Go to footer

Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Steinbäcker » Mo 6. Jan 2020, 12:04

Hallo an's backwütige Volk, ihr habt ja letzte Woche schon wahnsinnig losgelegt im neuen Jahr, RESPEKT, und so tolle Backwerke sind wieder zusammengekommen! :kh
Rückblick: Erste Januar-Woche

Ich eröffne mal die neue Woche, diesmal mit Focaccia. Der GöGa stand gestern der Sinn danach und da kann man sich nicht sperren! :so brauch ich Gewalt
Machart war Freestyle mit WST u. Poolish.

Bild


Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 918
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Mikado » Mo 6. Jan 2020, 12:27

Steinbäcker hat geschrieben:Ich eröffne mal die neue Woche, diesmal mit Focaccia.
...
Machart war Freestyle mit WST u. Poolish.

Moin Rochus

Nicht schlecht die Porung, gut gemacht 8-) .
Welche Typenmehle - ich meine den Mahlgrad - hast du dafür genommen?
Zuletzt geändert von Mikado am Mo 6. Jan 2020, 12:53, insgesamt 1-mal geändert.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1120
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon UlliD » Mo 6. Jan 2020, 12:38

Geht ja gut los .dst .dst sieht lecker aus :katinka hab vorhin Sauerteig und Quellstück für 77934371nx46130/mit-sauerteig-und-hefe-f26/bergsteigerbroetchen-t813.html angesetzt, morgen wird :hx :hx
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 671
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Steinbäcker » Mo 6. Jan 2020, 14:22

Mika, das war mein "Standardmehl" W550'er von der Blattertmühle, ist mittelfein gemahlen.
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 918
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Mikado » Mo 6. Jan 2020, 21:14

Alles klar, Rochus.

Da du die Focaccia gebacken hast, bist du auch ein Freund der Fougasse?
Die letztere möchte ich in der nächsten Zeit mal machen.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1120
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Steinbäcker » Mo 6. Jan 2020, 22:13

Mika, Focaccia ist seit einem lange vergangenen Urlaub in Ligurien ein Favorit meiner GöGa. An Fougasse habe ich mich noch nicht rangetraut, meine Pranken taugen für so'n filigranes Machwerk eher wenig! :oops:
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 918
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon heimbaecker » Mo 6. Jan 2020, 23:13

Toller Wochenstart mit der Foccacia!

Zum Thema Fougasse, ist gar nicht schwer, einfach ein Baguetteteig flach ausrollen, in Blattform ziehen und vor dem Backen mit einem Pizzarad einschneiden und auseinanderziehen.

Ich habe noch vom Wochenende etwas nachzuliefern:

Vollkorn Miche von grain de sei, nicht ganz so affenporig wie beim letzten Mal aber immer noch ein tolles Brot:

Bild

Und auf besonderen Wunsch der Familie mal wieder ein Ciabatta mit getr. Tomaten, ich finde ja eher ein Sommerbrot, wurde da aber ganz deutlich überstimmt :s
Bild
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 271
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 12:30
Wohnort: Köln


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon UlliD » Di 7. Jan 2020, 12:39

Meine Bergsteigerbrötchen sind fertig, angeschnippelt wird aber morgen erst...Bild

Bild

Bild
Liebe Grüße vom Ulli aus Forst
Benutzeravatar
UlliD
 
Beiträge: 671
Registriert: Sa 5. Jan 2019, 17:52
Wohnort: Forst/Lausitz


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon radlerin » Di 7. Jan 2020, 15:05

Hallo Ulli, die sehen ja super lecker aus. Gibt es da irgendwo ein Rezept?

Edit: Oh habe es übersehen, steht ja oben

Gruß
Angelika
Zuletzt geändert von hansigü am Di 7. Jan 2020, 15:19, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Kurz aufeinanderfolgende Beiträge bitte editieren lt. Forenregeln! Danke!
radlerin
 
Beiträge: 67
Registriert: Sa 16. Feb 2019, 15:28


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Sheraja » Di 7. Jan 2020, 17:14

Gestern hatten wir ja einen Feiertag, da gab es Zeit und mal endlich wieder Laugenzöpfchen. Das Rezept (aus dem Brotmagazin 4/19) war jedenfalls so definiert, ich hab dann noch andere Formen gemacht. Es ist übrigens ein Superteig, sehr weich, nicht klebrig und gut zu händeln. Allerdings nahm ich weniger Wasser, als rezeptiert.Bild
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 717
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 18:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Hesse » Mi 8. Jan 2020, 21:45

Hallo, liebe Bäckersleute :D ,

Obwohl ich momentan wenig Zeit für PC erübrigen kann (Geräteschuppendach im Garten ist undicht :roll: und noch sonst viel Arbeit :-| ), habe ich mir eben die letzte Woche angesehen (absolut großartige Gebäcke! :kl ) und jetzt auch diese Woche- es geht gerad' so weiter... :top

Habe neben nicht abgelichteten Backwaren gestern mal wieder ein Markgräfler Landbrot hergestellt. Diesmal mit Roggenvollkorn, TA war 174.
Grundrezept Es schmeckt wie Vieles hier im Markgräfler Land- ursprünglich, mit Mehlen aus der Region, traditionell gebacken. Ein Schluck Gutedel zu einem gebuttertem Brot und schon hat man den Geschmack der "Toskana Deutschlands" verinnerlicht. Etwas Werbung für die wunderschöne Landschaft muss ab und zu sein... :mrgreen:

Bild

Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1607
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Kearvaig » Do 9. Jan 2020, 11:19

Wie immer ein fantastisches Brot das ich sicher bald mal nachbacken werde.
Der Werbung für Eure Region kann ich auch zustimmen, bin selbst zwei mal im Jahr für Kurzurlaube da. Nur an den Gutedel kann ich mich nicht gewöhnen, der Grauburgunder liegt mir mehr.
Danke für die Hilfe
Beste Grüße
Jens
Benutzeravatar
Kearvaig
 
Beiträge: 52
Registriert: Mo 11. Mär 2019, 14:40
Wohnort: Essen, Ruhr


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon hansigü » Do 9. Jan 2020, 21:50

Wunderbare Backergebnisse, da freut sich das Hobbybäckerherz! :kl :top :kh

Gestern habe ich nur zwei Brote gebacken für meine Brot-Freundinnen :D
Habe mich an dieses Rezept gehalten, im HT das WSRVKM mit RM 997 ersetzt.
Die sind irgendwie blass geworden. :ich weiß nichts
Falls ich noch ein Anschnittbild bekomme, zeige ich das noch.
Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7697
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Mikado » Fr 10. Jan 2020, 17:53

Hesse hat geschrieben:Habe neben nicht abgelichteten Backwaren gestern mal wieder ein Markgräfler Landbrot hergestellt. Diesmal mit Roggenvollkorn, TA war 174. Grundrezept

Hallo Michael
Du schreibst, dass du diesmal Roggenvollkornmehl verwendet hast. Super Ergebnis :top !
Hast du auch den prozentualen Anteil Roggen in der Gesamtmehlmenge geändert?
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1120
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Bäckerbub » Fr 10. Jan 2020, 18:27

Einen schönen guten Abend in die Runde,

wieder mal gibts tolle Backwerke zu sehen. Vor allem das Marktgräfler begeistert mich. Ich muss es unbedingt mal backen.

Bei mir gab es heute den Schwaben Laib von Häussler. Ein solides Brot mit viel krachender Kruste und lockerer Krume, das mich auch geschmacklich überzeugt hat. Da ich keinen Steinbackofen von Häussler habe, bin ich mit der Temperatur nach den Angaben für den Haushaltsbackofen vorgegangen. Nächstes Mal werde ich jedoch die Oberhitze etwas höher stellen, denn ich mag es gerne etwas dunkler.

Bild

Euch allen gutes Gelingen.
Gruß Frank

Back mers!
Benutzeravatar
Bäckerbub
 
Beiträge: 192
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 18:35
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Hesse » Fr 10. Jan 2020, 21:58

Heijeijei…schon wieder so tolle Brote sind dazugekommen- z.B. die Brote von Hansi und der Schwabenlaib von Frank lachen mich gerade an! :kl

Besonders angetan bin ich vom Schwabenlaibrezept, da Brote mit mehr Roggen hier einfach nicht so ankommen. (Ich würd‘ Brote mit mehr Roggen ja gerne backen- aber nein- es wird mir nicht erlaubt :mrgreen: und so bleib‘ ich halt bei einem gelegentlichen „Paderborner“ fast nur für mich).

Rezepte mit Sauerteig und fermentiertem Weizenvorteig ergeben immer ein sehr schmackhaftes Brot- muss daher demnächst einen Schwabenlaib backen :D !

Mika: zu Deiner Frage- außer TA und 30% Roggenvollkornmehl nichts geändert :sp - ( Roggen nicht selbst gemahlen).

Grüße von Michael, welcher sich über die vielfältigen Backanregungen sehr freut :D !
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1607
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon hansigü » Sa 11. Jan 2020, 09:17

Danke Michael :amb
Habe ein Anschnittfoto von der Freundin bekommen, dank moderner Technik und whatsapp ja super einfach :D

Bild

Frank, der Schwabenlaib sieht auch wirklich prima aus! :kl
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7697
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Altbäcker » Sa 11. Jan 2020, 17:20

Hallo ihr Hobbybäcker

Ihr wart so fleißig die letzten Tage und habt wieder so tolle Backwaren geschaffen meine Hochachtung dafür. :top :kh
Heute war bei mir auch mal wieder Backtag und ich habe einen Hefe-Nusszopf und ein Kastenweißbrot geschaffen, beides noch warm. :lol:

Bild

Bild

Bild


LG Joachim
Benutzeravatar
Altbäcker
 
Beiträge: 31
Registriert: Mi 18. Dez 2019, 16:31


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon littlefrog » So 12. Jan 2020, 10:28

Guten Morgen miteinander - schön habt Ihr alle gebacken .dst dann steuere ich mal meine Bürli bei, schön knusprig sind sie geworden, sogar gefenstert:

Bild

Bild

Bild
Zuletzt geändert von littlefrog am So 12. Jan 2020, 21:32, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2077
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und - erlebnisse vom 06.01- 12.01.2020

Beitragvon Mikado » So 12. Jan 2020, 10:47

Altbäcker hat geschrieben:Heute war bei mir auch mal wieder Backtag und ich habe einen Hefe-Nusszopf und ein Kastenweißbrot geschaffen,

@ Joachim
Die Backform mit den beiden runden Stirnseiten für den Hefe-Nusszopf, ist die aus Alu oder aus Edelstahl?
Wo kann man solche Formen bekommen?



littlefrog hat geschrieben:...dann steuere ich mal meine Bürli bei,

@ Susanne
Was für eine prima Krume, und dann die Kruste auch noch gefenstert. Klasse!! :top
.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1120
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz