Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon hansigü » Mo 10. Jun 2019, 09:08

Einen schönen Pfingstmontag wünsche ich allen Bäckersleuten und eine erlebnisreiche und erfolgreiche Backwoche! .adA ;)
Hier könnt ihr nochmal schauen, was es in der vergangenen Backwoche so gab!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7169
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon Memima » Mo 10. Jun 2019, 09:47

Schöne Pfingsten wünsche auch ich big_faulenz

Ich bin grade erst dazu gekommen die letzte Backwoche durch zu schauen. Die Ergebnisse der Woche haben mich wirklich alle angesprochen und ich hab mir einige "Lesezeichen" gesetzt .adA :hx

Ich habe den freien Tag gestern genutzt um mal wieder den TK-Vorrat aufzufüllen. Normale Brötchen nach den Frühstücksbrötchen aus dem Brotdoc-Heft 1 und Laugenbrötchen (beides mit altem Teig). Außerdem noch Burger-Buns big_essen

Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 535
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon Cosmicos » Mo 10. Jun 2019, 10:52

Hallo Melli,
wow, die sehen alle sehr lecker aus! Ich bin ja erst seit ein paar Tagen hier im Forum und total beeindruckt, was ihr an leckerem Backwerk zaubert. Da bekomme ich großen Appetit und Backlust :hu .adA
Hast du zufällig ein Rezept für "gesunde" Burger-Buns (Vollkorn vielleicht?)
Liebe Grüße
Ralf
Benutzeravatar
Cosmicos
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:38
Wohnort: Westerwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon _xmas » Mo 10. Jun 2019, 11:00

@Melli, schöne Backergebnisse. :top

@Ralf, ich kann dir diese von "Chef Hansen" ans Herz legen. Die sind sehr gut. :hx
Zuletzt geändert von _xmas am Mo 10. Jun 2019, 14:36, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Name korrigiert
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon Cosmicos » Mo 10. Jun 2019, 11:20

_xmas hat geschrieben:... ich kann dir diese von "Chef Hansen" ans Herz legen. Die sind sehr gut. :hx


Oh ja, das liest sich gut! Werde ich testen; mein 6-jähriger Sohn wird sich freuen :kl
Liebe Grüße
Ralf
Benutzeravatar
Cosmicos
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:38
Wohnort: Westerwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon Roggenvollkorn » Mo 10. Jun 2019, 16:23

Edit: Bilder in die richtige Größe gebracht.

Hatte genug Zeit über Pfingsten: Erneut ein Roggenvollkorn-Kasten nach D. Kappl, das beherrsche ich jetzt.
Bild
Bild

Dann für das heutige Frühstück Roggenvollkorn-Sauerteig-Brötchen aus dem Buch von Lutz.
Bild
Bild

Und noch ein Vollkorn-Roggenkasten aus dem gleichen Buch, noch ohne Anschnitt. Sieht nicht ganz so perfekt aus, ist jetzt in der Mitte leicht eingefallen, bin auf den Anschnitt sehr gespannt.
Bild

Gruß Ulrich
Zuletzt geändert von Roggenvollkorn am Mi 12. Jun 2019, 16:58, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon radlerin » Mo 10. Jun 2019, 16:43

Die Brötchen Melli sehen ja fantastisch aus und so viele. Du hast von jeder Sorte so viele Brötchen, backst Du sie hintereinander oder hast Du eine riesen großen Ofen?
Bei mir passen leider nur maximal 9 Stück in den Ofen.
Ullrich Dein Brot und die Brötchen sehen auch lecker aus.Hauptsache es schmeckt.
Gruß
Angelika
radlerin
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 15:28


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon Memima » Mo 10. Jun 2019, 17:40

Cosmicos hat geschrieben:Hast du zufällig ein Rezept für "gesunde" Burger-Buns (Vollkorn vielleicht?)
Liebe Grüße
Ralf


Leider nicht, ich backe immer diese Burger Buns :hu , aber ich sehe du hast ja schon von _xmas ein Rezept bekommen :top

radlerin hat geschrieben:Die Brötchen Melli sehen ja fantastisch aus und so viele. Du hast von jeder Sorte so viele Brötchen, backst Du sie hintereinander oder hast Du eine riesen großen Ofen?
Bei mir passen leider nur maximal 9 Stück in den Ofen.
Gruß
Angelika


Ich habe auch nur einen normalen Haushaltsofen. Gestern war "Backtag" im warsten Sinne des Wortes. Das waren 7 Ladungen :pb
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 535
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon radlerin » Mo 10. Jun 2019, 19:14

Danke Melli,
dann werde ich mal einen Brötchen Marathon Backtag planen .adA :D
Lieben Gruß
Angelika
radlerin
 
Beiträge: 36
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 15:28


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon UlliD » Di 11. Jun 2019, 20:03

Nun musst ich doch mal wieder rann :hx : https://www.derbackprofi.at/rezept/reze ... erl-1.html

Bild

Bild

Bild

Ok, keine Kunstwerke, :xm aber der Duft...... :kl :kl
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 261
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon Cosmicos » Di 11. Jun 2019, 21:16

Hi Ulli!
Die schauen doch sehr gut aus. Den Duft kann ich erahnen. Schade, dass es kein Geruchsinternet gibt, zumindest für dieses Forum ;-)

Ich war heute auch wieder aktiv. Habe das "Mehrkornbrot mit Saaten" hier aus dem Rezeptbereich nachgebacken:

Bilder zum Vergrößern anklicken...
Bild Bild Bild Bild

Liebe Grüße
Ralf
Benutzeravatar
Cosmicos
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:38
Wohnort: Westerwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon Roggenvollkorn » Mi 12. Jun 2019, 09:30

Großes Lob Ulli, Melli und Ralf: das möchte ich gleich mitessen.

Hier noch der Anschnitt meines letzten Brotes - ist doch ziemlich gut geworden:
Bild
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon MmeMuffin » Mi 12. Jun 2019, 18:08

Hallihallo, nach längerer Abwesenheit bin ich auch mal wieder hier. Wir waren übers lange Pfingstwochenende in den Niederlanden im Kurzurlaub, viel schwimmen, mit dem Kurzen auf dem Spielplatz und an der frischen Luft, kurzum, es war sehr schön. Kaum zuhause musste allerdings der Sauerteug aufgefrischt werden, schon nach nur vier Tagen hatte ich erstmal genug Pappbrot für die nächste Zeit (wobei mein Sohn das vermutlich anders sieht, der war von keiner nennenswerten Kruste, Butter und Hagelslag natürlich begeistert ...).
Heute ist dann also als Kontrastprogramm ein Dithmarscher Kohlbrot entstanden, aus Stanley Ginsbergs „The Rye Baker“:

Bild

Drin sind Lauch (es sollen eigentlich Zwiebeln rein, aber die mag ich einfach nicht), Weißkohl und Petersilie. Außerdem feines Roggenschrot, der Rest ist 550er Weizen. Der Duft beim Backen war verführerisch, verkostet habe ich auch schon ein kleines Knäppchen, sehr lecker und saftig! Die Kruste könnte krachender sein, aber das ist irgendwie mein allgegenwärtiges Problem. Einen Laib hab ich für den Vorrat eingefroren, der wird nach dem Aufbacken sicherlich schön knusprig sein.

Hier der Anschnitt:

Bild
Liebe Grüße,

Steffi
MmeMuffin
 
Beiträge: 85
Registriert: Mi 10. Jan 2018, 13:04
Wohnort: Am schönen Niederrhein (oder doch eher im schönen Ruhrgebiet?)


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon hansigü » Mi 12. Jun 2019, 20:57

Schöne Sachen habt ihr gebacken :kl :top

Meine Wochenbrote sind auch fertig! Einkorn-Dinkel-Waldstaudenroggen mit Mehlen von der Heckermühle. ST aus Waldstaude, Kochstück mit Dinkel und im HT Einkorn und Dinkel! Anschnitt folgt dann evtl. noch. Diesmal eingeschnitten! Es duftet wieder sehr lecker!
Habe mich dabei an dieses Rezept von Didi gehalten.

Bild

Anschnitt:Bild
Zuletzt geändert von hansigü am Do 13. Jun 2019, 05:14, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Rezeptlink und Anschnittfoto eingefügt
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7169
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon Cosmicos » Mi 12. Jun 2019, 21:37

@hansigü
Waldstaudenroggen? Man lernt nie aus, musste ich glatt googeln 8-)
Die Brote sehen klasse aus, ich mag die dunklen Krusten. Kannst du vielleicht das Rezept zum Brot teilen? Das wäre schön.

@MmeMuffin
Das ist ja mal ein interessantes Brot. Mit Lauch und Kohl! Das hört sich echt lecker an :-)
Ich habe aus meinem Backbuch mal ein Grünkohl-Mettwurst-Brot gebacken. Das hörte sich zuerst gruselig an war dann aber total lecker und saftig. Kohl etc. im Brot ist top!

Roggenvollkorn hat geschrieben:Hier noch der Anschnitt meines letzten Brotes - ist doch ziemlich gut geworden:
Bild

Das sieht in der Tat lecker aus. Was für ein Brot ist es denn? Rezept?

Edit: Hab's weiter oben gefunden. Der Roggenvollkornkasten... Sorry

Liebe Grüße
Ralf
Zuletzt geändert von Cosmicos am Do 13. Jun 2019, 14:08, insgesamt 3-mal geändert.
Benutzeravatar
Cosmicos
 
Beiträge: 42
Registriert: Fr 7. Jun 2019, 17:38
Wohnort: Westerwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon Heinerich » Mi 12. Jun 2019, 22:25

Puhhh, war ich lange nicht mehr hier und was sehe ich?
Tolle Backwerke, was mich allerdings nicht wirklich überrascht .....
Ich hab, nach unserem Urlaub, mal ein wenig Netzpause eingelegt.
Einiges, bei mir, brauchte Zeit und ich muss mich doch, in meinem Leben als Ruheständler, mehr und anders organisieren, als ich gedacht habe.
Nach dem Urlaub, aus dem ich mir Champagnerroggen vom Häussler und einige Zentrofan-Mehle (Emmer, Kamut und Einkorn) mitgebracht habe, hab ich erst mal nix gebacken.
Gestern hatte ich dann aber "die Nase voll", vom "Fremdbrot" und die Recherche nach einem Rezept, mit Champagnerroggen, führte mich dann (wieder mal :roll: ) auf den Blog vom Doc .....
Dort fand ich das "Urstoff-Brot I" und das passte dann ja wohl, wie "Faust auf Wirktuch" ... :mrgreen:

Leider befiehlt der Doc, das Brot mindestens 12 Std. auskühlen zu lassen! :evil:
Kann ich dann mal Disziplin üben ....

Nach dem Backofen sieht das erst einmal so aus:

Bild

Anschnitt und Geschmacksbeschreibung reiche ich morgen nach! :mrgreen:
Es grüßt herzlich der Bernd!
Benutzeravatar
Heinerich
 
Beiträge: 317
Registriert: Do 26. Apr 2018, 11:45
Wohnort: "Tief im Westen" (lt. Herbert Grönemeyer)


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon Roggenvollkorn » Do 13. Jun 2019, 07:32

hansigü hat geschrieben:
Meine Wochenbrote sind auch fertig! Einkorn-Dinkel-Waldstaudenroggen mit Mehlen von der Heckermühle.
Habe mich dabei an dieses Rezept von Didi gehalten.


Ich bin „lost“. Das Rezept ist doch reines Einkorn. Hast du - und wenn ja wie - die Mehlmischung geändert.
Das sieht so gut aus!
Liebe Grüße, Ulrich
Roggenvollkorn
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 20. Mai 2019, 10:06


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon Espresso-Miez » Do 13. Jun 2019, 08:13

hansi: Deine Urkorn-Misch-Brote sehen wieder sehr ansprechend aus!

Ich habe diese Woche ein bißchen ausprobiert für ein Geburtstags-Grillen am Wochenende. Ich darf die Brot-Beilagen beisteuern und möchte auch was "Schönes" mit im Brotkorb haben.
Deshalb hab ich eine kleine Portion von Marla´s Allround-Hefeteig in ein kleines Partybrot mit Kräuterbutter verwandelt und eine ebenfalls kleine Pesto-Blume probiert:

Bild

Bild

Und das hier ist der Teig: http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/vie ... php?t=5488
Für diesen Zweck hab ich einfach den Zucker weggelassen.

Viele Grüße von der Miez
Espresso-Miez
 
Beiträge: 396
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon _xmas » Do 13. Jun 2019, 11:51

Sehr hübsch, Miez :kl

@all: Sehr vielseitige und ansprechende Backergebnisse. Toll :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11264
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 10.-16.06.2019

Beitragvon moeppi » Do 13. Jun 2019, 12:10

Cosmicos hat geschrieben:@hansigü
Waldstaudenroggen? Man lernt nie aus, musste ich glatt googeln 8-)

Zufällig habe ich gestern auch einmal 5 kg Waldstaudenroggen mit meiner Bestellung bio Roggen und Weizen mitgeordert. Waldstaudenroggen soll 50 % mehr Ballaststoffe haben und süßlicher schmecken. Ich habe bei der Gailersreuther Mühle bestellt.
LG Birgit
moeppi
 
Beiträge: 2197
Registriert: Do 2. Feb 2012, 13:18

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz