Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Enibas » Sa 16. Mär 2013, 15:56

Sammellob an Alle kann garnicht so viel kommentieren wie hier eingestellt wird, aber ich habe schon wieder was tolles zum Backen gefunden und es sind wirklich sehr sehenwerte und bestimmt auch leckere Teilchen eingestellt worden.. super super ... :top :top :top

auch ich habe mal wieder die Backofentür geschwungen, ein Dinkelbrot das sich im Schrank als Brotbackmischung versteckte mit LM gebacken und eine Hefeblume menno ist die Lecker....



Bild

Bild

Bild
Backende Grüße von Enibas Bild
Enibas
 
Beiträge: 36
Registriert: So 24. Feb 2013, 21:27


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Erdbeerkekschen » Sa 16. Mär 2013, 15:56

SteMa hat geschrieben:Es ist zwar noch nicht Ostern, aber die Häschen haben mich nicht mehr losgelassen


Oooh, süß! Ich mach die nächste Woche glaube ich auch mal, die sind so toll <3
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 19:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon UlrikeM » Sa 16. Mär 2013, 16:57

Kaum geht man mal eine Stunde in die Küche um Baguettes zu backen, da hoppeln hier Häschen durch und blühen Hefeblumen und liegen jede Menge Brote auf Küchentischen :shock:
Meine Güte, Wochenend-Backwahnsinn im BBF :kl
Klasse, Klasse, Klasse :top :top :top

Ich hab noch mal die Präsidenten-Baguettes gebacken und das erste davon haben der Liebste und ich auch gleich noch warm verdrückt .dst Absolut super, total knackige Kruste und Super-Geschmack.
Das ist definitv Baguette N° One.

Bild

Bild

Ulla, das beruhigt mich jetzt, dass bei dir der Schuedi auch eher bisschen roh war. Sag mal, hast du im Kopf, wie die Kerntemperatur in dem Kuchen sein soll?
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Annette » Sa 16. Mär 2013, 17:15

Ulrike, die sehen toll aus. :top
Der Teig für diese Baguettes steht seit Freitag früh in meinem Kühlschrank und versucht, den Schüsselrand von innen zu erklimmen. Morgen werde ich daraus Brötchen backen.
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 17:33


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Maja » Sa 16. Mär 2013, 17:15

Sehr schön Eure Baguettes, die Blume und das Brot.
Meine Toasts sind auch fertig.
Da ich keine Toastbrotfotmen habe, kam der Teig in Kastenformen und alss Gewicht, habe ich den Lavatonstein draufgelegt. Ging auch prima. Habe ihn abgenoomen, um noch was Farbe an die Toasts zu bekommen, ihn auf einem Handtuch auf die Arbeitsplatte gelegt. Nach weiteren 15 Minuten, wollte ich Platz machen, neh den Stein in die Hand, und er bricht mitten durch.Toll, :wue
So, hier denn nun die Toasts. Sien ogben etwas eingesunken:
Bild

Uploaded with ImageShack.us
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Annette » Sa 16. Mär 2013, 17:18

Schön, die Toasts, aber warum platzt denn so ein Stein mitten durch? Zu starke Temperaturunterschiede?
Liebe Grüße, Annette
Benutzeravatar
Annette
 
Beiträge: 800
Registriert: Do 29. Mär 2012, 17:33


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Maja » Sa 16. Mär 2013, 17:22

Keine Ahnung. Habe ihn schon etliche Jahre und es war immer das gleiche Prozedere und nix ist passeirt. Vielleicht Zufall?
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon cheriechen » Sa 16. Mär 2013, 17:51

Sammellob ist eine gute Idee, ist ja irre, was da heute ab geht... :top
Maja, ich bin gespannt, ob das Toast innen so geworden ist, wie du es dir vorstellst! Von außen sieht es schon mal klasse aus. Das Malheur mit dem Stein scheint öfters zu passieren. Als ich meine Steine gekauft habe, habe ich öfter in Kommentaren davon gelesen, das ist wahrscheinlich Materialermüdung durch die dauernden Temperaturunterschiede.
Ulrike, verrate doch mal, welche gigantischen Präsidentenbaguette das sind, die dir so prächtig gelungen sind. Ich glaube es gibt 2 verschiedene Rezepte (zumindest bei Gerd), wird nicht jedes Jahr ein anderer Bäcker gekürt? Hast du normales 550er genommen, oder dieses T65?
Zum Thema Schuedi: Ich habe auch nach Gefühl gebacken, ohne auf die Uhr zu schauen. Es ist wirklich ein Problem, den Teig in der Form durchgebacken zu bekommen, ohne dass es oben dunkel wird. Ich werde beim nächsten Mal wieder Schneckchen rollen oder Zöpfe flechten mit unterschiedlichen Füllungen, das finde ich weniger risikobeladen.
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Yannik » Sa 16. Mär 2013, 20:59

Bin auch mal wieder da :oops: :ma

Habe auch hin und wieder etwas gebacken:

Joghurtbrot

Bild
Bild

und die seeeeehr leckeren rustikalen Frühstücks-Ciabattinis

Bild
Bild

bei denen ich das ASG durch LM ersetzen musste ;)

und Hefezöpfe und Schneckennudeln nach Ebbis Rezept

Bild
Bild

Superduper Rezept :top

Habe jetzt vom ganzen Bestaunen eurer leckeren Sachen irgendwie das dringende Bedürfnis auch einen Schuedi zu backen :cry
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 517
Registriert: So 3. Jun 2012, 17:21
Wohnort: BaWü


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Krümel85 » Sa 16. Mär 2013, 21:26

Hallo alle zusammen,

ohh es sind wieder soo tolle Sachen gebacken worden diese Woche, toll toll toll :amb Alleine die ganzen Schuedis .dst Die hatten es mir auch so angetan dass ich heute auch nicht mehr an mich halten konnte und ihn auch ausprobiert habe und hiieeer ist er:

Bild


Bild

Ich habe nur hochzufriedene Gesichter am Tisch gesehen, frisch schmeckt er einfach traumhaft, alles andere kann ich nicht beurteilen denn er ist schon weg :kk
Mich erinnert er ein bisschen an die ungarischen Kürtös kalacs, in die ich mich während meiner Zeit in Ungarn verliebt habe und die man aus mangel an Equipment ja nicht so einfach nachbacken kann. Somit kommt er auf die definitive Nachbackliste :tL

Dann gab es noch eine Rietberger Kruste Anfang der Woche, bin nur nicht zum Schreiben gekommen :oops: :


Bild


Bild


Im Moment steht noch ein Sauerteig für eine Herbstsonne zur Gare, ich freu mich schon auf morgen .adA

Liebe Grüße
Krümel85
 
Beiträge: 63
Registriert: So 10. Jun 2012, 09:48


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon cheriechen » Sa 16. Mär 2013, 22:30

Schuedi-mania, ..., soeben entdeckt:

http://bakemyday.blogspot.de/2013/01/br ... g-jam.html


Yes, kann ich jetzt etwa verlinken!!
Danke, hurra! :kh :kl :st
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon hobbyko » Sa 16. Mär 2013, 22:47

Hallo Cheriechen,

na siehste wieder was gelernt von so einem alten Esel, scheint ja wirklich zur Zeit eine Manie zu sein.

Ich denke das wird alles in Richtung Zimtröllchen, Canell Bullar oder wie die Dinger sonst noch heißen, laufen.

Zimt, oder auch Weihnachtsgewürz, oder Gewürzkuchengewürz geht doch alles in diese Richtung, dazu noch ein paar Rosinen, Sultaninen oder auch Korinthen, was besseres gibt es doch bald nicht.

Man muß natürlich auch die Leute respektieren die keine Rosinen mögen, mir können sie bald nicht genug sein.
LG Klaus
Hobbyko's Leitspruch: Es gibt nichts schöneres, als etwas "Schönes"

Plane Deine Zeit, aber lasse Freiräume für Überraschungen.
(Von einem irischen Kalender, Verfasser unbekannt)
hobbyko
 
Beiträge: 237
Registriert: Sa 9. Feb 2013, 15:55
Wohnort: Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon UlrikeM » Sa 16. Mär 2013, 23:42

Tolles Toast-Quadrat, Maja. Hast du das im Rahmen gebacken? Stein kaputt, das ist ja oberdoof! Ich hab meinen Granitstein seit gut einem Jahr und er hat noch keine Risse. Mal sehen, ob das so bleibt...

Cheriechen, das isses http://www.ploetzblog.de/2013/02/16/les ... -und-2006/ Lutz nennt das jetzt so. Nicht nur für ihn ist das das beste Baguette, das er jemals gebacken hat. Heute hab ich wieder mit dem normalen 550er gebacken. Hab nicht mehr so viel T65. Und mit dem muss ich das Rezept auch ein bisschen verändern.

Yannik, du warst ja wieder mal ein Fleißbolzen :D Das reicht ja für ne Weile. Sieht alles prima aus :top

Krümel, dir ist der Schuedi ja auch klasse gelungen. Ich sehe, du hast sie in der Kuchenform gebacken, aber der ist doch nicht nur 22cm. Hast du die Teigmenge erhöht? Und wie lang hast du das Teil dann gebacken? Das Rietberger sie auch zum Anbeißen aus. Tolle Krume :top

Der Schuedi hat mich auch nicht ruhen lassen, hab aber keine passende Kuchenform, die sind alle jenseits von Gut und Böse. Da hab ich heute einfach eine Rolle gemacht und einen Rosenkuchen draus gebacken. Noch geriebene Mandeln in den Teig, hat mir Ulla verraten, und als Zucker den Mascobado. Butter drauf, Mandeln drauf und Mascobadozucker mit einer Mischung aus Zimt und etwas Stollengewürz. Bis er richtig knusprig war, hat´s 30 Minuten bei 180 Grad gedauert.

Bild

Bild

Und durchgebacken ist er auch :ich weiß nichts
Bild
Geht doch :xm und ist super lecker.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon _xmas » So 17. Mär 2013, 00:23

@Ulrike - Kerntemperatur um 93 Grad.
Lecker, sehr schöne Bäckereien. Das ist wieder eine Spitzenbackwoche mit besten Ergebnissen.
@all :top
Es macht richtig Spaß, mit Euch zu backen :cha

...und Ulrike: prima gelungen! .dst
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11417
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon UlrikeM » So 17. Mär 2013, 01:27

Danke und Danke, Ulla :del :del

Gibt es da irgendwo eine Liste für so was?
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3602
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Krümel85 » So 17. Mär 2013, 07:39

@Ulrike: Wow, Dein Rosen-Schuedi sieht aber klasse aus :top
Ich habe den Schuedi in einer normalen 30x11 Kastenform gebacken ohne die Teigmenge zu erhöhen, das ging wunderbar! Ich habe ihn 25 min bei 180 Grad gebacken, dann war er oben knusprig. Dann habe ich ein Stück Alufolie aufgelegt und ihn bei 175 Grad noch 15 Minuten weiter gebacken. Dann habe ich den Ofen ausgemacht und ihn noch 10 Minuten im ausgeschalteten Ofen stehen lassen. Anschliessend habe ich ihn rausgenommen und nochmal 10 Minuten gewartet (gar nicht so leicht bei dem Zimtduft ;) )
Krümel85
 
Beiträge: 63
Registriert: So 10. Jun 2012, 09:48


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Maja » So 17. Mär 2013, 08:01

Guten Morgen!
Yannik, Krümel und Ulrike, tolle Backwaren. Eins A!
Meine Toasts habe ich gerade aufgeschnitten und 2 eingefroren. Eine bekommt nachher mein Sohn. Eine Scheibe werde ich beim Frühstück gegen eine gekaufte testessen.
Hier kann man schauen: Gekauftes Toast
Bild

Selbst gebacken:
Bild
Is immer noch ein himmelweiter Unterschied. Auch wenn es jetzt über Nacht draußen gestanden hat: nix mit wattig und flaumig.


FBG Maja
Zuletzt geändert von Maja am So 17. Mär 2013, 08:52, insgesamt 2-mal geändert.
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Little Muffin » So 17. Mär 2013, 08:33

.dst .dst .dst

Warum macht ihr jetzt alle Schnecken und so Zuckersachen! Wo ich doch versuchen etwas abzunehmen und mich schon schwer an meinen Pralinen vergreife. :tip
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon _xmas » So 17. Mär 2013, 09:37

Danke und Danke, Ulla :del :del
Gibt es da irgendwo eine Liste für so was?


Kerntemperatur beim Gebäck
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11417
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 11.03.- 17.03. 2013

Beitragvon Ebbi » So 17. Mär 2013, 10:00

was für eine tolle Backwoche :kl das Brotbackforum im Schuedi-Fieber! @Alle Schuedi-Bäcker .dst wobei mir Ulrikes Rose am besten gefällt :top

cheriechen hat geschrieben:Das Beginner-Weißbrot sollte ich wirklich auch mal probieren, ob das bei Anfängern wirklich auch so schön wird wie bei dir, Ebbi!

Versuch macht klug - einfach ausprobieren. Das ist wirklich ein ganz tolles Rezept.
Brote ohne Hefe sind in der Tat interessant. Aber wie du selbst erfahren hast schwer einzuschätzen. Ich hab auch lange damit rumexperimentiert und bin zu dem Schluss gekommen es sein zu lassen. Weil es einfach nicht in meine begrenzte Zeit passt. Je nach Witterung kann die Gare um das doppelte oder dreifache abweichen und genau das krieg ich nicht unter. Ich geb immer ein wenig Hefe zu um die Gare vernünftig steuern zu können.

@Stefanie, das Roggenback sieht klasse aus :hu

@Enibas, tolles Brot und die Blume :top

@Ulrike, die Baguettes sind wieder der Hammer :kh :kh die muss ich auch mal unbedingt ausprobieren.

@Yannik, boh hast du wieder viel gebacken :top das sieht alles super aus :katinka

@Krümel, sehr schönes Brot :top

@Maja, die Toasts sehen trotzdem super aus. :top
Ich backe immer Backwolfs schnelles Toast. Das kommt dem kauften am nähesten und das obwohl ich keine Toastform habe. Das schmeckt uns allen sehr gut.

Bei mir blieb der Ofen kalt, der Sohnemann hat wohl seine Viren erfolgreich weiterverteilt. Mir ist seit gestern Nachmittag extrem übel :eigens
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz