Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon Goldy » Do 10. Dez 2015, 20:36

Ganz tolle Brote sind noch eingetroffen. :top
Die Puddingteilchen lachen mich an(darf ich meinem GöGa gar nicht zeigen dann muss ich die machen,aber erst darf ich in die Nachtschicht)und auch die Hefeblume sieht perfekt gelungen aus. :kh
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon hansigü » Do 10. Dez 2015, 21:07

Alice, Dein Brot ist schön eingeschnitten, leider zu wenig Roggen :lol: ;)

Dagmar, Deine Brote sind wirklich prächtig :top

Linda, schön dass Du auch mal wieder ein Brot zeigst, ist doch länger her, oder?(Soll jetzt keine Kritik sein) auch wenn es keinen Namen hat, hauptsache es schmeckt Dir!

Alle anderen Backwaren gefallen mir auch sehr :kl

Heute Abend mal wieder vierBauernbrote 80/20 von unseren Backtreffen allerdings mit einem Dinkelvorteig und mehr Dinkel drinnen! Habe 50g mehr Dinkel genommen und die Menge vom Roggen weggelassen. Bin gespannt wie es schmeckt! Es riecht zumindest mal wieder sehr lecker in der Bude .dst

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7363
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon Jodu » Fr 11. Dez 2015, 11:40

Tolle Brote Hansi, :top
sehe das Backen im "Vierer"pack hat einen weiteren Fan gefunden.
Die werde ich am WE auch noch mal backen.
Hatte letzte Woche Brote mit zu viel Rotkornweizen - die waren zwar erst schmackhaft - aber zu schnell trocken.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon calimera » Fr 11. Dez 2015, 13:10

Hallo Jodu,
Möchte dieses Wochenende auch backen. Geplant ist ein Weizenmischbrot mit einem Brühstück aus Rotkornschrot.
Bin gespannt, wie der Geschmack kommt im fertigen Brot. :st
Es Grüessli
Ruth
Benutzeravatar
calimera
 
Beiträge: 1923
Registriert: So 14. Nov 2010, 16:31
Wohnort: Schweiz-Mostindien


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon Memima » Fr 11. Dez 2015, 15:12

Heute Puddingbrezel-Versuch Teil 2. Das Ergebnisse gefällt mir besser als gestern

Bild

Bild
:kk

Ein Brot ist noch im Ofen, das zeige ich später .... :ma
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon Little Muffin » Fr 11. Dez 2015, 16:18

Die sehen sehr gut aus! Ich kenne Puddingbrezeln nur mit Plunderteig. Aber ich liebe diese Puddingcreme. :hu
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8541
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon hansigü » Fr 11. Dez 2015, 19:14

Jodu, das hat was mit Faulheit oder eben Effiziens zu tun :lol:
aber ist schon gut, allerdings muss ich die Temperatureinstellung noch ausprobieren, da es sehr schnell dunkel wird. Geschmacklich mit dem Vorteig und mehr Dinkel, einwandfrei und absolut lecker .dst
Hier noch der Anschnitt von heute morgen, bevor ich meine Frühstücksbrote geschmiert habe!

Bild

So und morgen ist Stollenbacken angesagt, wollen ca. 10 Stollen backen!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7363
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon Rennschnecke » Fr 11. Dez 2015, 19:50

Eijeijeijei komme gar nicht mehr hinterher.

Melli sehen sehr lecker aus deine Puddingbrezel. :kk

Hansi dein Brot hmmmmm :hu
Sag mal ist es nicht schon etwas spät für Stollen?
Und dann gleich 10 Stück. :shock:

Bei mir gehen Morgen die Dinkelfranzosen in den Ofen. .adA
Liebe Grüße
Rennschnecke mit Turboschaden
Angela :ma
Benutzeravatar
Rennschnecke
 
Beiträge: 64
Registriert: Do 5. Nov 2015, 07:44


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon hansigü » Fr 11. Dez 2015, 20:32

Es ist nie zu spät, Angela :lol:
12 Tage zum Durchziehen sind optimal :top
Wir waren drei Wochenenden hintereinander aus familiären Gründen unterwegs, Enkelkinder in NRW besuchen, Tante im Altersheim im Ländle! Und davor noch Geburtstag mit Geschwistern im Elternhaus feiern! Wir kamen einfach nicht eher dazu :ich weiß nichts
10 Stück sind nicht nur für uns, es gibt immer dankbare Abnehmer :lol:
Mal sehn wie ich das mit dem Onlinbacken gebacken bekommen, 10 Stollen, ob da noch Zeit für bleibt. Aber Sonntag ist ja auch noch möglich :)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7363
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon Memima » Fr 11. Dez 2015, 20:40

@ Hansi: feines Brot :katinka

Das ist mein Brot von heute - angelehnt an den Münsterländer Schmalzstuten - wir waren begeistert :hu

Bild
Bild
Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon hansigü » Fr 11. Dez 2015, 20:56

Melli, Deine Brote und die Schnecken sind auch sehr fein :katinka vor allem die Schnecken .dst
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7363
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon Goldy » Fr 11. Dez 2015, 21:21

Hansi tolle Brote hast Du wieder gebacken.
Nach welchem Rezept werdet Ihr Eure Stollen backen?Meine waren von Stefanie von hefe und mehr.....der Geschmack ist sehr gut aber irgendwie sind sie mir zu flach geworden.
Muss mich auch noch mit dem neuen Siem..ofen anfreunden.
Melli schönes Brot und wieder so leckere Puddingteilchen,man......... :hu
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon hansigü » Fr 11. Dez 2015, 21:27

Danke Goldy, :amb
Ich bin auch immer wieder begeistert wie gut das inzwischen klappt und wie lecker die sind. Ich nehme nur selten Hefe zum Backen und staune wie gut mein ST geworden ist :kl
Die Garzeiten sind nur unwesentlich länger.
Wir backen seit einigen Jahren nach diesem Rezept.
In den vergangenen Jahren hat meine Frau immer mit der Hand geknetet. Morgen wird die Assistentin dazu verdonnert :lol:
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7363
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon Goldy » Fr 11. Dez 2015, 21:36

Danke Hansi Rezept nach Lea Linster klingt gut. Das werde ich sicher auch noch irgendwann mal versuchen.
Die Assistent ist schon toll hat bei mir auch gearbeitet.
Früher hat unsere Mama auch immer Massen an Stollen mit der Hand geknetet und dann haben wir den Teig mit dem Schlitten zum Bäcker geschafft.
Ich hatte ja extra Stollenmehl genommen,was nehmt Ihr für Mehl?
Viele liebe Grüße :st Goldy :st
Benutzeravatar
Goldy
 
Beiträge: 2213
Registriert: Mo 15. Nov 2010, 18:56


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon Little Muffin » Fr 11. Dez 2015, 21:44

Genau, besser spät als nie. Hauptsache der kann eine Woche ziehen. Ich hab dieses Jahr mal keinen gemacht. Muß auch mal einen Pause geben. :xm
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8541
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon hansigü » Fr 11. Dez 2015, 21:55

Goldy, wir nehmen 550er Bio Qualität. Wollte eigentlich Stollenmehl in der Mühle holen, hat aber heute nicht geklappt.
Zum Lagern und wann Stollen am besten schmeckt hat Wolfgang Süpke mal dieses geschrieben.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7363
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon Rosalie » Fr 11. Dez 2015, 22:48

Das sieht hier wieder sehr fein aus. Ihr habt tolle Gebäcke geschaffen. Die Mandelblume find ich besonders schön. Muss mich gleich mal nach der Technik umgucken.
Ich hab eher so lala gebacken. Söhnchen war krank daheim und ich wollte bissel rumprobieren. Hier die tschechischen Hörnchen vom Plötzblog. Die sind eigentlich sehr gut. Ich wollte es aber noch besser haben und hab komplett gegen Dinkelmehle ausgetauscht. Ist irgendwie fade geworden und ziemlich aufgerissen sind sie auch. Mein Sohn meinte nur, ich hätte Krabben gebacken ... naja, mit den Rosinen an der richtigen Stelle stimmts ;-)

Bild

Die Leinsaat-Brötchen sind diesmal auch nicht so mein Geschmack, zu dicht, zu einseitig. Ist eher selten der Fall bei Rezepten von Michaela, aber es kann ja auch nicht immer ein Volltreffer sein.

Bild

Habt alle einen feinen 3. Advent!
Rosa
Benutzeravatar
Rosalie
 
Beiträge: 86
Registriert: Sa 10. Okt 2015, 18:47
Wohnort: Dresden


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon Isa » Sa 12. Dez 2015, 17:06

Super schöne Sachen habt Ihr noch gebacken! Alles einzeln zu loben kriege ich nicht hin, Ihr seid so fleißig. :top :top :top

Hansi, Deine Brote sehen aus wie gemalt. Gell, es geht halt nichts über ein anständiges Sauerteigbrot, habe gerade auch welche im Ofen, bei mir allergings heute mit Backferment.
Viel Erfolg beim Stollen backen! Wir essen unsere schon ...... :kk

Melli, die Schmalzstuten sehen auch sehr lecker aus! :hu

Rosa, so eine Krabbe würde ich auch gerne nehmen, aber auch die Brötchen sehen schön aus. Kennst Du die Leinschrotlinge von Björn, das ist auch ein tolles Rezept. Ich habe sie zwar nur einmal bei einem Backtreffen mit gebacken, aber die ganze Familie war begeistert.

Ich habe nochmal unser helles Lieblingsbrot gebacken, mit Küris 90g/Sonnenblumenkerne 1Eßl./Haferflocken 1Eßl. als Quellstück. Der doppelte Ausbund entsteht, weil ich die Teiglinge mit dem Schluss nach oben backe und zusätzlich neben dem Schluss einschneide.

Bild

Bild

Bild
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 673
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon hansigü » Sa 12. Dez 2015, 17:37

Isa, jawohl ohne ein anständiges Sauerteigbrot wäre es ziemlich fade! Mit was anderem brauch ich bei meiner GöGa nicht zu kommen!
Optisch schaun Deine Brote :top aus, geschmacklich nicht unsers.

Die Stollen sind noch beim Backen, es sind nun nur sechs geworden, weil sich die Teigmenge durch drei leichter teilen lies, 7800g :3= 1300g, :ich weiß nichts
Das Backen hat Frauchen übernommen, da ich noch Reparaturdienst hatte und nochmal in den Baumarkt musste.
Die Assistentin hat das Kneten sehr erleichtert!
Fotos gibts später bzw. morgen, wenn er angeschnitten ist, ja wir probieren gleich am nächsten Tag, das geht nicht anders :lol:

Rosa, schöne Krabben und Brötchen, auch wenn du nicht zufrieden bist, aber so ist das halt manchmal!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7363
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 07.12. - 13.12.2015

Beitragvon Jodu » Sa 12. Dez 2015, 17:47

Die Lieblingsbrote sehen richtig prima aus. Das Rezept möchte ich wohl mal als Brötchen testen. Die brauchen ja nicht lange knackig bleiben. Vorher sind sie ohnehin weg.

Bei mir gab es nur das 80/20 von Lutz. Heute recht dicht am Original mit VK ST und ein wenig Schwarzroggen ist in den Teig gefallen.
Bild

Bild
Zuletzt geändert von Jodu am So 13. Dez 2015, 08:42, insgesamt 1-mal geändert.
Viele Grüße
Jodu
"Altes Brot ist nicht hart, kein selbst gebackenes Brot zu haben, dass ist hart."
Benutzeravatar
Jodu
 
Beiträge: 589
Registriert: Mi 1. Sep 2010, 20:59
Wohnort: OL

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz