Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: Lenta, SteMa, hansigü


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon littlefrog » Mi 15. Aug 2018, 13:26

Steinbäcker hat geschrieben:Und besonders möchte ich Susanne's "Jünglingsbrot" loben, das ist ja ein MEISTERWERK! :kh


Da werd ich ja ganz rot :sp danke für die Blumen :tc dann hat sich das Üben mit Salzteig ausgezahlt!

Michael (Hesses) Brötchen machen mich auch an... die versuche ich demnächst. Jetzt muss erst der Kurzsauer reif sein, dann gibt's wieder die übliche Schwarzwälder Kruste :lala
Zuletzt geändert von littlefrog am Do 16. Aug 2018, 11:32, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1881
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon StSDijle » Mi 15. Aug 2018, 15:07

Das erste echte Sauerteigbrot mit dem Sauerteig aus Hefewasser. Rezept mehr als einfach 3/5 Vollkorn Weizen davon die Hälfte als Sauerteig , 2/5 t65, TA170%

Bild


Die Geschichte des Sauerteigs ist auch aufgeschrieben und geht Samstag online.

Viele Grüße
Stefan
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 788
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 20:49


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon Steinbäcker » Do 16. Aug 2018, 09:21

Stefan, Gratulation zum Sauerteigbrot, sieht äußerst gelungen aus! :top
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 746
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon _xmas » Do 16. Aug 2018, 09:58

Das finde ich auch. Gelungen! :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10959
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon MmeMuffin » Do 16. Aug 2018, 17:29

Hansi, auf den ersten Blick würde ich sagen, das Borodinsky aus dem Rye Baker ist ein kleines bisschen unkomplizierter als das von dir verlinkte. Momentan mangelt es mir leider am benötigten Roggenmalz zum Ausprobieren. Sobald ich das behoben habe, backe ich das aus dem Buch und stelle dann auch das Rezept hier ein. Ich bin jedenfalls schon gespannt, ob es dem Urlaubsbrot einigermaßen das Wasser reichen kann.
Liebe Grüße,

Steffi
MmeMuffin
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 12:04
Wohnort: Am schönen Niederrhein (oder doch eher im schönen Ruhrgebiet?)


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon _xmas » Sa 18. Aug 2018, 09:51

Der Anschnitt meines Münsterländers vom Wochenbeginn.

So saftig es am ersten Tag auch war, es wurde zu schnell trocken, weiß der Geier warum :ich weiß nichts

Bild

So, jetzt mache ich mich mal wieder an das Pan de Cristal
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10959
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon Stulle » Sa 18. Aug 2018, 11:20

Hallo an alle, nach ein wenig Backabstinenz und zwei Wochen Sonne und Meer in Apulien kann ich dann doch auch mal wieder etwas beisteuern...
Sehr schön was da schon wieder aus den Öfen kam. Vorallem die Backrahmenbrote und Vinschgauer :top
Eine Weile schon haben es mir die von Christoph/Heimbäcker kreirten Walnussbröchen angetan und da alle Brötchen alle waren, konnten ich das Rezept mal testen.

Rezept
Bild

Auch sehr gut die Dinkelbrötchen nach Dietmar KappelRezept diesmal in Ermangelung von Dinkel—VK mit Emmer—VK sehr
Bild


Bild

Anschnitt aller Brötchen
Bild


Und einmal Vinschgauer ein wenig frei aber grundlegend an das Rezept vom Plötzblog Rezept
Bild
Nachtrag vom Juli einmal Roggenvollkorn.(45% selbst gemahlenen Roggen und 55% Roggen—VK, Schrot komplett versäuert-sehr einfach aber auch sehr lecker und sehr lange frisch)
Bild

Bild

Allen noch viel Elan und ein schönes Wochenende
Grüße Michel
Grüße Michel
Stulle
 
Beiträge: 74
Registriert: Do 5. Apr 2018, 19:29


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon hansigü » Sa 18. Aug 2018, 11:31

Michel, sehr schöne Brötchen und Brot zeigst du uns da :top

Stefan und Ulla, auch :kl
Tja Ulla, entweder nicht schnell genug gegessen oder die Hitze :lol: ;)

Ich hatte diese Woche mein Auto mehrfach in der Werkstatt und musste mit Zug und Strabahn den Weg zur Arbeit meistern, dadurch fehlte mir irgendwie der Elan zum Backen :ich weiß nichts
Aber das kann ich seit gestern Abend alles nachholen, dbaE hat morgen zum Brunch geladen, weil wiedermal ein Jahr rum ist :shock:
und da backe ich halt ein paar Kleinigkeiten, Bilder gibts dann hoffentlich morgen Abend.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6678
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon _xmas » Sa 18. Aug 2018, 11:32

Michel, prima Backergebnisse. Da gibt es nichts zu meckern. :top

Hansi, in Bezug auf was ist ein Jahr rum? Geburtstag, Hochzeitstag, Kennenlerntag... :xm ???

Ich liebe das Pan de Cristal im Endergebnis, wenn es denn gelungen ist, was bei uns Hobbybäckern jedes Mal wieder in den Sternen steht. Der Weg dahin ist kein leichter, ich komme mir vor wie in der Muckibude: stretch and fold, stretch and fold, stretch and fold,
and so on :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10959
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon hansigü » Sa 18. Aug 2018, 13:22

Ulla, dbaE, ein Mauerblümchen, hat geladen, da kann es ja nur der Geburtstag sein :xm :del

Na gutes Gelingen Ulla, das soviel Luft, so einen Kraftaufwand fabriziert :lala
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6678
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon _xmas » Sa 18. Aug 2018, 14:29

Wenn es nicht gerade umgekehrt ist.... :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10959
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon Kaffeetasse » So 19. Aug 2018, 11:25

@ Stefan , das Hefewasser-Sauerteigbrot sieht klasse aus, bin aufs Rezept gespannt :katinka

@ Michel , tolle Brötchen, abwechslungsreiches Angebot :top da hat sich das Aufheizen des BO`s gelohnt.
Gestern habe ich die Schnittbrötchen- sehr aromatisch wiederholt, wieder mit Ulla`s Version (30g RM, 30g HWM im Austausch d.GMM ),
diesesmal gut gelungen,schmecken auch sehr fein .dst
Bild
und heute zum Frühstück Ciabattinos mit Manitoba, 812 er u. ÜNG , Saatenflocken u.Chia
Bild
Bild
warum die Brötchen so unterschiedlich Farbe angenommen haben ,ist mir schleierhaft,aber sie waren fluffig und s....lecker :cha
:BT Dagmar
Kaffeetasse
 
Beiträge: 127
Registriert: Fr 5. Jan 2018, 05:55


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon _xmas » So 19. Aug 2018, 11:57

Klasse geworden, Dagmar - mehr davon ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10959
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon MmeMuffin » So 19. Aug 2018, 13:36

Hmmm, ht alles lecker aus, was ihr da gebacken habt :-)

Ich hatte gestern auch mal wieder Backtag. Wollte eigentlich auch noch Brötchen backen, die mussten dann aber vom Backplan weichen, es wäre einfach zuviel geworden mit wuselndem Kleinkind in der Küche. So gab es also Brote.

Und zwar zuerst die Stangenbrote aus dem Brotbackbuch Nr. 1, mein allererster Versuch an etwas "baguetteähnlichem" - das Einschneiden muss ich noch Üben, aber insgesamt war ich zufrieden. Die gab es gestern zum Grillen, und das Kind hat auch drei ordentliche Stücke gemümmelt, das ist für mich ein großes Lob :cry

Bild

Bild

Außerdem gab es noch ein Roggenbrot im Kasten aus BbiP mit Sauerteig. Das ist eben so herrlich einfach - einmal Teig anrühren, in die Form füllen und einen Tag vergessen, dann backen, fertig. Noch kein Anschnittbild: es reift noch ;-)

Bild

Und zum Abschluss habe ich aus dem aktuellen Brot-Magazin "Heidi, das Heidelbeerbrot" gebacken. Laut Rezept gehört eigentlich Lievito Madre rein, 375 g. Ich besitze aber keinen Lievite Madre (und weiß auch immer noch nicht, ob ich mir einen zulegen soll, zusätzlich zu meinem Weizen- und Roggensauerteig ...). Ich hab deshalb aus 30 g Weizenanstellgut, 230 g Weizenmehl 550 und 115 g Wasser am Vorabend einen Weizensauerteig angesetzt und den stattdessen genommen. Anscheinend hat das funktioniert, denn ich bin mit dem fertigen Brot sehr zufrieden. Es hat nicht nur eine tolle Optik durch die Heidelbeeren, es ist auch wirklich lecker. Leicht süß, schön blaubeerig, perfekt mit ein bisschen Butter oder einem milden Käse, oder - für die Blaubeerüberdosis - mit Blaubeermarmelade on top (so hat der Kleine es heute gefrühstückt).

Bild

Bild

Bild

Eine Freundin hat sofort nach dem Rezept verlangt. Allerdings ist sie noch Brotbackneuling und besitzt noch gar keinen Sauerteig. Ich überlege daher, wie sie den Lievito Madre / Weizensauerteig durch einen Hefevorteig ersetzen könnte ... hat jemand eine gute Idee für mich?

Noch viel Spaß in den letzten Stunden der Backwoche!
Liebe Grüße,

Steffi
MmeMuffin
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 12:04
Wohnort: Am schönen Niederrhein (oder doch eher im schönen Ruhrgebiet?)


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon _xmas » So 19. Aug 2018, 13:42

Herrlich Steffi, das Heidelbeerbrot hat eine sehr schöne Porung. :kl
Die anderen Gebäcke sind auch :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 10959
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon MmeMuffin » So 19. Aug 2018, 17:44

Danke :-)
Liebe Grüße,

Steffi
MmeMuffin
 
Beiträge: 64
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 12:04
Wohnort: Am schönen Niederrhein (oder doch eher im schönen Ruhrgebiet?)


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon hansigü » So 19. Aug 2018, 19:41

Schön geworden Steffi und Dagmar!
Sorry, dass ich heute Abend meine Backwaren nicht mehr einstelle, aber der Brunch hat sich etwas in die Länge gezogen. Gegen 20 Uhr sind die letzten gegangen! :lala
Aber schön und lecker wars! Mehr dann in der kommenden Backwoche!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6678
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon Steinbäcker » Mo 20. Aug 2018, 10:28

Bin zu spät zum Reinschauen gekommen, da sind noch soviel schöne Backwerke dazugekommen, daß ich nur kollektives Lob aussprechen möchte, KLASSE gebacken, ihr alle! :top
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 746
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.8. - 19.08.2018

Beitragvon hansigü » Mo 20. Aug 2018, 19:57

Rochus, schönes Schlußwort und weiter gehts in der neuen Backwoche!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6678
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz