Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.-19.05.2019

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.-19.05.2019

Beitragvon Hesse » So 19. Mai 2019, 10:58

Tolle Gebäcke sind dazugekommen :top !

@ Hansi: zu Deinem Kommentar zu den Brötchen möchte ich gerne eine Anmerkung machen:
Du hast vollkommen recht- eine Zugabe von ca. 10% Roggen und etwas ASG kann den Geschmack gut verbessern, mittlerweile backe ich sie oft so.
Eine Ausnahme mache ich beim WM 550 Mehl von der Streichmühle- da möchte ich den intensiven und feinen Getreidegeschmack (leicht süßlich- etwas fruchtig) nicht ändern :D .

Grüße von Michael und allen einen schönen Sonntag! Hier hoffen wir noch auf etwas Sonne… :)

Nachtrag: Die Sonne kam noch- bisschen blässlich allerdings...aber meine Frau hat noch eine Biskuitrolle hergestellt, welche wir uns im Garten schmecken liesen. :katinka
Bei süßen Teilen kann ich ihr (von Hörnchen und Schnecken abgesehen) nicht das Wasser reichen :roll: .

Bild
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1423
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.-19.05.2019

Beitragvon hansigü » So 19. Mai 2019, 16:34

Michael, sehr lecker sieht das aus, sag deiner Frau einen schönen Gruß! .dst :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.-19.05.2019

Beitragvon Durchhaltebemmchen » So 19. Mai 2019, 17:33

Da ich letztens animiert wurde, auch fehlgeschlagene Backwerke zu veröffentlichen, heute mal ein solches von mir. Versucht habe ich mich am "großen Bauernbrot". Das hatte ich letztens hier entdeckt und auch beim Plötzemann. Habe alles nach Plan abgearbeitet, also Altteig, Vorteig Sauerteig usw.
Rausgekommen ist ein harter Klotz mit mäßiger Krume. Und mächtiger Kruste. :lol: Geändert habe ich lediglich die Gesamtmenge, also runtergerechnet mit meine tollen Tabelle, die ganz gut funktioniert. Ich habe den Verdacht, das irgendwie die Wassermenge nicht stimmt, zu wenig ist. Beim baken ist es so gut wie gar nicht aufgegangem , es hat praktisch wieder ins Gärkörbchen gepasst. :) Und wie gesagt, recht hart.
.... also...... auf ein Neues...... :lol: Bild

Bild

Bild
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.-19.05.2019

Beitragvon Keufje » So 19. Mai 2019, 17:38

Gutes Brot für Semmelbrösel? :sp
Oder in dünnen Scheiben vielleicht doch ganz lecker?
Zuletzt geändert von Keufje am So 19. Mai 2019, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
Keufje
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 31. Jul 2018, 19:07


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.-19.05.2019

Beitragvon Durchhaltebemmchen » So 19. Mai 2019, 18:05

Ja irgend sowas. Ne Menge Altbrot. :lol:
Durchhaltebemmchen
 
Beiträge: 97
Registriert: Do 3. Jan 2019, 18:28


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.-19.05.2019

Beitragvon hansigü » So 19. Mai 2019, 19:31

Durchhaltebemmchen hat geschrieben:Da ich letztens animiert wurde, auch fehlgeschlagene Backwerke zu veröffentlichen, heute mal ein solches von mir. Versucht habe ich mich am "großen Bauernbrot". Das hatte ich letztens hier entdeckt und auch beim Plötzemann. Habe alles nach Plan abgearbeitet, also Altteig, Vorteig Sauerteig usw.
Rausgekommen ist ein harter Klotz mit mäßiger Krume. Und mächtiger Kruste. :lol: Geändert habe ich lediglich die Gesamtmenge, also runtergerechnet mit meine tollen Tabelle, die ganz gut funktioniert. Ich habe den Verdacht, das irgendwie die Wassermenge nicht stimmt, zu wenig ist. Beim baken ist es so gut wie gar nicht aufgegangem , es hat praktisch wieder ins Gärkörbchen gepasst. :) Und wie gesagt, recht hart.
.... also...... auf ein Neues...... :lol


Welches Rezept ist es denn genau?

Edit: Vom Bild her ist zu sagen: zu wenig Unterhitze und zu starke Oberhitze. Die Seitenrisse sind dadurch entstanden, dass die Gärgase nicht nach oben entweichen konnten, da du nicht eingeschnitten hast. Die Krume sieht soweit recht gut aus, die Porung ist im unteren Bereich halt etwas dichter wegen der mageren U-hitze. Also konntrolliere mal deinen BO mit Hilfe eines Infrarotthermometers.
Zuletzt geändert von hansigü am Mo 20. Mai 2019, 05:08, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Kommentar eingefügt!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.-19.05.2019

Beitragvon Brotkrume » Mo 20. Mai 2019, 07:33

Guten Morgen,

eure Backwerke sehen echt super aus! :kl
Mein Backtag am WE ist einem Kindergeburtstag zum Opfer gefallen.
Das positive daran ist es gibt demnächst wieder etwas mehr Platz im Gefrierschrank...

Wünsche euch eine erfolgreiche Woche.
LG Markus

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Brot...
Brotkrume
 
Beiträge: 30
Registriert: Do 25. Apr 2019, 22:22
Wohnort: Wiernsheim


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 13.-19.05.2019

Beitragvon hansigü » Mo 20. Mai 2019, 14:22

Und hier ist jetzt Schluß dort geht´s weiter!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz