Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Greeny » Mo 3. Sep 2012, 06:11

Moin moin

So, und schon wieder ist eine Woche rum.
Aber nicht traurig sein, ich habe da was vorbereitet.

Tada !!!! Die neue Backwoche. :mrgreen:

Ich wünsche Euch viel Spaß und viele tolle Ergebnisse.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Maja » Mo 3. Sep 2012, 07:00

Morgen Leut´s!
Das ist ja mal nett, Thomas. Machst dir extra so viel Arbeit,lol.
Ich habe gerade ein Bauernbrot von 2600 Teig inne Küche gehen. Mächtig, mächtig.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Maja » Mo 3. Sep 2012, 08:27

Habe meinen Öschi im Ofen und musste feststellen, dass er unten ringsum aufreißt bzw. gerissen ist. Blech habe ich,wie immer,mit vorgeheizt, auf 250 Grad. Brot rein und geschwadet,2 Dampfstöße, dann Tür auf, Hitze auf 200 grad runter geschaltet. Das hatte ich schon ewig nicht mehr.
FBG Maja
Zuletzt geändert von Maja am Mo 3. Sep 2012, 09:07, insgesamt 1-mal geändert.
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Maja » Mo 3. Sep 2012, 08:52

So, nach 53 Minuten war er dann feddisch.
Bild

Uploaded with ImageShack.us
Und von unten mit Riss.
Bild

Uploaded with ImageShack.us

Hatte ihn mit Schluss nach unten im Gärkorb liegen. Vielleicht hätte ich ihn dennoch einschneiden sollen. Wollte, dass er rustikal aufreißt.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 07:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Naddi » Mo 3. Sep 2012, 10:15

Wow Maja - welche Armeen willste denn mit Brot versorgen :top

Hab hier einen Nachtrag zum Wochenende: Ciabatta mit einer Sauerteigbiga (Rezept aus dem ST-forum)
Bild
Also die Biga hab ich mit LM angesetzt und Hartweizengries und die stand dann 4 Tage kühl. Dann wurde abends der Hauptteig geknetet, zusätzlich gab es von mir noch einen frischen EL LM und einen großzügigen EL alten Teig (übrig gebliebener Pizzateig) und ab ging es bis zum nächsten Morgen in den Kühlschrank.
Zwei hab ich beim Falten zur Endgare mit Oliven gefüllt, das 3. hab ich einfach nur zu nem Wurzelbrot verdreht.
Anschnitt nun hier:
Bild
Ist super saftig, hatte ne schöne dünne Kruste. War echt :katinka

Ansonsten ist mein Froster leider voll :eigens Darf also erst für Freitag wieder backen, da kriegen wir Besuch :D

Allen anderen, die backen dürfen, wünsche ich eine schöne Backwoche :xm
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Feey » Mo 3. Sep 2012, 13:29

@ Maja ich liiiiiiiiiebe aufgerissene Brote! Je mehr, desto besser! :kl Kannste mir geben, wenn Du es nicht willst! Hab gerade gehört, ich hab morgen und Donnerstag unverwacht Dienst. Und nur noch 4 Brötchen im Tiefkühlfach. Das reicht dann gerade für morgen. Also muß ich heute noch ran, neue backen. Welches Rezept wähle ich denn mal auf die Schnelle... :l
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 15:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Tosca » Mo 3. Sep 2012, 13:38

Hallöchen,
gestern habe ich ebenfalls meinen Backofen backen lassen. Herausgekommen sind zunächst ein "Roggenmischbrot mit Schwarzbier und Saaten" nach einem Rezept von Marla aus dem Sauerteigforum und dann noch ein Blech "Quinoa-Brötchen" nach einem Rezept aus eigener Manufaktur. Das Brot ist durch das Bier herzhaft würzig und sehr lecker. Die Brötchen haben den feinen Geschmack des Inka-Korns und gehören in die Kategorie "Softbrötchen".

Bild

Bild

Bild

Bild
Tosca
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Greeny » Mo 3. Sep 2012, 14:28

Moin moin

Maja hat geschrieben:Morgen Leut´s!
Das ist ja mal nett, Thomas. Machst dir extra so viel Arbeit,lol.
FBG Maja


Na aber gääärne doch Maja. :mrgreen:

Ich habe zwei Kartoffelbrote mit Quark und Nüssen aus dem Ofen gezogen.
Anschnitt geht leider nicht das längliche ist verschenkt und das runde leider im Froster.

Bild

Aber die Beschenkten haben mit vollem Mund angerufen und sich über den Wohlgeschmack geäussert. War schon witzig.
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Naddi » Mo 3. Sep 2012, 14:49

Greeny hat geschrieben:Aber die Beschenkten haben mit vollem Mund angerufen und sich über den Wohlgeschmack geäussert. War schon witzig.


big_haha Das beste Kompliment überhaupt :mrgreen:
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 15:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Feey » Mo 3. Sep 2012, 15:07

So, habe mich entschieden die "Dinkelkissen die mal Knauzen werden" zu backen. Habe, so wie empfohlen, die Wassermenge reduziert und Dinkelvollkornmehl verwendet. Der Teig fühlt sich mMn gut an. Mal abwarten wie er sich weiter entwickelt. Bin guter Hoffnung :kl
Liebe Grüße
Feey BildBild
Benutzeravatar
Feey
 
Beiträge: 1621
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 15:23
Wohnort: Geldermalsen, Niederlande


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Mehlstaub » Mo 3. Sep 2012, 15:08

Heute gab's zum Mittagessen Dampfnudeln mit Vanillesauce. Hatten wir schon ewig nicht mehr.
Bild

Danach konnte ich meine beiden Sauerteigbrote in den Ofen schieben. Hab' vor ein paar Tagen zum ersten Mal selbst Sauerteig angesetzt und es hat geklappt *freu*! Rezept dazu gibt's leider nicht. Hab' alles "nach Gefühl" zusammengemischt! ;-) Kann gar nicht abwarten, bis ich die Brote anschneiden kann, um zu kontrollieren, wie sie innen aussehen und vor allem schmecken!
Bild
Grüße, Heike
Benutzeravatar
Mehlstaub
 
Beiträge: 34
Registriert: Di 28. Aug 2012, 19:45


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Little Muffin » Mo 3. Sep 2012, 15:35

Eure Brote schauen ja mal wieder super aus, da könnt ich mir glatt ein stibitzen!

Eigentlich hatte ich heute einen strengen Zeitplan unter dem ich die Bagels vom Backtreffem am Samstag nochmals backen wollte, allerdings gleich 2mal. Leider wurde ich heute total aufgehalten...und mein ganzer Tag geht für was anderes drauf. Der Bagelteig stand dadurch grad auch mal so 2 std. rum bevor er in den Kühlschrank kam. Ich hoffe, es hat ihm nicht geschadet.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon IKE777 » Mo 3. Sep 2012, 15:54

Hallo zusammen - ich staun mal wieder was da so alles gezeigt wird.
Das Kartoffel-Quark-Walnussbrot steht auch schon auf meiner Liste - ABER der Froster ist voll.
Ich muss auch noch warten mit dem Backen.

ABER, großes Lob vom Beschenkten mit dem Emmer-Walnussbrot. So was Tolles habe sie schon lange nicht mehr gehabt! Und stellt euch vor, ich habe wieder ne große Tüte voll Walnüsse bekommen :cry Da kann es ja los gehen.
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Negi » Mo 3. Sep 2012, 19:56

So, nachdem mein Kühlschrank nach 5 1/2 Wochen endlich wieder Dienst tut, wurde Freitag Abend erstmal ausgiebig Essen geshoppt und das halbe Wochenende in der Küche gestanden. Es ist so schön! Und nun endlich konnte ich auch den zweiten Bagel-Versuch mit dem Rezept mit lange kalter Führung starten.

Bild

Nachdem sie mir ja beim ersten Versuch wie Steine im Topf zu Boden gesunken sind (siehe Bagel-Thread), hab ich sie diesmal schon eine Stunde bevor sie ins Wasserbad kamen aus dem Kühlschrank genommen und das Honigwasser richtig blubbern lassen, und siehe da, die Kollegen können auch anders! :D Sind 1a geschwommen!

Meine neue Küchenmaschine die so lange auf ihre Einweihung gewartet hat, konnte nun auch endlich zeigen was sie kann.

Bild

Hier knetet sie brav unseren Pizzateig von gestern Abend. Hat sie gut gemacht (: Daraus sollten Pizzaschnecken werden, allerdings bin ich mit dem Ergebnis nicht so ganz zufrieden gewesen.

Bild

Sie haben super geschmeckt, aber den Teig muss ich nächstes mal anders machen. Es war unser einfacher Standardpizzateig, für normale runde Pizzableche ist er super, lässt sich schön ausrollen und im Blech in die richtige Form bringen, lecker knusprig dünne Pizza. Wenn man den aber (mehr oder weniger) zu einem Rechteck ausrollt und dann zu einer Rolle aufrollen will, ist er definitiv zu dünn. Entweder roll ich ihn nächstes mal etwas dicker aus oder ich nehme einen Schluck weniger Wasser an den Teig. Oder beides.

So zerfielen die guten Stücke schon beim schneiden wieder, hab sie dann mit viel Mühe in annähernd runde Formen auf das Blech bekommen, hatte ja schon aufgegeben und gedacht, da fällt die ganze Füllung dann beim essen unten wieder raus, aber sie sind im Ofen noch mega aufgegangen, so dass dann die Unterseite auch perfekt verschlossen war.

Und geschmeckt haben sie immerhin, nur an der Optik muss nun noch gefeilt werden (:
Benutzeravatar
Negi
 
Beiträge: 141
Registriert: Mo 16. Jul 2012, 11:02


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Ebbi » Mo 3. Sep 2012, 20:34

Montag Abend, und schon wieder so viele tolle Backwerke .dst :kl

Utes Brötchen .dst .dst

oh, Dampfnudeln, das hab ich schon ewig nimmer gemacht. Die sehn toll aus Mehlstaub, kann ich mir eine abstauben :kk :mrgreen:

Die Bagels können sich jetzt aber sehen lassen Negi :top
Viel Freude mit der neuen Küchenmaschine, auf dass ihr die Arbeit nicht ausgeht. Die Pizzaschnecken werden auch noch optisch besser, hauptsache sie haben geschmeckt :katinka

So jetzt noch der Apfelkuchen von gestern. Ich hab mein Lieblings-Obststreuselkuchen-Rezept hergenommen, den von Georg Maushagen. Den mache ich mit allem möglichen Obst, der Boden ist so klasse, da matscht überhaupt nichts durch.

Bild

der karrierte Marmorkuchen - 1. Versuch
nunja, ich übe weiter - und ich krieg den noch karriert hin :tip
sieht jedenfalls sehr interessant aus und 2 Karos sind ja schon drin :sp

Bild

Bild
Liebe Grüße Ebbi

Brot backen ist die Kunst aus Getreide, Wasser und Salz etwas essbares zu produzieren das nicht nach Pappmaché schmeckt ;)
Benutzeravatar
Ebbi
Käsekuchen-Queen
 
Beiträge: 2649
Registriert: Fr 10. Jun 2011, 19:41
Wohnort: Urbach


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon _xmas » Mo 3. Sep 2012, 20:53

und ich krieg den noch karriert hin :tip

In freudiger Erwartung :cry
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11429
Registriert: Di 8. Mär 2011, 22:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Greeny » Di 4. Sep 2012, 07:19

Moin moin

Wow Heike, das sind aber wirklich viele Dampfnudeln. :hu
Die Brote sind Dir optisch schon mal hervorragend gelungen, das die schmecken davon gehe ich einfach mal aus.
Mein erstes Sauerteigbrot war auch ein echter Genuss, da fällt noch am meisten auf wie man mit den verkauften Broten größtenteils betrogen wird. Zumindestens was das geschmackliche angeht.

Ebbi, der Apfelkuchen, herrlich. :hu :kk
Dein karierter Kuchen ist das ein klassischer Marmorkuchenteig oder etwas spezielles?

Negi, das freut uns aber das bei Dir der Technikpark endlich wieder fit ist und Du wieder mit Freude kochen und backen kannst.
Deine ersten Ergbnisse können sich sehen lassen und waren sicher eine Wohltatnach der langen Zeit.
Die Bosch sieht ja echt schick aus. :top
Bagels müsste ich auch mal wieder machen. :p
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 12:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Little Muffin » Di 4. Sep 2012, 07:40

Hallo Ebbi, versuchst Du ein Karomuster im Marmorkuchen? Da bin ich aber gespannt. :kl

Und nur hier das Ergebnis meiner Backmühen von gestern Abend, bei denen ich die ganze Zeit gestört wurde und die bereits um 16 Uhr zum in-den-Ofen-schieben angesetzt worden waren. Kurz vor 20 Uhr war es dann der Fall. Wie man schön sehen kann sind die ersten (auf dem Runden Gitter) nach dem Rezept mit 45sek brühen aufgerissen. Die 2. habe ich dann wieder 1-1,5 min. im heißen Wasser gebadet bis sie sich schön vergrößert haben und siehe da nix eingerissen (oder so gut wie nix). Ich habe dann auch eine tolle Möglichkeit gefunden, 2 Bleche in meinem vollen Kühlschrank so zu lagern, dass sie je in der Mitte auf was hohem stehen und damit über allem anderem im Fach. :tL
Bild
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon IKE777 » Di 4. Sep 2012, 07:44

@Ebbi
Meine Idee für die Karros wäre, jeden Teig in eine Art Spritztüte zu tun und dann kleine Häufchen nebeneinander setzen - so dann 2-3 Reihen (also die Häufchen nicht zu hoch machen, damit es mehrere Lagen gibt.
Was dann allerdings der Teig beim Aufgehen macht :? :lala
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 13:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Little Muffin » Di 4. Sep 2012, 08:36

Was dann allerdings der Teig beim Aufgehen macht :? :lala


Daran habe ich auch schon gedacht, weils ja kein Knetteig ist. :BT
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz