Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon Little Muffin » Sa 17. Mär 2012, 20:33

Wir haben den Käsekuchen angeschnitten, ganz klar der kann auch nach ner STd. bereits raus. Ich hatte ihn 75min und ab der Mitte hat er sich so luftig gehoben, dass er etwas instabil ist und die obersten 2mm sind trocken. Ich werd mal die Milch im Rezept reduzieren, wenn das dann auch nicht mein gewünschtes Ergebnis gibt, dann eben die Eier mit dem Zucker und Fett schaumig rühren anstelle des Eischnees.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon UlrikeM » Sa 17. Mär 2012, 20:34

Huhu,
am Dienstag Abend bin ich wieder eingeflogen :ma und muss seitdem jetlag bedingt seeehr früh aufwachen. Deshalb gab es heute morgen um neun ....nur nicht hudeln, est mal musste die Zeitung gelesen werden 8-) ....schon frische Brötchen, obwohl wir doch gar nicht so früh frühstücken...
Nämlich die Schneebrötchen von Plötz, da ist ja im CK ein wahres Schneefieber ausgebrochen :lol: Die kamen mir gerade recht.
Sie sind sehr schön geworden, knackige Kruste, tolle Krume, erstaunlicher Ofentrieb. Dachte gar nicht, dass aus dem schlabberigen Teig was werden würde :lol:

Bild


Bild

Ihr habt ja tolle Brote und Brötchen gebacken, während ich weg war, klasse! Ich hatte ja das Laptop dabei und konnte alles verfolgen. Da hab ich jetzt einiges nachzuholen .dst

Liebe Grüße Ulrike
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon Ebbi » Sa 17. Mär 2012, 20:47

WOW habt ihr alle wieder tolle Sachen gebacken .dst .dst .dst

Schönes Wetter - die Gartenarbeit ruft, mach ich ja auch gerne, ist schön wenn alles zu sprießen anfängt :cha so musste das Backen heute nebenbei gehen, deshalb 2 Milchkäpsele, Camis Ruck-Zuck-Kuchen und noch einen Käsekuchen.
Fotos kommen dann morgen wenn ich dazukomme. Ich bin jetzt platt, Arbeit an der frischen Luft macht müde...
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon Goldy » Sa 17. Mär 2012, 21:13

IKE777 hat geschrieben: Wo bestellst du diese Roggenmalzflocken. Das kling interessant.

Danke :oops:

Die Roggenmalzflocken gibt es bei Teeträume.
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon Goldy » Sa 17. Mär 2012, 21:36

Alex schöne Schneebrötchen hast Du gebacken :top

Ulrike na sag mal die sind ja super toll, die Krume sieht auch sehr gut aus. :kh So toll aufgegangen waren meine letztens nicht,oder ich hab sie zu klein gemacht,hast Du die einfache Teigmenge genommen?

Hier nun meine Wurzelkrüstchen nach Marlas Rezept.Ich habe 6 Stück aus dem Teigrezept gebacken.
Teig vor der Kühlschrankruhe
Bild
vor dem Backen
Bild
fertig und wie immer sehr lecker

Bild
Bild
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 19:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon hansigü » Sa 17. Mär 2012, 22:02

:cry: Hallo miteinander, ihr ward alle wiedermal sehr fleißig und habt schöne Sachen in dieser Woche produziert. :top
Leider habe ich z.Zt. irgendwie keinen richtigen Nerv um die schönen Sachen zu kommentieren und meinen Senf dazu zugeben.
Heute habe ich aber auch noch gebacken. Zwei Paderborner und die Weizenmischbrötchen nach Toscas Rezept. Ich hatte mich heute MIttag kurzfristig dazu entschieden und einen Berliner Kurzsauer angesetzt. Da wir heute eine kleine Wanderung gemacht haben, kam Hektik auf und ich konnte die Temperatur nicht richtig kontrollieren. Als ich heimkam zeigte das Thermometer 42 Grad. Scheibenkleister. Naja ich habe dann die Brote und Brötchen trotzdem gebacken. Ich hoffe sie sind geworden. Die Brötchen sind mir ganz gut gelungen, zumindest habe ich einen schönen Ausbund bekommen. Finde ich. Bild
Bild
Allerdings sind sie etwas dunkel geworden und den Geschmack habe ich auch noch nicht getestet.
Wünsche Euch allen einen schönen Sonntag mit hoffentlich wieder viel Sonnenschein.
Es ist einfach herrlich, haben heute viele schöne Leberblümchen und blühenden Seidelbast bewundert!
Herzlichen
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon Amboss » Sa 17. Mär 2012, 22:34

Hallo zusammen,

die aktuelle Backwoche ist schon wieder sooooooooooooooooo genial!
Ich schaffe es einfach zur Zeit nicht - wir essen Brot vom Bäcker :kdw :gre

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaber morgen:

S C H N E E B R Ö T C H E N !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! .dst

Endlich!
Und wehe die werden nix!!!!

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon UlrikeM » Sa 17. Mär 2012, 22:39

Danke Goldy :D
ich hab die Schneebrötchen eigentlich fast ganz nach Rezept gemacht. Nur das Öl hab ich auf die Hälfte reduziert, irgendwie kam mir das plötzlich so viel vor. Dann hab ich die Schüssel auf die Terrasse gestellt. Mein Kühlschrank im Keller kann nicht mehr als 7 Grad. Draußen waren es so 13 Grad. Das war abends um 10. Um fünf war ich wieder wach :evil: und als dann die Zeitung gelesen war, hab ich mich kurz vor acht, also nach knapp 10 Stunden ans Brötchen abstechen gemacht. Das war wirklich ein ziemlicher Schlabberteig. Hab die etwas unförmig abgestochenen Teile dann etwas zusammengeschubst und auf dem Stein gebacken (bei 230 Grad...mehr hab ich ja nicht)
Ach ja, ich habe das einfache Rezept gemacht und aus dem Teig sechs Brötchen abgestochen.

Alex, deine Schneebrötchen sind viel dunkler als meine. Hast du ein anderes Mehl verwendet?

Liebe Grüße Ulrike
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon UlrikeM » Sa 17. Mär 2012, 22:47

Hansi, deine Brötchen sind doch schön, vielleicht ein bisschen hell an den Seiten...Passierte mir auch, als ich noch ausschließlich auf dem Patissierblech gebacken habe. Normale Brötchen backe ich seit einiger Zeit zwar auf dem Lochblech, ich schiebe es direkt über/auf den heißen Backstein. So werden die Brötchenseiten braun, aber die Unterseite wird nicht so fest.
Die Schneebrötchen hab ich aber direkt auf dem Stein gebacken, ich dachte, die knackige Unterseite passt ganz gut zu den ciabattaartigen Brötchen.

Liebe Grüße Ulrike
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon UlrikeM » Sa 17. Mär 2012, 23:03

Uppps, Goldy, hab ich doch glatt deine Wurzelkrüstchen übersehen :p Dabei sehen sie wirklich sehr, sehr gut aus. Mann Mann, wann soll ich das denn alles backen und wer soll das dann essen :gre
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3586
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon IKE777 » So 18. Mär 2012, 00:38

UlrikeM hat geschrieben:wer soll das dann essen


Genau das ist das Problem. Mögen täte ich schon wollen, doch ich sollte nicht sollen :!:

Nächste Woche bin ich ganz alleine, da kann ich dann höchstens für die Kühltruhe backen.
Die Schneebrötchen lachen mich an! Aber auch die herzhafteren Körnerbrötchen, die ich bei Ketex gelesen habe. Schließlich muss mein Lochblech eingeweiht werden. Na mal sehen.

Meinen Roggensauerteig muss ich neu anstellen. Ich wollte ihn nochmal verlängern um eine Trockensicherung herzustellen, und habe prompt Dinkelmehl mit Roggenmehl verwechselt. Zu ärgerlich.
Oder denkt ihr, dass ich das einfach ignorieren sollte, und wenn ich nun immer wieder Roggen füttere, ist der Dinkelanteil zu vergessen?

@Goldy
Danke für den Bestellhinweis
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon steinbackofenfreund » So 18. Mär 2012, 00:42

Manno, ihr habt wieder so tolle Backwerke hergestellt.

Ich konnte leider in dieser Woche nur das "Notwendigste" backen, da ich im Moment beruflich sehr stark eingespannt bin.

Hätte aber wieder Lust auf ein paar schöne Backwerke. Irgendwie hat sich das bei mir mittlerweile zur regelrechten "Sucht" entwickelt.

An dieser Stelle auch noch einmal ein ganz fettes Lob an die Forenadministration (musste jetzt mal raus!).

In der kommenden Woche bin ich wieder dabei!
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon IKE777 » So 18. Mär 2012, 01:30

steinbackofenfreund hat geschrieben:An dieser Stelle auch noch einmal ein ganz fettes Lob an die Forenadministration (musste jetzt mal raus!).


Ich habe schon mal nach einer Stelle gesucht, wo man solch ein Lob anbringen kann. Nun hänge ich mich einfach hier an. Dieses Forum ist absolute Spitze :!: :!: Danke für die viele Mühe, die ihr euch gebt. Und auch an alle, die so aktiv mitmachen und Fragen beantworten.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon Maja » So 18. Mär 2012, 08:27

Guten Morgen Allerseits!
Tolle, ihr ward wieder fleißig ohne Ende mit super tollen Ergebnissen.
ich habe im Moment 2 Herbstsonnen unter der Gärkiste stehen. Auf Wunsch in Kastenformen. Sie treten am Abend ihren Weg nach Karlsruhe an.
Schönen Sonntag Euch allen
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon alex7 » So 18. Mär 2012, 08:30

Moin :-)
Ulrike, meine Schneebrötchen sind mit ganz normalem Weizen 550 gebacken. Ich habe nur 10% lievito madre zugegeben. Live sind sie innen auch ganz hell. Lag vielleicht am Licht, dass sie dunkler wirkten. Außen sind sie leider ziemlich blond und wenig knackig, aber sie sind einfach lecker.
Irene, ich denke, wenn Du das ASG immer schön mit Roggen nachfuetterst, kannst Du den Dinkel bald einfach vergessen.
Für die Trockensicherung würde ich vorschlagen, dass Du etwas neuen ST ansetzt und ihn mit einem Löffelchen von dem Jetzigen startest. Dann fällt es noch weniger ins Gewicht.
Liebe Grüße
Alex

Bild
Benutzeravatar
alex7
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:22
Wohnort: Göttingen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon epona » So 18. Mär 2012, 08:57

@ babsie,
ja, ich habe den Vorteig, wie im Rezept beschrieben, mit Hefe angesetzt und habe nur 10% MC hinzugegeben. Ich gestehe, ich übe noch die Handhabung vom MC. Ich muss da wohl ein bisschen mutiger werden.

Danke für den Rechtschreibtip. So mit zwei Rechtschreibungen und Grammatiken ist es nicht ganz so einfach. Ich bitte um Entschuldigung.

Mann=Chef? Manchmal ist die Dame der Chef :D
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 836
Registriert: So 21. Aug 2011, 20:38
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon Maja » So 18. Mär 2012, 10:00

So, meine Herbstsonnen sind fertig:
Bild

Uploaded with ImageShack.us
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon hansigü » So 18. Mär 2012, 12:30

Danke Ulrike, ja sie gefallen mir auch und vom Geschmack her sind sie auch ganz prima. Ute, schönes Rezept. Sie sind sehr fluffig bei mir. Mit den hellen Seiten kann sein, ich hatte sie auf nem normalen Blech, aber den Backstein unten drinnen. Die erste Fuhre war unten sehr hell, habe den heißen Stein bei der nächsten rausgenommen und die ersten nochmal kurz drauf gelegt.
Meine zwei Paderborner warten noch auf den Anschnitt. Musste erstmal den Lammgulasch ansetzen für heute Abend.
Apropos Schneebrötchen, die letzten, die ich gemacht haben schmeckten mir auch zusehr nach Olivenöl. Werde das nächste Mal auch die Ölmenge reduzieren. Unser O-öl ist sehr herb.
So will mal die Brote fürn TK zurechtschneiden.
Bis denne!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7074
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon Amboss » So 18. Mär 2012, 12:56

Hallo zusammen,

ich habe es geschafft - ich habe nach einer gefühlten Ewigkeit endlich wieder gebacken - froi

S C H N E E B R Ö T C H E N !!!!
SAULECKER!!!!!

Bild


Bild
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 12.03.-18.03.2012

Beitragvon Maja » So 18. Mär 2012, 14:33

Sehr schön geworden,Christian.
Hier noch mein heutiges Zweisteiger
Bild

Uploaded with ImageShack.us
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz