Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon Fagopyrum » Mo 12. Jun 2017, 08:34

:katinka eine neue Backwoche liegt vor uns, füllen wir Sie mit Augen- und Gaumenschmaus!


...für alle, die doch noch mal schauen wollen:
77934371nx46130/woechentliche-backergebnisse-und-erlebnisse-f13/backergebnisse-und-erlebnisse-vom-0506-11062017-t7161.html

Grüße Suse

-------------------------
hallo ins rund,

unser wochenbrot ist diesmal mit röstzwiebeln,
angelehnt an das rezept von ketex (röstzwiebeltriologie),
aber frei interpretiert mit schwarzroggen, einkorn, vollkornanteil 85%,
keine presshefe, stattdessen hefewasser.
der göga meinte, es hätten noch mehr röstzwiebeln sein können... :lala

Bild

Bild

grüße suse
Zuletzt geändert von _xmas am Mo 12. Jun 2017, 11:17, insgesamt 2-mal geändert.
Grund: aufeinander folgende Beiträge zusammengeführt.
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 21:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon Steinbäcker » Mo 12. Jun 2017, 10:19

Ihr wart ja letzte Woche äußerst fleißig, tolle Backwerke habt ihr gezaubert. Leider war ich zeitlich ziemlich "eingeengt", deswegen nochmals kollektives Lob an ALLE! :kh

Ich reiche mal einige Bäckereien des Wochenendes nach, teilweise für eine Abschiedsfeier von Kollegen heute Mittag gedacht, deswegen nicht alle mit Anschnitt!
Bei der aktuellen Hitze zu backen ist schon etwas extrem Bild, in der Küche herrschte Wüstenklima und die Backwerke haben auch teilweise Übergare gehabt. :(

Bild

Bild

Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 892
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon Fagopyrum » Mo 12. Jun 2017, 10:28

hallo rochus,

mein göga meinte gestern auch,
er setzt sich gleich nackig :p in die küche,
dann hat er sauna :lala

grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 21:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon Tanja » Mo 12. Jun 2017, 10:34

Suse, sieht lecker aus - mit Röstzwiebel müsste ich eigentlich auch mal wieder backen. :)

Rochus, tolles Ciabatta - gibt es davon auch noch einen Anschnitt? :mrgreen:

Der Liebste musste am Samstag arbeiten und somit sind wir wie in der Woche um 05:15 aufgestanden. :ich weiß nichts Für mich hieß es dann auch: .adA und den Gefrierschrank auffüllen.

Dürnnbach-"Brötchen" nach Brotdoc
Bild

Rustikale Kartoffelbrötchen nach Hefe&mehr
Bild

Bagels nach dem Rezept aus Ketex' Brötchenbuch(3 von 6 :mrgreen: )
Bild
Von den Bagels gibt es sogar einen Anschnitt, weil ich einen davon zu Mittag verspeist habe. ;)
Bild

Milchhörnchen aus dem BBF
Bild

2 Kastenbrote: Lutz' Schwäbisches Kartoffelbrot (beim 1. Anschnitt noch etwas zu warm... :lala )
Bild
Bild

Jetzt ist der Tiefkühler wieder gut gefüllt und ich kann wieder beruhigt schlafen... :lala :p

Am Sonntag gab es dann noch frische Waffeln. :sp

Bild
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 13:48


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon Steinbäcker » Mo 12. Jun 2017, 10:41

Hi Tanja, prima Backwerke! :top
Die Ciabattas werden an die hungrige Meute verfüttert, bei der heutigen Verabschiedung von zwei meiner ausscheidenden Kollegen, sowie auch zwei der Freestyle-Meisenknödel-Brote. Zum Fotoapperat werde ich da wohl nicht mehr greifen, sorry. :ich weiß nichts

Und Suse, ja, das mit der Sauna trifft's recht gut, und beim Schwaden gibt's auch noch den Aufguß dazu! :D
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 892
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon hansigü » Mo 12. Jun 2017, 13:27

So herrlich wie die vergangene Backwoche aufgehört hat, vor allem Michaels tolles Brot :top :kh :top ,aber auch die anderen gut und weniger gut gelungenen Backwerke, so herrlich beginnt die neue wieder!
Suse, ein Zwiebelbrot habe ich auch lange nicht gemacht, gute Idee, mal sehn! :top
Wie liebe ich doch meine etwas kühlere Küche bzw. Wohnung. Gestern haben wir fast einen Hitzeschock bekommen, als wir ins Freie traten :lol:

Rochus und Tanja, ihr bekommt ein Sammellob so viele schöne Backwerke :kl :kl :kl

Mein Roggenschrotbrot ist auch lecker geworden, wenn ich es heute schaffe zeige ich es noch!

Jo, ich schaffe es :lol:

Also das Rezept ist von Sams Kitchen "Bergisches Schrotbrot" und da ich noch etliche Aromamalzstücke eingefroren habe, dachte ich die müssen mal weg und außerdem hatten wir lange nicht so ein reines Roggenbrot! Sieht bischen sehr dunkel aus oben, aber es schmeckt nicht verbrannt sondern seeeehrrrr leeeecker .dst

Bild

Bild
Zuletzt geändert von hansigü am Mo 12. Jun 2017, 16:53, insgesamt 1-mal geändert.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7517
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon Naddi » Mo 12. Jun 2017, 14:48

big_cry bin ganz traurig :eigens nach nunmehr 5 Jahren hat meinen LM das Zeitliche gesegnet big_ohnmacht wie fürchterlich ist das denn :heul doch Jetzt steht ein neuer Zögling in der Gärbox, mal sehen, ob der auch wieder so umtriebig wird.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon moeppi » Mo 12. Jun 2017, 15:31

Herzliches Beileid, Nadja ;) . Das kann auch nur jemand verstehen, der selbst vom Backvirus infiziert ist.
Treibt er nicht mehr oder wie hast du es festgestellt?
Ziehst du selbst oder hast du Fermentpulver? Ich kann dir gerne etwas zuschicken.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2281
Registriert: Do 2. Feb 2012, 12:18


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon Naddi » Mo 12. Jun 2017, 17:11

Hallo Birgit,

er roch total nach stinkigem Käse :mz Ging echt nicht mehr .ph Nein kein Fermentpulver, den Madre aus dem Pulver führe ich seit einigen Monaten stetig weiter fort, der ist auch super umtriebig aber schon anders als meine Eigenzucht, die ich damals nach einem Rezept von Bertinet angesetzt hatte und genauso hab ich heute dann wieder gestartet. Trotzdem danke für das Angebot :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon klari » Mo 12. Jun 2017, 18:52

Moin,

die Bürli von Michael Hesse sind sowas von gelingsicher und schmackhaft :top !
Abends den Teig mit dem Paddel 12min. lang ausgeknetet. Dann gleich die Schüssel (keine Lust mehr auf S+F, ist offenbar auch nicht nötig) ab in den Keller bei 14 Grad, 16 Stunden lang. und noch ein Bürli mehr rausbekommen...naja es war ja auch noch ein EL LM mit dabei... :lala

Bild

Bild

Bild
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon hansigü » Mo 12. Jun 2017, 19:33

Naddi, das ist zwar sehr blöd aber ich denke du bekommst solch einen guten triebstarken sicherlich wieder hin, es kommt ja immer auf die Führung an! Habe mir letztens aus meinem Roggensauer einen guten triebstarken LM gezogen!

Alex, super sind die geworden, mmmhhh .dst :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7517
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon klari » Mo 12. Jun 2017, 21:40

@hansigü Danke!
Und Naddi ich denke auch, das sollte doch kein Problem für dich sein. Aber 5 Jahre das ist schon beachtlich! :top
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon sun42 » Di 13. Jun 2017, 00:30

Uff, ich komme erst heute dazu, die Fragen zum Pane Valle Maggia zu beantworten

Bild


Beschreibung und Rezept...

... sind >hier zu finden.

Mika hat geschrieben:Wie hast du es bei der TA/Hydration geschafft, dass der freigeschobene Teigling nach dem Einschießen nicht breiter gelaufen ist, noch gut seine Form behalten hat?

Dieses Weizensauerteig Brot a la "Chad Robertson" ist recht anspruchsvoll in der Herstellung. Die Machart ist analog zum Friburger Michel von Michael Schulze / Bäckerei Pfeiffle / >(VIDEO-LINK).

Zurück rur Frage: Das Brot wird über Nacht kalt in Gärkörben aus Holzschliff geführt. Die Teighaut trocknet leicht an und bleibt formstabil. Der Teigling wird recht kalt geschoben und entwickelt in den ersten 15 Minuten einen enormen Ofentrieb.

EvaM hat geschrieben:Wann knackst Du die TA 200 Marke?

Das macht am Ende kaum noch Sinn. Alles Wasser was man im Teig unterbringt, muss am Ende wieder ausgebacken werden.

Fagopyrum hat geschrieben:…hands-on-training… findest du es fair, dein praktisches Wissen nur für dich zu behalten? :lala

Suse, ich bemühe mich darüber zu schreiben ... wenn neben dem Beruf noch etwas Zeit übrig ist. Mehr geht leider zZ nicht.
grüsse michael
Benutzeravatar
sun42
 
Beiträge: 1034
Registriert: Sa 6. Dez 2014, 23:06


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon Mikado » Di 13. Jun 2017, 08:06

sun42 hat geschrieben:
Mika hat geschrieben:Wie hast du es bei der TA/Hydration geschafft, dass der freigeschobene Teigling nach dem Einschießen nicht breiter gelaufen ist, noch gut seine Form behalten hat?

...
Zurück rur Frage: Das Brot wird über Nacht kalt in Gärkörben aus Holzschliff geführt. Die Teighaut trocknet leicht an und bleibt formstabil. Der Teigling wird recht kalt geschoben und entwickelt in den ersten 15 Minuten einen enormen Ofentrieb.

Danke für den Hinweis, Michael. 8-)
Was du beschrieben hast, kann ich gut bei einem meiner Brote gebrauchen.
Meine Zusatzfrage erübrigt sich eigentlich, aber nur um sicherzugehen, dass ich die richtige Schlussfolgerung ziehe: Bezüglich des von dir gewollten leichten Antrocknens der Teighaut bei dieser kalten Gare, das bedeutet ohne Abdeckung des Teiglings?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 934
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon Fagopyrum » Di 13. Jun 2017, 08:20

hallo michael,

dann hoffe ich auf deinen renteneintritt, dafür braucht man ja auch projekte! :lala
grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 21:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon Sheraja » Di 13. Jun 2017, 11:09

Meine zwei letzten Backwerke vor dem Urlaub.
Ich hoffe, ich finde in Meck-Pomm. auch tolle Bäcker.
Ein Kartoffelbrot
Bild
Weizenmehl, Roggenmehl, Kartoffelflocken, Hefe, und LM, frei Hand gemischt.
Die sind im TK gelandet
Dann noch LM-Brötchen
Bild

Bild
http://amboss-blog.blogspot.de/2014/03/lm-brotchen.html

So und nun bald ab auf die Seenplatte. Schiff ahoi
Wünsche euch allen schöne Backwerke.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 645
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon Hesse » Di 13. Jun 2017, 11:32

Hallo liebe Bäckersleute,

Ganz wunderbare Backwerke hier- teilweise Bilderbuch- bzw. Lehrbuch reif! :top
Toll, Alex, dass Dir die Bürli gefallen, super gelingen und auch noch schmecken! :D

Am Samstag hatten wir ein schönes Grillfest- dazu gab es die Bürli und das Fladenbrot, hatte beides letzte Woche vorgebacken und hier gezeigt.

Für allgemeine Heiterkeit sorgte einer unserer Freunde: er hatte ein Bürli quer durchgeschnitten, etwas aufgerissen und sich das Teil für ne Weile an die Nase gesteckt! :XD
“Genau so haben früher die Weckle (Brötchen) vom Bäcker gerochen”- war sein Kommentar. :BBF

Gestern habe ich noch paar Alltagsgebäcke hergestellt, hatte zunächst Foto’s vergessen- hier gerade noch ein Schnappschuss vor dem Einfrieren.

Die Weißbrotstangen habe ich wie die Bürli (Rezept oben bei Alex verlinkt) gebacken, allerdings nur mit WM 550 und TA 167.
Die richtige Gare hatte ich falsch eingeschätzt, sie sind nicht mehr aufgerissen. Mittlerweile nervt mich so was nicht mehr, der Bäckermeister Günther Weber bäckt schließlich auch alles mit Vollgare :mrgreen: - so denke ich in diesen Fällen… :lol:

Das “Körnerbrot ” besteht aus 35% Roggenvollkorn (vollsauer), 14% Ölsaaten, Rest Ruchmehl, TA um die 173.

Nicht mehr ganz auf dem Bild ein “Paderborner”- Rezept dürfte bekannt sein- ich nahm überwiegend Roggenvollkornmehl und da das Brot außer mir niemand isst :roll: , gab ich noch ordentlich ganzen Kümmel, Trockenzwiebeln und Brotgewürz dazu. Mit “Harzer Roller” Käse schmeckt es mir dann besonders gut. :D

Bild

Grüße von Michael- jetzt geht's ab zum Schwimmen! :cry
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1571
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon EvaM » Di 13. Jun 2017, 12:40

Es ist doch erst Dienstag und Ihr backt wie die Weltmeister. :eigens In Bayern haben wir am Donnerstag Feiertag! Da komm ich dann auch mal dazu, zu backen, obwohl die Berge auch locken könnten.. :lala
Arme Naddi, ich habe vor Schreck gleich mal meinen LM gecheckt, aber er lebt noch- leicht grantig, weil etwas vernachlässigt. Ich mag meinen LM trotz Ferment sehr gerne. Er hat meiner Meinung nach etwas intensivere Aromen als der Ferment.
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2242
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon Nathea » Di 13. Jun 2017, 13:51

Tolle Backwerke habt ihr schon vorgestellt, da ist auch das eine oder andere dabei, das ich selbst gern nachbacken werde/würde, insbesondere das letzte roggenlastige Körnerbrot!

Gestern war auch hier Backtag. Wenn man schon Urlaub hat, muss man das auch nutzen :kl

Zuerst kam ein Vierkorn-Vollkornbrot in den Ofen, angelehnt an das Dreikornling-Rezept:

Bild
Bild

Und da auch die Brötchen mal wieder restlos alle waren, wurden für das kommende Wochenende noch Roggen-Brötchen nach Ketex ohne Saaten drumherum und in "Wachauer-Art"

Bild
Bild

sowie Mischbrötchen nach der Rezeptur aus dem Sauerteigforum gebacken.

Bild
Bild

Einen Anschnitt davon gibt’s leider noch nicht, die sind sogleich in den Gefrierschrank gewandert.
Viele Grüße,
Sylvia
Nathea
 
Beiträge: 122
Registriert: So 26. Mär 2017, 11:31


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 12.06. - 18.06.2017

Beitragvon klari » Di 13. Jun 2017, 16:32

Moin,

wieder angespornt durch den schönen "Michel" von Michael am Ende der vergangenen Woche ist dieses wohl mein bislang bestes Ergebnis dieser Nachbackversion des Freiburger Michels geworden.
Pane Valle Maggia.
Krume und Ausbund sind noch verbesserungswürdig aber es wird.
@sun42, Michael, meines ist nie so hell von der Krume ich backe es 1:1 nach deinem Rezept, auch mit den Mehlen von Bongu, allerdings nehme ich statt dem T100 Mehl Weizenvollkornmehl. Ist das der Grund?

Bild

Bild

Bild
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz