Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon Fagopyrum » Fr 12. Mai 2017, 08:17

hallo ins rund,

meine urkorn serie geht weiter:

kamutbrot 100% vollkorn, man wie das duftet.
rezept ist haferflockenbrot aus bbip mit 0,5 g hefe und angepaßt auf vollkorn.
haferflocken höchstpersönlich von hand geflockt.
Bild
beim einschneiden habe ich etwas experimentiert. ist leider zu weit aufgegangen.

und der kamut vollkorn kuchen, schön gelb, da sieht keiner mehr, das er vollkorn ißt :katinka

Bild

kamut hat eine ganz leicht nussige note. super für die freundin und ihren partner wegen nußallergie und trotzdem appetit auf nüsse...

grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 21:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon _xmas » Fr 12. Mai 2017, 09:25

Tolle Brötchen, Naddi - und Suse, ein sehr schönes Brot :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11737
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon Brotstern » Fr 12. Mai 2017, 12:18

Ich möchte auch mal wieder was beitragen - mein Sohn hat sich die gewünscht!
Das Rezept sind die DDR-Milchbrötchen nach Bäcker Süpke, - auch Herr Geissler fand sie für würdig, auf seinem Blog verewigt zu werden!

Versehentlich habe ich das Hefestück mit WM 550 gemacht, im Rezept ist für Hefestück und Hauptteig 405-er WM angegeben. Möglicherweise war das der Grund, dass ich noch ca. 80 ml Milch hinzufügen musste.

Das Ergebnis ist sehr nahe an den Kindheitserinnerungen, langfaserig fluffig, mit einer dezenten Süße. Die werde ich wohl jetzt öfter backen "dürfen"!

Wer die Milchbrötchen nachbacken möchte - Teigeinwaage für Brötchen ca. 60 g, für die Einstrangzöpfchen ca. 80 g. Beim Backen sollte die Temperatur keinesfalls so hoch sein, wie für normale Brötchen, ich habe 20 Minuten bei 180 °C Umluft gebacken.

Bild

Bild
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon EvaM » Fr 12. Mai 2017, 13:08

Hier sind nur fantastische Backwerke zu bewundern! :kh :kh Hoffentlich kann ich bald meine Fotos einstellen, wenn der Herr Sohn mal das Pad hergibt... :tip ;)
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2250
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon hansigü » Fr 12. Mai 2017, 13:24

Schön Linda, man sieht du hast das Backen noch nicht verlernt :top

Suse, schick mal was zum probieren, vor allem vom Kuchen, sitz grad beim Käffchen .dst ;)

Naddi, auch schöne Brötchen :kh

Rochus, Irmgard auch ganz prima :kl

Tanja, Donut´s trotz schlechter Bildqualität als lecker erkannt .dst

Eva, da hilft nur Pad einziehen :lol:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7683
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon Marie » Fr 12. Mai 2017, 16:18

EvaM hat geschrieben:Hier sind nur fantastische Backwerke zu bewundern! :kh :kh Hoffentlich kann ich bald meine Fotos einstellen, wenn der Herr Sohn mal das Pad hergibt... :tip ;)



du Ärmste. so ändern sich die Zeiten, früher mussten die Kinder fragen, ob sie an den Fernseher oder Radio oder Cassettenrekorder dürfen.
heute müssen Mütter und Väter fragen, ob sie an den Computer dürfen.

ich bin ja echt froh, das hier jeder sein eigenes Gerät hat.
Liebe Grüße

Marie
Benutzeravatar
Marie
 
Beiträge: 255
Registriert: So 23. Okt 2016, 18:58


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon Tanja » Fr 12. Mai 2017, 20:03

Und die nächste Runde Bagels...

Wieder nach dem Rezept aus Ketex' Brötchenbuch. Sie werden immer hübscher - geschmeckt haben sie ja schon beim ersten Mal! :katinka

Bild
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 13:48


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon heimbaecker » Fr 12. Mai 2017, 21:45

.. da wurden ja schon wieder viele super Sachen gebacken, die Bagels sehen echt lecker aus Tanja!

Heute war bei mir Großbacktag:
Bild

Basler Brotund Wachauer nach Dietmar und Haferflockenbrötchen nach BBB 1 von Lutz. Das Basler ist gerade unser Lieblingsbrot und langsam aber sicher bekomme ich es auch mit mehr Volumen hin ...
Zuletzt geändert von heimbaecker am So 14. Mai 2017, 20:52, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 266
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 11:30
Wohnort: Köln


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon Marie » Sa 13. Mai 2017, 10:50

ich habe auch gebacken.

mein 100. Brot (ok, eigentlich sind es schon mehr, weil bspw. im Holzbackrahmen sind es mindestens 2 Brote)
das hier: https://brotbackliebeundmehr.com/2017/01/25/emmerling/

statt des Weizenmehl 550 habe ich aus Versehen die selbe Menge Emmervollkornmehl genommen. das fehlte mir dann im Hauptteig, so das ich dass dann mit Dinkelmehl 1050 ausgetauscht hatte.
Statt Weizenmehl habe ich Dinkelmehl 1050 verwendet.
es kam noch der Rest von meiner LM mit rein. statt Honig habe ich Agavendicksaft verwendet.


Bild



Bild
Liebe Grüße

Marie
Benutzeravatar
Marie
 
Beiträge: 255
Registriert: So 23. Okt 2016, 18:58


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon littlefrog » Sa 13. Mai 2017, 11:01

Gerade gefrühstückt.... schon wieder Hunger :hu tolle Sachen habt Ihr wieder gebacken :kl
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2075
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon _xmas » Sa 13. Mai 2017, 11:15

Schöne Backergebnisse, liebe Bäckersleut!

@heimbäcker, bitte auf die Rezeptquellen verlinken!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11737
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon cremecaramelle » Sa 13. Mai 2017, 13:52

ich habe mal weiter mit dem Fermentstarter rumexperimentiert und Joghurt- und Hanfbrötchen gebacken. Rezepte gibt es noch nicht. Das sind Eigenentwicklungen an denen ich noch arbeiten will. Kruste und Krume sind aber schon recht ordentlich....

Bild

Bild

Bild
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon klari » Sa 13. Mai 2017, 15:59

BildHanfbrötchen, wie klasse...! Ist das legal?
Bild Grüße Alex.
Benutzeravatar
klari
 
Beiträge: 379
Registriert: So 12. Feb 2017, 17:40
Wohnort: Berlin/Brandenburg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon cremecaramelle » Sa 13. Mai 2017, 17:43

ich glaub schon...
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon littlefrog » Sa 13. Mai 2017, 18:16

klari hat geschrieben:Hanfbrötchen, wie klasse...! Ist das legal?


Öhm.... Beweise werden sofort vernichtet durch Aufessen... :XD
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2075
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon cremecaramelle » Sa 13. Mai 2017, 18:18

Huch, dann darf niemand in meine TK schauen....
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon moni-ffm » Sa 13. Mai 2017, 18:28

Fagopyrum hat geschrieben:hallo ins rund,

meine urkorn serie geht weiter:

kamutbrot 100% vollkorn, man wie das duftet.
rezept ist haferflockenbrot aus bbip mit 0,5 g hefe und angepaßt auf vollkorn.
haferflocken höchstpersönlich von hand geflockt.

grüße suse


Hallo Suse,
das Brot macht mich an...
Verätst Du uns das Rezept?

LG und schönes Wochenende
Monika
Liebe Grüße aus dem Breisgau
Monika
moni-ffm
 
Beiträge: 584
Registriert: Sa 25. Feb 2012, 20:45
Wohnort: Freiburg im Breisgau


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon Sheraja » Sa 13. Mai 2017, 19:01

Morgen ist unser Hochzeitstag, :tc da wollte ich einen Zopf in Herzform backen, aber der Teig ist quasi explodiert. obwohl ich mit dünnen Stränge geflochten habe.... die Kerbe oben ist dann beim Backen auch noch verschwunden. :kdw Aber mit viel Phantasie kann es vielleicht identifiziert werden.
Der Wille zählt oder ?
Bild
https://www.hefe-und-mehr.de/2013/04/schweizer-butterzopf/
Vielleicht war der altersschwache LM-Rest, den ich noch zur Verwertung zugegeben habe, doch nicht so schwächlich.

Dann gab es noch Laugenbrötchen 20 an der Zahl aus dem Buch "Backen in Perfektion". War irgendwie skeptisch, ob die was taugen. Ich wollte es aber mal ausprobieren.
Aber das tun sie. Sehr, sehr lecker, etwas fluffig, aber auch genug kompakt für ein Laugeli.
Mit Salz zum Gleichessen , ohne Salz zum Einfrieren
Bild

Bild

Und nun ist bis Dienstag die Backstube geschlossen.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 710
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon cremecaramelle » Sa 13. Mai 2017, 19:10

ich finde, das ist deutlich genug als Herz erkennbar, Sheraja
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 08.05. - 14.05.2017

Beitragvon cremecaramelle » So 14. Mai 2017, 07:58

gerade habe ich mein erstes country bread nach Chad Robertson aus dem Ofen gezogen. Da muss ich noch viel üben. Ich bin ja nicht gänzlich unerfahren im Umgang mit weichen Teigen aber der hier war eine echte Herausforderung. Das Wirken eher ein Würgen und das Krustenbild läßt erkennen, dass die Porung wahrscheinlich nicht ganz so riesig sein wird. Trotzdem, ich finde es gelungen.
Der Teig bestand aus 60% Dinkel 630 und 40% Dinkel 1050, das Ofenkino war der reinste Krimi. Das nächste Mal werde ich allerdings mit Flohsamen "mogeln"...

Bild

Bild
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz