Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Greeny » Mo 5. Mär 2012, 08:30

Moin moin

3 - 2 - 1 START :ma

Auf geht es in eine neue spannende Backwoche.

Ich wünschen allen viel Spaß und noch mehr Erfolg.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Camiwitt » Mo 5. Mär 2012, 09:41

Moin,moin
Es gab in der Blogerwelt als Aufgabe wieder die Farbe Blau, daher...
Blauer Vulkan Muffin

Bild

Paderborner, das erstemal..aber mit Ruchmehl weil keine 1050-er da hatte.
Bild

Sonnenblumenbrot mit Emmer und Amaranth
Bild

Bild

An alle_eine schöne Woche!
Zuletzt geändert von Camiwitt am Mo 5. Mär 2012, 23:44, insgesamt 1-mal geändert.
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 19:12
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Heike » Mo 5. Mär 2012, 09:53

Tolle Brote, Cami - und der Vulkanmuffin ist wirklich sehr exotisch ;)

Ich habe mich an dem Mediterranen Landbrot versucht und da ich diese Idee erst gestern Abend hatte, dachte ich, ich halbiere einfach die Hefemenge und lasse den Teig in Ruhe im Kühlschrank gehen. Heute morgen war ich dann sehr überrascht, und es schien, als hätte der Teig Übergare. Was sollte ich machen? Wegwerfen wollte ich nicht, also habe ich es einfach gewagt, das Brot trotzdem zu backen... ich meine, es hat noch geklappt und es schmeckt auch ganz hervorragend:

Bild

Und der Anschnitt:
Bild

Allen eine schöne und vor allem erfolgreiche Backwoche!
Vegan for a better Life!
http://www.provegan.info
Heike
 
Beiträge: 354
Registriert: Di 6. Dez 2011, 11:04


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Tosca » Mo 5. Mär 2012, 10:47

Hallöchen,
gestern war mal wieder ein Vollkornbrot an der Reihe. Gebacken habe ich ein Rügener Vollkorn-Würzbrot. In den Brotteig kommen gemahlener Kümmel und Knoblauchpulver. Zunächst war ich doch ziemlich skeptisch, weil es schon bei der Teigbereitung nach Knoblauch duftete und dann während des Backens mit dem Ablassen des Schwadens ein Schwall Knoblauchduft die Wohnung erfüllte. Aber heute Morgen war es "das" Geschmackserlebnis beim Frühstück. Ein würziges Vollkornbrot; weder Kümmel noch Knoblauch schmecken hevor.
Wie ihr seht, ist mein Brot leider nicht ganz perfekt. Ich hätte den Teig noch ein Ideechen weicher führen sollen bzw. noch etwas länger gehen lassen müssen, obwohl bei derFingerprobe ansich die richtige Gare angezeigt war.
Im Übrigen ist dies ein kleines Jubiläum; es ist das 50. Brot- bzw. Brötchenrezept, das ich posten werde. Viel Spaß beim Nachbacken.
Bild
Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Little Muffin » Mo 5. Mär 2012, 11:19

Heike, bei totaler Übergare nochmals kurz kneten, formen und gehen lassen. Eigentlich berappelt er sich dann recht schnell, meinst ist man aber in voller Panik und schiebt einen platten Fladen in den Ofen. Aber soweit war's ja noch nicht. Und wenn er aus dem Kühli kommt ist er eh fester, kühl und stabiler.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Maja » Mo 5. Mär 2012, 12:00

Sehr schöne Ergebnisse.
ich habe für morgen noch mal 2 Bauernbrtoe zu backen,weil sie so gut ankamen. Werde eines aber mal mit Schwarzbier versuchen. Habe vom Kochen heute, noch die gewünschte Menge über.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Greeny » Mo 5. Mär 2012, 12:05

Moin moin

Wow, so viele tolle Brote in sooooo kurzer Zeit, ich bin begeistert. :kh

Heike das Brot sieht herrlich locker aus. :top

Ute, witzige Form des Gärkörbchens. :mrgreen:

Daniela, das ist ein echt wertvoller Tipp, das kann so manches Brot retten. :top :kh
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Little Muffin » Mo 5. Mär 2012, 12:24

Ja, ich habe auch schon oft in voller Panik den breiten Fladen in den Ofen geschoben. Was mir auch schon passiert ist, das Brot neigte schon zur vollen Gare, der Ofen war noch nicht mal angeschaltet und er braucht bei mir ja 25 min. Da hilft dann auch kein in-den-Kühlschrank-stellen mehr.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon _xmas » Mo 5. Mär 2012, 13:29

es ist das 50. Brot- bzw. Brötchenrezept


Ute, Glückwunsch und danke für die tollen Rezepte :amb
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12015
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Little Muffin » Mo 5. Mär 2012, 14:03

Ute, wie soll ich das denn alles Nachbacken... :eigens
Ich muß das jetzt nochmal alles aktualisieren, wenn du dir schon so viel Mühe gibst. :del
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Backbine » Mo 5. Mär 2012, 16:32

Hallo Backfreunde,
@ Heike ,dein Brot hast du doch gut hinbekommen.
@ Tosca, danke für deine Rezeptwut. :lol: :lol: :lol:
Bei mir gab es heute den Hefezopf von Altbäckerwolfgang.Die Kaffeetassen sind schon voll und die Zöpfe liegen schon fast auf dem Teller,müssen nur noch etwas abkühlen.Bild
Gruß Sabine
Zuletzt geändert von Backbine am Mo 5. Mär 2012, 19:18, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
Liebe Grüße Biene
Alter ist nicht wichtig,außer beim Rotwein
Benutzeravatar
Backbine
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 4. Mär 2011, 21:17
Wohnort: Moers


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Sperling76 » Mo 5. Mär 2012, 17:36

Mönsch! Ihr habt ja schon viel aus dem Ofen geholt. :top

Alles supi, bitte jeweils ein Scheibchen zu mir :katinka ;)

Danke für den Tip wegen der Übergare, Daniela. Ist mir nämlich auch schon so gegangen, dass ich vergessen habe den Ofen anzustellen. :hk

Weiterhin frohes Backen! :cha :hx

Viele Grüße
Sperling
Viele Grüße von Sperling
:sp :sp :sp
Benutzeravatar
Sperling76
 
Beiträge: 973
Registriert: Do 1. Dez 2011, 15:24


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Heike » Mo 5. Mär 2012, 17:48

Ohhhh, lechz ... die Zöpfe könnte ich glatt auch jetzt essen (na ja, nicht alle ... ;)).

Vielen Dank Daniela für den Tipp mit der Übergare - werde ich beim nächsten Mal hoffentlich dran denken. Ich werde das Brot nämlich morgen Abend noch mal ansetzen, vielleicht mit noch weniger Hefe (statt 7 g nur 5 g?) und im Kühlschrank bis Mittwoch Morgen stehen lassen, weil ich es dann gerne verschenken würde. Hoffentlich bleibt der Teig dann diesmal "brav" ...

Ciao
Heike
Vegan for a better Life!
http://www.provegan.info
Heike
 
Beiträge: 354
Registriert: Di 6. Dez 2011, 11:04


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Maja » Mo 5. Mär 2012, 17:52

Sehr schöne Zöpfe, Sabine. Meine sind mir bisher immer breit gegangen, drum flechte ich und backe sie in der Form.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Tosca » Mo 5. Mär 2012, 21:04

Hallöchen,
ihr ward ja auch schon wieder alle so fleißig und habt leckere Sachen gebacken.

@ all, mir macht es einfach Spaß neue Rezepte auszuprobieren und so lasse ich euch einfach daran teilhaben. Die Auswahl an schönen Rezepte kann ja nicht groß genug sein :cry

@ Thomas, es war kein "witziges Gärkörbchen", sondern der gegangene Teigling wird mittels eines Rundholzes am Rand eingekerbt (sachte eine Delle eingedrückt).

Mit einem Rundholz kann man prima seine Teige ausrollen. Ich meine sogar besser als mit einem "Rollholz". Ein Rundholz aus Buche mit 2,5 cm Durchmesser oder dünner bekommst Du im Handwerkermarkt oder im gut sortierten Bastelbedarfgeschäft. Wenn Du es gerne teurer möchtest, kannst Du auch ein Rundholz bei hobbybaecker.de bestellen.
Bild
Meine Rundhölzer in verschiedenen Stärken
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Little Muffin » Mo 5. Mär 2012, 21:16

Hallo Maja, bei den Zöpfen muß man darauf achten, dass sie sehr gut aufgegangen sind, also besser mehr zur vollen Gare als 3/4. Dann gehen sie im Ofen nicht mehr so stark auf und laufen auch nicht auseinander. Allerdings ist die Krume dann nicht mehr wattig. Obwohl ich mich auch schon mal gefragt habe, ob eine höhere Anbacktemperatur vielleicht dem auseinander fließen entgegen wirkt. Ich mag es auch nicht wenn sie breit laufen.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon Ebbi » Mo 5. Mär 2012, 23:13

WOW supertollen Backwerke .dst .dst .dst und das am Montag Abend...

mein Ofen kann erst wieder am Wochenende in Aktion treten :(
kann das Wochenende nicht mal 4 oder 5 Tage lang sein, meine Nachbackliste wird immer länger :eigens
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 20:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon ichwerdennsonst » Di 6. Mär 2012, 00:57

Och, alles sehr lecker und auch ich hab die Woche wenig Zeit zum :hx bin erst um 23 Uhr von Arbeit zu Hause die Woche :( und noch schlimmer daran ist, dass ich heut meinen neuen Herd bekommen hab und kann ihn nicht gleich ausprobieren :gre

Übrigens ist dieses Forum "schuld" :lala das ich den habe, ihr habt so geschwärmt von Manz und Neff und Miele, da musste ick doch zu Hause gleich mal ein wenig "jammern" :cha und ta ta nu hab ich auch einen neuen. Ich bin gespannt, ob ich klar komme und freue mich aufs erste backen. Genug Vorlagen hab ich ja hier, ihr ward alle so fleissig und vor allem so viele tolle Sachen, da weiß ich gar nicht wie ich die Liste abarbeiten soll :ich weiß nichts

So, allen einen schönen Abend noch.

LG icke
ichwerdennsonst
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 21. Feb 2012, 03:30
Wohnort: bei mir zu Hause :o)


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon knaxgurke » Di 6. Mär 2012, 01:42

Dann muss ich doch auch mal ein paar gesammelte Werke der letzten Wochen *hust* zeigen.

Zuert wäre da mein erstes Sauerteigbrot überhaupt, ein Paderborner. :cha (Nur 40% des Rezepts, nicht dass ihr euch über den platten Winzling wundert, wobei etwas mehr Aufgehen schon nicht schlecht gewesen wäre... Aber immerhin hatte es eine tolle knusprige Kruste und war lecker.)
Bild

Danach gab's ein Kreuzerbrot, ebenfalls mit Knusperkruste. Leider reißen meine Brote aber wohl irgendwie nicht so schön ein... und das hier ist auch noch ziemlich breit gelaufen. :tip
Bild
Bild

Gestern hab ich dann diese leckeren Leinsamenstangen gebacken. .dst
Bild
Leider sind auch die nicht am Schnitt sondern an den Seiten aufgerissen. :(
Bild
Aber ein überaus leckeres Mittagessen für die Uni haben sie trotzdem dargestellt :kl :
Bild

Heute hab ich dann außerdem mal versucht, einen englandtauglichen Pseudokäsekuchen zu backen, Quark hab ich natürlich mal wieder gekriegt, also hab ich nach kurzer Recherche frei Schnauze mit Joghurt und Frischkäse gebacken. Ob's schmeckt kann ich leider erst morgen sagen, ich will meinen Freundinnen keinen angeschnittenen Kuchen mit in Uni bringen :lala , aber es sieht schon mal recht vielversprechen aus finde ich. (Und meine Brote haben ja bisher trotz optischer Mängel auch immer geschmeckt.) Nur leider ist das doofe Ding natürlich nach dem Ofen ausschalten innerhalb einer Minute wieder in sich zusammengefallen, dabei war es soo schön hoch und fluffig. :tip Aber Käsekuchen scheinen ja irgendwie eh immer in sich zusammenzufallen. :ks
Bild

Nun, entweder hab ich einfach kein Glück oder ich mache irgendwas falsch - ich tippe eher auf letzteres. :xm
Was für Gründe kann es denn haben, dass meine Brote und Brötchen nie so schön aufreißen wie sie sollen (oder nur an vollkommen anderen Stellen, siehe Leinsamenstangen)? Zu kurz oder bei falscher Temperatur gehen gelassen, falsche Backtemperatur, falscher Einschnitt, ...?
Zu Hülf bitte, ich mag auch endlich hübsche und nicht nur leckere Brote haben. :eigens
knaxgurke
 
Beiträge: 28
Registriert: Di 14. Feb 2012, 01:47


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 05.03. - 11.03.2012

Beitragvon alex7 » Di 6. Mär 2012, 08:19

Moin Knaxgurke!
Guter Geschmack ist schon ein guter Anfang :-)
Beim Ofentrieb (Aufgehen im Ofen), Breitlaufen, an der falschen Stelle einreißen tippe ich auf Ueber- bzw. Untergare. Wenn der Teigling schon zu lange zur Gare stand, hat er keine Reserven mehr für den Ofentrieb und läuft breit. Wenn er nicht lang genug stand, hat er zu viel Schwung und reißt an der Seite.
Woher weißt Du, ob Dein Brot soweit ist? Die angegebenen Zeiten sind nur grobe Anhaltspunkte, denn jeder Teig ist anders. Gerd/ketex hat in seinem Blog den Fingertest beschrieben. Damit klappt es bei mir ziemlich gut. http://ketex.de/blog/?p=888
Liebe Grüße
Alex

Bild
Benutzeravatar
alex7
 
Beiträge: 318
Registriert: Fr 22. Okt 2010, 12:22
Wohnort: Göttingen

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz