Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 2014

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, Lenta, hansigü


Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 2014

Beitragvon Greeny » Mo 6. Okt 2014, 06:28

Moin moin

Auf geht es in eine neue frische Backwoche. :cry
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4628
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Alschain » Mo 6. Okt 2014, 12:42

meine Backergebnisse vom WE

ein Apfelkuchen mit Marzipan nach diesem Rezept http://www.chefkoch.de/rezepte/1791121289403860/Schnelle-Apfeltorte.html
Bild

das Saaten-Kraftkorn von Björn motifiziert und im Topf gebacken

Bild

und ein Nuss-Marzipan-Zopf

Bild

Bild

lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 15:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon IKE777 » Mo 6. Okt 2014, 13:11

Heute stand ich wirklich vor der Frage: nach 2 1/2 Jahren erstmals zum Bäcker gehen - oder im Chaos versuchen ein Brot zu backen. Seit heute früh wird nämlich die Küche eingebaut.

Ich habe im anderen Zimmer einen Tisch stehen, auf dem ich eine kleine Fläche frei machen konnte. Dort habe ich jetzt mein "Faltbrot-Küchenchaos" vorbereitet.
Es kommt nachher noch für ein paar Stunden in den Kühlschrank und wird dann zu später Stunde gebacken. Mal sehen wie es wird :lala

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon gitti » Mo 6. Okt 2014, 17:38

Aaaaalso, wenn ich jetzt ne neue Küche bekäme, würde ich vielleicht sogar ausnahmsweise - aber wirklich nur ausnahmsweise!!! - ein Brot beim Bäcker holen. :p

Aber meine neue Küche dauert noch. Ist zwar ins Auge gefasst, aber noch nicht konkret geplant. Dieses Jahr nicht mehr, und nächstes Jahr wohl nicht sofort. :ich weiß nichts

Wünsche euch allen eine schöne Arbeitswoche!
gitti
 
Beiträge: 670
Registriert: Di 31. Jan 2012, 16:50
Wohnort: im schönen Schwarzwald, nicht weit von Freudenstadt


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Brotstern » Mo 6. Okt 2014, 17:57

Irene, ich bewundere dich! Aber angesichts einer neuen Küche würde ich sogar auf einer Fußbank den Brotteig kneten! :XD

Ich drücke dir den Daumen, dass dein Brot gelingt! Dann muss dich aber dein Ehemann auf Händen - inclusive Brot und Salz - über die Küchenschwelle tragen!!! :xm
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2882
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon IKE777 » Mo 6. Okt 2014, 18:20

@Brotstern
Mein Mann lebt nicht mehr - aber mein Sohn Norbert mit Petra wohnen im gleichen Haus.
Dies gibt unsere "Generationenküche", da wir gerne zusammen brutzeln.
Und die beiden schätzen mein Brot wirklich sehr!

Ja, mein Stolz hat es nicht zugelassen zum Bäcker zu gehen! Das heißt, der Gedanke daran, jetzt evtl. eines zu erwischen das mir gar nicht schmeckt und ich tagelang dran essen muss...
Wenn Markttag gewesen wäre, evtl. ja, da gibt es ein Holzofenbrot.

Da der Küchenbauer jetzt Feierabend gemacht hat, habe ich das Brot aus dem Kühlschrank genommen und in die Gärbox verfrachtet. Mal sehen wie es aufgeht.

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Maja » Mo 6. Okt 2014, 19:26

Guten Abend!
Na, Irene, dann bist ja bald wieder Herrin Deines Chaos. toll, dass Du noch ein Eckchen zum Backen gefunden hast.
Gerade habe ich alles für 2 Leinsamenbrote von Tosca vorbereitet. Sauerteig und Quellstück.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Dagmar » Mo 6. Okt 2014, 19:35

Hallo zusammen,
Maja, dass Leinsamenbrot von Tosca wollte ich heute auch ansetzen. Habe es aber verschoben weil ich noch anderes zutun hatte.
Bin gespannt. Backst du es in einer Form oder freigeschoben?
VG Dagmar
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 11. Mär 2014, 16:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Maja » Mo 6. Okt 2014, 19:38

Ich backe sie in zwei Kastenformen.
Bin auch schon gespannt.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Isa » Mo 6. Okt 2014, 19:52

Hallo und guten Abend!

Mensch Gerda, Dein Einstand in dieser Backwoche ist echt grandios, bitte ein Stück Apfelkuchen und Nusszopf an mich! Eine Scheibe Brot nehme ich gerne zum Frühstück, das sieht aus wie ein Brot, zu dem es nicht mehr als eine gute Butter braucht.
:hu :hu :hu

Irene, na das sieht jetzt so aus, als würde die neue Küche bald einsatzbereit sein. Toll, dass Du einfach trotzdem mit Deinem Brotteig ein Plätzchen in dem Chaos findest, ich glaube so würde ich es auch machen, wenn nur ein Ofen irgendwo in Betrieb ist.
:top :top :top
Das Leben ist zu kurz, um gekauftes Brot zu essen.

LG Isa
:ma
Benutzeravatar
Isa
 
Beiträge: 672
Registriert: Do 19. Sep 2013, 21:10


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Dagmar » Mo 6. Okt 2014, 19:56

guten Abend,
die Backsachen sehen so lecker aus, besonders der Marzipan Nuss Zopf. .dst
Gibt es ein Rezept?
Danke und VG Dagmar
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 11. Mär 2014, 16:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Alschain » Mo 6. Okt 2014, 20:37

Dagmar, der Nuss-Marzipan-Zopf ist noch ein Prototyp der noch verbessert werden kann. Aber den ersten Entwurf kann ich schon mal reinschreiben.

Hefeteig:

500g Mehl
20g Hefe
40g Zucker
40g weiche Butter
1 Ei
1 Prise Salz
200ml lauwarme Milch

alles zusammenmischen, kein Vorteig, kein Dämpferl, nix, solange kneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst, abdecken und stehen lassen bis sich das Volumen deutlich vergrößert hat. Nochmal zusammenkneten und auf Kuchenblechgröße ausrollen

Nussfülle:
100ml Milch
100g Marzipanrohmasse
150g gemahlene Nüsse
3 EL Nutella
1 steif geschlagenes Eiweiß (Eigelb wird zum Einstreichen des Zopfes verwendet)

Milch mit zerbröselten Marzipan erwärmen bis sich das Marzipan aufgelöst hat, Nüsse & Nutella dazu, abkühlen lassen und dann das Eiweiß unterheben.

Die Masse auf den ausgerollten Teig streichen, einrollen und nach eigenen Wunsch durchschneiden und miteinander verknoten. Nochmal für 30 Min. gehen lassen, mit dem Eigelb einstreichen und bei O/Uhitze bei 175-200 Grad ca. 35 Min backen

Wer Lievito Madre hat kann die Mehlmenge auf 400g reduzieren, 100g LM dazugeben und die Hefe ebenfalls auf 10g reduzieren.

Dies ist erst der Prototyp des Zopfes, nicht sehr süß, wer es süßer mag die Zuckermenge im Teig erhöhen, bzw. in die Nussmasse noch Zucker dazugeben, event. die Nussmenge noch erhöhen

lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 15:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Dagmar » Mo 6. Okt 2014, 20:59

Danke für das Rezept. :kl
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 11. Mär 2014, 16:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Greeny » Di 7. Okt 2014, 06:41

Moin moin

Für den Teig des Nuss-Marzipan Zopf haben wir ein wirklich gutes und bewährtes Rezept in Index. Das vom Nuss-Striezel, aber natürlich nichts wirklich überhaupt nichts gegen Dein Rezept Gerda. Ist nur ein Hinweis. Vielleicht kannst Du es ja auch zur Verbesserung/Weiterentwicklung Deines eigenen Rezeptes verwenden.

Ich habe gerade erschrocken feststellen müssen, das bei dem Rezept alle Bilder fehlen. :gre :heul doch
Darf ich mir Dein Bild ausleihen wenn ich die zugehörenden Bilder nicht mehr wieder finde. ;)
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4628
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon IKE777 » Di 7. Okt 2014, 08:32

So, das Brot ist fertig, ist schön geworden, hat einen sehr guten Geschmack und eine knusprige Rinde. Ich werde es sicher wieder backen! Dieses Mal habe ich 350g Ruchmehl mit 50g Tipo00 gemischt - einfach weil diese Mehle verbraucht werden müssen.

Bild
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Hesse » Di 7. Okt 2014, 10:21

Unser Kurzurlaub ist zu Ende und so habe ich mir gerade mal die Backwerke von letzter Woche und dieser Woche angesehen- auch die wunderschönen Paillasse Brote- muss sagen : einfach wunderbar ! :kl
Diese werden ich spätestens nächste Woche bzw. dann, wenn die liegen gebliebene Arbeit aufgearbeitet ist backen- freue mich schon ! :D
******
@ Christian (Amboss)
Mein Teig für den Apfelstrudel habe ich nach diesem Rezepthergestellt.
Er lässt sich ganz wunderbar verarbeiten- einfach kurz ausrollen und dann mit den Handrücken daruntergreifen und ausziehen. Für das Mehl nahm ich Mehl Tippo 00- geht aber auch gut mit WM 550.

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1336
Registriert: So 29. Mai 2011, 21:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Dagmar » Di 7. Okt 2014, 13:07

Hallo zusammen.
ich habe heute zu Mittag ein Fladenbrot gebacken und lecker belegt wie man es auf einer Pizza machen würde. Wirklich sehr lecker und das Fladenbrot geht so einfach. Es ist auch sehr gut aufgegangen.
77934371nx46130/heferezepte-f21/tuerkisches-fladenbrot-t1132.html
Und dann habe ich endlich die Schottisches Shortbreak gebacken.
hmmmm. naja an der Optik muss ich noch arbeiten. Aber auch lecker.
77934371nx46130/suesse-ecke-f14/schottisches-shortbread-t4598.html
vG Dagmar
Bild
Bild
Bild
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 783
Registriert: Di 11. Mär 2014, 16:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon IKE777 » Di 7. Okt 2014, 13:20

@Dagmar
Fladenbrot so belegen ist auch ne gute Idee, bekomme ich Lust!
Wenn ich das richtig sehe, hast du es nach dem Belegen nochmal aufgebacken.
Beide Teile - oder nur das untere?

Und das Shortbread, herrlich .dst Optik ist zweitrangig!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Maja » Di 7. Okt 2014, 13:39

Hallo!
Irene und Dagmar, tolll sehen Brote und Shortbread aus.
Meine Leinsamenbrote nach Tosca sind inzwischen auch fertig. Eines hat schon den Besitzer gewechselt.
Bild
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon IKE777 » Di 7. Okt 2014, 13:43

OH, ja, Maja, das sieht wirklich gelungen aus.
Komisch, in solchen Kästen habe ich schon lange nicht mehr gebacken - aber es gefällt mir.
Für Vesperbrote in eine Box ist es auch immer geschickt.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz