Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Little Muffin » Do 11. Apr 2013, 06:43

Ist aber auch noch nen klein bisschen früh für Erdbeeren. :p
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8550
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon IKE777 » Do 11. Apr 2013, 09:03

Bin endlich auch mal wieder da - es wurde kaum gebacken - wir haben Gartenerde bekommen, und da musste ich da tätig sein.
10 Schubkarren sind in das Hochbeet gegangen das aufgeüllt werden musste. Insgesamt müssen 5 Kubik verteilt werden. Na, da habe ich noch was vor mir, aber die Hälfte ist wohl geschafft.

Ich werde als in Ruhe hier nachlesen - es ist ja ne Menge zusammengekommen. Großes Lob an alle fleißigen Bäcker/innen :amb :amb :amb

Auf der Suche nach dem nächsten Brot bin ich auf dieses hier gestoßen
http://www.der-sauerteig.com/phpBB2/vie ... php?t=4795

Kann mir jemand sagen, warum bei Dodo und bei Marla die Stückgare nach dem Backen, also nach der Backzeit, steht :?

Stückgare ist doch die im Körbchen, oder ist das falsch :?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Maja » Do 11. Apr 2013, 09:16

Ike, das hat nix zu sagen,war wohl falsche Anordnung. Ja, die Stückgare ist die Zeit im Körbchen.
Da warste aber ein fleißiger Gärtner.
Schaut Euch mal meinen Uffriss an:
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Ein Miseler Brout
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon epona » Do 11. Apr 2013, 09:24

.dst .dst .dst .dst .dst .dst
Mit dem Uffriss nehm ich, das glatt weg.
sieht super aus.

Bild
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 836
Registriert: So 21. Aug 2011, 19:38
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon backfrau » Do 11. Apr 2013, 09:36

@all: wow, tolle Backwerke, die Ihr hier vorstellt. Ich freu mich schon auf morgen, dann darf ich wieder backen :st. Wir sind ja nur zu zweit, mein Spass am Backen reicht aber für 50 oder so :ich weiß nichts

So, nun guggt mal hier:
Bild

Verstehe gar nicht, warum die Castingfirma das bei den Sauerteiglern nebenan direkt gepostet hat und hier nicht. Da will offensichtlich Vox neben Kochen, Shoppen und Auswandern nun auch Backen. Ich würd's mir ansehen :cha

Na, jemand Lust?
Liebe Grüße Marie :cha
Benutzeravatar
backfrau
 
Beiträge: 78
Registriert: Fr 20. Jul 2012, 19:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon _xmas » Do 11. Apr 2013, 09:39

@Irene:

Stockgare 60 -120 min., dazwischen 1 x falten.

Den Teig gut rundwirken, danach leicht platt drücken.

Stückgare 45 – 60 min.

Kurz vor dem Einschiessen oben rautenförmig einschneiden.
Bei 250 Grad 10 Minuten unter Schwaden anbacken und dann in ca. 30 Minuten (evt. 35 Minuten) bei fallender Hitze ausbacken.


Hab's mal sortiert... ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11347
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Typ 1150 » Do 11. Apr 2013, 09:42

Da will offensichtlich Vox neben Kochen, Shoppen und Auswandern nun auch Backen. Ich würd's mir ansehen :cha

Na, jemand Lust?


Nö garantiert nicht, erwartest Du von so nem Sender ne ehrliche informative Kochsendung :). Die wollen Quoten also wirds irgend ne dämliche Show mit Wettbewerbscharakter und Dummgelaber ala Hensler oder noch schlimmer die zeigen möglichst viel "Backunfälle" zwecks Belustigung des Publikums. So geil mal im TV zu sein könnte ich niemals sein um mich da als Kanonenfutter für deren Werbeeinnahmen (das Programm unterbricht ja nur gelegentlich die Werbung :) )herzugeben. Wir wären für die halt sehr billig und wenns beim Publikum ankommt gibts dann demnächst Promibacken zum fremdschämen. :)
Tschüß
Chris


Hauptsach gut gess
Benutzeravatar
Typ 1150
 
Beiträge: 901
Registriert: Do 30. Jun 2011, 10:40


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon SkyMasterson » Do 11. Apr 2013, 09:55

backfrau hat geschrieben:Verstehe gar nicht, warum die Castingfirma das bei den Sauerteiglern nebenan direkt gepostet hat und hier nicht. Da will offensichtlich Vox neben Kochen, Shoppen und Auswandern nun auch Backen. Ich würd's mir ansehen :cha

Na, jemand Lust?


könnte die deutsche adaption der BBC-sendung "the great british bake off" werden ...

http://www.bbc.co.uk/programmes/b013pqnm

eigentlich ein ganz unterhaltsamer wettbewerb ...

hier die erste episode aus der dritten staffel
http://www.youtube.com/watch?v=PScoaQLGBHg
SkyMasterson
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 20:53


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Tosca » Do 11. Apr 2013, 10:06

Hallo Chris,
da geb ich Dir völlig recht. Wenn es ein Sender von den dritten Programmen gewesen wäre, hätte ich es mir ernsthaft überlegt.
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon IKE777 » Do 11. Apr 2013, 10:16

@Monika
Gratulation zu deiner Mühle - ich sehe, auch mit einem Flocker. Das ist wirklich eine tolle Sache. Viel Freude damit!

@Ute
Moosgummi, gute Idee. Kann man aber damit die Mühle auch nach vorne rutschen oder ist die Unterseite vom Moosgummi rutschhemmend.
Ich muss nämlich meine Mühle nach vorne holen, wenn ichKörner einfülle.

@Maja
das Heidebrot sieht lecker und saftig aus. Da muss ich wohl auch mal nach dem Rezept schauen.

@littlefrog
Deine Buure Kruste sieht aus wie gemalt. Ich habe gerade das Rezept aus meinem Ordner geholt und in die "BALD-Nachbackfolie" gelegt.

@Strandläufer
Toll dein Büffet!!!!!!! Alle Achtung und Dnke für die Links.

Nur gut, dass ich dir nicht mein erstes Präsidentenbaguette geliefert habe. Ich habe das Salz vergessen :wue :wue

@Nicole
deine Erdbeerkuchen sehen lecker aus - nur - Erdbeeren JETZT???

@Ulla
lieben Dank! So hatte ich es mir gedacht, nur das Wort Stückgare kannte ich nicht wirklich.
Allerdings wird heute nur vorbereitet, denn ich fahre zur Gartenmesse nach Stuttgart :-)

@Backfrau
ich schau mir zwar viele Kochsendungen an - aber wenn ich mir überlege, wie die da teilweise in den Schränken und Zimmern herumstöbern. Ne, das ist mir auch zu viel Schoweffekt.
Da ginge ich schon eher zu Veranstaltungen vom ZDF oder SWR
Aber angucken - gerne. Mal sehen, wann sie es senden.

EIN LOB aber auch an alle anderen, die ich jetzt hier nicht extra erwähnt habe!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Tosca » Do 11. Apr 2013, 10:41

@ Irene, man kann die Mühle schon wegrutschen; allerdings nicht ganz so wie geschmiert.
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon IKE777 » Do 11. Apr 2013, 10:41

Ich will euch auch an einem Misserfolg teilhaben lassen. Jeder, der schon einmal ein Brot ohne Salz gebacken hat weiß was ich meine.
Das Präsidenten Baguette habe so gebacken. Nun habe ich es halbiert eingefroren. Wir werden es mit gesalzener Knoblauchbutter bestreichen und dann aufbacken - vielleicht rettet es ein wenig den Geschmack :lala
Bilder gibt es keine.

Gestern habe ich dann ein "Alltags-Anlehnbrot" gebacken. Den Namen habe ich ihm gegeben, weil ich das Alltagsbrot von Björn als gedankliche Grundlage genommen habe. Es musste aber an einem Tag fertig werden, und wurde daher mit LM gebacken.

Fazit: das LM (es waren zwar 200g drin) säuert nach meinen Geschmnack hier nicht genügend. Ansonsten ist es nicht übel aber eben nicht ganz so, dass es mein PIN-Siegel* bekommen könnte.

Bild

*das PIN-Siegel bekommen die Brote, die von uns Dreien als "SUPER" bezeichnet werden.
P=Petra
I=Irene
N=Norbert
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Little Muffin » Do 11. Apr 2013, 12:22

Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8550
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Negi » Do 11. Apr 2013, 12:38

Typ 1150 hat geschrieben:
Da will offensichtlich Vox neben Kochen, Shoppen und Auswandern nun auch Backen. Ich würd's mir ansehen :cha

Na, jemand Lust?


Nö garantiert nicht, erwartest Du von so nem Sender ne ehrliche informative Kochsendung :). Die wollen Quoten also wirds irgend ne dämliche Show mit Wettbewerbscharakter und Dummgelaber ala Hensler oder noch schlimmer die zeigen möglichst viel "Backunfälle" zwecks Belustigung des Publikums. So geil mal im TV zu sein könnte ich niemals sein um mich da als Kanonenfutter für deren Werbeeinnahmen (das Programm unterbricht ja nur gelegentlich die Werbung :) )herzugeben. Wir wären für die halt sehr billig und wenns beim Publikum ankommt gibts dann demnächst Promibacken zum fremdschämen. :)


Das unterschreib ich so. Man man man, Fernsehen ist schon echt ganz schön zum Würde-Ausverkauf verkommen...

Maja: dein Brot sieht köstlich aus, nehm ich glatt wenn du es nicht willst (:
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 11:02


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon cheriechen » Do 11. Apr 2013, 13:24

@Maja, da ist aber alles glatt gelaufen! Ich backe gleich mein erstes Brot mit Schluss nach unten im Gärkörbchen, ich bete dann mal zur HL.Maja, dass es mir so gut glückt... :shock:

Meine beiden Köhlerinnenbrote von gestern abend, lassen wir das..., es würde dem Fotoapparat schaden! Ich sollte mich beim Backen einfach nicht unterbrechen lassen :kdw
Heute ist ein neuer Tag, ich glaube ein guter Tag, ich habe mir eben einen Assistenten bestellt! :tL Ich bin die Mehlnester u die Getriebereinigung mit der Stricknadel leid! Ich backe doch jetzt so viel, dass ich mir sie -glaub ich mal- verdient habe...!!
"Liebe ist wie frisches Brot. Es muss stets aufs Neue gemacht werden."
Ursula Le Guin

Foodblog: http://boulancheriechen.wordpress.com/
Benutzeravatar
cheriechen
 
Beiträge: 1254
Registriert: Mi 23. Jan 2013, 19:58


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Greeny » Do 11. Apr 2013, 14:01

Moin moin

Hier mal meine Verbrechen von gestern Nachmittag.

Würzige Sesamkurste

Bild

Zupf-Schüdi

Bild

@backfrau
DEF Media, hat hier auch eine Anfrage gestellt.
Genau hier werden die Hobbybäcker / innen gesucht.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Lenta » Do 11. Apr 2013, 14:15

Hallo, schoenes Brot Maja, was ist es denn?

Ich habe das Heidebrot gebacken, das dreiviertel Rezept als ein großes Brot. Ich wollte es ganz glatt, ohne Uffriss ;) , haben.

Bild

Bild
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10343
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Andreas2233 » Do 11. Apr 2013, 15:55

Moin Moin,

lange konnt ich wegen einer ausgeprägten Bronchitis nichts backen.
Letzte Woche ging es etwas besser und ich habe ein paar Brote gebacken.
Inspiriert vom Tomatensoftbrot habe ich ein Kürbissoftbrot gebacken. Die Brote wurden mit diversen Körner und Saaten gepimpt.
Leider habe ich mich bei der Teigherstellung etwas verrechnet, so konnt ich dann sieben statt vier Brote backen.
Vier Brote kamen in die geschlossene Toastbrot-Verbund-Form. Drei weitere in normale Kastenformen.
Da ich zum Ende hin doch wieder recht erschöpft war, hat meine Frau sich um die Brote gekümmert. Fünf Brote wurden eingefroren, eines verschenkt und eines noch am Abend angeschnitten. So konnte ich leider nur vom Angeschnittenen ein paar Bilder machen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Heute habe ich mich schon deutlich fitter gefühlt, Cortison machts möglich.
Kürzlich hatte ich eine Hamburgerpresse gekauft, also standen heute Buns auf dem Backzettel. Da wir aber auch noch etwas fürs Frühstück benötigten habe ich auch noch Brötchen mit Sonnenblumenkernen gebacken.
Zum 812 WM habe ich noch Roggenschrot und RM 997 verarbeitet. Für den Geschmack einen Biga und einen RST.
Um weniger Arbeit zu haben wurden die Brötchen nur mit der Spachtel abgestochen und auf Lochbleche gesetzt.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
M f G
Andreas

Ich kann kochen. Von Technik oder Mechanik habe ich keine Ahnung!

Fotoalbum
Benutzeravatar
Andreas2233
 
Beiträge: 366
Registriert: Di 10. Jul 2012, 04:55
Wohnort: Moormerland


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Maja » Do 11. Apr 2013, 16:54

Lecker,ecke, was Ihr gezaubert habt. Hmmmmm!
LFBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Werner33 » Do 11. Apr 2013, 17:16

[quote="Ebbi"]@Werner
ich find dass die kleinporige Krume zu dem Brot super passt. Ich hab mir das Rezept angeschaut, da sind schon 50% vom Roggenmehl versäuert, mehr bring da sicher nichts. Ich tippt auf die kurze warme Gare. Hast du das Brot wie im Rezept bei 32 °C gehen lassen? Die TA von ca. 170 ist eigentlich hoch genug um große Poren zu kriegen. Allerdings brauchst dafür auch eine längere kühle Gare. Ich würds vielleicht sogar mal riskieren, das Brot übernacht im Kühlschrank gehen zu lassen.

Hallo Ebbi,

Gare vom Brot war nicht bei 32°sondern bei ca. 21° +-1 Küchentemperatur dafür aber bestimmt über 1 Std., würde sagen gute 3/4 Gare.

Gruß Werner
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: So 26. Jun 2011, 23:27
Wohnort: auf der Filderebene

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz