Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Greeny » Mo 4. Jul 2011, 06:13

Moin moin

Und schon wieder startet eine neue Backwoche. :cry

Unsere Backwochen sind ja sehr stabil und kommen immer absolut zuverlässig, aber wann kommt der Sommer?

Wenn man so rauschaut könnte man denken wir haben schon Herbst. :heul doch

Also was bleibt? Wir backen und freuen uns zusammen über die Ergebnisse, auf geht es ein Lächeln ins Gesicht der Mitstreiter zaubern.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Maja » Mo 4. Jul 2011, 07:05

Guten Morgen!
Also, bei uns ist strahlend blauer Himmel. Zwar noch was frisch, aber es wird noch wärmer heute.
Ich habe jetzt 2 Pane Casareccio gebacken,3 Baguettes sind im Ofen und 2 Pain D´Epi kommen noch nach. Alles aus dem Teig von Ketex mit Vorteig und Sauerteig, allerdings nur einmal über Nacht gegangen . Mal sehen was dabei rauskommt.

FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Nina » Mo 4. Jul 2011, 13:09

So, habe heute meine letzte von 14 Prüfungen geschrieben und hab jetzt bis Mitte September Semesterferien. D.h., dass ich meinen Schreibtisch ganz schnell gegen meine Küche eintausche und ihr sehr bald wieder von mir zu hören bekommt :cha .
Meine Brot-Reise um die Welt:
Bread around the World

Mein alter Blog: Lighthouse & Seagull
Benutzeravatar
Nina
 
Beiträge: 369
Registriert: Di 21. Sep 2010, 12:59
Wohnort: Werther


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Lenta » Mo 4. Jul 2011, 13:27

Nina hat geschrieben:So, habe heute meine letzte von 14 Prüfungen geschrieben und hab jetzt bis Mitte September Semesterferien. D.h., dass ich meinen Schreibtisch ganz schnell gegen meine Küche eintausche und ihr sehr bald wieder von mir zu hören bekommt :cha .


Auja :kl , wie schön!!! :tL
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Greeny » Mo 4. Jul 2011, 14:23

Moin moin

:tL :cry .adA

:mrgreen:
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Amboss » Mo 4. Jul 2011, 15:03

Hallo zusammen,

noch keiner wach???????????????????????? :lala :lala :lala

Hier mein Backwerke:

Piratenbrot
Bild

Sonnenblumenfladen / Sonnenblumenbrot
Bild

und Feta- Käse Stangen von mailo1 aus dem CK
Bild


Liebe Grüße
Amboss
Mein Foodblog: Amboss-Blog
Benutzeravatar
Amboss
 
Beiträge: 2369
Registriert: Mi 26. Jan 2011, 17:11
Wohnort: Rietberg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Zimtschnecke » Mo 4. Jul 2011, 15:37

Das Piratenbrot sieht ja cool aus! Was hast du da für ein Rezept genommen? Und warum heißt es "Piratenbrot"?
LG Birgit

Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden.
Benutzeravatar
Zimtschnecke
 
Beiträge: 323
Registriert: Fr 18. Feb 2011, 20:32
Wohnort: Im wunderschönen Allgäu


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Lenta » Mo 4. Jul 2011, 15:59

snoopy
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10342
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 14:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon hansigü » Mo 4. Jul 2011, 16:15

Hallo liebe Hobbybäckerinnen und -bäcker,
die Woche Urlaub ist wie im Flug vergangen und der erste Arbeitstag auch. Nun habe ich gestern noch zwei Brote gebacken, Schwarzbierroggenbrot nach Eibauer. Da ich schon bischen spät dran war und keine Spätschicht machen wollte, habe ich ein Brot mit Hefe und das andere ohne Hefe gebacken. Nun das mit Hefe hat einen sehr guten Ofentrieb entwickelt und einen riesigen Ausbund bekommen. Leider konnte ich vom Anschnitt keine Foto machen, da ich es heute verschenkt habe.
Aber das ohne Hefe, wie ihr sehen könnt, hat einige Macken. Muss dazu sagen ich hatte nur noch ein Schwarzbier da und habe den Rest Flüssigkeit einfach mit Wasser, so Pi mal Daumen, ergänzt. Nun meine Frage, hätte es noch länger gehen müssen oder war die Flüssigkeit einfach zu viel ? Und eigentlich hatte ich es gut eingeschnitten, aber eingerissen ist es unten. Das erste Mal, dass mir das passiert ist. Nun ja vielleicht können die erfahrenen Bäcker mir mögliche Ursachen nennen. Hatte das Brot schon vor längerer Zeit gebacken, ich glaub das war mein erstes freigeschobenes, und das war wunderbar gelungen.
Bild
Schwarzbierroggenbrot mit ca.9 g Hefe
Bild
ohne Hefe
Bild
der Riss zog sich fast ums ganze Brot
Bild
der Anschnitt, schlierig und löchrig

Nun für hilfreiche Tips wäre ich sehr dankbar. Allen noch einen guten Start in die Backwoche!

Herzliche Grüße

Hansi
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7369
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon blackhorse26 » Mo 4. Jul 2011, 18:02

ich wollte gestern ein Sauerteigbrot backen und habe dann aber zu spaet angefangen..hab nicht auf die Uhr geschaut.

Ich habe dann hier im Forum wo gelesen dass man wohl auch ein Sauerteigbrot ueber Nacht im Kuehlschrank gehen lassen kann.
Das hab ich also gemacht und nun heute 2 Brote gebacken, die beide ueber Nacht im Kuehlschrank waren.

Sie sind glaub ich nicht so schlecht gelungen aber ich weiss nicht ob sie nicht doch noch etwas Untergare hatten? Kann das wer erkennen?
Ich habe den Teig 2 Std bei Zimmertemperatur anspringen lassen, dann geformt und in den Gaerkorb gegeben. Dann ab in den Kuehlschrank.
Das runde Brot ist gleich in den Ofen gekommen, aus dem Kuehlschrank und das andere hat fuer eine Stunde in der Kueche gestanden bis das erste gebacken war.

Vom Geschmack her alles bestens.


Bild
Benutzeravatar
blackhorse26
 
Beiträge: 175
Registriert: So 12. Jun 2011, 21:32


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Billa » Mo 4. Jul 2011, 19:23

Also ich finde deine Brote top, Nicole. Für mich sieht es auch nicht nach Untergare aus- allerdings fehlt mir da der geschulte Blick!

Ich habe heute wieder mit Splitterbrötchen experimentiert. Bei meinem ersten Versuch lag die TA bei 162 , heute habe ich mit einem Brötchenteig von TA 155 gebacken, dem ca 15% Butter eintouriert wurde.
Die Brötchen schmecken klasse - ganz wunderbar knusprig. Die Krume ist wollig weich. Ich muss allerdings noch an der Form arbeiten.Bild
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 453
Registriert: Do 2. Sep 2010, 08:44


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Camiwitt » Mo 4. Jul 2011, 19:28

Moin, moin
Ich hatte nicht so viel Zeit, also...
Clafoutis leicht karamellisiert nach meinem Rezept von Anno 00

Bild
:cha
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 18:12
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon blackhorse26 » Mo 4. Jul 2011, 20:50

meine Frage nach der Untergare kam sicher aus der Verunsicherung wegen der Gare im Kuehlschrank. Das funktioniert mit meinen Hefebroten nie. Die muss ich immer kuehl so in einem Zimmer stehen lassen...aber wer weiss, vielleicht liegt es ja an der gefrorenen Hefe....auf der Schiebe ich nun spowieso alle Schuld in die Schuhe, weil sie sich nicht mehr wehren kann.. :twisted:

Ich finde es aber aeusserst praktisch, wenn man den Sauerteig ueber Nacht im Kuehlschrank lassen kann. Das wuerde mir so wirklich besser in den Tagesablauf passen.

Deine Splitterbroetchen sehen ja sehr gut aus. Sind die auch Kurz geknetet?

Und Cami, bei dir waere ich gerne zu Gast, was du da fuer tolle Dinge zauberst!!!
Benutzeravatar
blackhorse26
 
Beiträge: 175
Registriert: So 12. Jun 2011, 21:32


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon waldi » Mo 4. Jul 2011, 21:02

blackhorse26 hat geschrieben:Und Cami, bei dir waere ich gerne zu Gast, was du da fuer tolle Dinge zauberst!!!
da hast du vermute ich mal schlechte Karten, Cami ist immer auf dem Sprung runningdog . Kommt nach Hause, macht schnell eine Torte, (eine schöner wie die andere) macht Bilder für´s Forum (eins schöner wie das andere) und weg isse wieder. :lol:
in diesem Sinne, euer Waldi

gut, das wir gesprochen haben !
Benutzeravatar
waldi
 
Beiträge: 128
Registriert: Mo 4. Jul 2011, 15:01


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Billa » Mo 4. Jul 2011, 21:10

Hallo Nicole, ich habe auch schon Sauerteigbrote gebacken, die über Nacht im Kühlschrank gegangen sind. Mir gefällt das allerdings nur bei Broten, die einen hohen Weizenanteil haben. Ich finde, bei Roggenmischbroten wird mir die Krume zu sauer.
Die Splitterbrötchen sind überhaupt nicht geknetet, sondern in einem Foodprozessor wenige Sekunden zum Ballen gemischt worden.
Solch ein Teig braucht allerdings eine längere Ruhezeit, damit sich der Kleber entwickeln kann. Ich bin aber sehr angetan von dieser Art Brötchen.
Herzliche Grüße Brigitte
Billa
 
Beiträge: 453
Registriert: Do 2. Sep 2010, 08:44


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon blackhorse26 » Mo 4. Jul 2011, 21:14

eine laengere ruhezeit ist ja glaube ich sowieso immer was gutes.
Das werde ich auch mal ausprobieren!
Benutzeravatar
blackhorse26
 
Beiträge: 175
Registriert: So 12. Jun 2011, 21:32


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Camiwitt » Mo 4. Jul 2011, 21:22

waldi hat geschrieben:
blackhorse26 hat geschrieben:Und Cami, bei dir waere ich gerne zu Gast, was du da fuer tolle Dinge zauberst!!!
da hast du vermute ich mal schlechte Karten, Cami ist immer auf dem Sprung runningdog . Kommt nach Hause, macht schnell eine Torte, (eine schöner wie die andere) macht Bilder für´s Forum (eins schöner wie das andere) und weg isse wieder. :lol:


:cha :cha Waldi, ich hab Dich lieb! Wie recht Du hast :cry
18Uhr, Home 18.30 essen 18.50 Kuchen backen
manchmal ist ja echt so... .dst
Morgen habe ich Spät, also Torte backen bis 15 Uhr. Mal schauen was es wird, eine neue Idee habe schon.

Ich hätte euch gerne bei einem Kaffeklatsch :katinka

Ich komme in September auf Deutschland -Tour, wo machen wir ein Forumtreffen?

Der Hund ist der Hammer. Danke!
♥♥♥ Backgrüße, Cami
http://wittcami.de/
Benutzeravatar
Camiwitt
 
Beiträge: 349
Registriert: So 29. Mai 2011, 18:12
Wohnort: Hamburg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Katinka » Mo 4. Jul 2011, 22:37

Hallo ihr Lieben,

mal reinwink. Habe letzte und diese Woche bewundert. Backe im Moment nicht. Vor meiner Hand-OP so viel eingefroren, dass wir immer noch dran essen. Nur zwei Fladenbrote gemacht.

Nach der Urlaubszeit muss ich dringend wieder mitmischen :katinka

Bis dann
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 09:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Maja » Di 5. Jul 2011, 00:09

Das ist meine Ausbeute zum Geburtstag meines MAnnes
Bild

Bild

FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 04.07. -10.07.2011

Beitragvon Ula » Di 5. Jul 2011, 07:19

Maja, ist Dein Mann 5 Jahre alt geworden? :hk

Ich backe heute den Münsterländer Bauernstuten .dst und bereite den Sauerteig und Vorteig für die Schwarzwälder Kruste vor.

Leider ist das Rezept von Ketex türkisches Fladenbrot hier nicht im Rezepte-Teil. Ich wollte es doch so loben, habe es am Samstag gebacken und das war soooo lecker. .dst
Ula
Benutzeravatar
Ula
 
Beiträge: 2288
Registriert: So 19. Sep 2010, 21:34

Nächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz