Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Küchenhexe » Sa 13. Apr 2013, 17:46

Heute hab ich wieder gebacken: das Toastbrot nach Wopa, umgerechnet auf die 1 kg-Brotbackform (eine Toastform hab ich nicht). Hier sind die Bilder:

Bild

Bild

Den Anschnitt gibt´s noch nicht, ich hab´s erst vor ein paar Minuten aus dem Ofen geholt. :hu
Liebe Grüße von der Küchenhexe
Benutzeravatar
Küchenhexe
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 9. Apr 2013, 19:20
Wohnort: Rheinland-Pfalz


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon gitti » Sa 13. Apr 2013, 17:48

Wow....ist das ein Oschi.....! :top :top

Toastbrot hab ich bis jetzt noch nicht gebacken, aber irgendwann versuch ich es auch mal.

Wünsch euch ein schönes WE! Wetter soll ja super werden und das Beste: ich hab am Montag frei!!! :kl
gitti
 
Beiträge: 673
Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon epona » Sa 13. Apr 2013, 18:18

Ich habe mich heute auch dem backen gewidemet.
erst mal ein riesen Lob an alle anderen Bäcker, tolles habt Ihr gezaubert.


Bild


P.S. Kamera kaputt, deshalb kein Anschnittfoto :p
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 836
Registriert: So 21. Aug 2011, 19:38
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon IKE777 » Sa 13. Apr 2013, 18:26

@Klaus
absolute Spitze dein Einback.
Wie lange willst du uns noch schmoren lassen mit deiner speziellen Zutat :tip

@Stefanie
die Brötchen sehen ja spitzenmäßig aus. Kannst du mir noch sagen, welche von den vielen BrotDoc Rezepten dies sind? Ich befürchte nur, dass ich wieder einmal den Schnitt nicht so toll hinbekomme. Dir ist er gelungen :kh

@Küchenhexe
das Toastbrot ist dir wirklich gut gelungen. Ich meine auch, dass es nicht unbedingt die Kastenform mit dem Deckel sind muss - um ein gutes Ergebnis geschmackliches Ergebnis zu erzielen.

@epona
was hast du denn da Schönes gebacken. Sieht ja profimäßig aus mit den Rissen. Gefällt mir gut!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Alschain » Sa 13. Apr 2013, 19:21

Hallo,

ich bin heute zwischen Garten und Backstube gependelt :tc und das ist rausgekommen :
Fladenbrot von Amboss
Bild

das Heidebrot
Bild

Sesamkruste von Amboss(huch ist das klein :shock: )
Bild

einen Eierlikör-Schoko-Nusshupf hab ich auch noch gebacken aber vergessen zu fotografieren.

lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 15:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon epona » Sa 13. Apr 2013, 20:09

@ IKE77
Das ist eine Eigenkreation. Dazu habe ich eine geschichtliche Recherche durchgeführt. Ich nenne es Vikingurbröð.
Es ist mit Buchweizenkernen und Gerstenkörnern gebacken, die ich gekocht habe. Als Brühstück habe ich Roggenschrot und Haferkleie genommen, Und als Typenmehl 1370 genommen.

Am Montag kann ich es unabhängigen Testern testen lassen. Und wenn Interesse besteht , kann ich das Rezept gerne einstellen.
Viele Grüße epona
Bild
Das Glück im Leben hängt von den guten Gedanken ab, die man hat
Marc Aurel
Benutzeravatar
epona
 
Beiträge: 836
Registriert: So 21. Aug 2011, 19:38
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon SteMa » Sa 13. Apr 2013, 20:13

@Birgit: ich war auch sehr erstaunt, wie gut die Brötchen aussehen und schmecken :katinka

@ Irene: es sind die Brötchen aus dem Bilder Tutorium. Da ich bisher noch keine Brötchen gebacken hatte, war die Anleitung sehr, sehr hilfreich. Für den Schnitt nehme ich immer ein scharfes Messer und schneide dann schnell und versuche, möglichst nicht darüber nachzudenken :), dann klappt es am Besten :hx (aber ich fotografiere ja auch meist die Schönsten)

hier der Anschnitt:

Bild

Endlich wieder grillen:

Bild

und das Heidebrot:

Bild

Bild
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon SkyMasterson » Sa 13. Apr 2013, 22:38

zwar nicht im backofen, sondern in der pfanne "gebacken", aber es ist trotzdem "brot" im weitesten sinne ... habe heute zum ersten mal an tortillas gewagt und mal wieder ein neues geschmackserelebnis mit den resultierenden quesadillas gehabt ...


Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
SkyMasterson
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 20:53


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon IKE777 » Sa 13. Apr 2013, 22:54

@Sky
Was für leckere Tortillas. Da hätte ich heute auch Lust drauf gehabt!
Hast du da ein spezielles Rezept?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon SkyMasterson » Sa 13. Apr 2013, 23:03

IKE777 hat geschrieben:@Sky
Was für leckere Tortillas. Da hätte ich heute auch Lust drauf gehabt!
Hast du da ein spezielles Rezept?


"speziell jetzt nicht"

360g Mehl
200ml warmes Wasser
8EL Sonnenblumenöl
Ne Prise Salz
Ein halbes Päckchen Backpulver

Mehl mit Salz und Backpulver vermischen.
Wasser und Öl dazugiessen, vermischen und zu einem glatten Teig kneten.
Dann den Teig in 8 Stücke teilen und zu Kugeln formen.
20 Minuten ruhen lassen
Teigkugeln ausrollen (so dass sie ziemlich genau in die Pfanne passen.
Ich musste sie dann in der Luft noch dehnen (ähnlich wie bei Pizzateig), da sich der Teig ständig zusammengezogen hat (nach dem Ausrollen) - hatte gerade nur Tipo00 Mehl zuhause :)
In einer heißen Pfanne bei mittlerer Hitze auf der einen Seite anbacken lassen, bis Blasen auf der Oberseite entstehen. Dann wenden und auf der anderen Seite noch ca. 30-45 Sekunden anbacken.
Die fertigen Tortillas dann aufeinanderstapeln und mit einem Küchentuch bedecken, damit sie nicht austrockenen und fest werden.

Voila. Ganz einfach.

P.S. Kein Öl in die Pfanne.
SkyMasterson
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 20:53


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon IKE777 » So 14. Apr 2013, 07:41

@Sky
Danke fürs Rezept. Wenn du schreibst "ohne Fett", dann muss das sicher eine beschichtete Pfanne sein, oder? Wie groß ist bei deiner der Durchmesser? Ich frage, weil davon ja die Dicke der Teile abhängt, wenn du 8 Stück machst.
Das Rezept habe ich gleich notiert und werde es in Kürze machen .dst
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon SkyMasterson » So 14. Apr 2013, 08:11

IKE777 hat geschrieben:@Sky
Danke fürs Rezept. Wenn du schreibst "ohne Fett", dann muss das sicher eine beschichtete Pfanne sein, oder? Wie groß ist bei deiner der Durchmesser? Ich frage, weil davon ja die Dicke der Teile abhängt, wenn du 8 Stück machst.
Das Rezept habe ich gleich notiert und werde es in Kürze machen .dst


ja, ich habe eine beschichtete pfanne benutzt. durch das öl im teig könnte das auch in einer unbeschichteten pfanne funktionieren. ich würde dann aber die pfanne bewegen, um sicher zu gehen, dass der teig nicht an der pfanne anklebt.

meine pfanne müsste so um die 26-28cm durchmesser haben.

viel erfolg.
SkyMasterson
 
Beiträge: 150
Registriert: Mo 14. Jan 2013, 20:53


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Erdbeerkekschen » So 14. Apr 2013, 11:19

Guten Morgen ihr Lieben Bäckersleut ;)

Ich hab heute wieder mal nen Goldhamster gebacken.
Und schon wieder hab ich Problemchen gehabt. Wenn ich ein Hamster mit 750g backe, dann hab ich keine Problem damit das er zu dunkel wird oder am Ende der Backzeit noch nicht die Kerntemperatur erreicht hat.
Sobald ich aber Brote mit 1Kg Gewicht backe sind die außen schwarz und innen Matsch :? :cry:
Ich verstehe es nicht.

Bild

Und dann gabs noch einmal Flotte Strippen nach Björn. Ich hatte heute Morgen keine Lust noch Mehl zu mahlen, war ja auch noch so früh also hab ich 550ger genommen.
Ich hab zu spät gelesen das im Rezept der Teig nur verrührt werden sollte,... naja.

Bild

Bild
Es grüßt das Erdbeerkekschen <3

Wenn es etwas gibt, noch gewaltiger als das Schicksal, so ist es der Mut der es unerschütterlich trägt. Quelle unbekannt
Benutzeravatar
Erdbeerkekschen
 
Beiträge: 883
Registriert: Fr 28. Dez 2012, 19:44
Wohnort: Mönchengladbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Küchenhexe » So 14. Apr 2013, 12:21

Schöne Brote und Brötchen habt Ihr wieder gebacken :amb

Sky, deine Tortillas sehen sehr lecker aus; die werde ich demnächst mal nachbasteln.

Und hier noch der Anschnitt von meinem Toastbrot als Kastenweißbrot:

Bild

Es schmeckt so was von gut - hätte ich mir vorher nicht vorstellen können :katinka
Liebe Grüße von der Küchenhexe
Benutzeravatar
Küchenhexe
 
Beiträge: 133
Registriert: Di 9. Apr 2013, 19:20
Wohnort: Rheinland-Pfalz


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon littlefrog » So 14. Apr 2013, 12:48

Gestern abend gab es bei mir Monis Brötchen nach dem Salz-Hefe-Verfahren, die sind sehr lecker geworden und wahrscheinlich die Brötchen, die bis jetzt bei mir am schönsten aufgegangen sind, endlich sieht man die schöne Spirale! Die Kaiserbrötchen sind ein wenig fester geworden - ja, jetzt weiß ich, daß die einfach noch etwas länger gehen dürften, aber ich wollte sie alle auf einem Blech backen:

Bild

und nachher gibt es Fladenbrot vom Grill, gegrillte Hühnerbeine und Salat :hu - Bilder vom Brot gibt es (hoffentlich noch) später :xm
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2048
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Maja » So 14. Apr 2013, 13:05

Hallo Zusmmen!
Euch allen gebührt ein großes Lob. Tolle Werke und sooo fleißig.
Wir werden heute den Abschied von Freunden beghen. Sie ziehen weg.
Dazu wird bei uns gegrillt. Das Wetter is herrlich.
Meiner einer hat Baguettes,Tomatenwurzelbrote und ein Tomatenbrot gebacken.
Bild

FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Ebbi » So 14. Apr 2013, 13:05

@all, klasse Backwerke :kl

Tolles Brot Irene :top das essen wir auch sehr gerne

Klaus, das sieht ja mal super aus .dst

Super Brötchen, Stefanie :kh

Küchenhexe, sehr schönes Toast :top

epona, tolles rustikales Brot :top

Grada, alle deine Brote sind super geworden :kl

Sky, das würd mir jetzt auch schmecken .dst .dst

Erbeerkekschen, klasse geworden, Hamster und Brötchen :top

Susanne, deine Brötchen sehen super aus, vor allem die Körner-Schnecken .dst

toll Maja :top


Ich hab gestern auch gebacken, mit mehr und weniger Erfolg :ich weiß nichts

Hefezopf in 2 Varianten...
1. Freestyle-Schuedi

Bild

2. "Apfelhefezopf" - Sunflower

Bild

Bild

jetzt die nicht so erfolgreichen Werke

Der Versuch Billas LM-Hörnchen nachzubauen
Keine Ahnung was da schief gelaufen ist. Aufgegangen sind sie nicht richtig... und habs gebacken wie immer. Das hatte ich noch nie, dass der Boden angekogelt ist :eigens
Aber schmecken tun sie klasse. Da bleibt nur: neuer Versuch - neues Glück

Bild


Erster Versuch Milchbrötchen nur mit LM und Übernachtgare zu machen...
Das Aussehen ist ein Witz :XD aber schmecken tun sie klasse, wir haben alle zum Frühstück verputzt :katinka
Aufm Foto sieht man das gar nicht so richtig, die sehn aus wie Pyramiden, nicht schön rund, sondern in der Mitte nach oben spitz zulaufend :ich weiß nichts

Bild

Ich wünsch euch allen einen schönen sonnigen Sonntag :tc
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon Tosca » So 14. Apr 2013, 19:32

Hallöchen,
sehr schöne und leckere Backwaren habt ihr wieder gezeigt. .dst :top Für alle Backfreunde ein großes Lob. :kl

@ Erdbeerkekschen, ich backe immer 1-kg Hamster, aber dass sie in der Mitte Matsch sind, habe ich noch nie erlebt. Entweder machst Du den Teig zu weich, oder Du lässt das Brot nicht lange genug backen. Ich backe den Hamster so: 15 Minuten bei 250° C, dann den Schwaden kurz ablassen und die Temperatur auf 200° C zurückschalten. Weitere 55 Minuten backen. Sollte das Brot in Deinem Ofen zu schnell dunkel werden, dann mit Alufolie abdecken. Das Brot gut auskühlen lassen und erst am nächsten Tag anschneiden.
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon schelli » So 14. Apr 2013, 20:57

Okay, einen hab' ich...direkt aus Frankreich für Euch..bin allerdings noch kaputt wie ein junger Hund..verfüge also nur über Tunnelblick...
:?:
Bild

Bild

Bild

Bild
Auf's Wesentliche reduziert.
http://schellikocht.de/
schelli
 
Beiträge: 40
Registriert: Mo 14. Mai 2012, 21:34
Wohnort: Thüringer Wald


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 08.04. bis 14.04.2013

Beitragvon _xmas » So 14. Apr 2013, 21:05

:top :top :top
Schlaf schön, Schelli. Und dann berichte...

zwischenzeitlich habe ich nun schon etwas nachlesen können - auf Deiner Seite. Macht Lust auf mehr.
Tolle Fotos, sehr schöne Backwerke. Das sieht alles beneidenswert perfekt aus.
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11434
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz