Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 2014

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Dagmar » Di 7. Okt 2014, 15:14

Hallole,
ja, Ike, den Boden hatte ich nach dem Backen belegt und nur die Unterseite kurz zurück in den Ofen.
Erst mit selbstgemachtem Pesto bestrichen und Tomaten, Gewürze, Mozzarella und Basilikum gelegt.
Echt lecker.
Maja, dein Brot sieht sehr lecker aus .dst . Ich werde es wohl nächste Woche nachbacken.
Ich bin gespannt wie meins wird. Lecker Leinsamen.
VG Dagmar
ich koche gerne mit Wein, und manchmal kommt auch etwas ins Essen
VG Dagmar
Benutzeravatar
Dagmar
 
Beiträge: 784
Registriert: Di 11. Mär 2014, 17:29
Wohnort: Nordschwarzwald


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Alschain » Di 7. Okt 2014, 19:41

@greeny: die Bilder vom Nusszopf kannst du gerne verwenden.

Das Rezept vom Striezel hört sich auch sehr gut an. Ich bin eine faule Bäckerin und für mich ist der Verzicht auf Vorteig, das einfache Vermischen aller Zutaten einfach interessant und wunder über wunder.....es funktioniert. Meine letzten Hefeteige hab ich eh mit reichlich LM gemacht und wenig Hefe.

Die nächsten Versuche werde ich wieder mit Zwillingsteig starten, am dritten Tag wird reiner Hefeteig doch etwas trocken

lg
Gerda

Lass dir Zeit
es eilig zu haben
bedeutet dein Talent
zu verschleudern.
Willst du die Sonne erreichen
nutzt es dir nicht
impulsiv in die Höhe zu springen.

Sir Peter Ustinov
Benutzeravatar
Alschain
 
Beiträge: 177
Registriert: Fr 8. Jun 2012, 16:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon IKE777 » Mi 8. Okt 2014, 13:16

@Gerda
was ist bitte ein Zwillingsteig?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Hesse » Mi 8. Okt 2014, 13:47

...bin zwar nicht Gerda- aber Zwillingsteig ist eine Mischung aus Hefe- und Mürbeteig. :sp

Wie z.B.hier>klick

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne."
(Hermann Hesse.) Daher >Ein paar Backergebnisse>klick
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1406
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: AW: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober

Beitragvon Mausi » Mi 8. Okt 2014, 15:57

Hallo, heute habe ich das Bauernbrot mit 2 Teigen nach Ketex
gemacht, im Topf.
Dachte erst der Teig ist zu weich, ging dann aber noch mit etwas Mehl dazu und trotz Hexe im Rücken
Und dann vorm Urlaub !!

Bild

Bild

Euere Werke sehen alle so toll aus,
aber es wird .

LG
Benutzeravatar
Mausi
 
Beiträge: 77
Registriert: So 21. Sep 2014, 15:02


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon IKE777 » Mi 8. Okt 2014, 17:12

Danke Michael,
liest sich gut - auch der ganze Kuchen dort .dst
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Greeny » Do 9. Okt 2014, 14:59

Moin moin

So dann werde ich jetzt auch mal 1-2 Ergebnisse in den Ring werfen.
das sind die BBF Brötchen, die Apfel-Vanille Tarte und ein Russischer Zupfkuchen,( Rezept aus dem CK)
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4628
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon IKE777 » Do 9. Okt 2014, 17:19

Diese Apfel-Tarte sieht ja aus wie gemalt!
Wer zwei hat gebe dem einen der keine hat - ich kann dir meine Adresse schicken.
Nun ja, dann sieht er wohl nicht mehr so aus :wue

Tolle Backwerke sind da wieder gelungen. - Bei mir läuft auch gerade der Ofen mit einem Topf auf heiß.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon littlefrog » Do 9. Okt 2014, 18:06

Greeny hat geschrieben:BBF Brötchen


Die sehen ja lecker aus - aber welche sind denn die BBF Brötchen? Konnte im Index nichts finden?! :?
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1930
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Greeny » Do 9. Okt 2014, 19:38

Moin moin

Ja ich auch nicht. :p
Aber ich suche nochmal und füge den Link dann noch ein.

BBF Brötchen
Die Teile heißen wohl so weil die mal bei einer Onlinebackaktion gebacken wurden.
Das Treffen müsste ich mal raussuchen wenn es interessant ist, aber die Brötchen sind tiptop und ich backe die echt gern.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4628
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon IKE777 » Do 9. Okt 2014, 19:43

war das Rezept nicht eines vom Brotdoc ?
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Greeny » Do 9. Okt 2014, 19:45

Moin moin

Ja genau, Björn hat Ihm nur bei sich auch keinen richtigen Namen verpasst, deshalb habe ich es heute Nachmittag übersehen. ;)
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4628
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon IKE777 » Do 9. Okt 2014, 20:03

Ich habe sie gefunden Hier sind sie :kl
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon littlefrog » Do 9. Okt 2014, 22:38

Greeny hat geschrieben:BBF Brötchen
Die Teile heißen wohl so weil die mal bei einer Onlinebackaktion gebacken wurden.


Danke schön, Thomas! Die werde ich als nächstes backen .dst
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 1930
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 16:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Amore » Fr 10. Okt 2014, 08:14

Guten Morgen,

von den Brötchen und den Broten bitte je 1 Stück, dann habe ich was für`s spätere Frühstück und von den Kuchen auch bitte je 1 Stück für den Kaffee heute Mittag!

Sieht alles toll aus!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon IKE777 » Fr 10. Okt 2014, 09:17

@Thomas oder Björn

kann man diese Brötchen wohl auch als Übernacht-Brötchen machen?

Da ich das noch nie gemacht habe weiß ich auch nicht, ob man die dann Raumtemperatur annehmen lässt, oder annehmen lassen muss, oder ob die Zeit genügt, die der Ofen zum Aufheizen braucht, also etwa 35 Minuten
oder ob man sie auch kalt in den Ofen schieben kann.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon pelzi » Fr 10. Okt 2014, 11:36

IKE777 hat geschrieben:@Thomas oder Björn

kann man diese Brötchen wohl auch als Übernacht-Brötchen machen?

Da ich das noch nie gemacht habe weiß ich auch nicht, ob man die dann Raumtemperatur annehmen lässt, oder annehmen lassen muss, oder ob die Zeit genügt, die der Ofen zum Aufheizen braucht, also etwa 35 Minuten
oder ob man sie auch kalt in den Ofen schieben kann.


Das mit der Übernachtgare würde mich auch interessieren. Ich mag samstags und sonntags nicht soooo zeitig aufstehen.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1834
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon Greeny » Fr 10. Okt 2014, 12:16

Moin moin

Da sollte besser Björn etwas zu sagen, aber wenn man Übernachtgare machen möchte dann muss ganz sicher die Hefemenge reduziert werden.
Ob die Teiglinge jetzt Zimmertemp. haben müssen, hmmmm. Etwas akklimatisieren würde ich sie auf jeden Fall lassen.
Ich froste die lieber immer fertig gebacken und backe dann Sa./So. für 10 Minuten auf. ;)

Für Übernachtgare reicht meistens der Platz im Kühli eh nicht. :p


Ein klein bisschen neidisch blick auf die die genügend Platz für die Übernachtgare haben, das gibt ja meistens tolle Ergebnisse. :( :D
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4628
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon hansigü » Fr 10. Okt 2014, 12:43

Thomas, da hilft nur ein größerer Kühlschrank :lol:
Ich habe heute morgen wieder die Rustikalen Baguettebrötchen von Lutz gebacken, gestern Abend gewirkt und heute früh um Fünf aus dem Kühli in den Ofen.
Ein Genuss, im Moment zum Mittagessen mit guter Irischer Butter und ein Stück Thüringer Knackwurst .dst .dst .dst

Pelzi, Ich denke die Hefemenge auf 4g reduzieren und die Brötchen Abends gewirkt und gut verpackt in den Kühli geben.
Ich backe wie gesagt ohne Aklimatisieren.
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6943
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 06. - 12. Oktober 201

Beitragvon pelzi » Fr 10. Okt 2014, 13:13

Danke Hansi. Werde ich gleich mir notieren mit der Hefereduzierung.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1834
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 21:51

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz