Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Greeny » Mo 11. Jun 2012, 07:10

Moin moin

Auf geht es in eine neue knusprige und duftende Backwoche.
Ich bin schon gespannt auf die vielen tollen Ergebnisse.

Dann wünsche ich viel Spaß und Erfolg.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Strandlauefer » Mo 11. Jun 2012, 08:49

Dann fange ich doch gleich mal mit einem Erfolgserlebnis an:

Meine Übernachtbrötchen aus meinem umerzogenen jungen Sauerteig sind wirklich schön geworden. Sie haben eine knackige Kruste und schmecken sehr gut. Vielleicht etwas kompakt. Über Nacht sind sie etwas aufgegangen, haben ihre Form aber fast erhalten. Im Ofen kam dann praktisch nichts mehr. Diesesmal habe ich kein Backpapier auf das Lochblech gelegt. Zur Vermeidung von Abdrücken des Bleches habe ich einen Teil der Teiglinge auf der Unterseite mit Sonnenblumenkernen, einen anderen mit Kürbiskernen belegt.

Bild

Bei 210°C U/O Hitze habe ich die Brötchen nach 26 min herausgenommen. Ich glaube es hätte auch etwas früher sein dürfen.

Bild

So kann die Woche anfangen!

Bild



Ich wünsche Euch viel Spaß und Erfolg diese Woche!
Benutzeravatar
Strandlauefer
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 18:47
Wohnort: Ostfriesische Nordseeküste


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Greeny » Mo 11. Jun 2012, 08:57

Moin moin

Na das sieht doch schon mal echt lecker aus. :top

Der Ofentrieb ist aber trotzdem schön zu sehen. :top Da gibt es eigentlich nicht zu meckern. :mrgreen:

Warte mal ab wenn der Sauerteig noch einige Male gefüttert ist dann wird er schon noch besser.
Vielleicht hättest für den ersten Versuch 1-2 g Hefe mit ins Rezept geben können, dann wären die Brötchen etwas besser aufgegangen und so auch etwas lockerer geworden.
Oder etwas Honig oder Zucker um den vorhandenen Hefen etwas mehr und leichter Nahrung zu geben. ;)
Ich wette der nächste Versuch wird noch besser.

Welches Rezept hast Du verwendet?
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon ViMaDuZa » Mo 11. Jun 2012, 11:37

Hallo zusammen ...

@Strandlauefer: Die Brötchen sehen toll aus ... :katinka

Hier der Anschnitt von meinen Broten von gestern:

Bild

Links das Flockenbrot mit Saaten und rechts das Grahambrot - Weizen-Vollkornschrotbrot.
Viele Grüße -
Viola
Bild
Benutzeravatar
ViMaDuZa
 
Beiträge: 117
Registriert: Mi 9. Mai 2012, 13:09
Wohnort: Niedersachsen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Strandlauefer » Mo 11. Jun 2012, 11:59

Greeny hat geschrieben:.

Welches Rezept hast Du verwendet?


Das waren die Übernacht Brötchen

Ich bin ja noch Anfänger in ST. Ich hatte Angst, daß Hefe mir den ST kaputt macht.
Da ich zuviel ST angesetzt hatte, kann ich das ja heute oder morgen nochmals probieren.

@ViMaDuZa
Mmh sehen die lecker aus.
Benutzeravatar
Strandlauefer
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 18:47
Wohnort: Ostfriesische Nordseeküste


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Greeny » Mo 11. Jun 2012, 12:33

Moin moin

Nicht in den Sauerteig, sondern in den Teig soll die Hefe. Aber nur gaaaaaanz wenig, ist ja ausreichend Zeit.
Soll ja nur als Triebunterstüzung dienen. ;)
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Katinka » Mo 11. Jun 2012, 16:18

Mehr nicht? :shock:

Es ist schon 16 Uhr. Normalerweise sind wir schon bei Seite 5 :cry


Gut schaun die Brötchen und das Brot aus. Muss ich mir das Rezept doch mal anschauen.
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Feey » Mo 11. Jun 2012, 17:33

Also hier passiert ja heute so gut wie gar nichts - alle auf Urlaub? :?

@ Strandläufer da hast Du ja mehr Glück gehabt als ich mit den Brötchen - Graulation! :sp

@ ViMaDuZa die Brote sehen lecker aus. Ich lieeeeebe Vollkornbrote und Körner können nie genug drin sein! :katinka

Ich bin gerade mit dem Tiroler Topfenbrot beschäftigt. Und Ihr werdet es kaum glauben - es werden wieder Brötchen werden. Wie kaum anders zu erwaren bei mir. Muß gleich wieder ran und 10 min knten. .adA
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Lenta » Mo 11. Jun 2012, 18:22

Huhu, habe gerade alles angesetzt fuer ein Toastbrot nach Bäcker S. und Elkecarolas Alltagsbrot. Das wird ja schon seit Jahren hochgelobt, also muss ich das endlich auch mal ausprobieren.
Verstrahlt wie ich heute bin rechne ich den Anteil ASG aus und denke immer wieder ich rechne falsch, 40g ASG sind doch viel zu viel :wue
Bis Schnellmerker Lenta nachschaut und merkt das das Zutaten für ein Riesenoschi an Brot ist :eigens
Boah, ich war auch schon mal schneller von Begriff :lala
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Katinka » Mo 11. Jun 2012, 18:30

Na dann back doch ein Riesenoschi :lala



Tooooooooooooooooooooooor! :shock:
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Heike » Mo 11. Jun 2012, 18:42

Hallo zusammen, habe gerade auch Lust auf Vollkorn und ein Grünkernvollkornbrot im Ofen.
Statt mit dem verlangten Sauerteig zu backen, habe ich mich wieder eigenwillig für den LM entschieden. Bin gespannt, wie es wird....

Die hier zu sehenden Brötchen und Brote sehen wieder allesamt super lecker aus - Glückwunsch!!

Bis später - so es denn etwas wird :-).

H.
Vegan for a better Life!
http://www.provegan.info
Heike
 
Beiträge: 354
Registriert: Di 6. Dez 2011, 11:04


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Lenta » Mo 11. Jun 2012, 18:44

Nee Katinka, ich mach dreiviertel der Menge. Und ja, Fronkraisch hat gerade ein Tor geschossen :xm

Heike, das Grünkernbrot habe ich mir gerade vor einer halben Stunde für morgen früh rausgelegt, hatte noch in paar Scheiben eingefroren :lol:
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon gitti » Mo 11. Jun 2012, 19:17

Hallo,
da ich heute wieder arbeiten musste, konnte ich leider nichts backen.

Aber ich habe vorhin den Sauerteig und das Brühstück für das Kürbiskernbrot von Ketex angesetzt. Leider ist mir grad erst eingefallen, dass ich ja gar keine Kastenform besitze. big_cry Was mach ich denn jetzt? Freigeschoben backen kann man das Brot sicher nicht, der Teig ist sicher zu weich?!? Ich kann das Brot ja schlecht in meiner Springform backen, würde zu blöd aussehen. :p

Hat jemand von euch das Brot schon gebacken und kann mir sagen, ob das auch freigeschoben geht??? Im schlimmsten Fall muss ich mir morgen noch ne Form kaufen, falls ich sowas in unserem örtlichen "Supersupermarkt" überhaupt finde. Ich fahr nicht extra 20 km wegen einer Backform.....so ein Mist aber auch :kdw

Ach ja, noch was: kann ich da auch etwas LM dazutun?
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon babsie » Mo 11. Jun 2012, 19:27

zur größten Not geht auch eine Metallschüssel (gibt es für Salat ect)

und LM kann man bei jedem Brot immer dazugeben, Trieb und Geschmack schaden nie
babsie
 
Beiträge: 1261
Registriert: Mo 6. Sep 2010, 19:20


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon gitti » Mo 11. Jun 2012, 19:29

Na, dann geh ich jetzt mal meine Schränke durchforsten.......irgendwas brauchbares wird sich doch finden lassen. :tip
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Heike » Mo 11. Jun 2012, 19:38

Gerade aus dem Ofen gekommen, mein "Grünkernling" - witzig, wie es rustikal aufgebrochen ist ... wenn's jetzt noch schmeckt, bin ich zufrieden. Zu blöd, dass ich jetzt noch so lange warten muss (vermutlich bis morgen ... grrr) :hu

Hier aber schon mal "The Brot" .... :ich weiß nichts

Bild
Vegan for a better Life!
http://www.provegan.info
Heike
 
Beiträge: 354
Registriert: Di 6. Dez 2011, 11:04


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Lenta » Mo 11. Jun 2012, 19:50

The Brot schaut very delicous aus, Heike :cha , auch die Risse gefallen mir. Bürstest du das Mehl noch ab?
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Heike » Mo 11. Jun 2012, 20:00

Ciao Lenta .... :tL

nee, ich liiiiiiebe die "infarinati" - es sieht aber auf dem Foto "bemehlter" aus, als es ist.
Vegan for a better Life!
http://www.provegan.info
Heike
 
Beiträge: 354
Registriert: Di 6. Dez 2011, 11:04


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Krümel85 » Mo 11. Jun 2012, 20:47

:shock: Das sind ja tolle Brote bei euch, da bekommt man wieder richtig Lust zu backen und dabei muss ich wieder bis Samstag warten, da wir erstmal alles verbrauchen müssen...ich muss mir mehr Abnehmer suchen...

gitti - Hast Du einen Römertopf? Vielleicht ginge das da drin? Ich habe damit schonmal Brot gebacken, allerdings war das ein Ciabatta. Vielleicht gibts noch weitere Erfahrungen damit?

Liebe Grüße
Krümel85
 
Beiträge: 63
Registriert: So 10. Jun 2012, 10:48


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.06 - 17.06.12

Beitragvon Feey » Mo 11. Jun 2012, 20:50

Leckckckckcer Heike! :katinka Grünkern - klingt gut! Gesund und lecker.
Bin auf den Geschmack gespannt. Muß ich mir merken.

Und hier mein heutiges Ergebnis: Tiroler Topfenbrötchen

Bild

Hätten 2min. eher raus gekonnt. Eins werd ich gleich noch verspeisen. Warm sind sie doch am besten!!! :katinka

Bild

Hmmm! Echt lecker! .dst Da freu ich mich morgen aufs Frühstück!
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz