Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Cupper2 » So 19. Jan 2014, 11:31

Auf Wunsch eines einzelnen Herrn gab es Oliven-Tomaten-Brot.

Bild

Den Anschnitt kann ich leider nicht zeigen. Akku war alle und jetzt ist das Brot alle. :shock:
Es grüßt ganz herzlich Cupper
Benutzeravatar
Cupper2
 
Beiträge: 182
Registriert: Do 9. Jan 2014, 18:25
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Isa » So 19. Jan 2014, 12:06

Guten Morgen!

Ulla und Stefan, Eure Brote sehen aus wir gemalt! :top

Cupper, das Oliven-Tomatenbrot ist bestimmt lecker, ich mag sowas auch. :hu

Irgendwie können wir garnicht alles essen, was wir produzieren, der Tiefkühler ist voll, ich muß dann mal 14 Tage Backpause machen. :gre

Hallo Brotstern, für Linsensalat bin ich immer zu haben, ich kenne bis jetzt nur die deftige Variante mit Zwiebeln, Kräuter und etwas rohem Gemüse. Also stelle das Rezept ruhig ein, ich brauche demnächst mal ein Mitbringsel für ein Frühstück, bei dem bestimmt auch Leute dabei sind, die das Orientalische lieben. Hier gibt es ja auch eine "Herzhafte Ecke" für solche Rezepte (oder soll da nur gebackenes rein? Linsensalat kann man bestimmt auch überbacken..... :mrgreen: ).
:tc
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Lulu » So 19. Jan 2014, 12:17

Hallo liebe Brotbackgemeinde,

Ihr habt ja schon seit Jahresbeginn so viele leckere Sachen gebacken :top . Die sehen wirklich alle toll aus! :tc

hier meine ersten Brote in diesem Jahr:
1Roggenvollwertbrot und 1 Mehrkornbrot mit Buttermilchquellstück

Für das Buttermilchbrot habe ich leider eine etwas zu große Kastenform genommen, deshalb wurde es dieses Mal länger wie höher ;) Hat diese Brote jemand von Euch schon mal frei geschoben?
Der Teig ist ja doch recht klebrig.



Bild


LG
Renate

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 18:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon cheriechen » So 19. Jan 2014, 12:57

@Ulla, das ist der helle Wahnsinn!! Tolle Baguette!! In welches Rezept hast du die jeweiligen % eingesetzt?

@Stefan, schön, dass du dich mal wieder zu Wort und Bild meldest! Das Brot mit seiner gefensterten Kruste ist aber wirklich hinreißend!!
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon _xmas » So 19. Jan 2014, 13:21

@Ulla, das ist der helle Wahnsinn!! Tolle Baguette!! In welches Rezept hast du die jeweiligen % eingesetzt?

Wenn ich es nachher schaffe, tippsel ich das Rezept ein... ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11337
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Annette » So 19. Jan 2014, 14:05

Nach den Backtreffenbrötchen, die ja sehr hell sind, heute noch was körniges.
Meine Lieblingsbrötchen Fit-Brötchen

Bild

und das Müsli-Brot

Bild
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 17:33


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Alschain » So 19. Jan 2014, 14:44

Hallo,

ich bin irgendwie im Semmbelbackrausch: die Bumibrötchen von Björn
schusselig wie immer hab ich das Rezept nicht richtig gelesen und einfach losgelegt :lala , d.h. alle Zutaten auf einmal zusammen geworfen und geknetet. Dann eine 90 Min. Ruhe mit stretchandfold nach jeweils 30 Min. Hat wunderbar geklappt

Bild

dann noch ein Bauernbrot von Ketex. Ich hatte gewaltigen STüberschuß, ST 36 Stunden geführt, Ergebnis aber okay
Bild

lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 15:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Tosca » So 19. Jan 2014, 15:17

Hallöchen,
super tolle Brote, Brötchen und Ulla's Baguette .dst :top :kh Sich die schönen Bilder langsam vorbeirollen zu lassen, das macht Lust auf mehr. :st
Beisteuern möchte ich noch meinen Schwarzen Hamster nach einem Rezept von Marla von heute. Dieses Mal habe ich statt Weizenmehl T 1050 Ruchmehl genommen. Ich bin schon ganz gespannt, wie das Brot innen aussieht und wie es schmeckt. Morgen kommt dann noch das Bild vom Anschnitt.

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon _xmas » So 19. Jan 2014, 15:53

Das sieht schön aus, Ute - aber für Vollwertbrote hast Du sowieso das absolute feeling :top
Ruchmehl, da sagst Du was, ich habe noch 5 kg, die so langsam ans MHD kommen.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11337
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Amboss » So 19. Jan 2014, 18:12

Hallo zusammen,

hier habe ich euch ein Brot mitgebracht, das uns allen wirklich super schmeckt - die Kruste ist toll splitterig, die Krume weich - und der Dinkelgeschmack rundet das Brot klasse ab:

Dinkelvollkornbrot

Bild

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Cendrillon » So 19. Jan 2014, 18:16

Guten Abend zusammen,

auch ich habe heute wieder gebacken:

Weizenbrot mit Buttermilch von Lutz Geißler

Bild

Einfache Weizensemmeln von Marla (http://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/77934371nx46130/mit-hefe-f22/marlas-kaisersemmeln-t2130.html):

Bild

Außerdem gab es Anfang der Woche noch ein Toastbrot von Lutz Geißler:

Bild

Lg
Claudia
Cendrillon
 
Beiträge: 4
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 15:55
Wohnort: Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Tosca » So 19. Jan 2014, 19:52

Hallöchen,
@ Claudia, schöne Brötchen und gelungene Brote, sehen lecker aus. :top

@ Christian, wenn ich Dein Rezept richtig verstehe, dann ist das ein Weizenvollkornbrot oder Du hast Dich schlicht verschrieben. :lala
Tosca
 


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon Amboss » So 19. Jan 2014, 21:24

Och neeee,

die Macht der Gewohnheit :lala

Natürlich ist es DINKELvollkornmehl! Ich backe sonst halt viel mit Weizen- oder Roggenmehl :ich weiß nichts :ich weiß nichts

Liebe Ute,
danke für dein wachsames Auge - ich habe meinen Fehler sofort verbessert.
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon calimera » So 19. Jan 2014, 21:58

Annette hat geschrieben:Nach den Backtreffenbrötchen, die ja sehr hell sind, heute noch was körniges.
Meine Lieblingsbrötchen Fit-Brötchen

Bild



Toll Annette, das freut mich ganz besonders, das ausser mir, noch jemand diese Brötchen liebt :kl :kl
Die schmecken wirklich ganz toll, und bleiben auch lange frisch und saftig :katinka
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon calimera » So 19. Jan 2014, 22:04

@Ute, so einen schwarzen Hamster wollt ich auch schon lange mal backen, und Ruchmehl hätte ich auch noch :idea:
Der sieht wirklich zu Verführerisch aus, mit diesen Saaten oben drauf...
Ich glaub, das sollte ich mal in Angriff nehmen :xm
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.1-20.1.2014

Beitragvon UlrikeM » Mo 20. Jan 2014, 02:23

Nachdem ihr den Sonntag mit so schönen Gebäcken beendet habt :top :top :top , fiel mir jetzt gerade noch ein, dass ich das Ergebnis meines chaotischen Süpke-Aromabrots ja noch gar nicht gezeigt habe :ich weiß nichts Es ist letztendlich besser geworden als befürchtet, leider ist die Krume nach der Tortur nicht mehr so gut aufgegangen und deshalb nicht so weich und locker wie beim ersten Mal und der geschmack ist etwas saurer, aber nicht so sehr, dass es mich stört.
Bild

Das Kastenbrot wie erwartet nicht sehr hoch, wahrscheinlich hätte ich den Teig doch im der Form untergebracht. Aber die Form ist einfach zu flach. Gibt es denn irgendwo eine 1,5 kg Form, die so hoch und gerade ist wie die 1kg Formen von den Teeträumen?

Bild

Mit dem ersten Brot im Terrakottatopf bin ich sehr zufrieden, nette Form, mal ne Abwechslung im Alltag. Als nächstes versuche ich mal ein Brot mit ganzen Körnern, wie den Hamster.

Dem Brot hat es übrigens nicht geschadet, dass es auf dem Stein stand, Irene :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3594
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz