Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon Brotstern » Mo 4. Mai 2015, 07:35

Ich wünsche euch allen einen sonnigen guten Morgen und viele neue und erprobte Backwerke in dieser Woche!

Hier geht's zurück in die vergangene Backwoche!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon IKE777 » Mo 4. Mai 2015, 10:41

DAS dürfte DIR eigentlich nicht passieren,
meinte Petra, als sie uns zu einem Glas Wein Grissinis aus dem Schrank holen wollte.
"Uns" = 3 Personen -- Grissinis = 2 :tip

Also wurde mal wieder ein Vorrat gebacken:

Bild

Es muss aber nicht so ganz MEIN Tag gewesen sind.
In Bild 1 liegen die Portionen noch schön in der Wanne (1 mal mit Grünzeug)
Bild 2 zeigt die in geölte Folie gepackten Teile - und dann war wieder mal etwas, das mich die Teile vergessen ließ. Sie haben fast die Folie gesprengt.
Aber dann wurde doch noch was Gutes draus.

Es sind diese hier bzw. das Rezept etwas weiter unten die aus dem Film
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon UlrikeM » Mo 4. Mai 2015, 12:44

Feine Grissini, Irene und auch brave ;) , dass sie das Warten nicht übel genommen haben.

Zunächst möchte ich mich entschuldigen, dass ich nicht auf die Frage nach den Brötchen mit Altbrot geantwortet habe :p Ich las die Frage erst in der Nacht, weil ich zu viel zu tun hatte, ins Forum zu schauen und da hatte sich die Fragerin ja sicher schon selbst geholfen. Und gestern war es auch wieder Nacht, als ich mich näher mit dem BBF befassen konnte, da hab ich es einfach vergessen.

Ich schreibe den Interessierten mal mein Rezept auf, dass aber noch nicht richtig fertig ist, also nicht in den Index stellen, bitte. Babsie nimmt viel mehr alte Brötchen, damit hatte ich mal Schwierigkeiten. Ich habe dieses Mal reduziert, das Wasser aber mehr nach Gefühl zugegeben, was dazu führte, dass der Teig eigentlich zu weich war. Ich habe die zugegebene Wassermenge im Rezept mehr geschätzt als richtig gemessen. In jedem Fall also vorsichtig rantasten.
Wenn ich sie noch mal backe, messe ich richtig, dann schreibe ich das Rezept dann richtig auf.

HELLE WEIZENBRÖTCHEN MIT LM UND ALTEN TROCKENEN BRÖTCHEN
nach Helle Weizenbrötchen von Marla - Variation von babsie/25.6.12
10 -12 Stück

500g Weizenmehl 550
260-300, g Wasser + 120g heißes Wasser für das Altbrot
80g alte trockene Brötchen – ich: eigene Semmelbrösel
15g Hefe
75g Lievito Madre-kalt
10g Butter
1 TL Backmalz, flüssig
6g enzymaktives Backmalz
11,5 g Salz
evtl. Saaten

(Alte Brötchen in Scheiben schneiden und mindestens 2 Stunden oder über Nacht in warmem Wasser einweichen. In einem Tuch sehr gut ausdrücken.)
Ich: Brösel und 120 g heißes Wasser, da gibt es dann nichts auszudrücken.

Mehl und 250g Wasser vermischen und 30´stehen lassen –AUTOLYSE – geht auch ohne Autolyse.

Zutaten zu einem Teig verkneten Knetzeit ca. 10 Min.plus, der Teig sollte sich vom Schüsselrand lösen.

10-20 Min. ruhen lassen (Teigruhe) - Teigtemperatur (TT) ca. 24-26° wäre optimal –

Teig rund wirken und in 10-12 gleich schwere Stück teilen - rund schleifen und abgedeckt 10-15´entspannen lassen.

Brötchen formen, z.B. Berliner Knüppel oder Schnittbrötchen. Evtl. mit Wasser bepinseln und in Saaten drücken.

Umgekehrt für 25-35-45´je nach Küchentemperatur in einer Couche gehen lassen. Mit Tuch und Folie abdecken. Teiglinge sollen sich dann etwa verdoppelt haben.

Backofen auf 240°C vorheizen, Lavasteine in den Ofen stellen, Backstein in den Ofen schieben.

Umdrehen, auf ein Lochblech legen und mit Wasser besprühen. Das Blech auf den heißen Stein stellen. Etwa 100 ml heißes Wasser auf die Lavasteine gießen und den Ofen schließen.

Backzeit: 230°C 20-22 Minuten; 5´vor Ende noch mal mit Wasser besprühen und bei angelehnter Ofentür (besser bei 225°C Umluft) fertig backen.

Bild

Bild
Sesambrötchen-Berliner Knüppel - glatte Brötchen-eingeschnitten

29.4.15-Neue Version mit weniger Altbrot. Bio-Mehl von Adlermühle. Musste lange geknetet werden, der Teig war sehr klebrig, aber die Brötchen waren sehr schön locker.
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon IKE777 » Mo 4. Mai 2015, 12:54

@Ulrike
ich bin gespannt auf deine End-Version, denn die Brötchen sehen superlecker und locker aus .dst
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon UlrikeM » Mo 4. Mai 2015, 13:16

Und nun stelle ich noch meine Backereien vom Wochenende vor. Zunächst erstmal die Sputino Panini nach 18 Stunden gebacken und den Anschnitt der nach 7 Stunden Gebackenen.
Bild
Nach 20 Stunden, etwas kleiner als die erste Fuhre

Bild
Nach 7 Std., aber nicht alle hatten so schöne Poren. Ob´s an der Zeit lag oder am unvorsichtigen Umgang :ich weiß nichts. Letzteres glaube ich aber eher nicht.

Die backe ich in jedem Fall wieder, sie sind richtig kernig-saftig und mit viel Biss, das mögen wir.

Am Wochenende gab es dann was für meine Große. Die möchte im Moment gern Brot, das satt macht, also Vollkörniges, Saatiges und da ist ja Tosca die richtige Adresse zum Rezept suchen.
Ich hatte noch einen Rest Emmerkörner, die mussten weg. Deshalb habe ich das Emmervollkornbrot mit Dinkel und Walnüssen ausgesucht. Ein wirklich leckeres, saftiges Brot, das allerdings schon einiger Vorarbeiten bedarf, aber die lohnen sich.
Ute schrieb, dass das Brot zu Breitlaufen neigt, deshalb habe ich mich nicht getraut, mehr als 20g Wasser mehr zu nehmen. Breitgelaufen ist es dann gar nicht, das ächste Mal traue ich mich ;)

Bild

Bild

Das zweite Brot war das Leinsamenbrot, auch von Tosca, das einfacher in der Herstellung ist, aber nicht minder lecker, wenn man (wie ich) Leinsamen "satt" gerne mag.

Bild

Bild
Ganz so schwarz sind die Ränder der Einschnitte zwar nicht, nur sehr dunkelbraun, aber ich kämpfe immer noch ein bisschen mit der Einstellung meines (gar nicht mehr so neuen) Ofens, aber ich glaube, langsam habe ich es raus...siehe Emmerbrot. Ich muss einfach nach dem Anbacken (höchsten 12 Minuten bei 250°C) auf mindestens 190°C runterschalten, sonst wir mir das Brot zu dunkel, da hilft auch kein Abdecken. Ich müsste öfter backen, dann hätte ich das schon längst im Griff :ich weiß nichts
Liebe Grüße Ulrike
Benutzeravatar
UlrikeM
 
Beiträge: 3592
Registriert: Mi 8. Sep 2010, 01:23
Wohnort: Süd-Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon Maja » Mo 4. Mai 2015, 19:57

Hallo!
Der 1. Tag der Woche und schon soooo tolle Backwaren. Sieht durchweg lecker aus
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon Ebbi » Mo 4. Mai 2015, 21:32

Montag Abend und schon wieder so viel zu sehen :kl

Irene, Grissini passen immer .dst

Ulrike, da hast du dich ja überschlagen :top

Ich wollte ja heute meinen Waffelvirus weiter pflegen :mrgreen: aber da das Wetter so herrlich war, habe ich den Tag faul im Garten verbracht :xm
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon pelzi » Mo 4. Mai 2015, 21:44

Ebbi hat geschrieben:Ich wollte ja heute meinen Waffelvirus weiter pflegen :mrgreen: aber da das Wetter so herrlich war, habe ich den Tag faul im Garten verbracht :xm


Du hast es ja gut. Wächst bei euch kein Unkraut, was weg muss? Wir kommen kaum hinterher.
LG von Steffi

Brot essen ist keine Kunst, aber Brot backen. (Deutsches Sprichwort)
Benutzeravatar
pelzi
 
Beiträge: 1838
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 20:51


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon Ebbi » Mo 4. Mai 2015, 21:51

Ich hab Urlaub und außerdem meine Sonnenbrille auf :xm ich lass das Unkraut mal Unkraut sein, das läuft nicht weg Steffi :XD
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon Memima » Mo 4. Mai 2015, 22:00

Sehr lecker sehen Eure Backwaren aus :kk .dst - da würd ich glatt einen bunt gefüllten Brotkorb mit allem nehmen :xm

Da bis auf das erste Brot gestern Abend die anderen noch zu warm zum anschneiden waren erst heute meine Backwerke von gestern:

Bild

Bild

Das Eintagsbrot - das ist einfach super geworden und schmeckt richtig lecker :top

Bild

Dann ein Zweisteiger , allerdings mit Sojajoghurt statt Buttermilch weil meine kleine Tochter kein Milcheiweiß verträgt. Das ist direkt (leider noch unprobiert) in die TK gewandert
und noch mein "Sorgenkind"

Bild
Das Sauerteigbrot mit altem Sauerteig

Da war irgendwie der Wurm oder eher der Bäcker .ph drin :lala

Ich hab auch direkt gestern Anend schon um Hilfe geschriehen :? :?
Ich hoffe sehr das ich das Brot irgendwann mal hinbekomme, denn das Brot um die Löcher ist echt lecker...

Und heute Nachmittag gabs spontan Streuselteilchen , aber mit Blaubeermarmelade. Ich fand sie so lecker ( mich stört etwas Hefegeschmack nicht), aber mein bester Ehemann hat das bemängelt :wue
Bild

Ich wünsche Euch allen eine erfolgreiche Backwoche :hx
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon littlefrog » Mo 4. Mai 2015, 23:56

UlrikeM hat geschrieben:Zunächst möchte ich mich entschuldigen, dass ich nicht auf die Frage nach den Brötchen mit Altbrot geantwortet habe :p Ich las die Frage erst in der Nacht, weil ich zu viel zu tun hatte, ins Forum zu schauen und da hatte sich die Fragerin ja sicher schon selbst geholfen. Und gestern war es auch wieder Nacht, als ich mich näher mit dem BBF befassen konnte, da hab ich es einfach vergessen.


Danke schön, Ulrike :sp ! Und das macht doch nichts, es gibt ja schließlich noch ein richtiges Leben neben dem BBF! Ich habe meine Version versucht, die waren so gut, daß sie weg waren, bevor's ein Foto gab. Deine Version probiere ich dann als nächstes.
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2011
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon littlefrog » Mo 4. Mai 2015, 23:57

Deine Streuselteilchen sehen lecker aus, Melli! Ich muss noch für morgen abend was überlegen, wenn die Skatspieler kommen, letzte Woche gab es Schnecken mit Apfelmus gefüllt (nicht sooo ideal, aber das musste weg).
Liebe Grüße, Susanne (das Fröschlein, quaak) :BBF

Sue's Quilt Shop
Benutzeravatar
littlefrog
 
Beiträge: 2011
Registriert: Mi 9. Jan 2013, 15:55
Wohnort: Oberes Gäu


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon Memima » Di 5. Mai 2015, 06:01

@ Susanne: Ich fand die Streuselteilchen echt lecker. Wenn ich die geplant nochmal mache mache ich den Teig früher und nehme weniger Hefe.

Also klebrige Finger machen die schon ordentlich, aber wenn die Kartenspieler zum essen Pause machen ist das ja kein Problem :kk
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon Maja » Di 5. Mai 2015, 06:18

Guten Morgen!
Fleißig warste , Melli. Und das mit dem Loch im Brot; SCHAU MAL HIER.
http://www.wissensforum-backwaren.de/fi ... re15_d.pdf
Vielleicht speicherst du dir das mal ab.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon rejo » Di 5. Mai 2015, 12:34

Tachchen ihr Fleißigen,

die Schwiegermutter ist zu Besuch, und diese möchte zum Frühstück immer gerne ne Scheibe Rosinenbrot.
Nix einfacher wie das bei so vielen Rezepten hier und in den Blogs.
Hab mir dann mal wieder das Rezept von Ketex rausgesucht.
Aber anstatt Brötchen ein Brot geformt.
http://ketex.de/blog/brotchenrezepte/rosinenbrotchen-mit-quark/

Heute Morgen was dann die Schwiemu wieder glücklich - und ich dann auch :D
Gruß
JoachimBild

Bild
Benutzeravatar
rejo
 
Beiträge: 253
Registriert: Do 23. Aug 2012, 14:16
Wohnort: Saarwellingen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon EvaM » Di 5. Mai 2015, 12:41

Melli, Dein Mann hat aber Recht, das zuzugeben, tut Männern hin und wieder gut ;) ! Ein Würfel Hefe ist schon viel.. ;) . Das kannste drastisch senken und stattdessen ein Esslöffelchen LM dazugeben. Den besten Streusel hat übrigens Linda hier veröffentlicht. Aber ich finde das Rezept nicht im Index. LINDA???

Nichtsdestotrotz kannst Du mal drei Stückchen durch die Leitung schieben... :XD
Lieben Gruß Eva
Benutzeravatar
EvaM
 
Beiträge: 2206
Registriert: Sa 30. Nov 2013, 20:12


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon Memima » Di 5. Mai 2015, 13:19

Danke Dir Maja, :ma

Schönes Rosinenbrot Joachim :kk

@Eva: ich schmecke die Hefe auch deutlich raus, aber mich stört das nicht so wie ihn. Mit wenig Hefe schmeckt mir auch besser :katinka
Ich bekomm die Teilchen leider nicht durch dir Leitung :ich weiß nichts

Liebe Linda, kannst du mir bitte das Streuselrezept verraten .adA :lala
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon Brotstern » Di 5. Mai 2015, 13:31

...ja, natürlich verrate ich euch mein Streuselrezept, aber jetzt gerade nicht!
JETZT schnabuliere ich ein Stück von meiner Sauren-Sahne-Torte mit ordentlich Kaffee dazu - ich sach' mal: Spätestens in einer Stunde schreibe ich es euch hier 'rein!

Gönnt mir meine Pause, stehe seit früh in der Küche, ein Monsterbrot, 2 kleine Brote in den Tonröhren und einen Biskuitboden mit Obst belegt - und keiner, der mir zwischendurch den Abwasch macht.... :heul doch
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon Memima » Di 5. Mai 2015, 13:35

Das ist natürlich hart :nts
Wir freuen uns aufs Rezept und Bilder von deinen Backwerken .dst :xm
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 537
Registriert: So 29. Mär 2015, 14:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 04.05. - 10.05.2015

Beitragvon Brotstern » Di 5. Mai 2015, 14:25

Das Streuselrezept ist hier
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2893
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz