Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon Lenta » Mo 9. Jul 2012, 07:47

Guten Morgen ihr Backbegeisterten!!

Hier ist eine neue Backwoche für euch, auf das sie dick und prall mit euren Ergebnissen gefüllt werde :katinka
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon Naddi » Mo 9. Jul 2012, 14:42

Juhu keiner da :? Backt heute keiner, alle Froster voll :?

Naja dann mach ich eben mal den Anfang für diese Woche. Als erstes Fotos von meinen Backwerken am Wochenende. Toastbrot (a la Raupe :ich weiß nichts ) und hinter dem Toast verstecken sich ganz verschämt noch zwei übrig gebliebene doppelte Weizenbrötchen nach Lutz - naja wirklich verschämt, denn visuell sind sie nicht wirklich ansprechend, aber laut meiner besseren Hälfte waren sie geschmacklich :top
Bild

Aus dem Toast wurde dann u.a. das hier: lecker Burger old school :hu
Bild

Und heute Morgen kam dieses Prachtexemplar aus meinem Ofen - ein Hartweizengriesbrot nach Hamelmann (oder so) aber statt mit Sauerteig mit Bertinets LM und noch ein wenig alten Teigresten
Bild

Bin jetzt mal gespannt, was sonst noch diese Woche Eurerseits zu erwarten ist :mrgreen:
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon _xmas » Mo 9. Jul 2012, 15:55

Naddi, schönes Brot :top Ich habe eben 2 Saatenbrote nach Hamelmann aus der Röhre gezogen, bestens! :katinka
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon Naddi » Mo 9. Jul 2012, 16:27

@ Ulla: danke :del Und Fotos von Deinen Backwerken :xm Hattest eigentlich die Björn Baguettes am Wochenende originalgetreu gebacken?
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon hansigü » Mo 9. Jul 2012, 16:39

Nadja, leider kann ich noch nichts einbringen heute. Deine Brote sehen leckerli aus. .dst
Bei uns ist erst mal erholen von drei turbulenten Wochenenden angesagt aber irgendwas muss ich diese Woche auch noch backen, mein Brot hat unseren Gästen geschmeckt und der TK ist fast leer.
Gutes Backen weiterhin und
lieben
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7366
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon _xmas » Mo 9. Jul 2012, 18:24

@ Ulla: danke :del Und Fotos von Deinen Backwerken :xm Hattest eigentlich die Björn Baguettes am Wochenende originalgetreu gebacken?

Ja, Naddi, die Rezeptur der Baguettes so wie Björn es vorgibt + 2g Salz.
Das Hamelmannsche Saatenbrot (2 Stück aus einem Rezept):

Bild

Bild
Zuletzt geändert von _xmas am Di 10. Jul 2012, 13:36, insgesamt 2-mal geändert.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon Naddi » Mo 9. Jul 2012, 18:35

@ Ulla: sieht KLASSE aus :top und ich seh, auch Deine Spitzen sind seeehhhr dunkel ;) Ist bei mir ja auch der Fall :lala
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon _xmas » Mo 9. Jul 2012, 19:00

und ich seh, auch Deine Spitzen sind seeehhhr dunkel

Ja, das stimmt - wir mögen Brot so am liebsten. Auch das mediterrane Landbrot wird von mir kräftig ausgebacken. Ich finde, einige Brotsorten gewinnen dadurch an Aroma. Man muss allerdings aufpassen und die letzten Minuten dabei bleiben, sonst wird der Bräunungsgrad grenzwertig und das Backwerk hat gegebenenfalls einen bitteren (Nach)-Geschmack.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon Naddi » Mo 9. Jul 2012, 19:04

@ Ulla: muss Dir da zustimmen, wir mögen es mittlerweile auch lieber kräftig ausgebacken :cha Wo finde ich denn das Rezept zu Deinem Hamelmann Brot?
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon Maja » Mo 9. Jul 2012, 19:42

Hallo!
ich sehe wieder sehr leck´re Ergebnisse.
Da meine Schwester zu Besuch ist, habe ich heute in der Früh Brötchen gebacken, den Teig allerdings schon gestern Abend angesetzt.
Es waren meine besten Brötchen,rein optisch gesehen. Oben wie unten schön knusprig und gefenstert.
Bild


Bild

FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon _xmas » Mo 9. Jul 2012, 19:46

Saatenbrot mit Sauerteig nach Hamelmann

Sauerteig
* 170 g Weizen, frisch gemahlen
* 210 g Wasser
* 25 g Sauerteig-Starter

Brühstück
* 110 g Sonnenblumenkerne
* 90 g Sesam
* 50 g Mohn
* 300 g Wasser
* 30 g Salz

Teig
* Sauerteig
* Quellstück
* überschüssiges Wasser des Quellstrücks
* 700g Mehl Type 550
* 530g Weizen, frisch gemahlen
* 540g Wasser
* 15 g frische Hefe
* 40g Honig
Die Zutaten für den Sauerteig vermengen und bei ca. 25°C für 12 Std. fermentieren lassen.
Für das Brühstück Sonneblumenkerne, Mohn und Sesam in der Pfanne goldbraun rösten, in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und über Nacht einweichen.
Am nächsten Morgen das überschüssige Wasser von dem Quellstück abtropfen lassen und auffangen.
Für den Hauptteig alle Zutaten bis auf die Brühstück erst 5 min auf kleiner Stufe kneten, dann bei hoher Geschwindigkeit bis zur mittleren Glutenentwicklung kneten (ca. 8 min). Nun das Brühstück hinzugeben und weitere 2 min kneten.
1,5 Stunde ruhen lassen. Dabei den Teig nach 45 min 1mal falten.
Den Teig zu 2 Broten formen und in die gut ausgemehlten Brotkörbchen legen. 1,5 Stunden bei Raumtemperatur gehen lassen.
Währenddessen den Backstein auf 250°C aufheizen.
Nach dem Gehen die Brote auf den Brotschieber stürzen, zwei Mal einschneiden und in den Ofen einschießen. Kräftig schwaden und für 55 min backen.

Ich habe es hier her
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon Naddi » Mo 9. Jul 2012, 20:05

@ Ulla: bist ein Schatz :del
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon steinbackofenfreund » Mo 9. Jul 2012, 20:21

Scha zi,

liest sich gut das Rezept!

Ich würde aber dem Brühstück nur 3 Stunden gönnen, das reicht m. E.

Ich werde das Rezept auf jeden Fall mal nachbacken, scheint sehr schmackhaft zu sein.
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 09:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon _xmas » Mo 9. Jul 2012, 20:22

@ Ulla: bist ein Schatz :del

*froi* :tL

Naddi, back es einfach nach, Du wirst sehen und schmecken, es lohnt sich (sehr aromatisch). Das Rezept lässt sich gut halbieren. :hu
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon _xmas » Mo 9. Jul 2012, 20:29

Schabziger Klee???

Was DU damit machst, ist ja Sache Deines Timings. Mir passte es, das Brühstück zeitgleich zum Sauerteig herzustellen, sehr praktisch vom Timing (bei meinem Job). Und es hat alles wunderbar gepasst. Die hohe Salzzugabe des Brühstücks lässt die lange Quellzeit bei Zimmertemperatur ja zu. Der Geschmack überzeugt - warum soll ich den guten Hamelmann eines besseren belehren? :hk
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon Backwolf » Mo 9. Jul 2012, 21:00

Ihr seid am Wochebeginn wieder fleißig und es sind gelungene Gebäcke zu bewundern.
Ich habe mir für die nächsten Tage nach langer Zeit wieder mal ein Käsekuchen mit gekochter Krem nach Bernd gebacken.

Bild
Backwolf
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon steinbackofenfreund » Mo 9. Jul 2012, 21:18

_xmas hat geschrieben:...Was DU damit machst, ist ja Sache Deines Timings. Mir passte es, das Brühstück zeitgleich zum Sauerteig herzustellen, sehr praktisch vom Timing (bei meinem Job).

Gut, dann mache ich aus dem "Brühstück" ein "Quellstück". Wird im Originalrezept ja auch als solches beschrieben.
Benutzeravatar
steinbackofenfreund
 
Beiträge: 456
Registriert: Mi 20. Jul 2011, 09:05
Wohnort: Herten i. Wstf.


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon _xmas » Mo 9. Jul 2012, 21:19

Sehr gut aussehend, Wopilein .dst
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11335
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon Naddi » Mo 9. Jul 2012, 21:28

@ Wopa: und den futterst Du ganz allein :?
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 09.7.-15.7.2012

Beitragvon Backwolf » Mo 9. Jul 2012, 21:36

Ja, ganz alleine. ;)
Backwolf
 

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz