Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Nina » So 20. Feb 2011, 17:10

Ich brauch nach dem süßen jetzt erstmal was herzhaftes ;).
Deine Baguettes sehen klasse aus Lutz!
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 12:59
Wohnort: Werther


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Lenta » So 20. Feb 2011, 17:11

Maja, kannst du sie nicht über Nacht kühl stellen und morgen backen? So wirds sicher nix :(
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Goldy » So 20. Feb 2011, 17:12

Lutz hat geschrieben:Auf eure süßen Verführungen hätte ich jetzt auch Appetit.
Ich habe mir unterdessen den Sonntag Vormittag mit dem Einschneiden von Baguettes um die Ohren geschlagen.
Du hast ja wieder mal fleißig geübt, ja nix mit süß :cha :kk erst mal Deine Baguettes essen.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Lutz » So 20. Feb 2011, 17:16

@Maja: was ist es denn für ein Brot? Roggen? Weizen? Gemischt?
Ist es ein bewährtes Rezept oder bäckst du es zum ersten Mal? Wie viel Sauerteig hast du bezogen auf die Mehlmenge im Hauptteig verwendet? Bei welcher Temperatur steht dein Brot zur Gare?

Ich kenne Schilderungen aus meiner Verwandtschaft, dass sich deren Sauerteigbrote manchmal erst nach 6 oder 7 Stunden zur Gehen bequemen. Es kann aber von so vielen Faktoren abhängen. Da bräuchte man mehr Infos über die "Begleitumstände".
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 17:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Feey » So 20. Feb 2011, 17:20

Hmmm! Sieht alles wieder sehr lecker aus! Den Apfelstrudel könnt ich mir jetzt zu meinem Kaffee herbeamen.... :kk Aber meine Brötchen die ich gesrtern gebacken hab sind auch nicht schlecht.
Hatte aber so meine Zweifel. Der Teig (besser das "Etwas" mit einer Konsistenz von Tapetenleim) ließ sich fast nicht formen, so klebrig/fast zähflüssig wie der war. Sind im Ofen dann aber doch geworden, locker und gut im Geschmack.
Für Bilder von den Fünfkornbrötchen nach Jeffrey Hamekmann und Bauernbrötchen (die hab ich schon Freitag gemacht) hat es leider nicht gereicht.
Sind alle aufgefuttert bzw. schon im Gefrierschrank. :p
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 15:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Lutz » So 20. Feb 2011, 17:27

@Heidi: ja, stolz war ich heute wirklich :). Schon als ich gemerkt habe, wie gut die Klinge durch die straffe Haut der Teiglinge gleitet, war ich mir sicher, dass ich heute meinem Baguette-Ideal äußerlich sehr nahe kommen werde. Und auch die Krume hat mich überzeugt: schön ungleichmäßige und überwiegend große Porung.
Vielleicht ist der andere Geschmack der Biohefe Einbildung... aber ich hätte auch heute beim Baguette-Teig schwören können, dass er intensiver, vielfältiger duftet. Bin gespannt auf dein Urteil. Ich habe Biohefe von Rapunzel verwendet.
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 17:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon calimera » So 20. Feb 2011, 17:28

Hmmmm, leckere Sachen habt ihr alle gebacken. :top
Ich kann mich nicht Entscheiden zwischen einem saftigen Stück Apfelstrudel, einem feinen Nussschnecken oder ein Stück von dem knusprigen Baguette :hu :hu :hu

Wollte euch noch den Anschnitt von meiner Bauern-Kruste zeigen...Bild
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Maja » So 20. Feb 2011, 17:30

Lutz, es ist ein Sauerteig-Weizenmischbrot mit RAST angesetzt, x mal gebacken, immer gelungen. Auch das AST von heute geht gut im Glas.
Stellt sich nur die Frage, ob ich es im Kühli übe Nacht parken kan, wenn sich bis um 21.00 uhr nix tut. In der Küche sind es 21 Grad und unter der Gärkiste mehr.
ich übe mich mal in Geduld,es sei denn du sagst mir was Anderes.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Nina » So 20. Feb 2011, 17:36

@Calimera: Deine Bauernkruste sieht aber auch sehr verführerisch aus :top !
Zuletzt geändert von Nina am So 20. Feb 2011, 17:52, insgesamt 1-mal geändert.
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 12:59
Wohnort: Werther


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon ixi » So 20. Feb 2011, 17:42

Ja, das finde ich auch, calimera!

@ Goldy

In Österreich gibt's Strudelblätter zum Kaufen - war schon immer so. Sieh mal hier.

Gruß, ixi
ixi
 
Beiträge: 587
Registriert: So 5. Sep 2010, 16:38
Wohnort: Wien, Österreich


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Goldy » So 20. Feb 2011, 17:44

Calimera Du hast recht ein Stück Bauernkruste nach dem Süßen lacht mich an. :kh

Ixi ,das wußte ich nicht,gibt es bei uns hier nicht.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Lutz » So 20. Feb 2011, 17:46

@Maja: hm, vor so einem Problem stand ich ehrlich gesagt noch nicht, kann also nur mutmaßen... Wenn sich bis 21 Uhr nichts getan hat, wird sich vermutlich über Nacht im Kühlschrank und morgen auch nichts tun. Dann hat dir der Sauerteig irgendwas übel genommen. 21°C sind zwar auch nicht ideal für einen Roggensauerteig, aber ich habe schon ähnliche Brote gebacken, bei denen der Teig noch bei vergleichbaren Temperaturen gereift ist. Wenn du einen entsprechenden Ort hast, stelle den Teig doch mal bei 24-26°C zur Gare. Wenn sich dann bis 21 Uhr immer noch nichts tut, würde ich sagen: Patient tot.
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 17:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Little Muffin » So 20. Feb 2011, 18:18

@Calimera, nach welchem Rezept hast Du denn die Bauernkruste gebacken? Schaut wirklich klasse aus.

@ Goldy, ich wollte schon immer einen Apfelstrudel machen. Ich habe mich wegen des Teiges nie getraut, auch wenn man hier in Bayern auch Strudelteig kaufen kann....Ich habe schon mal mit dem Fasten gestartet und dann stellt ihr solche Bilder hier ein.

:hu :hu :hu

Lutz, ich schau grad ganz neidisch auf Deine tollen Baquettes, wenn ich da so an meine ömeligen Teile denke, die ich gebacken habe. :kh :kh :kh
Hoffentlich kriege ich das auch mal so hin.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Maja » So 20. Feb 2011, 18:30

Wenn es keine Einbildung ist, tut sich was im Teig. Habe die Heizung in der Küche mal was höher gedreht. Ob es das ist weiß ich nicht, da in meiner Gärbox auch ein Schälchen mit kochendem Wasser steht, welches ich immer mal neu gekocht und drunter gestellt habe. Mal sehen.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Lenta » So 20. Feb 2011, 18:43

Nicht aufgeben Maja! :st :st
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10346
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Lutz » So 20. Feb 2011, 18:44

Ich drück' dir die Daumen, Maja :).
Das einfachste Brot ist am schwierigsten zu backen.
Jede Woche neues Brot im Plötzblog.
Alle neuen Beiträge in der Brotback-Blogosphäre in den Breadnews.
Benutzeravatar
Lutz
 
Beiträge: 211
Registriert: Di 7. Sep 2010, 17:08
Wohnort: Neudorf/Erzgebirge


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon Maja » So 20. Feb 2011, 18:59

Danke,Lutz.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon BeatePr » So 20. Feb 2011, 19:00

Die Schnecken und erst der Strudel - herrlich! Wie lecker! :top
Das Bauernbrot sieht auch gut aus und die Baguettstangen erst. Tolle Einschnitte, Lutz.

@Maja: ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass es noch etwas wird mit dem Hochgehen.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon BeatePr » So 20. Feb 2011, 19:08

Oh Heidi, das ist ja das ganz neue Rezept vom Blog. Toll!
Und, wie schmecken sie denn?
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 14.02. - 20.02.2011

Beitragvon BeatePr » So 20. Feb 2011, 19:17

Danke für den Hinweis, Heidi.
Ich habe es auch nicht so mit Dinkel-Vollkornmehl, ehr das hellere, aber für das Rezept braucht man ganz sicher VK.
LG von Beate
Benutzeravatar
BeatePr
 
Beiträge: 1071
Registriert: Do 2. Sep 2010, 18:05

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz