Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon IKE777 » Sa 18. Apr 2015, 19:56

@Renate
ich habe gerade nachgerechnet, dass ich jetzt 3 Jahre hier im Forum bin.

Es ist unbeschreiblich, was ich hier alles gelernt habe! Und mir macht es einfach Spaß zu kreieren.
So mache ich es beim Kochen auch am liebsten: Kühlschrank auf, was ist da, was muss weg...
Allerdings geht auch immer wieder was schief - so ist das Leben!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Maximiliane » Sa 18. Apr 2015, 21:00

Brotstern hat geschrieben:Dinkel habe ich ja insgeheim immer den ihren Namen tanzenden Monte....-Kindergärtnerinnen zugeordnet

DAS sind die Waldorf-Leute.
Die Montessoris sind da gaaaanz anders. Mein Sohn war dort im KiGa und die Hilf-mir-es-selbst-zu-tun-Pädagogik von Maria Motessori ist schon wirklich klasse.

Back to topic.
Herzliche Grüße
Maxi
Maximiliane
 
Beiträge: 616
Registriert: Fr 14. Sep 2012, 10:12
Wohnort: Fürstentum Lippe


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Keppler » Sa 18. Apr 2015, 23:17

Hallo und guten Abend, :kl
es sind wieder tolle Ergebnisse zu sehen und es macht immer wieder Spaß hier reinzuschauen.
Ich bin nun gerade zurürck von einer Geburtstagsfeier,unsere Tochter hat Geburtstag.
Dazu habe ich diese Schwarzwälder Kirschtorte fertig gestellt ,es ist ihre Lieblingstorte :kk

Bild

Ich habe mich auch an diese Mandel-Nuß-Hörnchen getraut,da kann ich aber noch etwas nachlegen,es geht noch besser
Bild
Benutzeravatar
Keppler
 
Beiträge: 47
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:36
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon _xmas » So 19. Apr 2015, 10:44

Hallo Keppler, schön, mal wieder von dir zu lesen.
Prima Gebäck :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12014
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon backfischle » So 19. Apr 2015, 10:45

IKE777 hat geschrieben:@Silvia
ist das wirklich dein Brot, oder sind das 2 Gemälde.
Ganz prima!
Allerdings komme ich mit dem Link nicht zum Rezept :?


Danke Irene, bei mir gehen beide Links, nur der 2. dauert ewig.

Memima hat geschrieben:@IKE777: :XD , aber Versuchen könnte man das sicher auch :hx den Teig ohne Zucker machen und dann ein paar Baconwürfel mit rein :katinka .....

@Sylvia: lecker sieht dein Brot aus :sp

@Memima: Dankeschön.

@Ulrike: Danke, ne hab bei Christian nichts verlinkt, er spickelt doch auch hier rein.

@Lulu: Dankeschön.

Ganz tolle Sachen habt ihr alle gebacken.

@Gitti, traumhafte Baguettes, da kracht die Kruste sicher.

@Eva: Deine Kipfel speicher ich ab. Genau das richtige für mich.

@Keppler: so ne Schwarzwälder kann sich sehen lassen, auch die Hörnchen sehen prima aus.

Leider hat sich wohl mein Backofen seit dem letzten Backen schlimm geärgert, er bekommt nicht mehr die Temperatur wie eingestellt.

Meine Kuchen für den Besuch mussten unter ständiger Beobachtung und immer wieder nach oben drehen des Regler gebacken werden. Das Schrot & Korn ist leider nicht wirklich so geworden wie es sollte. Es ist in der Mitte arg feucht. Jetzt hab ich es in die Sonne ans Fenster gestellt, dass es bisschen trocken kann. ;)

Mein Ofen schafft das nicht wohl mehr. Ich hab Temperaturunterschiede von ca. 40-50 Grad.
Habe mir extra diese Woche bei Ketex nen Thermometer bestellt, weil ich immer wieder mal Probleme hatte beim Kuchen backen. Jetzt weiß ich warum.

Also ist jetzt erst mal Schluss mit Backen und der Kundendienst muss her. Gott sei Dank ist noch Garantie drauf.

Aber hier noch mein Schrot und Korn. Die ersten paar Scheiben sind ok, aber dann wird's arg. :cry: Aber geschmacklich sehr gut. Und es durfte auch 24 h ruhen.

Bild

!Bild

Bild

Bild

Einen sonnigen Sonntag allen, bei uns scheint Sie in voller Pracht

Liebe Grüße
Sylvia

Das Glück deines Lebens
hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.
Mark Aurel
backfischle
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 12:04


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Lulu » So 19. Apr 2015, 16:02

Kepler, Deine Torte und Hörnchen sehen sehr gut aus :tc .

Sylvia, ja das mit dem Ofen ist manchmal ein Kreuz. Auch ich bin erst mal mit einem Thermometer dahinter gekommen, wie er richtig läuft.... und trotzdem gehts manchmal nicht so wie ich möchte...
.... auch gestern wars so. Dieses Mal bin aber ich schuld, es klingelte - man kam ins Gespräch.... und schon war mein Schrot und Korn http://brotdoc.com/2015/04/09/schrot-und-korn/ im Ofen vergessen..... ich wollte die Form doch mit Alu-Folie abdecken :wue ... zu spät, es ist ziemlich dunkel geworden.
Geschmacklich ist es aber sehr sehr gut. Wieder ein Rezept das absolut passt, typisch Brot-Doc :tc :top .

Bild



Bild

Liebe Grüße
Renate
Lulu
 
Beiträge: 1708
Registriert: Do 25. Okt 2012, 19:04
Wohnort: Land Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Feey » So 19. Apr 2015, 17:16

Ich war heute Früh auch fleißig und hab Knäckebrot gebacken. Und dann gleich noch die Lemon Bars als kleine Torte hinterher.

Bild Bild
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon EvaM » So 19. Apr 2015, 17:59

Sylvie, wenn Du auf Deinen Backofen Garantie hast, ist es sinnvoll, solange den Kundendienst zu holen, bis der Herd wirklich akurat heizt. Bei solchen Schwankungen können kein Kuchen oder Brot gut gelingen. Bei meinem Herd, den ich 2013 gekauft habe, hatte ich auch schon zweimal den Kundendienst da. Die sind dann oft ganz erstaunt, was man damit alles backen und braten möchte. Vermutlich fällt einigen Kunden gar nicht eine falsche Funktion auf, weil das Fertigpizzabackprogramm funktioniert :mrgreen: - ja ich weiß, ein bissel boshaft.

Das Knäckebrot habe ich auch schon probiert, aber zu dick ausgestrichen. Deshalb darf ich es nicht mehr backen, weil es "keinen Mann" ernährt ( Zitat Sohn). Ich hoffe Feey, Dein Mann konnte wenigsten mit dem Törtchen satt werden :lala :XD .

Das Schrot und Kornbrot soll doch dunkel sein, Lulu :mrgreen: ! Eure Brote sehen wunderbar aus. Leider habe ich für solche Kastenbrote keine Abnehmer.

Ich zeige Euch noch den Anschnitt meines Dunklen Landbrotes von brotdoc. Das Brot hat einen ganz eigenen Geschmack, sehr gut passend auch zu Wurst und Käse. Ich musste den Purpurweizen selbst mahlen und deshalb ist das eher Schrot als Mehl geworden.


Bild
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2300
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon EvaM » So 19. Apr 2015, 18:03

Keppler? Ist die Einteilung der Torte so groß geblieben oder wurden da noch kleinere Stücke draus? Sieht toll aus.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2300
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 21:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Little Muffin » So 19. Apr 2015, 18:43

Oh, Schwarzwälderkirschtorte! :hu

Hab in den letzten Tage 2 mal Seelen gebacken. Jörg kam hier abends ständig mit gekauften an. Das ging ja nun gar nicht. Ich nehme die Übernachtgare und verwende auf 600g Mehl 5g Hefe. Funzt einwandfrei, etwas LM darf natürlich nicht fehlen.

Rezept

Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon hansigü » So 19. Apr 2015, 18:51

So bevor sie verloren gehen, möchte ich noch meine Backergebnisse von der vergangenen Woche zeigen!
Dinkel-Roggenschrotbrot nach Ute. Sehr lecker dieses Brot!!!

Bild


Bild

Elkecarolas Alltagsbrot, mit Resterverwertung von Weizenmehlen und der ST aus 1790er RM!

Bild

Bild

Baguette nach diesem Rezept von Lutz! Leider habe ich kein Anschnittfoto gemacht, es war einfach etwas hektisch am Freitagabend!

Bild

Und noch ein Sammellob an alle!!! Sehr schöne Backwerke in dieser Woche :top :kl .dst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8050
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Feey » So 19. Apr 2015, 19:19

EvaM hat geschrieben:....... Ich hoffe Feey, Dein Mann konnte wenigsten mit dem Törtchen satt werden :lala :XD .....


Mein Göga mampft noch an seiner Lasagne und den Kuchen gibt es dann mit einer schönen Tasse schwarzen Tee als Toetje (sprich "tutje" = Nachtisch). Das ist in den Niederlanden so. :ks

EvaM hat geschrieben:Keppler? Ist die Einteilung der Torte so groß geblieben oder wurden da noch kleinere Stücke draus? Sieht toll aus.


Das sind Stücke für "echte Männer" :top Meine Söhne hätten sich angesehen und "halbe-halbe" ausgemacht und als Kommentar käme: "endlich mal ordentliche Stücke". Damit wäre die Torte verteilt und der Rest der Famiele könnte in die Röhre schaun. :tL
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon littlefrog » So 19. Apr 2015, 19:21

Feey hat geschrieben:Das sind Stücke für "echte Männer" :top Meine Söhne hätten sich angesehen und "halbe-halbe" ausgemacht und als Kommentar käme: "endlich mal ordentliche Stücke". Damit wäre die Torte verteilt und der Rest der Famiele könnte in die Röhre schaun. :tL


Mein Bruder hätte das angeschaut und gesagt "und was esst IHR?" :XD
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2119
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon backfischle » So 19. Apr 2015, 19:47

Hat sich ja noch einiges getan hier heute.
Lauter schöne Dinge! :top

@Renate Dein Schrot und Korn sieht super aus. :top Dunkel ist es doch okay, ich mag's lieber so. Aber das mit dem Verquatschen kenne ich auch. Hatte mal ne Pfanne mit Öl auf dem Herd, dann rief der Männe, dann ging auch schon der Rauchmelder los......... :XD

@Eva: Gott sei Dank, Garantieurkunde oder wie sich das schimpft und Rechnung liegen bereit. Morgen wird telefoniert bis ich einen Termin erhalte. Dann soll der KD mal guggen.
Ich hatte zuerst an mir gezweifelt, aber als dann Rezepte, die ich seit Jahren immer geling sicher gebacken habe, nix mehr wurden, schwante mir schon so etwas. Zwischendurch waren auch Brote an der Unterseite immer wieder speckig. Na dann wollen wir mal sehen.

Die Zwangspause schmeckt mir aber gar nicht. Der Froster ist fast leer, was unter Umständen bedeutet, dass ich zum Bäcker muss. :wue Gut, gibt hier noch ein paar Bäcker, die so schlecht nicht sind. Dann essen wir eben Brezeln und Laugen, das bekommen die ganz gut hin.

Leider muss ich auch das Schrot und Korn entsorgen, weil eben viel zu matschig. Anschnittscheiben haben wir gefrühstückt.

Jetzt heißt es also warten und hier nur lesen.

Allen einen suuuuper Start in die neue Arbeitswoche, einen schönen Abend und immer einen
wohl temperierten Ofen!

Seid gegrüßt aus dem Schwobaländle,
Sylvia

Das Glück deines Lebens
hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.
Mark Aurel
backfischle
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 12:04


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Jodu » So 19. Apr 2015, 20:59

Da kommt wirklich Freude auf, wenn man diese schönen Ergebnisse Woche für Woche beobachtet.

Bei mir waren wieder einmal Weckglassbrote gewünscht. Und das lass ich mir nicht zwei mal sagen.

Abgewandeltes Originalrezept mit zwei Sauerteigen und nur 9g BioHefe.
BildBild

Ein voll Dinkel "Pane Maggiore" mit Backfehler (dies mal hat es ohne Einschneiden nicht funktioniert).
Bild

Und nochmal "Pane" dieses mal mit Ruchmehl und 550ger Gelbweizen. Geschmacklich ist es in Dinkel viel besser!
Bild

Dann hatte ich tatsächlich einen selbst gebackenen gemischten Brotkorb auf dem Tisch ;) . (großes Schwarzbrot aufgetaut u. nur das Dinkel Pane)
Bild
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon _xmas » So 19. Apr 2015, 21:16

Sehr, sehr schön, Jodu. Ein toller Brotkorb aus besten Backergebnissen :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12014
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon tannina » So 19. Apr 2015, 21:50

Da sind ja mal wieder Prachtstücke dabei. Ich würde ja auch gerne mehr backen, wenn ich nicht alles selbst essen müsste.
Bei mir gab es am Freitag ein "Angschupftes" Landbrot von Dietmar Kappl. Nachdem meine Sauerteige superaktiv waren, konnte ich das Brot etwas beschleunigen, so dass ich vom Ansetzen des ersten Sauerteigs bis zum fertigen Brot von 6:00 früh bis 22:00 abends gebraucht habe. Ist ziemlich lecker geworden!
Bild20150418_074046 by fallmasche, on Flickr

Ansonsten hab es noch unfotografiertes Paillasse de Lodeve von Kappl, allerdings aus 812er Weizenmehl von der Schapfenmühle und einen kleinen Käsekuchen ohne Boden.
tannina
 
Beiträge: 15
Registriert: So 1. Mär 2015, 14:20
Wohnort: Ulm


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Keppler » Mo 20. Apr 2015, 01:05

EvaM hat geschrieben:Keppler? Ist die Einteilung der Torte so groß geblieben oder wurden da noch kleinere Stücke draus? Sieht toll aus.

Hallo :tc
Nein :n ,es mußte nicht jeder so ein großes Stück essen,doch wer sowieso 2 Stücke gegessen hätte,bekam gleich so ein Riesenstück.
Wenn ich für andere diese Torte fertige,sind es 16 Stücke,nur ich kenne meine Familie :kk
Benutzeravatar
Keppler
 
Beiträge: 47
Registriert: So 27. Apr 2014, 18:36
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Jodu » Mo 20. Apr 2015, 06:43

tannina hat geschrieben: Ich würde ja auch gerne mehr backen, wenn ich nicht alles selbst essen müsste.


Selbst gebackene Brote werden auch immer gern als Geschenk entgegen genommen. Ich könnte alle Bekannten und Nachbarn beliefern, und in "Not" würde unsere Kleine noch einen Verkaufsstand an der Straße aufbauen. Also daran soll es eigentlich nicht liegen.
Bei mir ist es die fehlende Zeit unter der Woche.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 21:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.04-19.04.2015

Beitragvon Chorus » Mo 20. Apr 2015, 07:05

IKE777 hat geschrieben:@Chorus
ich habe natürlich gleich auf deinem Blog nach diesen Käseküchlein geschaut .dst

Meinst du, dass man die auch in etwas größeren Muffi-Formen backen könnte?
Und, was ist bitte Patisserie-Mehl?

Entschuldige bitte, ich steh mancmal sprichwörtlich auf der Leitung.
Ich denke schon...

Gruss Chorus
Benutzeravatar
Chorus
 
Beiträge: 747
Registriert: Mi 14. Aug 2013, 10:52

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz