Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Annette » Mi 13. Mär 2013, 07:33

Cheriechen, das Stureby sieht doch gar nicht so schlecht aus. O.K., ein bißchen flach, aber schon eßbar.
Hast du das mit Wildhefe gebacken?
Ich habe bei Martin gerade mal nachgelesen, er stellt die Wildhefe mit Aprikosen her, hat das schon mal jemand gemacht?
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 18:33


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Little Muffin » Mi 13. Mär 2013, 08:40

Das nennt sich doch irgendwie Frosting mit dem Frischkäse oder? :?

@Ebbi, tstststs dann schau mal schnell, dass dein Gast wieder verschwindet (das Hexlein).

@Irene, jetzt fälllt bei mir der Groschen! Jetzt weiß ich warum mein Feburar-LM-Brot so einen Problem mit der Kruste gemacht hat. Die mit LM-gebackenen Sachen bilden bei mir einen schnellere Kruste. D.h. das Brot war frisch durch die hohe Hitze zwar unheimlich knusprig, aber im kalten Zutand ziemlich fest.

Im übrigen ist meine 2. Variante mit RM auch noch recht schnell altbackend. Somit streiche ich das Brot wieder von der Liste. Da gönn ich mir doch lieber meine heiß geliebe SW_Kruste und mit den Walnüssen gestern ist sie super super lecker geworden. Und da ich in den letzten 2-3 Wochen eher auf gekauftes Brot wegen der Grippe greifen mußte, ist das gestern Abend ein Gedicht gewesen!
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8503
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Erdbeerkekschen » Mi 13. Mär 2013, 08:48

Anette, ich habe zweimal versucht die Hefe her zu stellen, einmal aus Aprikosen und einmal aus Rosinen. Beim ersten Versuch ist mir mein Ansatz verschimmelt, und den zweiten hatte ich entsorgt weil ich mir unsicher war was ich da gezüchtet hatte. Im Nachhinein ärgere ich mich aber das ich nicht einfach mal was damit gebacken habe! :(
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Little Muffin » Mi 13. Mär 2013, 08:52

@Anette, [url]Wildhefe herstellen.[/url]

Ich habe mein Rosinenwasser total vernachlässig. Ich werde die tote Brühe heute mal versuchen in den kommenden 2 Tagen wieder frisch hinzubekommen und dann wieder Semmeln backen. Ist besser als jedes Brötchenbackmittel. :cha

Wow klappt ja super mein Link. :kdw

Wildhefe herstellen die Zweite
Zuletzt geändert von Little Muffin am Mi 13. Mär 2013, 18:50, insgesamt 1-mal geändert.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8503
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon cheriechen » Mi 13. Mär 2013, 10:06

Guten Morgen, was bringt der Tag?? Schnee so weit das Auge sieht :xm
Ich habe gestern (aus Frust?) keinen einzigen Sauerteig angesetzt.
Was passiert dann heute?
Ob ich wohl so etwas hefig Süßes backe? Ich wüsste ja wer alles schuld wäre, mit den schönen verlockenden Bildern..
Der luxemburgische Kuchen mit dem Namen, der klingt, als käme er aus der Schweiz, würde mich reizen.

Gute Nachricht:
Rotkehlchen Robin hat noch einen Bruder...

Bild
Zuletzt geändert von cheriechen am Mi 13. Mär 2013, 10:21, insgesamt 1-mal geändert.
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon IKE777 » Mi 13. Mär 2013, 10:18

@Ulrike
zuerst war ich krank, mit Rückschlag, und dann war das Wetter so herrlich, dass der Garten gerufen hat :tL Im Moment fängt es an zu schneien (bisher waren wir hier verschont).

@Cheriechen
"Auf ein Neues" ist die beste Einstellung die man haben kann. Vom Aussehen her sind die Brote schön, aber ich weiß, wichtig ist eben auch "wie es da drin aussieht".

@Sky
was für eine Idee - mit dem Frischkäse - das muss ich unbedingt auch mal machen. Hab's gleich notiert.
Eignen sich die Schnecken zum Einfrieren? Oder sollte man sie lieber frisch verzehren?

@Little Muffin
Mein Märzbrot ist von der Familie in die Favoritenliste aufgenommen worden. Es war heute früh zwar nicht mehr so knusprig, aber die Rinde war auch nicht zu hart. LM ist einfach eine Wunderwaffe.

Ein Dankeschön an alle, die mit ihren Erfahrungen, Berichten und Tipps, zu diesem Rezept beigetragen haben. Man pickt sich ja überall etwas heraus :XD
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon hansigü » Mi 13. Mär 2013, 10:33

Leise rieselt der Schnee, die Arme tuen mir weh, weihnachtlich glänzet der Wald, freue Dich Ostern ist bald! :mrgreen:
Ich finde es einfach lecker, den Schuedi oder Zuckerkuchen .dst
Ach so, probiert mal die Wildhefe mit Roggen, wie es Bernd empfiehlt, auf Bernds Bakery´s Seite, hat bei mir wunderbar geklappt. Man muß halt die Gefäße am besten abkochen, wegen der Keime.
So, ich muss weiter machen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7296
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Little Muffin » Mi 13. Mär 2013, 10:46

Jaja, letztes Jahr Ostersonntag lag bei uns tief der Schnee. Jetzt haben wier eher Eisregen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8503
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Feey » Mi 13. Mär 2013, 10:52

Es tut mir leid, mit dem Rotkehlchen.
Leider passiert das öfter, durch die vielen Glasscheiben. Aber häufig sind die Vögel nur bewustlos und kommen nach einer Weile wieder zu sich und zeigen dann die Symptome einer Gehirnerschütterung. Das gleiche passiert, wenn Vögel mit Autos kollidiieren. Wir haben das öfter bei Schwänen oder Gänsen, wenn die angefahren werden oder gegen Hochspannungsleitungen fliegen. Dann sammeln wir ie ein und bringen sie in den Vogelauffang, wo sie so weit wie möglich wieder liebevoll aufgepäppelt werden.
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon cheriechen » Mi 13. Mär 2013, 12:42

@feey, das ist toll! Robin war leider definitiv am Ende..

Jetzt strahlt hier die Sonne über all dem Schnee, wenigstens das!
Ich habe mir eine wunderbare Waage gekauft, das sind heute nur noch Spiegel..
Als ich wieder zu Hause ankam, stand da ein Paket: 2 Backformen, die Stipprolle, Roggenmalz etc., Herz, was begehrst du?
Also gehts weiter... :cha
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 20:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Feey » Mi 13. Mär 2013, 12:48

Genau! Lass den Kopf nicht hängen. Es geht überall mal was schief. Auch bei den Profis!
Und wir sind ja noch am üben. :nts
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 16:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon littlefrog » Mi 13. Mär 2013, 13:17

cheriechen hat geschrieben:Als ich wieder zu Hause ankam, stand da ein Paket: 2 Backformen, die Stipprolle, Roggenmalz etc.


Na siehst Du, Cheriechen, es geht wieder bergauf :nts und wie war das Motto des BBF? .adA :mrgreen:

Bei mir steht wieder ein Französisches Landbrot im Kühlschrank, das darf jetzt aufwärmen, dann gibt's heute abend lecker frisches Brot, yummy! Natürlich wieder abgewandelt, statt 15 g Hefe dieses Mal 5 g Hefe und 100 g LM, dafür 60 g Wasser weniger, und 5 g Backmalz zusätzlich.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1998
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon IKE777 » Mi 13. Mär 2013, 13:59

@littlefrog
du bis mir sehr sympatisch mit deinem Drang abzuwandeln.
Ich habe manchmal direkt Hemmungen, wenn ich hier so von meinen Änderungen berichte, denn es soll ja nicht so aussehen als ob ich es besser wüsste.

Aber noch ne Frage: wie wärmst du im Kühlschrank auf :lala :p
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Little Muffin » Mi 13. Mär 2013, 14:28

Keine Sorge Irene, mit deinen Abwandlungen steht du nicht alleine! ich weiß was ich mag und was nicht und was wo wie wann mit reinpasst. Zugegebenermaßen gibt es also kein Rezept, das ich orignalgetreu backe. Ich mag nämlich keine Überraschungen mit Gebäcken, die mir dann nicht so schmecken. Irgendwelche Vorlieben hat man immer. Und wenn es nur das ist, dass ich aus der Einstufen- eine Dreistufenführung des Sauerteigs mache .
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8503
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon littlefrog » Mi 13. Mär 2013, 16:49

IKE777 hat geschrieben:@littlefrog
du bis mir sehr sympatisch mit deinem Drang abzuwandeln.


Danke!

Ich habe manchmal direkt Hemmungen, wenn ich hier so von meinen Änderungen berichte, denn es soll ja nicht so aussehen als ob ich es besser wüsste.


Für mich sind das einfach Versuche, ob es vielleicht ohne viel Hefe geht, wie's schmeckt, manchmal sind's auch Rumfort-Rezepte - was rum liegt und fort muss eben.

Aber noch ne Frage: wie wärmst du im Kühlschrank auf :lala :p


Noch nie was vom Wärme-Kühl-Schrank gehört? Sowas haben sich ja einige hier gebastelt. Neee, aber ich nicht, natürlich habe ich den Teig aus dem Kühlschrank geholt und in die Wärme gestellt, tsts. Sorry, ich lese gerade etwas verschwommen, ich hatte die letzten 4 Wochen eine Regenbogenhautentzündung (was für ein Wort!) und muss immer wie ein Luchs aufpassen, daß ich alles richtig zusammen bekomme. Langsam wird's besser mit der Sicht. Ist schon Mist, wenn man ins falsche Rezept guckt :lala und sich wundert wie seinerzeit Katherine Hepburn, warum der Teig aufgeht wie eine Kaugummiblase... :p
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1998
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Negi » Mi 13. Mär 2013, 17:54

Schick was ihr schon wieder alle gebacken habt! (: So ein Cinnamon Roll würd ich auch nehmen! .dst

Ich versuche derzeit mein Pizzateigrezept so hinzufriemeln wie ich es gern hätte, hatte schon die halbe letzte Woche Pizza :XD Heute hab ich mir überlegt, es mal mit Autolyse zu versuchen, wollte aber noch kurz fragen: der Teig verbringt, bis er gebacken wird, ca. 2 Tage im Kühlschrank. Ist Autolyse für so lange kalte Führung überhaupt geeignet oder eher nicht so? Ihr habt eine Stunde Zeit zu antworten bis ich mit meinem Teig anfange :P
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 12:02


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon hansigü » Mi 13. Mär 2013, 18:25

Hallo Negi, guckst Du hier.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7296
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Erdbeerkekschen » Mi 13. Mär 2013, 18:36

Wenn der Teig eh zwei Tage im Kühler liegt hast du doch schon eine Autolyse automatisch oder nicht? Wozu dann den Teil nochmal quellen lassen bevor er in den Kühler kommt? :ich weiß nichts
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Negi » Mi 13. Mär 2013, 18:45

Dachte Autolyse ist es nur, solange nur Wasser und Mehl verrührt werden, und nicht die restlichen Zutaten? :?

Hansi: meinst du den Abschnitt mit der kalten Autolyse ganz unten? Dafür hab ich keine Zeit mehr :/
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 12:02


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Erdbeerkekschen » Mi 13. Mär 2013, 18:58

Ja klar, aber das Ziel ist doch den Kleber zu verbessern, dadurch das das Mehl Zeit bekommt das Wasser auf zu nehmen.
Wenn der Teig nach dem zusammen Matschen aber noch zwei Tage liegt, hat er doch genug Zeit vor sich hin zu quellen. Das macht das Mehl auch wenn alle Zutaten zu gegeben sind. :?

Also so denk ich mir das, vllt spricht mal ein Profi ein Machtwort ;)
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 20:44
Wohnort: Mönchengladbach

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz