Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Brotstern » Mo 4. Jul 2016, 07:08

Hier geht's weiter mit der Bäckerei in der neuen Woche, gutes Gelingen und viel Spaß allen fleißigen Bäckerinnen und Bäckern!

Hier geht es zur vergangenen Backwoche!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon hansigü » Mo 4. Jul 2016, 08:43

Nun da darf ich ja als Erster mein Urlaubsbrot und Brötchen von gestern zeigen :D

Gestern Morgen bevor wir gegen 11 Uhr los sind habe ich den Sauerteig mit dem aufgefrischten Gerstel angesetzt und in eine Schüssel in den BO mit angeschalteter Lampe gestellt. Als wir gegen 15.30 Uhr wieder da waren war die Schüssel übergelaufen, mit so einer geballten Kraft habe ich nicht gerechnet. :lol:
Zeitgleich mit dem St hatte ich einen VT aus Spätzlemehl und paar Krümel Hefe angesetzt. Naja und dann habe ich halt so Pimaldaumen was zusammengemixt. Sehr weicher Teig, lief dann auch schön auseinander, aber dadurch gute Porung ohne Hefezusatz. Die Gare dauerte auch nicht wesentlich länger, wie mit Hefe! Was das für ein Zaubergerstel ist :lala

Bild

Bild

Am Samstag hatte ich noch nen alten Teig angesetzt, für Brötchen mit altem Teig. In der schönen warmen Küche, kam ich beim Kneten nochmal ins Schwitzen, mehr als beim Wandern ;)

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Sheraja » Mo 4. Jul 2016, 10:49

Und gleich auch meine Ergebnisse noch vom Wochenende.
Als erstes habe ich mich an Fladenbrot auf dem Grill versucht.
Um oben eine gewisse Bräunung zu erhalten, habe ich sie kurzerhand für kurze Zeit umgedreht.
Optisch nicht grad den Knüller, aber sie waren lecker.
Der Teig ist ein Hefeteig aus Weizenmehl 550, Roggenmehl mit etwas Olivenoel und Joghurt

Bild

Dann gabs noch ein Weizenmischbrot aus dem BB 2 und Quarkvollkornbrötchen beides mit etwas LM noch verfeinert.

Bild

Bild

Die Quarkvollkornbrötchen habe ich diesmal ausschliesslich mit Vollkornmehl gebacken, vor zwei Wochen hatte ich noch einen Teil mit Weizen1050 ersetzt. Volles Korn ist auch fein.
https://www.brotbackbuch.de/rezept/quar ... broetchen/
Bild
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 624
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon hansigü » Mo 4. Jul 2016, 19:15

Sheraja, auch wenn die Optik manchmal nicht stimmt, wenn´s schmeckt alles halb so wild :top
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Steinbäcker » Mo 4. Jul 2016, 19:26

Hansi, tolles Brot, wenn es auch etwas breiter ausgefallen ist!
Schön gegerstelt, und das auch noch im Urlaub mit provisorischem Equipment! :top
Sheraja, tolle Variation, Fladenbrot vom Grill muß ich auch mal probieren, wenn man den Deckel zumachen kann, gibt's auch tolle Oberhitze!

Bei mir gibt's heute nochmal GRILLBROT-reloaded Version1.2 :)
Vom zweiten Durchgang der letzten Woche, habe ich ein kleines Gärförmchen voll im Kühli geparkt und jetzt nach ca. 56h verbacken.
Was soll ich sagen, ich bin begeistert! :kl
Bild

Bild

Bild
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 865
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Sheraja » Mo 4. Jul 2016, 20:26

@ Hansi, stimmt schon, aber ich würde auch gerne so perfekte Backwaren backen. Ich sehe hier so viele optisch und sicher auch geschmackliche geniale Brote. Einfach professionelle Ausführungen.
Ab und zu gelingt es ja, lasse mich aber gerne durch eure Werke anspornen. Deine sind ja auch immer toll.
@Rochus, die Fladen sind bei 300 Grad unter der geschlossenen Haube gebacken. Das Problem war, dass der Fladen ja tief liegt. Er wird unten schnell gut braun und oben halt noch bleich.
Habe auch schon Brötchen gebacken, mit gleichem Resultat. Das nächste Mal werde ich das Brot nach oben legen. Direkt unter der Haube ist es ja am heissesten. Fein ist es alle mal.
mit einem Grüezi und Hallo :hu
Benutzeravatar
Sheraja
 
Beiträge: 624
Registriert: Sa 2. Jan 2016, 17:53
Wohnort: VS-Villingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon SteMa » Mo 4. Jul 2016, 21:25

Schöne Backwerke zeigt ihr und das an einem Montag. Ich hoffe, dass ich gegen Ende der Woche dazu komme zu backen.
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1570
Registriert: So 10. Feb 2013, 22:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Steinbäcker » Di 5. Jul 2016, 07:21

Sheraja hat geschrieben:...
@Rochus, die Fladen sind bei 300 Grad unter der geschlossenen Haube gebacken. Das Problem war, dass der Fladen ja tief liegt. Er wird unten schnell gut braun und oben halt noch bleich.
Habe auch schon Brötchen gebacken, mit gleichem Resultat. Das nächste Mal werde ich das Brot nach oben legen. Direkt unter der Haube ist es ja am heissesten. Fein ist es alle mal.

Sheraja, ich lege meinen Backstein auf'n Rost bei Pizza, dann funktioniert das mit der Unter-/Oberhitzenverteilung super. Backst du nur auf'm Rost?

Sheraja hat geschrieben: ... @Hansi, stimmt schon, aber ich würde auch gerne so perfekte Backwaren backen. Ich sehe hier so viele optisch und sicher auch geschmackliche geniale Brote.

Deine Backwerke schauen doch immer sehr ansprechend aus! :top
Kein Grund, dein Licht unter den Scheffel zu stellen!
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 865
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon hansigü » Di 5. Jul 2016, 07:47

Stimmt Rochus, Sheraja´s Backwerke sehen wirklich nun nicht schlecht aus und wenn Du was ausprobierst, Sheraja, dann ist das doch so, dass es manchmal nicht so gelingt, von der Optik her.
Und perfekt ist bei mir noch lange nix, wenn ich es mit den wahrhaftig perfekten Hobbybäckern vergleiche :ich weiß nichts

Rochus, schönes Brot wieder :kh :top

So es Frühstück ist fertig nun muss Madame nur noch aufstehen :lol: ;)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon hansigü » Di 5. Jul 2016, 16:16

Heute Abend bekommen wir Gäste, d.h. die Bekannten in deren Wochenend-Wohnung wir unseren Urlaub verbringen dürfen, kommen zum Abendbrot. Brot habe ich noch da, aber Baguette bzw. Pain d´Epi sollte es noch sein. Da noch alter Teig, schätzungsweise 500g im Kühli waren, habe ich einen Teig mit 150g RVKM, 350g DM 630 und 500g WM 550 angesetzt dazu ca. 650g Wasser, die restliche Hefe 10 -15g etwa und 1,5 gestr.EL Salz. Dem Mehl habe ich eine halbe -dreiviertel Stunde Autolyse verordnet und dann ca. 20 min in einer großen Glasschüssel von Hand geknetet. Der Teig entwickelte ein gutes Klebergerüst. Da er sehr weich war, ging es von der Anstrengung her. Danach habe ich dem Teig eine halbe Stunde Ruhe im Kühli verordnet und zwischendurch einmal gefaltet.
Von der Teigmenge habe ich 12 Brötchen, zwei Pain d´Epi und ein strammes Baguette, eher ne Brotstange, gemacht. Das fordere Pain d´Epi musste noch bischen im Kühli warten, da ich nur zwei aufs Blech bekommen habe, es war auch wesentlich dicker, daher ist die Form nicht so schön geworden wie das in der Mitte, und das aufgestreute Mehl ist verschwunden :ich weiß nichts
Es schmeckt aber einfach lecker! .dst

Bild

Bild

Bild

Nachtrag: eben das Baguette angeschnitten, super Porung, hab ich auch noch nie so gehabt!

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Schofal » Di 5. Jul 2016, 18:50

Hallo :)

Was ihr immer alles so einfach aus dem Handgelenk schüttelt :top @hansgü echt toll! Will das auch können :?

Hier meine Backergebnisse vom Samstag mit reichlich Verspätung :p

Die Dinkel-Emmer-Kruste https://www.ploetzblog.de/2016/02/27/di ... er-kruste/ hat mich schon lange mal gereizt, jetzt hab ich auch mal ein Topfbrot gemacht. Bei meinem AMC-TOPF hab ich mich aber nicht mehr als 230 Grad getraut. Ich finde, es ist gut geworden :katinka sehr lecker sogar.

Bild


Bild


Dann gab's dann noch nach diesem Rezept https://brotdoc.com/2016/05/07/haferle/ keine Brötchen, sondern ein Brot, ebenfalls im Topf gebacken. Davon hab ich im Ganzen leider kein Foto gemacht und jetzt ist nur noch ein kleiner Kanten da. Also nur ein Anschnitt Foto
Bild
Schofal
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 23. Jan 2016, 18:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon EvaM » Di 5. Jul 2016, 19:34

Das Dinkel-Emmer-Brot schmeckt fein, nicht wahr Schofal? Das hast du gut hin bekommen :top . Wir wollen alle so tolle Brote backen wie Hansi :del :eigens ;) ;) . In 10 Jahren Hansi, schaffen wir das auch, wirst sehen :XD . War das wirklich so viel alter Teig?
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2218
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Memima » Di 5. Jul 2016, 20:21

Lecker sieht es hier aus :katinka

Am Sonntag gabs Baguettebrötchen nach Vorbild des Präsidenten-Baguette ( 6. Online-Backen), ich hatte zusätzlich noch Kartoffelflocken im Teig
Bild
Bild

Heute habe ich ein Experiment gewagt. Für ein Frühstückstreff wollte ich einen Hefezopf mitbringen. Das konnte aber nur mit einer Übernacht-Variante klappen - also spontan losgelegt :xm . Ich kann jetzt sagen: wer nicht wagt der nicht gewinnt :cha

Bild
Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon hansigü » Di 5. Jul 2016, 21:48

Schofal hat geschrieben:Hallo :)

Was ihr immer alles so einfach aus dem Handgelenk schüttelt :top @hansgü echt toll! Will das auch können :?


Na, immer mache ich das nun auch nicht, bin ein Rezeptnachbäcker und experimentiere zu wenig, habe ich heute festgestellt!

Deine Brote sehen aber auch :top aus, Schofal

EvaM hat geschrieben: Wir wollen alle so tolle Brote backen wie Hansi :del :eigens ;) ;) . In 10 Jahren Hansi, schaffen wir das auch, wirst sehen :XD . War das wirklich so viel alter Teig?


Eva, geschätzt 500g, aber eher wohl 400-450g alter Teig!
Wenn du mehr backen würdest, bräuchtest Du vielleicht nur 9,5 Jahre :XD

Das hat heute richtig Freude bereitet, :kl das Kneten war durch den weichen Teig nicht sehr anstrengend, trotz einfachster Hilfsmittel, keine Kippdiele o.ä. keine Maschine, einfachster Küppersbusch, sehr gut gelungen und es war richtig lecker geworden. Gut, die Kruste war nicht krachend, aber das muss man auch mögen und die Ausbunde beim Baguette leider nicht aufgerissen, der Dampf war zu wenig :ich weiß nichts

Memima hat geschrieben:Lecker sieht es hier aus :katinka

Ich kann jetzt sagen: wer nicht wagt der nicht gewinnt :cha


Sag ich doch, Melli :top :kh
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Eigebroetli » Mi 6. Jul 2016, 08:55

Oh das sieht ja mal wieder herrlich aus, hier! .dst

@Hansi eine herrliche Roggenporung! :kh Die Brötchen, Baguettes und Pain d'Epi sehen auch herrlich aus! Da haben sich die Gäste bestimmt gefreut.

@Sheraja Mmmmh, Fladenbrote! :katinka Grillbrote wären auch mal wieder etwas für mich. Die Vollkornbrötchen - und auch das Brot - sind schön locker geworden, gratuliere!

@Rochus dein Saatenbrot sieht mal wieder zum Anbeissen aus! Ich backe auch sehr gerne mit altem Teig, das Aroma ist herrlich und einfacher geht's wohl wirklich nicht mehr.

@Schofal dein Brot sieht sehr lecker aus! Mit Topfbroten sind wir dann diese Woche schon zu zweit :D

@Melli sehr schön, deine Brötchen und dein Zopf! Hast du den in einer Ringform gebacken?

Bei mir gab es ein Kabisbrot. Christian war in Rumänien und hat da einem Arbeitskollegen von meinen Backeskapaden erzählt. Daraufhin hat dieser ihm vom Brot seiner Grossmutter vorgeschwärmt, das mit einem Kabisblatt am Boden gebacken wird. Das wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen und habe prompt einen Teig angesetzt. Hier das Rezept und hier das Resultat :D
Bild

Bild
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:10
Wohnort: Mostindien


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Steinbäcker » Mi 6. Jul 2016, 10:13

Schofal's Dinkel-Emmer-Kruste und vor Allem das Haferle-Brot sehen zum Reinbeißen aus, sehr toll gelungen! :top
Die Brötchenvariante werde ich mal auf meine To-Do-Liste schreiben!

Melli’s Hefezopf-Kranz, sehr lecker, prima schaut der aus! Die Baguettebrötchen sowieso! :hu

Aber Hansi schießt diese Woche den Vogel ab! Sag mal, bist du nicht im Urlaub?
Deine Brötchen- und Baguettevariationen sehen jedenfalls SUPER aus. :kh

Alice, danke fürs Lob, ist ja eigentlich mein Standard-„Freestyle a’la Steinbäcker“, also nix besonderes mehr, aber die extrem lange kalte Gare hat noch etwas mehr Geschmack und wunderbar fluffige Krume ergeben.
Kabisbrot hatte ich noch nie gehört (und glatt als Kanabisbrot gelesen :lala ), schaut aber sehr lecker aus!
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 865
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 22:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Eigebroetli » Mi 6. Jul 2016, 11:13

Steinbäcker hat geschrieben:Kabisbrot hatte ich noch nie gehört (und glatt als Kanabisbrot gelesen ), schaut aber sehr lecker aus!
:XD Nein für dieses Grün hatte ich noch nie etwas übrig! Weisskohl / Kraut heisst hier Kabis. Deshalb Kabisbrot.
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:10
Wohnort: Mostindien


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Bugaboo » Mi 6. Jul 2016, 11:37

Hallo liebe Hobby-Bäcker,
wunderschöne Gebäcke zeigt Ihr hier wieder! Großes Lob an die Beitragschreiber!
Das macht Appetit... :katinka
Als Süßmäulchen würde ich wahrscheinlich am Ehesten bei Melli's Hefe(nicht Haar)-Zopf zugreifen, wenn ich denn könnte/dürfte.

Bin selbst endlich auch mal wieder zum Backen gekommen. Habe einen sehr guten Bäcker im Nachbarort und versorge mich dort mit Roggenschrotbrot und Dinkelciabatta und muss daher nicht alles selbst backen. Ein Roggenschrotbrot oder Hamster-Ähnliches, auf jeden Fall in der Kastenform mit viel Saaten/Körnern ist dann demnächst im Plan.

Eigentlich wollte ich ja am Online-Backen der Präsi-Baguettes teilnehmen, was aber leider nicht geklappt hat.
Montag hatte ich nun Lust auf Baguettes, es sollten Baguettes mit Poolish nach Cyril Hitz werden. Habe dann spätabends den Poolish für den nächsten Nachmittag angesetzt.

Am nächsten Tag habe ich dann aber den Backplan verwerfen müssen und abends keine Lust mehr zum Backen
gehabt. Da der Poolish noch OK war habe ich dann auf Baguettes mit Poolish vom BrotDoc umgeschwenkt. Das Rezept mit dem Bohnenmehl wollte ich die ganze Zeit schon testen und da ich die getrockneten Acker- o. Sau-Bohnen (Vicia faba)) dann endlich im türk. Supermarkt gefunden habe, konnte ich mir Bohnenmehl mahlen.
Der Hauptteig wurde wegen der geplanten Übernachtgare im Kühli mit weniger Hefe (kl. erbsengroßes Stück, ca. 1-1,5g) hergestellt.
Heute morgen dann in Ruhe akklimatisieren lassen, Zylinder geformt, Ruhe, Baguette geformt, Stückgare, aufs Baguetteblech, besprühen und einschneiden und dann backen.

Bild

Bild

Bild
Brot-gespenstische Grüße! Bild Horst
----------------------------------------------------------------------------------------
"Wer sich in die Öffentlichkeit begibt, kommt darin um." - H.D.Hüsch
Benutzeravatar
Bugaboo
 
Beiträge: 74
Registriert: Sa 12. Mär 2016, 14:56


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Fussel » Mi 6. Jul 2016, 12:20

Eigebroetli hat geschrieben:Bei mir gab es ein Kabisbrot. Christian war in Rumänien und hat da einem Arbeitskollegen von meinen Backeskapaden erzählt. Daraufhin hat dieser ihm vom Brot seiner Grossmutter vorgeschwärmt, das mit einem Kabisblatt am Boden gebacken wird.


Macht das eigentlich geschmacklich was aus? Oder ist das nur die historische Variante des Backpapiers?
Was ich z.B. liebe ist die Sitte der (antiken) Römer, Brot oder Brötchen z.T. auf Lorbeerblättern zu backen. Die MVSTEI (Mostbrötchen) liebe ich deshalb sehr. Macht der Kohl was Ähnliches?
Fussel
 
Beiträge: 850
Registriert: Di 24. Mär 2015, 18:10


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.07. - 10.07.2016

Beitragvon Eigebroetli » Mi 6. Jul 2016, 12:38

Fussel hat geschrieben:Macht das eigentlich geschmacklich was aus? Oder ist das nur die historische Variante des Backpapiers?
Fussel, du bist spitze! Auf die Idee wäre ich jetzt nie gekommen! Das ist ja viel einfacher, in der Campingküche ein Kohlblatt zu nehmen, als noch Backpapier zu organisieren. Allerdings nicht für Cookies, denn tatsächlich gibt das Kohlblatt seinen Geschmack ans Brot ab. Es ist nicht verkohlt oder so, nur stark braun und etwas ledrig geworden. Man könnte es nach dem Backen entfernen, aber wir haben es mitgegessen.

Danke auch für den Tipp zu den Mvstei. Das wird auch noch ausprobiert.

@Horst deine Baguettes sehen sehr lecker aus!
Liebe Grüsse Alice

Eigebroetlis' Allerlei
Benutzeravatar
Eigebroetli
 
Beiträge: 1170
Registriert: Do 19. Mär 2015, 15:10
Wohnort: Mostindien

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz