Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Naddi » Mo 13. Jan 2014, 10:27

Hallo :del

Hat wohl keiner gemerkt - wir haben schon ne neue Backwoche :st

Vergangenes ist hier zu finden.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Naddi » Mo 13. Jan 2014, 10:30

@ Maja: magst zu Deine Heideschnitte vielleicht nochmal hier zeigen :ich weiß nichts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Maja » Mo 13. Jan 2014, 10:55

So sieht der Anschnitt der Heidebrote aus:
Bild
FBG MAja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon lisa und finja » Mo 13. Jan 2014, 14:28

Guten Morgen zusammen,

Dann mache ich mal weiter. Bei uns gab es:

Bild

Knusperbrötchen vom Plötzblog,

Bild

Bild

Hamburger Brötchen vom Plötzblog und



Bild

Bild

Dinkelvollkornbrot mit Sonnenblumenkernen nach dem
weizenvollkornbrot- Rezept von Amboss. Hätte vielleicht etwas mehr Flüssigkeit vertragen, mein Sohn meint, das Brot ist zu trocken, aber schmeckt gut. Sollte ich beim nächsten mal die Sonnenblumenkerne vorher einweichen?

Liebe Grüße
Lisa :tc
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Alschain » Mo 13. Jan 2014, 14:32

Hallo,

ich war auch fleißig: die Sesambrötchen vom Doc und eine HimbeertorteBild

Bild

ein Roggenback vom Doc wurde auch noch gebacken, nur das erfüllt nicht meine Ansprüche an ein optisch gelungenes Brot :x

lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 16:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon lisa und finja » Mo 13. Jan 2014, 16:25

Ja, so eins hab ich auch noch, da bin ich aber selbst schuld, ich hatte zuviel Wasser im Paderborner Landbrot. Aber deine Torte sieht ja klasse aus, und die Brötchen auch :kh

Liebe Grüße
Lisa
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Oma Jassy » Mo 13. Jan 2014, 17:10

Hab heute das erste Mal ein Brot ohne Hefe gemacht, das 1-2-3- Sauerteigbrot. Einen Schönheitspreis gewinnt es nicht. Hab es auch wirklich nicht tief eingeschnitten, nur so ca. 2 mm. Versteh nicht warum das bei mir immer so Krater an der Seite gibt. Mal sehen, vielleicht kann ich ja die Finger bis morgen davon weglassen :XD

Bild
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Naddi » Mo 13. Jan 2014, 20:19

@ all: :kh :kh :kh

Brötchen-Brot
Bild
Bild

Meine heutigen Änderungen:
- einstündige Autolyse
- statt Butter Gänseschmalz
- neben den Sauerteigresten etwas alter Teig & "süßer" Starter (nach hefe&mehr)
- nach dem Kneten eine 2stündige Gare bei Raumtemperatur, dabei einmal s&f nach 1 Std.
- vorformen , 10 Min. Ruhe, endgültig formen und ab ins Körbchen
- Endgare: ca. 2Std. bei 10 Grad, 3,5 Std. bei 4 Grad
- dann backen direkt aus dem Kühlschrank heraus
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon hansigü » Mo 13. Jan 2014, 22:43

Also das sieht ja schon mal wieder lecker aus, besonders die Torte :katinka .dst
Oma Jassy andere würden sich über so nen Ausbund freuen, musst wahrscheinlich die Gare ein klein wenig verlängern. Und schon angeschnitten? :lol:

Ich habe am We Brötchen gebacken von Lutz die Weizenmischbrötchen. Schmecken für die kurze Zubreitungszeit sehr lecker. Musste allerdings RoggenST nehmen, der WST war schimmlig, zu lange mißachtet :p
Und dann habe ich noch auf Wunsch der ehemaligen Verlobten einen ganz einfachen Marmorrührkuchen gebacken nach diesem Rezept. Sehr lecker und schon feucht, der hält sich sicherlich sehr lange frisch, oder auch nicht :lol:

Bild

Bild

Bild

So und nun gehts ab in die snoopy
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8050
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Cindyfee » Mo 13. Jan 2014, 22:58

Hallo zusammen,
habe mal wieder nach langer Zeit das
Siebenbürgisches Hausbrot von Ketex
Bild
mit etwas zu wenig Flüssigkeit gebacken.

Mein neuer Versuch war
Emmervollkornmischbrot von Ebbi
Bild
Leider habe ich erst den Sauerteig vergessen :kdw :kdw und deshalb mehr Flüssigkeit dazugegeben. Danach habe ich noch vergessen den Backofen einzuschalten . Ist aber trotzdem noch ein etwas flaches schmackhaftes Brot aus dem Ofen gekommen.

Fazit für 2014: üben, üben…..

Anfang April gehe ich mit einer Freundin zu einem Häussler- Brotbackkurs vielleicht bekomme ich danach ein besseres Teiggefühl.

Liebe Grüße Inge
Herzliche Grüße Inge
Benutzeravatar
Cindyfee
 
Beiträge: 52
Registriert: Mi 17. Jul 2013, 10:57
Wohnort: zwischen Karlsruhe u. Heidelberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Oma Jassy » Di 14. Jan 2014, 08:16

hansigü hat geschrieben:Oma Jassy andere würden sich über so nen Ausbund freuen, musst wahrscheinlich die Gare ein klein wenig verlängern. Und schon angeschnitten? :lol:


ICH hätte die Finger weggelassen aber um 21 Uhr kam Sohnemann noch zu uns hoch. Brot entdeckt und Hälfte abgeschnitten war eins. Das mit der längeren Gare muss ich versuchen. Stimmt zwar das der Ausbund toll ist aber an der Seite des Ausbunds kann man in der Mitte vom Brot fast einen Finger reinstecken und das ist auch nicht schön anzusehen. Hier noch mein Anschnittbild von heute morgen:

Bild

Irgendwie sieht das auf dem Bild aus als ob das Brot keine Kruste hätte, dem ist aber nicht so. Da es mein erstes reines Sauerteigbrot ist, bin ich wirklich damit zufrieden und schmeckt echt super
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 16:23


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Amboss » Di 14. Jan 2014, 21:37

Hallo zusammen,

@ Naddi
Herzlichen Dank für die neue Backwoche!

@ Maja
Den lecker aussehenden Heideschnitten-Anschnitt konnte man schon am Gesamtbrot erkennen :xm

@ Lisa
Meine Herrn, du warst ja ganz schön fleißig! Wenn es zu trocken ist, würde ich beim nächsten Mal einfach nen Schluck Wasser mehr nehmen. Jedes Mehl nimmt Wasser auch anders auf.

@ Gerda
Wenn du mich sehen könntest.... Sesam, Himbeeren - da bist du bei mir genau an der richtigen Adresse... .dst .dst .dst

@ Oma Jassy
Schönheitspreise sind zweitrangig!
SCHMECKEN muss es!

@ Naddi
Na, bist du in der Experimentierphase :cry ?
Und bist du zufrieden?

@ Hansi
Manchmal sind es die EINFACHEN Sachen, die einen glücklich machen.

@ Inge
Ich weiß ja nicht wie es schmeckt, aber vom Aussehen her brauchst du nicht jammern.

Wie Hansi so schön schrieb, übernehme ich den Ausdruck: Meine ehemalige Verlobte hat sich mal wieder ein

Möhrenbrot

gewünscht:

Bild

Bild

Probiert wird es erst morgen.

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Tosca » Di 14. Jan 2014, 21:37

Hallöchen,
ihr habt ja schon wieder mächtig vorgelegt mit so schönen Broten, Brötchen und Kuchen. .dst :top Ganz lecker sieht alles aus.

Heute möchte ich euch ein sehr schmackhaftes Dinkelbierbrot vorstellen.
Durch das naturtrübe Dinkelbier hatte das Brot einen enormen Ofentrieb, sodass sich an einer Seite sogar der Deckel etwas abgehoben hat. Dies hat aber dem Geschmack keinen Abbruch getan. Die Krume ist saftig, und das Brot bleibt lange frisch. Mir hat es am besten nur mit etwas Butter geschmeckt.

Bild

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon BrotDoc » Mi 15. Jan 2014, 00:00

Außerordentlich schön, was ihr alle schon wieder gezeigt habt. Klasse!

Nur kurz ein Ergebnis vom Wochenende, habe bislang noch nicht geschafft, die Rezepte abzutippen:

Bild

Dinkel-Croissants aus 100 % Dinkelmehl, hier bin ich ganz stolz darauf, weil es mir lange nicht gelungen ist, Dinkelteig vernünftig zu tourieren. War ein gutes Stück Arbeit an diesem Rezept...
Viele Grüße,
Björn
Bild

Mein Back-Blog: http://brotdoc.com
Benutzeravatar
BrotDoc
 
Beiträge: 4103
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 16:22
Wohnort: Haltern am See - Deutschland


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Maja » Mi 15. Jan 2014, 09:23

Morgen Zusammen!
Eure Brote, Kuchen und Croissants sind wieder mal eine Augenweide.
Ich werde nachher Brote backen. Mir fel´hlen noch Walnüsse, die bring ich von meine rSchwiegertochter mit, wenn ich das Hundekind einsammel.
F BG MAja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon lisa und finja » Mi 15. Jan 2014, 13:23

Dinkelbierbrot, das ist wieder eins für mich :tc Danke Ute.

Und was ist das für ein Hundekind?

Liebe Grüße
Lisa :sp
Herzliche Grüße

Lisa

Brot essen ist keine Kunst, Brot backen aber schon:-)
Benutzeravatar
lisa und finja
 
Beiträge: 658
Registriert: Mo 16. Dez 2013, 21:43
Wohnort: Verl


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Maja » Mi 15. Jan 2014, 14:23

Lisa das Hundekind is ein Deutscher Pinscher und gehört meinem Sohn und meiner Schwiegertochter. Das hüte ich ab und an mal.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Maja » Mi 15. Jan 2014, 17:56

Hundekind is inzwischen wieder Zu Hause.
Meiner einer hat Brote gebacken.
Ein Teig und 2 Brote:
Weizenmischbrot mit und ohne Walnüsse:
Bild

Bild

FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon gitti » Mi 15. Jan 2014, 17:57

Meine Güte, hier gehts ja im neuen Jahr grade so weiter, wie das alte aufgehört hat!

Aber ist ja toll, dass alle wieder (oder immer wieder) soooo fleißig sind. Es macht einfach immer wieder großen Spass hier rein zu schauen und die gelungenen Werke zu besichtigen.
:kl :kl

Ich hab heute mal wieder Laugengebäck gemacht nach diesem Rezept hier: 77934371nx46130/mit-hefe-f22/laugengebaeck-mit-altem-teig-von-inge-iobrecht-t2416.html

Ich hab die Teile dieses Mal nicht so groß gemacht (pro Teigling 80 - 85 g Teig). Naja, das Formen muss ich wohl noch üben und was den Geschmack angeht, hab ich sie noch nicht probiert. Aber Sohnemann sagt, sie schmecken super....na dann!

Bild

Bild

Bild
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon cheriechen » Mi 15. Jan 2014, 19:11

Ich werde ganz unruhig, wenn ich all das ansehe!
:kh :top :kh :top Im Moment ist das BBF wieder heftig experimentell und das finde ich großartig.
Dinkel-Croissants, ob ich mich das wohl mal traue? Und so viele tolle Brote, Brötchen, Laugengebäck, Torten, wow!

Ich habe dieser Tage mit einer Freundin einen A-Kurs Brotbacken gemacht, in ihrer Küche, ohne Assistent, ohne all die Helferlein, so dass sie es nachher alleine kann. Es gabe Mediterranes Landbrot pur und mit getrockneten Tomaten u so und Walnussbrötchen mit Malz.
Dann kam mir die Idee a la Walnussbrötchen ein Spontanbrot zu backen ...
Das kam dabei heraus, lecker!! Leider ohne Anschnitt, denn es wanderte als Geschenk zu einer Party...

http://boulancheriechen.wordpress.com/2 ... it-feigen/

Bild
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz