Go to footer

Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Little Muffin » So 10. Dez 2017, 15:41

Nette Dekoration die hängenden Panettoni. :kl
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon StSDijle » So 10. Dez 2017, 16:21

Hallo Naddi,

Das 48h Baguette hatte ich auch versucht. Ich hatte dafür mein 50% t65 und 50% von dem "Halbvollen" genommen und ich fürchte letzteres nimmt nicht wirklich viel Wasser auf. Ich konnte mit dem Teig beim besten Willen nix ordentlich Formen. Ich hab dann einfach gebacken. Essbar aber kein Baguette.

Mal sehen wann ich mich nochmal an Baguettes nach diesem Rezept wage, mir haben die Präsidenten immer mehr Glück beschieden.

Viele Grüße
Stefan
--
liever in het Nederlands met producten van de Belgische markt? Kijk daar: http://echtbrood.wordpress.com/
StSDijle
 
Beiträge: 839
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 21:49


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon hansigü » So 10. Dez 2017, 17:31

So nun habe ich auch das Eiweiß verarbeitet, über 600g waren das. Zum Glück hat Marla ein schönes
Verwertungsrezept und da werd ich morgen meinen Mitarbeitern was zum Kaffee mitbringen.

Naddi und Christoph eure Baguettes super! :top

Christoph, weiß ja nicht was du fürn Stein hast, ich habe mir vor Jahren einen Cordieritstein gekauft und der ist in ziemlich kurzer Zeit aufgeheizt.

Alex, die Adventsleckerlis von Didi sind eine schöne Anregung, da müsste man glattweg vier Wochen Backurlaub beantragen :lol:

Frank, deine Backwerke sind auch sehr schön :kl

Nun hier noch die Bilder von den Panettoni.

Bild

Schokopanettone von Hefe und mehr, schmeckt auch sehr gut, aber uns fehlt etwas, aber vllt. lags auch an mir, ich hatte den Abrieb der Zitrusfrüchte, durch die Zitruspasten wie sie Schelli macht, ausgetauscht und vllt. zu wenig genommen. Aber auch schön locker, flaumig :hu
Bild

Bild

Irgendwie könnte ich weiter Panettoni backen, das macht total Freude :kl
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7224
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Espresso-Miez » So 10. Dez 2017, 17:43

Ich hab diese Woche mein Früchtebrot angeschnitten. Dieses Jahr erstmals versucht, in reduzierter Menge und streng an Dietmar Kappl http://www.homebaking.at/?s=fr%C3%BCchtebrot"angelehnt":



Die Trockenfrüchte hab ich in etwa auf die Größe von Haselnüsse bis Rosinen geschnitten, so durften sie dann 2 Tage baden.
Ich hatte die Rezeptmenge auf 60% reduziert und daraus dann zwei längliche Laiber gemacht. aus dem Rest des Brioche-Teiges wurde ein schneller Frühstücks-Zopf. Zum Glück hatte ich etwas mehr vom Brioche-Teig gemacht, denn ich hab mehr gebraucht als im Rezept steht. Aufgerissen ist mir nichts, ich bin sehr zufrieden. Mit dem Geschmack natürlich auch :)

Bild

Bild

Nur mit den Fotos bin ich nicht ganz glücklich: warum erscheinen diese bei PicR immer um 90° gedreht?

Wenn ich mir jetzt so die verlockenden Panettone ansehe hab ich ganz arg den Verdacht, dass ich die im kommenden Jahr probieren "muss" :lala
Der Bedarf an Süßkram hält sich hier in Grenzen, heuer braucht´s sicher nichts mehr. Aber 2018 ???

Viele Grüße von der Miez!
Zuletzt geändert von _xmas am So 10. Dez 2017, 19:56, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Fotos ausgerichtet
Espresso-Miez
 
Beiträge: 410
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Mikado » So 10. Dez 2017, 18:14

hansigü hat geschrieben:Schokopanettone von Hefe und mehr, schmeckt auch sehr gut, ... Aber auch schön locker, flaumig
Irgendwie könnte ich weiter Panettoni backen, das macht total Freude

Die sind prima geworden :!: :!: . Schoko ist genau mein Ding :hu .
Sind deine Schokopanettone auf Anieb gelungen, soll heißen: zum ersten Mal gemacht oder schon öfter?



Espresso-Miez hat geschrieben:Nur mit den Fotos bin ich nicht ganz glücklich: warum erscheinen diese bei PicR immer um 90° gedreht?

Das dürfte nicht an picr liegen, sondern deinen obigen Fotos fehlen die Daten des EXIF, die es Software erlauben, Fotos später automatisch so zu drehen, wie sie zum Zeitpunkt der Aufnahme gemacht wurden.

.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 793
Registriert: Do 23. Mär 2017, 16:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Isdykele » So 10. Dez 2017, 18:46

Glutenfeies Sauerteig Brot von @Fussel :) Sehr lecker! Danke für das Rezept!

Bild
Lg Agnes
Die Jahre lehren viel, was die Tage niemals wissen :tc
Benutzeravatar
Isdykele
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 10. Okt 2017, 17:06


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Espresso-Miez » So 10. Dez 2017, 19:06

Mikado hat geschrieben:.... deinen obigen Fotos fehlen die Daten des EXIF, die es Software erlauben, Fotos später automatisch so zu drehen, wie sie zum Zeitpunkt der Aufnahme gemacht wurden.
.


Danke! Soweit so gut, die Theorie ;) Nur: was genau muß/soll ich anders machen, damit´s mit den Fotos klappt???

Ich kann einigermaßen gut backen , aber die Technik mit den Fotos :eigens

... , die Miez
Espresso-Miez
 
Beiträge: 410
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon _xmas » So 10. Dez 2017, 19:41

Miez, ich versuche es mal zu erklären: bei der mobilen Fotografie muss der Auslöser=Homebutton rechts sein beim Auslösen für das Querformat und unten für ein Foto im Hochformat.
Hast du dich mal vertan (Button beim Auslösen links oder oben), hilft in der Bildbearbeitung nachträglich eine kleine Veränderung des Bildes, z.B. das Bild etwas beschneiden oder inhaltlich in Farbe, Größe, Form etc. umstricken, danach bitte abspeichern. Das macht wenig Aufwand, aber es hilft. ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11290
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon hansigü » Mo 11. Dez 2017, 18:42

So eine wunderbare, außergewöhnliche Backwochje ist schon wieder um und gleich eröffne ich mal die neue, irgendwie hat wohl noch keiner gebacken :lala
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7224
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Isdykele » Mo 11. Dez 2017, 18:44

Das habe ich mir auch schon gedacht... Heute haben wohl alle Backfrei :lala :D
Lg Agnes
Die Jahre lehren viel, was die Tage niemals wissen :tc
Benutzeravatar
Isdykele
 
Beiträge: 81
Registriert: Di 10. Okt 2017, 17:06


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon Fussel » Mo 11. Dez 2017, 18:48

Agnes, das glutenfreie Brot sieht wirklich Klasse aus!
Freut mich, wenn die Rezepte gut ankommen :del
Fussel
 
Beiträge: 835
Registriert: Di 24. Mär 2015, 19:10


Re: Backergebnisse- und -erlebnisse vom 04.12.-10.12.2017

Beitragvon hansigü » Mo 11. Dez 2017, 18:52

Hier gehts aber jetzt weiter!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7224
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42

Vorherige


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz