Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon hansigü » Sa 15. Dez 2012, 16:40

Ja, ich auch, Katinka sieht auch schön aus Deine Torte. Maja die Plätzchen sind sicherlich oberlecker. Kann ich mir vorstellen, dass es ne schöne Sauerei gab.
Ich habe gleich die doppelte Menge Teig gemacht, allerdings ein Teil der Mandel mit Haselnüssen ersetzt, da ich nur noch eine Tüte hatte. Den Rum habe ich allerdings einfach vergessen, d.h. es wäre nur ein Weinbrand reingekommen, da Rum nicht im haus ist. Ich habe Brombeermarmelade genommen, die steht schon seit vergangenem Jahr rum.
Lenta, ich werde Deinen Anweisungen strengstens Folge leisten :lala ne Woche auf jeden Fall, hoffe ich :lol:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8050
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon Lenta » Sa 15. Dez 2012, 16:59

hansigü hat geschrieben:Lenta, ich werde Deinen Anweisungen strengstens Folge leisten


Echt? Da wärst du einer der Wenigen die das machen :evil: :eigens

Maja, so geht das aber nicht :tip Du kannst keine so lecker aussehenden Plätzchen hier reinstellen ohne das Rezept preiszugeben :hu
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon Rainbow Muffin » Sa 15. Dez 2012, 18:58

Guten Abent ihr Lieben
Ooooo Gott ,habt ihr wieder wunderschöne sächelchen gezaubert, sooo schöne Pläzchen
weihnachliches Konfekt tolle Kuchen. Wenn man das alles nur anschaut nimmt man schon zu. :xm

Ich war aber auch nicht unfleißig :run
Brötchen nach ( Pain d Epi )
Bild
Bild

Und nein ( Amboss ) den Leberkas ham wir nich selber gemacht :lala

Dann haben wir in ner gemeinschaftsproduktion das Schwarzbierbrot im Topf versucht zu Backen. :mrgreen:

Bild

Bild

Schaut aus wie in die Steckdose gelankt :wue
Bier haben wir unser heimisches genommen ( Schlappe-Seppel Dunkel )
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon gitti » Sa 15. Dez 2012, 19:10

Na das Brot sieht ja interessant aus. Wie hast du denn das hinbekommen???
Was sind denn das für Streifen um die Brote?
Sieht aus, wie geröstete Speckstreifen.....hm... :l :l :l

Viele Fragen, auf die es hoffentlich Antworten gibt.

Das Brötchen mit dem Fleischkäse würde ich jetzt ja annehmen.....ich glaub, ich muss mal runter
in die Küche und mir eine (oder auch 2) Scheibchen meines Feinschmeckerbrotes herzhaft zu belegen.
Irgendwie macht mein Magen komische Geräusche, wenn ich hier im Forum stöbere....

Na dann mal Mahlzeit....
und schönen Sonntag an alle.
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 17:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon UlrikeM » So 16. Dez 2012, 00:21

Wo ist das heutige Topfbrot von Harry :tip :wue :tip Harry, du schwächselst doch nicht etwa :mrgreen: Ein Tag ohne NKB von Harry ist ein verlorener Tag :heul doch

Rainbow, das bekommst du nie wieder so hin :lol: Das sieht aus wie zwei große mit Speck ummantelte Riesen-Hackklopse :XD Nicht böse sein :p

Maja, so sehen die leckeren Mousseplätzchen aus...musst drüben noch die Bilderchen einfügen ;)
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon UlrikeM » So 16. Dez 2012, 00:22

Vor lauter Klops... die Brötchen sehen super aus :top
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3603
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 02:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon Toby » So 16. Dez 2012, 10:13

I'm alive :)

Tach Gemeinde ... nach langer Abwesenheit möchte auch ich heute endlich einmal wieder etwas zu den wöchentlichen Backergebnissen beitragen.

Da es heute noch gen Schwiegereltern geht fing mein Backtag heute um 4.30 Uhr an.

Normalerweise gibt es Sonntags immer Brötchen ala Ketex aber seid 4 Wochen haben es uns die Friesenkanten von Tosca angetan. Geniale Sonntagsbrötchen die mal eben aus der Hüfte gebacken werden ( geringer Zeitaufwand ;) )

Bild

Brötchen fertig weiter gehts ...

Mitlerweile obligatorisch backe ich Sonntags das http://amboss-blog.blogspot.de/2012/07/saatenbrot.html aus dem Blog von Amboss....seid der Veröffentlichung gibt es eigentlich für die erste Wochenhälfte immer dieses Brot ... aus Zeitgründen Mittwochs dann immer ein schnelleres :) Leider hatte ich Depp vergessen mir gestern neue Sesamkörner zu besorgen ... von daher diesesmal leider ohne Sesam

Bild

So mal wieder ein kleiner Beitrag von mir und was es hiermit auf sich hat ...

Bild

verrate ich später :) erst einmal ran an die Friesenkanten :)

So long

Toby
9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10te summt leise die Melodie von Tetris ;)
Benutzeravatar
Toby
 
Beiträge: 347
Registriert: So 3. Jun 2012, 16:26
Wohnort: Datteln


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon Rainbow Muffin » So 16. Dez 2012, 17:06

Hallo zusammen

Gitti : Du hast gewonnen du darfst soooo viele Waschmaschinen nehme wie du tragen kanst :lala
Ja es sind ganz krosse Speckstreifen . Das rezept ist aus dem Amboss Block, dort siet es natürlich viel schööööner aus.

UlrikeM : Ja ne, hab ich mir auch gedacht ( Hackklops ) . Währe aber auch ne leckre sache , stat mit Brot mal mit Hack .dst
Und dancke an euch beide für das Lob :kh :kh
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


NKB Mehltest

Beitragvon Kuckmalrein » So 16. Dez 2012, 17:07

Ulrike schrieb: Wo ist das heutige Topfbrot von Harry :tip

Ja ja Ulrike, ein fast Backfaules Wochenende bei mir! :lala
Wollte die ruhige Gelegenheit nutzen einen Mehltest durchzuführen.
Beim Einkaufen hab ich im Nebenregal meines Standartmehl eine neue Sorte/Packung gesehen, ebenfalls ein 550er nur eben 30 Cent günstiger.
Also, die halbe Teigmenge angesetzt und zwei Brote mit den beiden Mehlen produziert.
Zur Verwendung kamen mein Standartmehl von "Aurora" 550 und das neuentdeckte mit dem Kauflandlabel "Küchenmeister" 550er.

Bild

Das Ergebnis vom Backverhaltens oder des Geschmacks ist für mich fast nicht feststellbar, also warum nicht zukünftig mit dem 30 Cent günstigeren Mehl backen!?

~


@all
Wart ihr fleißig, all die tollen Sachen wieder die ihr gezaubert habt…"!"

@Rainbow Muffin
Also ganz ehrlich Nicole, ich finde das Schwarzbierbrot hat was!!! Und der Versuch regt doch absolut zur Experimentierfreude an, eine Art Blüte mit Speck – da steckt doch voll Potential drin, oder???
Der Geschmack stell ich mir absolut Klasse vor, an der Kruste meine ich schon den Specksaft zu erkennen und das in Kombination mit einem Schwarzbier, das Brot hat bestimmt ganz hervorragend geschmeckt!?!?
An den Geruch darf ich gar nicht denken Bild

@hansigü, Katinka
L I N Z E R T O R T E: Ihr glaubt ja gar nicht wiiiie ihr mich angefixt habt!!!



Euch noch einen schönenBild
Harry
clown
Benutzeravatar
Kuckmalrein
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 14:11
Wohnort: Speyer


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon Amboss » So 16. Dez 2012, 17:26

Hallo zusammen,

aha, aha -

Engelchen machte das Schwarzbierbrot im Speckmantel - sieht doch ganz gut aus.
Ich weiß noch, dass das Auslegen der Speckstreifen eine länger dauernde Angelegenheit war - man sieht das auch auf meinen Bildern wie akribisch die Dinger gelegt wurden.....

Toby macht mein Saatenbrot und das sogar regelmäßig - na, da bin ich aber stolz! Und auch das sieht lecker aus!
Wann verrätst du denn dein letztes Bild?

Linzer Torten - schic! Wann schaffe ich es endlich auch????

Hungrig darf man hier nicht reingucken.
Eigentlich sollte es heute Hähnchen geben - aber wir haben vergessen, sie aufzutauen....
Nun bin ich dabei, Pizza zu machen.
Aber Mittag ist schon lange vorbei und ich/wir haben H U N G E R !!!!!!

Liebe Grüße
Christian
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 18:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon Kuckmalrein » So 16. Dez 2012, 17:40

Hallo Christan,
war gerade auf deinem Blog mir das Schwarzbierbrot anschauen...
big_super
Bin hin und weg...

Harry
clown
Benutzeravatar
Kuckmalrein
 
Beiträge: 89
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 14:11
Wohnort: Speyer


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon Rainbow Muffin » So 16. Dez 2012, 17:51

Hallo

Harry : Der Geruch war wirklich seeehr überwältigend , da die überhängenden Speckstreifen auf die heiße Fettpfanne tropften haben wir sozusagen eine Überdosis an Geruch abbekommen. :mrgreen:
Alle Fenster auf und erst wieder zu, bis die Brote fertig waren :XD . Denn ne Nebelwand is nichts dagegen. :mrgreen:

Der Geschmack ist deliziööööössss, zu Saure Tomaten und Frischkäse, sowie Hausmacher Wurst :kl

Amboss : Das Auslegen mit den Speckstreifen ist wirklich ne fummelige Sach.
Hat aber Spaß gemacht :top
Eins der Brote war heute ein Geburtstagsgeschenk für unsere Liebe Nachbarin, mal sehn was sie zum Geschmack sagt.
Grüßlies Nicole Bild

" Wenn der Teig ruft , hat der Bäcker keine Wahl! "
Original: Wenn das Schicksal ruft, hat der Auserwählte keine Wahl.
Aus "Star Wars: The Clone Wars "
Benutzeravatar
Rainbow Muffin
 
Beiträge: 247
Registriert: So 2. Dez 2012, 17:35
Wohnort: Zwischen Spessart und Odenwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon IKE777 » So 16. Dez 2012, 18:50

Ich habe nun einfach ganz schnell mal diese Woche nachgelesen, aber ich kann nicht auf all die tollen Beiträge antworten. Tolle Sachen.

@Thomas
das Stollenkonfekt habe ich auf einem Weihnachtsmarkt in Berlin kennen gelernt (als Test geschenkt bekommen) - Kaufpreis 40 Cent, damit du weißt, was du da geschaffen hast :kl

Was zeigt aber das unscharfe Bild nach diesem Konfekt :lala
Oder liegt es an meinem PC?

Deine Buure Kruste sollte ich auch mal machen. Steht schon lange auf der ToDo-Liste.

@Naddi
dein Drumrumbrot - sorry das heißt ja Durum - sieht spitzenmäßig aus!

@Nicole
Diese Farben sind für uns "ältere" ja schon ein wenig gewöhnungsbedürftig.

@Ulrike
Deine Linzer Schnitte ist wirklich wunderschön und weihnachtlich anzusehen. Großes Lob!

@Harry
es ist immer wieder erstaunlich was du für Kreationen daher bringst. Aber bisher traute ich mich noch nicht an No-Knead

Als ich wieder daheim ankam, waren die Vorräte fast weggefuttert, drum gab es als Erstes das Saftige Kürbisbrot von Björn. Es ist wirklich ein ganz tolles Brot und sollte noch oft gebacken werden, solange Kürbis-Vorrat da ist.
Das rechte Brot ist ein wenig zu dunkel geworden. Ich hatte es in der unteren Etage in meinem Manz Ofen. Offensichtlich wird die heißer :kdw

Bild

Dann habe ich die "Fluffigen Schnittbrötchen" von Björn gebacken und habe mal den Blumenschnitt ausprobiert. Sieht schön aus - aber warum das bei mir nicht "fenstert" und besser aufreißt? Dazu hätte ich gerne noch das Rezept.

Bild

Heute wurde dann noch ein Einkorn-Mussweg-Brot gebacken. Das Einkorn habe ich fein gemahlen und 2 Stunden eingeweicht.
Ansonsten ist es das ein Rezept von Björn, das Mediterane Landbrot.
Natürlich ist aber auch hier wieder LM und weniger Hefe drin.
Das Brot ist noch heiß, darum gibt es noch keinen Anschnitt.

Bild
Zuletzt geändert von IKE777 am Mo 17. Dez 2012, 13:07, insgesamt 1-mal geändert.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon Yannik » So 16. Dez 2012, 20:01

:kh Super! :kh Habt ihr wieder alles toll gemacht.

Ich war auch wieder aktiv. Laugen waren aus!

Bild
(Diese stumpfen Baguettes nicht beachten - Waren nur ein Test für die Kippdiele)

Bild

Schön flaumig, wie sie sein sollen.
Bild

Ein Hefezopf
Bild

Und eine Ladung Schneckennudeln
Bild

Ich denke, dieses Jahr komme ich damit durch. Wenn nicht, auch nicht schlimm :tL
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 522
Registriert: So 3. Jun 2012, 18:21
Wohnort: BaWü


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon IKE777 » So 16. Dez 2012, 20:11

@Yannik
bei mir sind die Laugen auch aus - willste welche anliefern?
Deine sehen verführerisch aus! Auch der Anschnitt verspricht Gutes-
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon Yannik » So 16. Dez 2012, 20:32

Klar - kannst dir welche nehmen :tL
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 522
Registriert: So 3. Jun 2012, 18:21
Wohnort: BaWü


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon Tosca » So 16. Dez 2012, 21:58

Hallöchen,
wieder eine Menge sehr schöner Backwaren sind zu bestaunen, einfach klasse :kl :top
und von Toby auch wieder ein Lebenszeichen - welcome back :cha
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon Toby » So 16. Dez 2012, 22:50

Danke Tosca ... ja die Arbeit lies es nicht zu mich hier weiter einzubringen ... leider aber dennoch gab es kein gekauftes Brot :)

So ich bin noch das Endergebnis der komischen Mischung schuldig ... Heidesand ... Rezept habe ich im Weihnachtsbäckerei Bereich eingestellt.

Bild

Bis dahin
9 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin nicht verrückt, die 10te summt leise die Melodie von Tetris ;)
Benutzeravatar
Toby
 
Beiträge: 347
Registriert: So 3. Jun 2012, 16:26
Wohnort: Datteln


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon steinbackofenfreund » So 16. Dez 2012, 23:29

Kurz vor Toresschluss habe ich noch ein Paar Weizenmischbrote gebacken und bei dieser Gelegenheit mal einige "Glanzstreichversuche" durchgeführt.

Die Brote sehen aus wie frisch lackiert.

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 10:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.12.-16.12.2012

Beitragvon Tosca » Mo 17. Dez 2012, 11:30

@ steini, ohne Worte...... :kh :kh :kh
Tosca
 

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz