Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Greeny » Mo 10. Okt 2011, 06:19

Moin moin

Auf geht es in eine neue abenteuerliche Backwoche, viel Spaß und Erfolg wünsche ich.

Einfache Brötchen mit Dinkel und Weizenvollkorn und langem Vorteig.

Bild

Pizzaschnecken

Bild
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Tosca » Mo 10. Okt 2011, 09:06

Hallöchen,
wie ich gestern schon geschrieben habe, stelle ich heute das "Bierbrauer Vollkorn-Kräuterbrot" vor. Das Rezept habe ich gestern ausprobiert und heute das Brot angeschnitten. Es ist ein leckeres und ballaststoffreiches Brot für den deftigen Belag. Durch die Kräuter und den Biertreber ist es würzig aber nicht überwürzt.

Bild
Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Camiwitt » Mo 10. Okt 2011, 09:11

Moin,moin
Selber gebastelt-Manitoba, Semolina, Farina 00, DinkelVK
Eine schöne knackige Kruste.

Bild

Windbeutel mit Zitronencreme und Schokocreme

Bild

Bild

Bild
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 18:12
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Greeny » Mo 10. Okt 2011, 10:27

Moin moin

Ein herrliches Brot hast Du da gezaubert. :top

:hu
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Little Muffin » Mo 10. Okt 2011, 10:37

Ich habe noch Hörnchen gebacken und ein Dinkelvollkorntoastbrot (war etwas lange drin), allerdings noch vom Wochenende. Ich hoffe, die schicken mir meine KitchenAid schnell wieder zu.
Bild

Ich mache heute noch ein Toastbrot, allerdings mit Trockenhefe. Frische hab ich keine mehr im Haus und raus kann ich zur Zeit auch nicht. Bin mal gespannt, habe eine Ewigkeit nicht mehr mit Trockenhefe gebacken. Ich weiß gar nicht mehr warum ich da gekauft hatte, bin aber froh, dass es noch haltbar ist. :st
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8544
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Greeny » Mo 10. Okt 2011, 11:43

Moin moin

Na der Toast sieht doch toll aus.
Viel Glück mit der Trockenhefe. Daumendrück :top
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Little Muffin » Mo 10. Okt 2011, 13:08

Danke ich mahle grad das Dinkelvollkornmehl. Ich denke, das wird schon klappen. Habe als Unterstüzung noch einen Mini-Wildhefevorteig mit angesetzt. Sicher ist sicher.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8544
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon CaHaMa » Mo 10. Okt 2011, 15:06

Hallo,
schöne Sachen habe ihr schon wieder gebacken.
Bei den Pizzaschnecken läuft mir das Wasser im Mund zusammen.

Bei uns gab es einen Apfelkuchen mit Pecannuss-Kruste (Backbuch "Meine Familie und ich")

Bild

Bild

ein Franzsöischens Landbrot mit Poolish (Petra Holzapfel)

Bild

Bild

Roggenmischbrot 60-30-10 (Plötzblog)

Bild

Bild

Wir wünsche Euch noch eine schöne Backwoche mit ganz vielen, tollen Ergebnissen...
die wir natürlich gerne hier sehen würden ;)
Liebe Grüsse
Carmen und Harald


Mehr Selbstgemachtes gibt es in unserem Blog >> http://cahama.wordpress.com/
Benutzeravatar
CaHaMa
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 06:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Backbine » Mo 10. Okt 2011, 16:32

Hallo Backfreunde,
die Vielfalt ist wieder super,was alles gebacken wurde.
Anscheinend ist die Kuchenzeit angebrochen.
Meine Ausbeute von heute.
Schnelles Vierkornbrot von Bernd Armbrust und Mehrkornstangen von Nina :cha :cha :cha Bild
Bild
Gruß Sabine
Bild
Liebe Grüße Biene
Alter ist nicht wichtig,außer beim Rotwein
Benutzeravatar
Backbine
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 4. Mär 2011, 20:17
Wohnort: Moers


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Lenta » Mo 10. Okt 2011, 17:07

CaHaMa, das Roggenmischbrot ist ja ein Traum, superschoen!! Auch die anderen Sachen würde ich alle essen :katinka
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Claudipüppi » Mo 10. Okt 2011, 18:55

Hallo Sabine,
ohhhhh, dieses schnelle Vierkornbrot würde mich interessieren. Da gibt's doch bestimmt ein Rezept für, oder :oops: ? Meine Erfolge mit Vollkorn-,bzw. Saatenbroten waren bisher eher bescheiden (meist matschig :? ). I
Liebe Grüße,
Claudia
Benutzeravatar
Claudipüppi
 
Beiträge: 31
Registriert: Fr 29. Apr 2011, 18:47


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Ula » Mo 10. Okt 2011, 19:28

Habe heute ein Roggenmischbrot von Deichrunner gebacken.

Bild

Bin natürlich mal wieder nicht zufrieden. Stehe irgendwie auf Kriegsfuss mit Ruchmehl. :wue
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Tosca » Mo 10. Okt 2011, 19:48

Hallo Ula,
Dein Brot sieht doch super aus. Wieso stehst Du mit dem Ruchmehl auf dem Kriegsfuss? Heute war ich mal wieder hier bei Migros. Und was finde ich im Backzutatenregal? Ruchmehl von der Huber-Mühle. Nun werde ich doch mal nach geeignete Rezepte Ausschau halten.
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Ula » Mo 10. Okt 2011, 20:10

Früher war es in Deutschland das 1050er, hier in der Schweiz das Ruchmehl. Ich kriege das Brot irgendwie nicht richtig geknetet, wird immer irgendwie zäh und hart. Dann kommt noch dazu, dass es nicht richtig hochgeht. .ph Aber ich muss es ja nicht essen. :hk
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Backbine » Mo 10. Okt 2011, 21:05

Hallo Claudia,
schicke die eine PN.
Gruß Sabine
Bild
Liebe Grüße Biene
Alter ist nicht wichtig,außer beim Rotwein
Benutzeravatar
Backbine
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 4. Mär 2011, 20:17
Wohnort: Moers


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Amboss » Mo 10. Okt 2011, 21:42

Tach!

Mensch, Mensch,

wieder so viele leckere Sachen..... .dst

Ula,
watt willste denn?
Mir gefällt dein Brot jut :kl .

Backbines Ausbeute nehme ich komplett - einpacken brauchst du es nicht - ich esse es direkt!

Liebe Grüße
Amboss
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Greeny » Di 11. Okt 2011, 09:33

Moin moin

CaHaMa und Ula. Vorherragende :mrgreen: Sachen habt Ihr da gezaubert.

Ich schliesse mich Lenta an aber auf jeden Fall will ich was von dem Apfelkuchen. :hu
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Little Muffin » Di 11. Okt 2011, 09:39

Also backen mit Trockenhefe ist einfach nicht mein Fall. Ich mahle grad wieder Dinkelmehl und stelle später einen direkten Vergleich ein. Nachdem sich der Teig nach 4 Stunden endlich leicht hebte(normal sind höchstens 2 Std. bis zum Rand der Kastenform) und es dann mittlerweile auch schon 22 Uhr war, habe ich es gebacken. Feste Krume, um 1/3 kleiner als mit der frischen Hefe.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8544
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Ula » Di 11. Okt 2011, 10:03

Daniela, es gibt tatsächlich Leute, die auf Trockenhefe schwören. Ich komme damit nicht klar. Im Fernsehen läuft zur Zeit jede Woche eine Backsendung. Der Bäckermeister meinte, frische Hefe hat einfach mehr Temperament. Die Erfahrung habe ich auch gemacht.

So, ich habe gerade meine schwäbische Träuble-Torte im Ofen. Das Ausschlecken der Reste in der Rührschüssel haben mir einen Zuckerschock beschert. shit
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.10 - 16.10.2011

Beitragvon Greeny » Di 11. Okt 2011, 10:49

Moin moin

Daniela :hab dich lieb

Das hört sich genau nach dem ab was ich befürchtet hatte, deshalb ja auch das Daumendrücken.
Ich habe jedliche Trockenhefe aus unserem Haushalt verbannt. Alle Versuche waren so wie Du beschrieben hast und dafür sind mir die Zutaten zu schade.

Ich wollte Dich nur nicht vorher schon negativ beeinflussen, deshalb habe ich meine Befürchtung für mich behalten, schade das ich den richtigen Riecher hatte. Ich hätte mir für Dich wirklich ein anderes Ergebnis gewünscht. :ich weiß nichts

@Ula

Du machst ja vielleicht Sachen. Willst Du Dich etwa umbringen ????? :heul doch
Hör auf mit dem Quatsch. :wue
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz