Go to footer

Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon Naddi » Sa 16. Dez 2017, 11:08

Moin zusammen :BT

Frühstücksbrötchen für den Lieblingsmenschen :hu

Kamut-Einkorn-Kissen - Rezept stammt aus einer Backgruppe bei Facebook, das Originalrezept kommt wohl von einem Backkurs bei hefe&mehr bzgl alten Getreidesorten.Bild
Bild
Bild

Und wie das so ist bei frischen Brötchen zum Frühstück - zu früh angeschnitten :XD
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon Steinbäcker » Sa 16. Dez 2017, 14:59

Naddi, tolle Brötchen! :hu

Ich haue noch mal Freestyle raus!
Nach dem ganzen Ciabatta-Gedöns, wollte die Göga wieder mal ein Meisenknödelbrot! :so brauch ich Gewalt
Ausserdem soll auch noch eines davon mit auf den Geburtstag des Kollegen, mitsamt einer Ladung Ciabatta.
Das dumme war nur, ich hatte mein gesamtes Weißmehl (Tipo 00 / W550'er/ W812'er) mit den Backversuchen der Rheinhessen-Ciabattas verbacken und der Mehllaster steckt wohl irgendwo im Schneegestöber fest, die "Anlieferung" war längst angekündigt! :?

Also "Kehraus-Freestyle-Brot" aus allen Mehlresten, die ich noch zusammenkehren konnte:
ST-Ansatz mit R1150 / Emmer-VK
Poolish-Ansatz mit Hafer-VK / Emmer-VK / Dinkel-VK
Hauptteig mit Emmer-VK / D630'er / Dinkel-VK / Ruch-W1600
Brühstück mit Senf-/Leinsaaten und angerösteten Sonnenblumen- u. Kürbiskernen sowie Malzschrot

Was soll ich sagen, aus den Resten ist doch tatsächlich was essbares geworden! :lala
Bild
GöGa hat direkt angesägt, für gut befunden und ein halbes an die Schwie-Mu weitergeschenkt.
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 970
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon Mikado » Sa 16. Dez 2017, 15:06

Naddi hat geschrieben:Und wie das so ist bei frischen Brötchen zum Frühstück - zu früh angeschnitten :XD

Naddi, früher aufstehen :P :D .



Steinbäcker hat geschrieben:Was soll ich sagen, aus den Resten ist doch tatsächlich was essbares geworden!

Rochus, das ist die Untertreibung des Tages. Eine fantastische Krume, fantastisch :kh !!

.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1434
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon Fagopyrum » Sa 16. Dez 2017, 21:13

huhu,

meiner eine war auch im backkurs urgetreide und die kissen gibt es nun regelmäßig bei uns :tL

grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 22:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon Mikado » Sa 16. Dez 2017, 21:45

Guten Abend zusammen

Heute habe ich mein Pain Bouillie wieder gebacken, diesmal freigeschoben.
Am frühen Nachmittag draußen bei Sonnenschein fotografiert.

Thumbnail mit höherer Auflösung
Bild

Kross ausgebacken, ich mag die starke Kruste.

Das Rezept ist noch in Arbeit. Dieses Brot wird morgen früh angeschnitten, wenn die Krume in Ordnung ist, wird das Rezept wahrscheinlich im Januar kommen (und auch das letztens erwähnte Haferbrotrezept).
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1434
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon millyvanilli » Sa 16. Dez 2017, 21:51

Seit ewigen Zeiten habe ich mal wieder Baguettes gebacken... Meistens war das Ergebnis eher frustrierend...
Sie sind zwar von der Form etwas individuell, aber vom Geschmack umwerfend!!!

Fünf sind mit Halbbackmethode zum Einfrieren gebacken, eines ist fertig gebacken, wir mussten schließlich vorkosten... :lala

Bild

Bild

Außerdem habe ich die Brotback-App Brotheld ausprobiert - war ganz nett!!!
LG, milly
---------------------------
Blogin: http://sin-die-weck-weg.de
Benutzeravatar
millyvanilli
 
Beiträge: 145
Registriert: Do 6. Feb 2014, 17:14
Wohnort: Kurpfalz


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon CiMil » Sa 16. Dez 2017, 22:50

Und wie ist die App?
LG Christina
CiMil
 
Beiträge: 76
Registriert: Sa 17. Sep 2016, 22:22
Wohnort: zw. HB und OL


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon hansigü » Sa 16. Dez 2017, 23:13

Nun das sieht ja alles bestens aus, Naddi, Rochus, Mika und Milly :top :kl

Baguette habe ich auch gebacken bzw. Pain d Epi draus gemacht. Aber leider sind die schon im Froster gelandet ohne Foto. Gekostet habe ich auch und sie schmecken wahnsinnig gut die 48h Baguettes.
Aber die meiste Zeit habe ich mit Panettone backen zu gebracht. Diesmal mit dem besten Zutaten.
Da es die großen Papierformen nicht mehr gab, habe ich die kleinen genommen. Zum Verschenken ideale Größe. Zwölf Stück passen in den Ofen, bestens. Und wieder lecker, oberlecker, oberoberlecker .dst .dst .dst

Da hängen sie zum Auskühlen
Bild

und der Anschnitt

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8050
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon Naddi » Sa 16. Dez 2017, 23:40

@ Hansi: wieviel Kram hast Du in die kleinen Formen gepackt und wie lange gebacken? Die kleinen Formen kamen heute bei mir an und ich wollte nächste Woche backen.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon Fagopyrum » So 17. Dez 2017, 00:46

.dst .dst .dst oh ich muß auch noch einen termin bei schelli machen, hoffentlich ist er zwischen den jahren da.
brauche unbedingt die panettone formen, seufz.

grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 22:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon Steinbäcker » So 17. Dez 2017, 09:02

hansigü hat geschrieben:...Panettone ... Diesmal mit den besten Zutaten. ...
Herrliche Bilder! Gratulation, die sehen wirklich allerfeinst aus! :kh :kh :kh
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 970
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon cremecaramelle » So 17. Dez 2017, 13:47

ich bastele weiter am Hefewasserteig für Brötchen und Baguette, Dinkelmehl 630, TA 177, 24-36 Stunden kalte Stockgare, etwa 60 Minuten warme Stückgare. Der Perlmuttschimmer in der Krume freut mich ganz besonders....

Bild
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1288
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 09:20


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon hansigü » So 17. Dez 2017, 13:54

Danke für eure positiven Rückmeldungen :amb

Naddi, ich habe fast genau 250g TE, wie bei Schelli/Bongu auf der Seite empfohlen, reingegeben.
Gebacken habe ich sie etwa 25/30 min angefangen bei 190° und dann als sie mir oben zu dunkel aussahen auf 165/170° runter. Wollte die Backzeit nach der Innentemperatur bestimmen, aber mein Einstechtermomether hatte Batterieprobleme und keine neue zur Hand. Aber als dann nix mehr am Stäbchen klebte, habe ich sie rausgenommen.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8050
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon Naddi » So 17. Dez 2017, 14:42

@ Hansi: :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon millyvanilli » So 17. Dez 2017, 17:55

CiMil hat geschrieben:Und wie ist die App?


Schon ganz praktisch: Man muss nicht selbstständig zurückrechnen und wird mit einem Tonsignal an den nächsten Schritt erinnert. In meinem Fall habe ich einfach auf "Präsidentenbaguette planen, Start jetzt" geklickt und gesehen, dass am Samstag, 19:00 gebacken werden kann... Daraufhin wurde sofort der Teig angerührt.
Ich könnte mir vorstellen, dass die App ganz hilfreich sein kann, gerade wenn man an einem Backtag verschiedene Brote backen will. Da muss man sich ja einen Backplan machen, um sich nicht selbst ins Gehege zu kommen... :lala

Was ich höchst kompliziert finde, ist das Einstellen von eigenen Rezepten. Das ist mir noch nicht gelungen. Ich hatte allerdings noch keine Muße, das ausführlich auszuprobieren.
Was mir bei diesem Rezept auch nicht gelungen ist (vielleicht habe ich das nur übersehen), ist die doppelte Menge einzustellen. Das wäre natürlich schon sehr praktisch, denn auch wenn ich prinzipiell in der Lage bin, Zutaten zu vervielfachen... 8-) , passiert es doch immer mal wieder, dass ich das bei einer Zutat vergesse - und dann zerhaut es natürlich das ganze Rezept...
Mal schaun, was sich noch tut, bei der App... Aber schon mal nicht schlecht.
LG, milly
---------------------------
Blogin: http://sin-die-weck-weg.de
Benutzeravatar
millyvanilli
 
Beiträge: 145
Registriert: Do 6. Feb 2014, 17:14
Wohnort: Kurpfalz


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon SteMa » Mo 18. Dez 2017, 09:06

Hier geht es weiter...
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon hansigü » Mo 18. Dez 2017, 12:24

Abschließen nicht vergessen, Stefanie ;) :del
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8050
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 11.12.-17.12.2017

Beitragvon SteMa » Mo 18. Dez 2017, 12:48

Ist mit gerade auch eingefallen, aber etwas spät :xm

Danke fürs Nacharbeiten, Hansi :del
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz