Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon SteMa » Mo 13. Jun 2016, 14:03

Liebe Bäckersleut,

Hier geht es in die neue Backwoche.

Hier könnt ihr nochmal zurückschauen.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Lulu » Mo 13. Jun 2016, 18:29

Backergebnisse hab ich gestern Abend vorgestellt....heute hab ich nix gebacken, aber 5 Bleche Lindenblüten zum Trocknen geputzt....
Bild

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Little Muffin » Mo 13. Jun 2016, 19:07

Was machst du damit?
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Lulu » Mo 13. Jun 2016, 19:47

Tee Daniela. Gut bei Erkältung.

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon hansigü » Mo 13. Jun 2016, 20:43

Renate, vielleicht solltest Du mal ein Antierkältungslindenblütenbrot backen :xm

Gestern war ich auch mal wieder fleißig am Backen! Unbedingt, wollte ich gerne das Roggenbrot mit Malzstück vom Lutz backen. Da ich ja am Freitag mir frisches Mehl bei Schelli geholt habe, nahm ich das Alpenroggenmehl dazu. Sehr leckeres Brot geworden!

Bild

Bild

Schelli, gab mir ein Tütchen mit Madrepulver mit, zum Ausprobieren.Hier hat er es vorgestellt. Na was blieb mir weiter anderes übrig, es auch auszuprobieren. Habe aber ein Rezept von Marla dazu genommen, da wir Freitag Abend eingeladen sind und etwas fürs Grillen mitbringen sollen! Drei der Brotstangen habe ich mit in Öl eingelegten getr. Tomaten verfeinert.
Ein Klecks Roggenmehl im Teig würde meinem Gaumen bei den Naturstangen besser schmecken, aber es ist trotzdem sehr lecker!!!

Bild leider mies! :oops:
Bild

Bild
von den Tomatenstangen habe ich kein Anschnitt gemacht.
Leider sind diese nicht so toll aufgerissen, da der Schluss seitlig lag, nicht aufgepasst :ich weiß nichts

Nun möchte ich gerne noch was mit Oliven und Kräuter zum Freitagabend backen, mal sehn, hab schon was im Auge!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7093
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Steinbäcker » Mo 13. Jun 2016, 22:19

Hansi, toller Auftakt der Woche, feine Baguettes und wieder mal hammermäßige Brote! :kh

Bei uns gab's heute Abend schnell was brotiges, schon wieder gähnende Leere im Brotkasten!
Wieder klassisches "Freestyle a'la Steinbäcker" mit WST und Poolish, Mehle diesmal was grad so rumlag, ca. 60% Weizen 1050'er / 15% Weizen-VK, 15% Dinkel 630'er / 10% Roggen 1150'er.
Anstatt Brühstück, diesmal einfach etwas uneingeweichtes Grünkern, Leinsaat und Kümmel mit reingetan.
Der Geruch beim Backen war schon mal verführerisch, GöGa hat auch nicht an sich halten können und angeschnitten direkt aus dem Ofen. Mit etwas Butter, ofenwarm, LECKER!
Bild

Bild

Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 813
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Hesse » Di 14. Jun 2016, 12:41

Fünf Bleche Lindenblüten putzen- muss ein Haufen Arbeit machen :shock: oder Du nimmst das als Meditation, Renate. :lol:

Schöne Baguette und noch mit Toamaten- bestimmt fein Hansi ! Und dann noch die Hammerbrote… :D die haben mich übrigens veranlasst, für mich alleine ein recht kräftiges Roggenbrot zu backen :

200gr Roggenvollkornmehl (versäuert mit 20% [!]ASG)
200gr Roggen Type 1370
100gr Weizenruchmehl Type 1600
TA 185

Alles Adlermühlenmehle- das kleine “Paderborner” schmeckt richtig roggig. :sp

Deine Freestyle- Brote gelingen Dir aller bestens, Rochus ! :top
Wenn man so wie Du, die Grundlagen der Bäckerei beherrscht, finde ich die eigenen Zusammenstellungen einfach am Besten.

Neun Brötchen habe ich noch gebacken : 150gr Ruchmehl als Vorteig
(14 Std. Standzeit mit Minihefe und TA 200), 350gr Weizen 550.
8 Stücke sind eingefroren- eines wollte ich testen und den Anschnitt ablichten- wurde aber von meiner Frau vertilgt… :mrgreen:

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1428
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Lolovitch » Di 14. Jun 2016, 13:38

Hallo Bäcker, toll was hier wieder gebacken wird!

Micheal, dein Kastenbrot sieht zum reinbeissen aus. Das ist ja eine relativ kleine Teigmenge, wir gross ist deine Form?

Diese Woche bin ich noch nicht zum backen gekommen. Schaffe es erst jetzt die Fotos vom letzten Sonntag reinzustellen.

Zuerst wurde für das Büro gebacken. Nussschnecken hatten sie sich gewünscht.
Bild

Für uns habe ich dann wieder das Rundbrot (doppeltes Rezept) aus dem BBB1 gebacken. Das ist und bleibt mein (momentaner) Favorit.
Bild

In letzter Zeit wurden hier viel zu viele schöne Baguettes gezeigt. Ich geben mich geschlagen, Wiederstand ist zwecklos: ich werde diese Woche mein erstes Baguette ausprobieren.

Gruss & schöne Woche
Herzlichen Gruss, Laurent
Benutzeravatar
Lolovitch
 
Beiträge: 63
Registriert: Mo 4. Apr 2016, 13:27
Wohnort: Im Aargau


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Hesse » Di 14. Jun 2016, 14:26

Tolle Gebäcke, Laurent ! Jetzt eine, zwei, drei Schnecken zum Kaffee... :BT :katinka

Deine Frage : zur Form>klick

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1428
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Lenta » Di 14. Jun 2016, 16:09

Michael, wie immer klasse! :del

Bild
Brioche-Hörnchen

Bild
Focaccia semplice
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10312
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Steinbäcker » Di 14. Jun 2016, 16:52

Michael, du machst mich jetzt aber etwas verlegen, danke für’s Lob! Obwohl ich denke, weit von der Perfektion entfernt zu sein, die du und andere Forumsmitglieder hier zeigen. Ich bin vor einem knappen Jahr erst in’s Hobbybacken eingestiegen und meine Fähigkeiten beschränken sich bisher eigentlich höchstens auf die „Basic’s“. Mein „Freestylebrot“ war ursprünglich auch nicht ganz unerheblich von deinen gezeigten Broten abgeleitet und bietet sich an, immer wieder unikate Variationen zu erstellen. Anderswo würde das dann halt einen neuen klangvollen Namen bekommen, braucht’s aber eigentlich nicht!
Ich stehe irgendwie innerlich „auf Kriegsfuß“ mit Rezepten und nach meinem Naturell wird halt immer etwas abgewandelt „nach Laune/Gefühl“. Die Ergebnisse sind ja nicht zu verachten, aber gerade an der Optik und den handwerklichen Fähigkeiten mangelt es mir doch meist etwas. :p
Umso schöner, hier immer wieder eurer alle tollen Brote und Gebäcke bestaunen zu können!

Laurent deine Schnecken sehen wunderbar aus, muß ich als „Nicht-Süßbäcker“ sagen, da würd ich auch gerne naschen und das tolle Rundbrot-Doppel schaut wirklich perfekt aus. :top

Und Lenta’s Brioche Hörnchen sieht ja aus wie gemalt! Sehr fein. Foccacia muß ich auch unbedingt wieder einmal machen, schaut auch sehr lecker aus! :hu
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 813
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Lulu » Di 14. Jun 2016, 17:30

Hansi, wenn du mir ein Rezept erstellst, backe ich gern auch Lindenblütenbrot :mrgreen:

Michael, ja.. ich sehe das als Meditation und mache solche Arbeiten sehr gern

Heute hab ich die erste Marmelade der Saison gekocht... Erdbeer-holunder, und Aprikose, Banane, Orange (ein tolles Rezept von Brotstern Linda )

Bild

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon moni-ffm » Di 14. Jun 2016, 22:31

Ich hab auch mal wieder was zum Zeigen:

Die Hafer-Baguettebrötchen vom Brotdoc https://brotdoc.com/2015/12/16/hafer-baguettebroetchen/ als Zwillingsbrot gebacken:

Bild
Hier kuscheln die beiden Zwillinge

Bild
Und so sieht der Anschnitt aus

Ein paar Veränderungen musste ich einbauen: mein Mehl benötigte 30 ml Wasser zusätzlich, direkte Gare statt Übernachtung im Kühlschrank, 60 Min Stückgare, das waren ein paar Min zu viel, die Schnitte sind nicht mehr so aufgerissen wie ich wollte.

Der Duft, der beim Backen aus dem Backofen strömte, war schon verführerisch und erst der Geschmack des noch nicht ganz ausgekühlten Brotes... Wir hätten einen Zwilling total aufessen können!

Wieder ein wunderbares Rezept, danke Björn :kh

LG
Monika
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 557
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 21:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Memima » Di 14. Jun 2016, 23:07

Das sieht ja wieder mehr als verlockend aus hier :katinka - da bekomme ich zu später Stunde wieder Hunger :tip

Ich habe heute spontan - nachdem ich gestern zufällig über das Rezept gestolpert bin - amerikanischen Buttertoast gebacken. Einfach köstlich :hu kann ich nur sagen :cha

Bild

Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 531
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Sheraja » Mi 15. Jun 2016, 09:18

Noch ein Nachtrag vom Samstagbacken, es war Besuch angesagt, so gab es wieder mal Pogatschen, die innerhalb weniger Minuten weggeputzt waren. Das ist doch das schönste Kompliment
Bild

dann hab ich noch ein Weizenbrot gebacken mit Altbrot, optisch etwas eigenartig geworden, aber geschmacklich gut. Das Rezept finde ich gerade nicht, wird nachgereicht.
Bild

Bild

dann noch Quarkvollkkornbrötchen, habe allerdings ein Teil des Vollkornmehls mit 550 er ausgetauscht.
https://www.brotbackbuch.de/rezept/quarkvollkornbroetchen/
Bild



Bild
Die sind echt sehr sehr lecker
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 583
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Little Muffin » Mi 15. Jun 2016, 09:56

Tee Daniela. Gut bei Erkältung.

Gut zu wissen. :del
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon Hesse » Mi 15. Jun 2016, 13:41

Klasse Gebäcke :top Jedesmal krieg' ich Hunger, wenn ich mir die Gebäcke so ansehe... :lol:

Habe mal meinen ziemlich vernachlässigten Weizensauerteigansatz dreimal aufgefrischt und damit ein Brot mit 40% Weizenvollkorn (vollsauer), 40% Dinkelvollkorn und 20% Ruchmehl gebacken.
TA war 175 und sicherheitshalber hatte ich noch 0,5% Hefe dazugetan. Teigruhe waren 25 Min.,danach schnell formen und die Stückgare betrug gerade mal 55 Minuten (bei nur 21°) ! Hatte leider den Ofen mit Backstein etwas spät angeworfen- so hatte das Brot schon leichte Übergare.

Mit feinem Rohmilchkäse ist der Geschmack ganz wunderbar... :D

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1428
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon _xmas » Mi 15. Jun 2016, 13:47

Michael, tolles Ergebnis mit Bilderbuchporung :top

@all, leckere Sachen habt ihr aus den Öfen geholt. Klasse :hu
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11221
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon sonne » Mi 15. Jun 2016, 14:07

Hansi,
Du hast wieder Roggenbrot und die Baguette gebacken-sieht gut aus. Wie schaut es aus wenn Du mal zum Abwechslung Weizen backen wurdest :lala

Rochus,

die sehen auch lecker aus. mit der Wartezeit bis sich das Brot abgekühlt-haben wir auch so Probleme :cry . Jeder will schnell kosten :kl



Michael,

da muss deine Frau Hunger gehabt haben :XD .. gibst Du ihr etwa nicht alles zum probieren :D
Mit Ruchmehl 1600 habe ich manchmal Schwierigkeiten, nimmt ziemlich viel Wasser auf- muss fast immer zugeben...


Lenta,

Du hast mich auf eine Idee gebracht um wieder die Kifle /Hörnchen zu backen..
Alles sieht gut aus :tc .

Lulu,
fleißige Bienchen, hast Du schon für Vorrat gesorgt. :tc .

Monika,
deine Zwillinge sehen super aus… :top

Meli,
das Toastbrot ist dir gelungen. :top Schmeckt der Brot nicht stark nach Hefe?

Sheraja,
wow hast schöne Sachen gezaubert. :top


Gestern hatte ich nicht so Lust zu backen aber der ST war schon aktivieret und kein Brot im Haus. Also müsste was schnelles sein, was leider nicht gut gelungen hat. Zwischen den Handwerker, Kochen und Backen war nicht viel Zeit sich um das Brot zu kümmern…Was zum Folge hat, das ich nachhinein Brot angeschnitten habe, was nichts genutzt hat. :tip .

Ruchbrot
Bild

Buttermilch Brot - Versuch :kk

Bild

Apfel-Schoko-Muffins der Kinder



Bild
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 13.6. bis 20.6.2016

Beitragvon hansigü » Mi 15. Jun 2016, 14:24

Anna, Baguette ist doch Weizen :xm :s

Alle, super leckere und schöne Backwaren! Da ist für jeden Geschmack was dabei :kl
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7093
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz