Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon sonne » Mo 13. Apr 2015, 07:36

Guten Morgen :tc

auf geht´s in die neue Backwoche die Ärmeln aufkrempeln und fleißig backen .adA
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon SteMa » Mo 13. Apr 2015, 08:01

Vielen Dank, Anna, für die Eröffnung der Backwoche.

Hier geht es zurück in die letzte Backwoche.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon sonne » Mo 13. Apr 2015, 08:26

Danke Stefanie, habe ganz vergessen die letzte Woche eizufügen :lala .



Hier folgt noch der Anschnitt. Leider ist mir Brot seitlich aufgerissen zumal der Teig schon volle Gare erreicht hat. Der Ofen war schon heiß genug 250C da ich vorher noch Pizza/brötchen gebacken habe, warum das so ist kann ich leider nicht verstehen :eigens

Bild

Bild

Bild

In dem Rezept hatte ich noch 2-3 Änderungen vorgenommen.
Hefe und Malz ganz weggelassen, 640g Weizenmehl ersetzt durch: 240 Roggen und nur 400 Weizen und Wassermenge dem entsprechen angepasst.

Gleich zum Frühstück werde ich kosten wie es schmeckt. :hu
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon UlrikeM » Mo 13. Apr 2015, 09:32

Das sieht ganz so aus, als hättest du den Schluss auf die Seite gelegt, dann reißt es da dann auch auf :ich weiß nichts Macht aber nix, das Brot sieht trotzdem aus, als würde es gut schmecken :top
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon IKE777 » Mo 13. Apr 2015, 09:40

Ich habe ein neues Rezept ausprobiert, das ich von Schelli bekommen habe.
"Baguette traditionale" - das Besondere daran ist, dass es mit dem Schluss nach oben gebacken wird und eine recht lange Zeit im Kühlschrank verweilen kann.
Also gut zum Vorbereiten - und gut für solche, die mit dem Einschnitt noch Probleme haben, wie ich :tip

Hier mal zwei von den Bildern - die geformten Teile, und das gebackene Baguette.
Ich habe den Teig zu 2 unterschiedlichen Zeitpunkten verbacken. Doch darüber hier mehr, da ist das genaue Rezept und die Vorgehensweise dokumentiert.

Bild



Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon funduq » Mo 13. Apr 2015, 10:26

Anna, sieht lecker aus, dein Brot ;)

Irene, so schöne Baguette.
Ich trau mich da garnichr mehr ran, nachdem meine ersten Versuche nie so waren, wie ich mir das vorstellte. :eigens

Habe eine Miche gebacken nach diesem Rezept, http://brotdoc.com/2014/06/10/la-miche-2-versuch/
allerdings mit T110 und deutlich weniger Wasser.
Leider hatte es dann heute Morgen schon Vollgare und ist beim Einschneiden zusammengesackt.
Hat sich im Ofen ein bisschen erholt.

Bild
Liebe Grüsse
Steffi
Benutzeravatar
funduq
 
Beiträge: 325
Registriert: Do 15. Jan 2015, 15:31
Wohnort: Altensteig


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon IKE777 » Mo 13. Apr 2015, 10:40

Steffi
an dieses Baguette kannst du dich ruhig heranwagen. Ich bin ja auch nicht sooo versiert, aber das wird! Es braucht eben seine Zeit.

Hattest du deinen Brotteig im Kühlschrank? Bereits geformt oder als Teig?
Ich verstehe nicht ganz, wie es da Übergare bekommen kann.

Wenn ich einen Teig aus dem KS hole, lasse ich ihn 1/2 Stunde bei RT stehen, dann kommt er noch ins Gärkörbchen.
Wenn ich ihn geformt aus dem KS hole, kann er sofort in den heißen Ofen oder in den Topf.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon sonne » Mo 13. Apr 2015, 11:58

Irene,

deine Baguettes sehen so leeecker aus .dst , werde mich man am WE versuchen :BT .

Steffi,

dein Brot sieht doch gut aus verstehe nicht deine Unzufriedenheit :nts schau dir bitte doch mein Exemplar, so schnell kann mir keiner nachmachen :hk Habe so ein Händchen , dass ich öfter solche Kunstwerke aus dem Ofen hole :XD :XD
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon IKE777 » Mo 13. Apr 2015, 12:01

Sonnen-Steffi,

du musst nur die Vorbereitungszeit an deine Bedürfnisse "anpassen" - die KS-Zeit ungefähr einplanen, und dann überlegen, wann die Baguettes gebraucht werden. Dann einfach 2 Stunden davor mit dem Zylinder-formen anfangen. 2 Stunden, damit die gebackenen Baguettes noch ein wenig abkühlen können!
Gutes Gelingen - ich bin gespannt, was du berichtest.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon funduq » Mo 13. Apr 2015, 14:21

Ich bin nicht unzufrieden mit dem Brot, aber ich hatte schon öfter, dass meine Brote Übergare hatten, wenn sie aus dem Kühlschrank kamen. :?

Ein Grund könnte sein, dass ich sie gestern nach dem Kneten zu lange bei Zimmertemperatur hab stehen lassen, vielleicht packe ich die Brote nächstes Mal gleich in den Kühli.

Die Brote waren im Gärkörbchen und haben sich darin bis heute Morgen verdoppelt (in 8 Stunden).
Oder waren die 5g Hefe doch zuviel?

Der Anschnitt

Bild
Liebe Grüsse
Steffi
Benutzeravatar
funduq
 
Beiträge: 325
Registriert: Do 15. Jan 2015, 15:31
Wohnort: Altensteig


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Jodu » Mo 13. Apr 2015, 15:07

sonne hat geschrieben:......Leider ist mir Brot seitlich aufgerissen zumal der Teig schon volle Gare erreicht hat. .... warum das so ist kann ich leider nicht verstehen :eigens .....


Habe die gleiche Auffälligkeit (besonders wenn ich zwei große Brote gleichzeitig backe) und vom Bäckermeister Kappl den Hinweis auf zu wenig Schwaden erhalten. Allerdings hat es mit VarioStream und zusätzlich Schale mit Schrauben auch nicht deutlich besser ausgesehen.

Schmecken tut es sicher trotzdem und ich finde es mittlerweile nicht mehr ganz so ärgerlich.

funduq hat geschrieben:.... aber ich hatte schon öfter, dass meine Brote Übergare hatten, wenn sie aus dem Kühlschrank kamen. :? .....


Bei mir hat geholfen den Kühlschrank konsequent auf 4 Grad runter zu stellen.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon sonne » Mo 13. Apr 2015, 18:50

Jodu hat geschrieben:
sonne hat geschrieben:......Leider ist mir Brot seitlich aufgerissen zumal der Teig schon volle Gare erreicht hat. .... warum das so ist kann ich leider nicht verstehen :eigens .....


Habe die gleiche Auffälligkeit (besonders wenn ich zwei große Brote gleichzeitig backe) und vom Bäckermeister Kappl den Hinweis auf zu wenig Schwaden erhalten. Allerdings hat es mit VarioStream und zusätzlich Schale mit Schrauben auch nicht deutlich besser ausgesehen.

Schmecken tut es sicher trotzdem und ich finde es mittlerweile nicht mehr ganz so ärgerlich.


Jodu : :tc
Danke.. in der Tat das Brot hat geschmeckt - die Hälfte ich schon weg :wue Meine Bande kann nicht 1-2 Scheiben probieren, nein sie nehmen sofort mehrere Scheiben in Beschlag .ph wie es jetzt im Moment aussieht muss ich gleich aus Kühler was rausholen, damit sie morgen Pausenbrot haben.
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon backfrau » Mo 13. Apr 2015, 19:02

Was für fleißige Bäckersleut' ... toll! :amb

Ich möchte meine gestrigen Frühstücksbrötchen nachliefern:

Bild

Bild

Das Rezept sind die Buttermilch-Brötchen vom Brotdoc.
Ich bin kein großer Fan von Körneraufstreu, der Gatte auch nicht,also kommt nichts drauf. Stückgare über Nacht im Kühlschrank (derzeit noch möglich auf dem Balkon) und ein entspannter Sonntagmorgen ist garantiert :cha .
Liebe Grüße Marie :cha
Benutzeravatar
backfrau
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 20:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon hansigü » Mo 13. Apr 2015, 19:13

Hallo Anne,
der Riss in Deinem Brot könnte auch der Schluß Deines Brotes sein, der auf die Seite gerutscht ist.

Außerden, wenn man zwei Brote nebeneinander backt und sie zu eng liegen, dann reißen sie gerne auf!

Jodu, ist wahrscheinlich auch bei Dir so, denn auf diesen Fotos liegen sie sehr eng beieinander! Ist nicht auf meinem Mist gewachsen, einmal hat mir das Külles mal geschrieben und dann steht es auch hier, S. 31

So zwei Elkecarolabrote stehen zur Gare! Allerdings musste ich das Mehl variieren, da ich kein 550er mehr im Haus habe, WM 812 und österreichisches Brotmehl wurde von mir genommen. 1150er RM war aber noch im Haus! Den St habe ich aus RVKM des österreichischen Urkornhofes gemacht!
Habe noch einen guten Schuß Honig und einen EL LM dazu gegeben!

Backfrau Marie, Deine Brötchen sehen gut gelungen aus! :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7990
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon sonne » Mo 13. Apr 2015, 20:43

Marie :tc

die Brötchen sind dir gut gelungen , hätte gerne jetzt eins .dst .dst



hansigü hat geschrieben:Hallo Anne,
der Riss in Deinem Brot könnte auch der Schluß Deines Brotes sein, der auf die Seite gerutscht ist.



Hansi
Danke :tc , das könnte sein, weil der Ofen heiß war habe ich schnell das Brot auf Stein geschubst und sofort geschwadet :lala nun macht nichts, geschmeckt hat uns allen- soger Nachbarskindern haben sich bedient wo ich kurz einkaufen war :tip .

Von dem Brot ist nichts mehr übergeblieben :wue zum Glück hatte ich noch was im Gefrierschrank, sonst hätten wir morgen ein Problem.
Viele Grüße .adA
Anna
sonne
 
Beiträge: 787
Registriert: Sa 26. Jul 2014, 11:23
Wohnort: NRW


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon hansigü » Mo 13. Apr 2015, 20:49

So, die Brote sind fertig und duften verführerisch .dst
Vielleicht duftet es ja durchs Netz :lol:

Bild

Bild

Bild

Anschnitt gibts aber erst morgen, ich bin standhaft!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7990
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Feey » Mo 13. Apr 2015, 22:29

Tolle Ergebnisse hier schon wieder für einen Montag.
Ich hab gestern wieder eine grosse Fuhre Dinkelsemmeln gebacken. Den Anblick will ich Euch ersparen. An der Formung der Handkaiser beiss ich mir noch immer die Zähne aus. Irgendwie klappt es nicht - trotz Video vom Dietmar. Egal - schmecken tun sie prima. z.Z. die Lieblingssemmeln meines Gögas.

Übrigens hat Dietmar Kappl wieder ein neues Rezept eingestellt: “Le Pain â la Semoule”
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon IKE777 » Mo 13. Apr 2015, 22:45

ja, Feey, und da hat er u.a. auch eine meiner Fragen beantwortet,
ob die Pusteln auf dem Gebäck ansteckend sind (wie Masern) :XD
- aber sie sind offenbar ein gutes Zeichen.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon rejo » Di 14. Apr 2015, 15:42

@ IKE777
Die Stangen sehen aber echt hinreißend aus – zum Reinbeißen.

@ backfrau
solche Brötchen hätte ich auch mal gerne.
Das mit den Brötchen klappt bei mir noch nicht so dolle.

@
hansigü
die Brote könnst verkaufen – so gut sehen diese aus.


Tja, und bei mir.
Es hätte mein bestes und gleichzeitig schönstes Brot werden können.
Aber beim zweiten, länglichem Brot, habe ich vergessen die Anbacktemperatur (280 Grad) zu reduzieren.
So hat es stark Farbe angenommen, bis es mir dann nach ca. 25 min aufgefallen ist.
Egal, mein Nachbar mag Röstaromen, sagt er mir, und hats genommen.
Hätte noch nicht mal angekokelt geschmeckt.

Ansonsten wieder mal ein gelungenes Pane Maggiore nach Plötz, mit reduzierter Wassermenge und etwas weniger Hefe.

Gruß
Joachim
Bild

Bild
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 15:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Brotstern » Di 14. Apr 2015, 15:50

hansigü hat geschrieben:So, die Brote sind fertig und duften verführerisch
:ma

...das kann ich nur bestätigen, Hansi!
Mir stieg zwar nicht der Duft deiner ElkeCarolas Alltagsbrote in die Nase, aber meine beiden kleinen runden verströmen auch einen herrlichen Duft! Bestens gelungen und schon fast abgekühlt musste ich eins natürlich eben zu einer Tasse Kaffee anschneiden und ......ganz sicher: Das wird eins meiner Lieblingsbrote!
Das zweite bekommt die Nachbarin, die jetzt 5 Wochen in KH und Reha war zur Begrüßung.

Foto geht nicht - Apparat kaputt!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz