Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Tosca » Mi 16. Feb 2011, 21:02

Hallo ihr Lieben,
gestern habe ich auch Brot gebacken, und zwar ein Dreikornbrot. Leider ist mir der Teig ein wenig zu weich geraten, und daher habe ich ihn in einer großen Kastenform (35 cm) gebacken. Es ist ein kleines Monster von knapp 2,3 kg geworden; aber wirklich super gut.
Bild
http://www.dr-hollensteiner.de/forenbilder/forumimages/2011/2011/201102 ... rnbrot.pdf
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon ixi » Mi 16. Feb 2011, 21:21

Hier ist nun das versprochene Roggenbauer von Lutz in die Kastenform verbannt - ich habe es allerdings schon am 5. 2. gebacken.
Endlich hat das Brot mal Höhe - aber frei geschoben war's mir trotzdem lieber. Leider ist es oben vorne (und auch hinten) etwas aufgerissen.
Meine "Mitesser" waren begeistert und fanden keinen Unterschied zum frei geschobenen - für mich war das aber irgendwie fast ein neues Brot.

Ich habe den Ehrgeiz, das Brot noch einmal zu versuchen, vielleicht mit einer Spur weniger Wasser, weil Lutz beim Mehl eine höhere Type verwendet, und vielleicht doch auch mit etwas kürzerer Gare.

Hatte leider auch kaum Zeit, die letzten zwei Back-Threads durchzulesen, aber gleich auf der ersten Seite lachte mir nun Lentas Ciabatta entgegen - ist dir super gelungen, Lenta!

Liebe Grüße

ixi

Bild
Bild
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Lenta » Mi 16. Feb 2011, 22:02

Danke ixi! ;)
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon thorsten » Mi 16. Feb 2011, 22:14

So schöne Brote kann ich nicht vorweisen. Aber ein Vollkornstangenbrot (70% weizen, 20% Dinkel, 10% Roggen) mit 18 Stunden Teigruhe, während dessen der Teig 3 mal gefaltet, bzw, gezogen und leicht zusammen gestoßen wurde. Also statt Cibatta mal eine feine Poorung. Am Boden sieht es nicht so toll aus, es hätte wohl noch ein paar Minuten im Ofen vertragen :?:
Bild
thorsten
 
Beiträge: 242
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 15:32


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Amboss » Mi 16. Feb 2011, 23:04

Hallo zusammen,

und wieder könnte ich in eure Fotos direkt reinbeißen - lecker!!!

Ich habe heute Buttermilch - Wurzelbrot mit Sauerteig gebacken.

Hier der Beweis:
Bild
Bild

Liebe Grüße
Amboss
Zuletzt geändert von Lenta am Do 19. Mai 2011, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Link zum CK entfernt
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Little Muffin » Do 17. Feb 2011, 12:24

Oh, das ist schon wieder so toll hier!

Ich habe eben auch noch was gebacken und bin eher nur halb damit zufrieden. Gestern Abend habe ich gefüllte Focaccia gemacht, mein Mann wollte unbedingt welche haben. Irgendwie hat sich da bei jedem dann ein Luftkissen eingeschlichen. Anweisungen wie: vor dem Backen mit den Finger 1 cm eindrücken war nicht möglich, das schoss jedesmal wieder hoch.

Focaccia gefüllt mit Gorgonzola, Mozarella und ein paar Kräutern aus dem Buch "Brot backen" von Eric Treuille und Ursula Ferrigno.

Bild


Bild

Und heute habe ich nach einem Baguetterezept von Gerd gebacken. Der Teig ist im Kühlschrank wirklich super aufgegangen und war so schön mit Blasen durchsäht. :tL Allerdings, bis ich ihn dann auf der Arbeitsplatte und portioniert hatte, lag er nur noch schlaff und kompakt vor mir. :wue

Ergebnis, auf schöne Porung warte ich vermutlich vergebens, dass sie so Probleme mit der Bräunung hatten, liegt hoffenltich an der doch großen Menge Dinkelvollkornmehl. Geschmacklich super und laut meinem DHL-Boten riechts auch unheimlich gut. Ausserdem habe ich mich im Formen geübt und es war eine Katastrophe hoch 10! Am schlimsten ist eigentlich immer, dass die Küche dann im Chaos versinkt und ich in Panik gerate. Achja, der Teig war so echt klasse, nach 45 min. Gare hätte der auch schon in den Ofen gekonnt, dummerweise mußte der Ofen aber noch heizen und so sind sie fast bei voller Gare rein. War ganz schön schwierig die fragilen Teile auf's Blech zusetzen und auch noch einzuschneiden. :p

Bild

Nächstes mal probiere ich dann das Baquette traditionell. Was mich eigentlich so ärgert, wenn ich keine große Porung haben möchte, ist sie da aber sonst....(Ich habe mal 2 Brotrezepte gemacht, beide warem mit Falten eins davon von Hamelmann. Ergebnis war eine ziemilch große unregelmäßige Porung, welche ich beim Brot nicht so gerne habe). Gemein ist das! :heul doch
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Gast » Do 17. Feb 2011, 13:37

Ich habe heute wieder Brötchen gebacken.

Bild

Ich habe sie nach diesem Rezept gebacken. Allerdings mit dem Unterschied, das ich die Hälfte des Weizenmehls durch Dinkelmehl 630 ersetzt habe.
Gast
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon thorsten » Do 17. Feb 2011, 13:50

Ergebnis, auf schöne Porung warte ich vermutlich vergebens, dass sie so Probleme mit der Bräunung hatten, liegt hoffenltich an der doch großen Menge Dinkelvollkornmehl

Mit einen VKM-Anteil werden die Poren sowieso nicht so ganz groß wir mit Typenmehl. Aber ein bisschen mehr ist schon möglich. Wieviel Dinkelvollkornmehl hast du denn genommen ?
thorsten
 
Beiträge: 242
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 15:32


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Greeny » Do 17. Feb 2011, 14:08

Moin moin

Gerd die sehen wieder hervorragend aus, da brauchst Du Dich ja nicht zu wundern das die Familie ständig nachordert.

Ich bestelle auch 20 Stück. :hu
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Avensis » Do 17. Feb 2011, 14:57

Hallo thorsten

Wieviel Dinkelvollkornmehl hast du denn genommen ?

so wie ich das verstehe müssten es 300g Dinkel sein
Avensis
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Nina » Do 17. Feb 2011, 15:25

Tolle Sachen habt ihr da wieder gebacken.

Mein erstes Ergebnis für heute: schwarzer Hamster
Bild

weitere folgen ;)
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 12:59
Wohnort: Werther


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Lenta » Do 17. Feb 2011, 15:29

Oh klasse, der Hamster! Kriegen wir da auch ein Anschnitt zu sehen? Bitte bitte bitte :l
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Nina » Do 17. Feb 2011, 16:10

Aber erst morgen ;).
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 12:59
Wohnort: Werther


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Avensis » Do 17. Feb 2011, 16:15

muss das sein so ein Körnerbrot hier einzustellen,
wo ich jetzt 4 Wochen lang keine Körner oder Nüsse essen soll big_wut1 :gre
Avensis
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Little Muffin » Do 17. Feb 2011, 16:17

@Thorsten, es ist ca. halb und halb, alledings mußte ich gestern abend noch die Dinkelkörner mahlen. Ich dachte eigentlich, ich hätte noch ein Päckchen 630er rumstehen. Ich glaub es liegt am Formen, vermutlich drücke ich einfach alles raus was drin ist. Ich bin einfach zu blöd dafür :eigens

Ich schieb dann noch was nach. Noch ein Versuch mit Sieglindes Krapfen. Nachdem ich letzte Woche beim 1. Versuch ein paar Probleme hatte ( Minikrapfen, zu dunkel, teils nicht durch), habe ich mir so ein Thermometer geholt, um zu sehen wann habe ich überhaupt die passende Temperatur. Da das Fett nur leider doch ganz schön braucht bis es dann heiß genug ist, haben meine Teiglinge etwas Übergare bzw. die letzten total. Und natürlich konnte ich nicht abwarten und habe warm angeschnitten, auch wenn ich ihn dabei leicht zerquetscht habe. :lala

Bild

Es wäre ja schön, wenn die Küche danach nicht immer aussehen würde wie Sau.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Nina » Do 17. Feb 2011, 16:26

@Avensis: Tschuldigung :p . Ich stell gleich auch noch was körnerfreies ein, versprochen!
@Daniela: Trotz allem sehen deine Minis aber sehr lecker aus :top!
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 12:59
Wohnort: Werther


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon thorsten » Do 17. Feb 2011, 16:28

Bei Halb und Halb könnte es auch an der Wassermenge liegen wenn du nicht mehr genommen hat ? das ist bei Vollkorn extrem wichtig, weil der Teig sowieso nicht so gut dehnbar ist wie der aus Typenmehl
Aber ich finde es auch sehr schwierig denn dann sehr weichen Teig zu formen
thorsten
 
Beiträge: 242
Registriert: Sa 18. Dez 2010, 15:32


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Trifolata » Do 17. Feb 2011, 16:32

@ Daniela :hu
Die Krapfen sehen ja perfekt aus, ich komm mal vorbei welche abholen: ich bin nämlich überhaupt eine Niete im Fettausbacken und den Geruch vom warmen Fett mag ich gar nicht. Aber essen tu ich sie gern.
Zu Fasching muß ich sie vielleicht doh mal probieren!
Zuletzt geändert von Trifolata am Do 17. Feb 2011, 16:34, insgesamt 1-mal geändert.
LG
Hilde
"Je weißer das Brot, desto schneller bist Du tot" (Michael Pollan)
Trifolata
 
Beiträge: 809
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 14:33
Wohnort: Tirol


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Little Muffin » Do 17. Feb 2011, 16:33

Ich hatte eigentlich eher das Problem, dass ich zu gut gemeint habe, oder mit den Gedanken nicht bei der Sache war und gestern Abend 100ml mehr in den Vorteig geschüttet habe, bevor ich den Hauptteig geknetet habe. Hat der Sache aber nicht geschadet. Aber ich habe schon so einiges ausprobiert, auch in Sachen Ciabatta. Ich denke, es liegt irgendwie am Formen, dabei habe ich nicht das Gefühl, es anders zu machen, als das was man so in Videos sehen kann. Und irgendwie muß man die ja auch Formen.


@ Hilde, also ich mag vorallem den Dreck nicht, der dabei entsteht. Ich bin auch ganz froh, dass es diesmal so gut geklappt hat. Vielleicht lag's auch an der richtigen Temperatur.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8539
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Nina » Do 17. Feb 2011, 18:17

Nummer zwei für heute: Mühlenbrot
Bild

Bin aber nur bedingt zufrieden. Hab extra mein Gärkörbchen mit Mühlenmuster genommen, aber davon sieht man rein gar nichts. Also, nächstes mal auf den Baumwollbezug verzichten und direkt ins Körbchen. Und das Brot ist im Ofen breitgelaufen wie ne Flunder, hat sich aber noch einigermaßen berappelt. Wenn der Geschmack stimmt, wird es auf jeden Fall noch einen zweiten Versuch geben.
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 12:59
Wohnort: Werther

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz