Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon UlrikeM » Di 11. Nov 2014, 16:01

Kleiner Fehler Irene :del

Am Schluss nicht noch mal auf "hochladen" klicken, sondern auf "in Beitrag kopieren". Das steht am unteren Rand des Kästchens.

Sonst wird das nix :mrgreen:
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3594
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon UlrikeM » Di 11. Nov 2014, 16:04

Lecker habt ihr alle schon gebacken in diesen zwei Tagen, ich möchte gern von jedem Brot ein Stückchen :katinka
Wenn alles gut geht, backe ich schon nächste Woche wieder mit :tL
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3594
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon IKE777 » Di 11. Nov 2014, 20:59

Danke Ulrike - ich werde es auch oben korrigieren!
Es ist immer gut, wenn andere lieben Menschen mitdenken.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon BackAzubi » Di 11. Nov 2014, 21:21

Danke für die anleitung
Dann wie gewünscht die Bilder
Bild
Schlüter Brot aus dem Buch von Peter Kapp


Bild
Schlüter Brot die zweite auch Kapp



Bild
Sauertieg Gourmet auch Kapp


Bild
und das ist der Kurpfalz Jäger
lG DD
Benutzeravatar
BackAzubi
 
Beiträge: 101
Registriert: Do 23. Okt 2014, 10:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon Knusperhexe » Mi 12. Nov 2014, 07:45

Mein Mann wollte dringends einen Kuchen....schneller Biskuit mit bisschen Obst...

Bild
...Knusperhexe hat gesprochen...
Knusperhexe
 
Beiträge: 479
Registriert: So 30. Jun 2013, 17:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon IKE777 » Mi 12. Nov 2014, 11:11

Toll, Backazubi, mit Bildern ist es einfach schöner - und da sieht man dann auch, dass deine Backwerke gut gelungen sind.!

Und bei deinem Kuchen, Knusperhexe, hätte ich auch zugelangt.
Schließlich ist Obst gesund!!!!!!!!!!!
Aber eine Schlagsahne tät ich trotzdem noch dazu nehmen wollen :cry
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon Oma Jassy » Mi 12. Nov 2014, 11:41

Stimmt, ohne Bilder gehts gar nicht :D Von mir heute mal eine Hefeblume. Aussen mit Haselnuß und in der Mitte mit weißem Schokoaufstrich

Bild
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon Hesse » Mi 12. Nov 2014, 11:55

So, komme gerade dazu Eure Werke zu bewundern- feine Gebäcke :top sind wieder dabei und noch ein Knie… :mrgreen:
@ BackAzubi : Deiner Gesellenprüfung dürfte nun nichts mehr im Wege stehen- ging ja wieselflink. :ma
Von den Kuchen und der Hefeblume käme mir jetzt gerade ein Stück recht... :D

Mein Ofen war auch in Betrieb, hatte ein “Bauernbrot” und ein Körnerbrot mit Saaten gebacken.
Beim Saatenbrot gab’s diesmal nur Leinsaat und Sonnenblumenkerne,
Das Bauernbrot lies ich diesmal nicht aufreißen, es wurde mit Vollgare und etwas eingeschnitten gebacken. Mit Rindersaftschinken ein Hochgenuss…


Die Rezepte sindhier

und hier zu finden.

Bild

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1528
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon IKE777 » Mi 12. Nov 2014, 12:08

oh Gott oh Gott, was sind das schon wieder für leckere Sachen .dst .dst

Ja diese Sonne von Oma Jazzy steht auch schon lange auf meinem Programm.
Ich habe da ein Rezept liegen, mit Spinatfülle.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon Oma Jassy » Mi 12. Nov 2014, 12:14

Auf die Idee, die Hefeblume pikant zu machen, wäre ich jetzt gar nicht gekommen. Das hört sich aber gut an. Da hab ich sofort Spinat, Schafskäse und z,B, Pinienkerne und ein Salädle im Kopf. Genau, mach die mal und poste dann mit Rezept .adA
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon Amore » Mi 12. Nov 2014, 12:47

Hallo,

ich möchte heute auch noch einmal was zu Euren tollen Backwerken beisteuern:

Roggen-Dinkelbrot aus dem Buch von Peter Kapp
Bild

Ich hab die doppelte Menge gemacht.
Bin mal auf den Anschnitt und den Geschmack gespannt.

Schöne Woche noch!
Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon IKE777 » Mi 12. Nov 2014, 13:07

Meine Küche ist noch nicht fertig, Oma Jazzy, drum wird es noch ein Weilchen dauern bis ich die Spinatsonne backe.
Daher:

Hier haben sie für den TM auch ein Rezept.

Das Rezept, das ich mir in USA aufgeschrieben habe - ich finde, es ist im Wesentlichen gleich:

350g Blattspinat gekocht oder aufgetaut
100g Parmesan oder anderer Hartkäse
350g Ricotta
1 Ei
Pfeffer, Salz, Muskat, eingeweichtes Brötchen oder Semmelbrösel

Fülle sollte so fest sein, dass sie nicht wegläuft.
180° - ca. 30 Minuten

Aber ich bin mir sicher, dass man da auch eigene Kreationen machen kann.

Ach so, der Teig
500g Mehl, 90g Olivenöl, 200g warmer trockener Weißwein, 2 TL Salz

Eigenartigerweise keine Hefe. Ich bin ja gespannt!

2 Kreise auswellen, Fülle dazwischen (in der Mitte als kleiner Berg, drum herum am besten eine Schüssel legen, das diesen Kreis markiert - und nur bis da hin wird geschnitten!).
Rand fest mit einer Gabel zusammen drücken. und dann eben Stücke schneiden und drehen.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon Dagmar » Mi 12. Nov 2014, 18:13

Hallo zusammen,
toll sehen die Brote aus und die Sonne :kh ein Kunstwerk.
Amore, ich bin auch gespannt auf den Anschnitt und was du vom Geschmack sagst.
V G Dagmar
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 16:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon Amore » Mi 12. Nov 2014, 19:19

@ Dagmar Dein Wunsch ist mir Befehl! Hier ist der Anschnitt:

Bild

Hab`s gerade eben angeschnitten - sehr lecker!
Ein schöner Geschmack und dann noch de ganzen Dinkelkörner (die ja weich sind), mal was anderes. Ich glaub, daß wird ich öfter backen.

Schönen Abend noch!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 16:40


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon Dagmar » Mi 12. Nov 2014, 20:35

Hallo zusammen,
Amore, toll sieht der Anschnitt aus und so lecker.
Das werde ich auch bald backen.Danke.
lg Dagmar
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 16:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon BackAzubi » Mi 12. Nov 2014, 21:18

Hallo liebe Backgemeinde,
schön das ihr mir zutraut die Geselenprüfung zu schaffen, da ich aber noch viel üben muß habe ich mal eine frage an euch Profis,
ich habe von Peter KappBild
Terra Madre geholt
er schreibt in seinem Buch den Rest soll man bis zum nächsten gebrauch einfrieren, was haltet ihr davon, ich möchte den Sauerteig natürlich nicht zerstören, bislang hatte ich meine Sauerteige im Kühlschrank und habe sie einmal in der Woche gefüttert und somit am Leben erhalten, aber mit Terra Madre backt man ja nicht jede Woche
lG DD
Benutzeravatar
BackAzubi
 
Beiträge: 101
Registriert: Do 23. Okt 2014, 10:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon backfischle » Do 13. Nov 2014, 09:52

Hallo Zusammen,

das wird ja jede Woche besser. Hab schon so viele Rezepte in die Favoriten gesetzt, dass ich bis nächstes Jahr beschäftigt bin. :hx Aufwändige Brote backe ich ja nur am Wochenende. Daher gab's gestern als "schnelles Brot" einen Allgäuer Bergzwilling.

Hier das Rezept: http://ikors.blogspot.de/2014/11/allgau ... lling.html

Sehr lecker, ich habe die Butter weggelassen. Hat dem Geschmack nicht geschadet. Habe statt Brotgewürz nur Kümmel und Anis dazugegeben. Werde ich wieder backen.


Bild

Bild

Liebe Grüße & frohes Backen
Sylvia

Das Glück deines Lebens
hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.
Mark Aurel
backfischle
 
Beiträge: 48
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 11:04


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon Brotstern » Do 13. Nov 2014, 12:49

Liebe Backgemeinde,

heute möchte ich auch mal wieder dazustoßen, durch verschiedene andere Hobbyaktivitäten (Ausstellung) hatte ich zum Backen keine Zeit. Ich habe gelegentlich mal hier 'reingeschaut und eure tollen Backwerke bewundert, alle ganz wunderbar - große Anerkennung dafür! :tc

Gestern bekam ich aber Besuch und da wollten die Boskop-Äpfel zu einer fein-fruchtigen Apfel-Cidre-Torte verarbeitet werden, die ich euch hier zeigen möchte!

Bild

Edit: Link eingefügt
Zuletzt geändert von Brotstern am Do 13. Nov 2014, 22:50, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon Oma Jassy » Do 13. Nov 2014, 13:29

Hammer!!! Die sieht wirklich genial aus :kl
Grüßle aus dem Schwabenland
Oma Jassy
Benutzeravatar
Oma Jassy
 
Beiträge: 839
Registriert: Mo 27. Mai 2013, 15:23


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 10.-16.11.2014

Beitragvon Brotstern » Do 13. Nov 2014, 13:47

Vielen Dank, Jassy!
Dein Brot sieht aber auch hammermäßig aus, die Aufrisse finde ich toll, ich mag das sehr!
War denn die Kruste schön krachig, so, wie du es immer haben möchtest?
Optisch sieht sie zumindest richtig knusprig aus. Schönes Brot!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz