich jetzt noch einen Vorteig für BBBs angesetzt, dann backe ich morgen eben :tL
Zuletzt geändert von Ebbi am Di 15. Mai 2012, 22:38, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon calimera » Di 15. Mai 2012, 22:19

Naddi hat geschrieben:
@Calimera: ist Dein Bumi-Brot aus dem Handgelenk geschüttelt oder gibt es im Index eine Anleitung dazu, denn Dein Brot lacht mich ja schon sehr an und ollen Teig und Buttermilch hätte ich noch da :ich weiß nichts

Herzlichst
Nadja


Hallo Nadja,

das Bumi Brot ist im groben nach dem Rezept von Lutz http://www.ploetzblog.de/2009/11/10/gebacken-buttermilchkruste/
Aber eben dann doch wieder eine Eigenkreation, mit den Zutaten die ich grad zur Hand hatte...
Habe das Brot mit Halbweissmehl, Dinkelvollkornmehl, altem Teig und Buttermilch zubereitet.
Schmeckt uns sehr gut :hu
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon IKE777 » Di 15. Mai 2012, 22:33

_xmas hat geschrieben:
Dann wäre ich mit fast 39 ja scheintot :lala Also kopfhoch und weiter machen .adA

Und mich gäbe es schon gar nicht mehr. Staub, nix als Staub, Mehlstaub :katinka


Und wohin täte man mich da - zu den Ötzis?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon ViMaDuZa » Mi 16. Mai 2012, 08:08

Guten Morgen!

Naddi hat geschrieben:@ Viola: schöne Sachen dafür dass Du erst anfängst - echt super :top
... dann noch ein bißchen alter Teig und heute wieder aufzufrischender LM mit reinwandern ...

Danke Nadja! Wovon habt ihr eigentlich alten Teig über und wann wird der verwendet ... und was ist LM?

Sperling76 hat geschrieben: @Viola
... Wie hast du den Schafskäse denn eingeschlagen? Ich stelle mir das ziemlich schwierig vor. :p

Lt. Rezept sollte man den Teig ausrollen und dann wieder an der Längsseite einrollen ... da habe ich einfach vorher den Schafskäse darauf verteilt.

Ebbi hat geschrieben:@Viola - tolle Brote :cha
nach welchem Rezept hast du denn das Paderborner gebacken? Das fluffige am Paderborner ist die hohe Teigausbeute. Wenn du es etwas kompakter magst, dann einfach Wasser weglassen, ich denke mal mit einer TA von 170 müsste das deinen Vorstellungen entsprechen. Wenn du nicht weißt wie man das umrechnet, dann poste einfach das Rezept. Ich (oder wer auch immer schneller ist) wird dir beim umrechnen behilflich sein.
Vielleicht war auch bei deinem festeren Paderborner dein Sauerteig nicht ganz so aktiv wie bei den anderen beiden.

Ebbi, ich habe das Paderborner Landbrot von Ketex gebacken ... leider habe ich das mit den TA Angaben noch nicht verstanden ... und mich auch noch nicht weiter damit auseinander gesetzt. Das sollte ich wohl auch mal tun. Ich hätte ja gar nicht gedacht, dass Brotbacken doch so viel Wissen erfordert und es so viele Sachen zu beachten gibt ... :shock: ... aber ich nähere mich einfach nach und nach den vielen Sachen.
Dein Hefezopf sieht übrigens sehr, sehr lecker aus ... ich liebe solche Sachen :katinka und werde ihn sicher demnächst nachbacken.

Katinka hat geschrieben:Viola, tolle Füllung. Stimmt, die Schnitte könnten anders sein. Tröste dich, wir haben sie am Anfang auch anders gemacht. Maja hat es schon gesagt, schneide sie anders ein. Wir haben hier doch schöne Videos. Da kannst du es sehen.

Ich gebe zu das ich das mit den Schnitten glaube ich ohne Videoanleitung auch nicht kapiere :p ... gibt es hier im Forum dazu Videos? Dann werde ich am Wochenende wohl mal Anschauungsunterricht nehmen müssen :lol: .

Mal sehen, was ich an diesem langen Wochenende (vier Tage frei :cha ) so backen werde ... auf jedenfall habe ich gestern Abend meinen ersten (Grund-) Weizensauerteig angesetzt. Aber der braucht ja erstmal seine Zeit ...
Viele Grüße -
Viola
Bild
Benutzeravatar
ViMaDuZa
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 9. Mai 2012, 12:09
Wohnort: Niedersachsen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.05.-20.05.2012

Beitragvon Sperling76 » Mi 16. Mai 2012, 08:43

Hallo Irene,
IKE777 hat geschrieben:@Sperling
Sorry, dass ich dich verunsichert habe mit meiner Bemerkung, sollte ein Witz sein.
Nein, du hast dein Toastbrot nicht in der falschen Woche eingestellt.
Ich musste schmunzeln, weil du "Bachwerke" eingestellt hast, also die Werke von Johann Sebastian Bach, und die sind in Verzeichnissen geordnet :p


ach, jetzt verstehe ich erst. Hihi, wie aufmerksam von dir und der Witz war wirklich gut. :kl
Ich sollte wohl in Zukunft mal die Brille aufsetzen. :xm

Noch mal zum Brottopf. Hast du den bestellt oder gibts die Manufaktur bei dir um die Ecke?

Viele Grüße
Sperling
Viele Grüße von Sperling
:sp :sp :sp
Benutzeravatar
Sperling76
 
Beiträge: 973
Registriert: Do 1. Dez 2011, 14:24

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz