Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon _xmas » Mi 5. Sep 2012, 09:18

Gaggern und dann nicht legen, das ist nicht erlaubt .ph
:lol: :lol: :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12014
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Naddi » Mi 5. Sep 2012, 09:29

Hallo Ulla,

welche Rezepte liegen denn dem Bierbrot und der Sesamkruste zugrunde :?
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon _xmas » Mi 5. Sep 2012, 09:50

Das Rezept zum Bierbrot suche ich raus, die Sesamkruste ist eine Variante vom mediterranen Landbrot (Brotdoc). Statt Weizen Gelbweizenmehl 550, Zugabe von LM und Öl aus geröstetem Sesam. Obenauf Sesam ungeschält.
Das mediterrane Landbrot lässt sich vielfach variieren (s. Walnussbrot mit einem EL Walnussöl abgerundet).
So, jetzt ist erstmal Hundi an der Reihe... runningdog
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12014
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Naddi » Mi 5. Sep 2012, 09:57

_xmas hat geschrieben:Das Rezept zum Bierbrot suche ich raus, die Sesamkruste ist eine Variante vom mediterranen Landbrot (Brotdoc). Statt Weizen Gelbweizenmehl 550, Zugabe von LM und Öl aus geröstetem Sesam. Obenauf Sesam ungeschält.
Das mediterrane Landbrot lässt sich vielfach variieren (s. Walnussbrot mit einem EL Walnussöl abgerundet).
So, jetzt ist erstmal Hundi an der Reihe... runningdog


:del und viel Spass beim Gassigehen :D
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Katinka » Mi 5. Sep 2012, 10:05

Wow, wow, wow........ich bekomme Backfieber. Habe immer noch nicht die Bagels geschafft. Keine Zeit, sie zu essen. Aber heute Abend wird der Vorteig angesetzt. :lala

Grosse Klasse eure Backwerke. Werde mir jetzt das schönste zum Frühstück mopsen :katinka
Bild
Benutzeravatar
Katinka
 
Beiträge: 2423
Registriert: Do 2. Sep 2010, 10:08
Wohnort: zwischen den Meeren


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Hesse » Mi 5. Sep 2012, 11:29

Nach einer Dreitagestour in den Nordvogesen konnte ich jetzt mal Eure feinen Backwerke ansehen (auch vom Backtreffen) und bin sehr begeistert ! :kh :top

Bei mir war gestern dann wieder normaler Arbeitstag, aber zwischendurch konnte ich paar Teige ansetzen und gegen Abend backen. :sp

Hergestellt habe ich ein Dinkelbrot aus 30% Dinkelschrot, 60% Dinkelmehl 1050 und 10% Mix aus So-Blu/Leinsaat. TA 175, 1,5% Hefe.

Bild

Dann gab es Baguettbrötchen mit „altem Teig“ und LM. Sie hatten etwas Übergare, da ich noch mal weg musste :roll: . Hatte sie genau so hergestellt, wie die kürzlich gezeigten- nur eben den Weizensauer durch LM ersetzt. Geschmacklich sind sie dadurch etwas milder- groß ist der Unterschied aber nicht.

Bild

Noch ein helles „Bauernbrot“ gab es- normales Mischbrot RM 20%, WM 80%.
Auch mit LM und altem Teig, Schüttflüssigkeit war Buttermilch.

BildBild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1702
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Naddi » Mi 5. Sep 2012, 11:56

@ Michael: großes Lob :top Sieht alles super aus :kh
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Greeny » Mi 5. Sep 2012, 12:11

Moin moin

Wow, Ulla. Das war aber eine ausgesprochen schöne Backwut. Tolle Ergebnisse. :top
Das Rezept für die Zöpfe muss unbedingt her. .adA

Yannik, fleissig fleissig.
Das Joghurtbrot sieht sehr gut aus, bestimmt ein tolles Frühstücksbrot.

Michael, das sieht wieder ganz hervorragend aus. Beneide Dich immerein bisschen um Deine tollen Kastenbrote, die liegen Dir wirklich. Ich weiß das Du die auch besonders magst.

Wolfgang die Brötchen. :hu
Wirf mal bitte eins rüber. :mrgreen:
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Lenta » Mi 5. Sep 2012, 13:46

*Gacker'

:ks

Muss noch Fotos hochladen, heute abend erzähle ich die ganze tragische Geschichte, man muss da innerlich erstmal etwas Abstand gewinnen....
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10364
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon IKE777 » Mi 5. Sep 2012, 14:11

Dieses Kastenbrot :amb Michael :amb , herrlich verlockend.
Ich sehe, dass du auch ein Freund von Altbrot bist. Bei mir steht auch schon wieder eines bereit.
Diesmal habe ich die misslungenen Brezeln, oder besser gesagt, die geschlungenen Salzstangen, vollends getrocknet. So eine kommt in das nächste Brot. Ist ja nicht viel Lauge dran gewesen :lala
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon IKE777 » Mi 5. Sep 2012, 14:14

Lenta
Du hast Recht, die deutschen Hühner gackern, die amerikanisch gagglen :lala
Aber sprich's aus, das macht den Kopf wieder frei!
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Backwolf » Mi 5. Sep 2012, 14:19

Mit diesen 1,8 kg Mischbrotteig aus einem anderen Thread wurde kurzer Prozess gemacht, einfach unmotiviert in leicht ausgemehlten kleinen Gärkörbchen verfrachtet und gebacken. Nun können sie auskühlen und ich muss zum Reifenhändler.

Bild
Backwolf
 


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Hesse » Mi 5. Sep 2012, 15:42

...sauber, sauber Herr Kollege Wolfgang- heute Abend wirst Du satt... :mrgreen:


@ Irene : momentan habe ich kein altes Brot für den Altteig, sondern setze ihn wie normalen Teig an, z.B. 500gr 550erMehl, Ta 160- 170, (300-350gr Wasser), 10gr Salz, 0,1% Hefe genügen da er paar Tage kühl steht.

Habe ich immer im Kühlschrank und wenn’s mal plötzlich losgeht mit den Entzugserscheinungen, kann ich sofort was backen... :mrgreen:

Ich finde alten Teig- wie Du- ganz prima, wegen dem feinen Geschmack und der tagelangen Verarbeitungstoleranz. Fermentierter Hefeteig (Poolish) wird dann doch zu schnell „aufgefuttert“.

Mit echtem, alten Brot drin schmeckt er aber noch besser, da nehme ich meist 50% altes Brot und 50% Mehl.

Danke noch an alle für das Loben- allerdings lauf’ ich jetzt schon Stunden mit einem roten „Molli“ herum...
:oops: :p :oops: :mrgreen:

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1702
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Naddi » Mi 5. Sep 2012, 16:02

:? Molli :?
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Hesse » Mi 5. Sep 2012, 16:24

Naddi hat geschrieben::? Molli :?


...badisch für : Haupt, Kopf oder Schädel. :mrgreen:

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 1702
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Naddi » Mi 5. Sep 2012, 16:39

Hesse hat geschrieben:
Naddi hat geschrieben::? Molli :?


...badisch für : Haupt, Kopf oder Schädel. :mrgreen:

Grüße von Michael



Aaaaahhhhh :idea: :mrgreen:
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon _xmas » Mi 5. Sep 2012, 17:39

Michael, ich bin wieder spät dran, aber auch von mir ein dickes Lob für Deine Backwerke.
Alles Gute für Deinen "Molli" :lol:
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12014
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon IKE777 » Mi 5. Sep 2012, 18:51

Michael,
bin auch im badischen aufgewachsen (die zweite Zähringerstadt), aber bei uns hat man "Meckel" oder so ähnlich gesagt. Ich weiß es schon nicht mehr so genau, so lange ist das her.

Ja, das mit dem Altbrot ist wirklich eine ganz feine Idee, und ich bin froh, wenn ich das so verwenden kann.
Kürzlich hatte ich eines, das war schon 8 Tage im Kühlschrank gestanden, ist dann fast ein richtiger Sauerteig , also recht kräftig, ohne richtig sauer zu sein :lala
Man wird im Alter immer reicher - zumindest an Erfahrung.
Sagt Irene mit einem Zwinkern in den Augen.
Benutzeravatar
IKE777
 
Beiträge: 4415
Registriert: Do 8. Mär 2012, 14:40
Wohnort: Winterbach im Remstal


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Maja » Mi 5. Sep 2012, 20:11

Wieder schöne Brote und Brötchen, die aus Euren Öfen kamen.
In meinem hockt gerade ein Sonnenblumen-Mischbrot.
FBG Maja
Backe, backe Kuchen.... Brot is auch sehr lecker!
Benutzeravatar
Maja
 
Beiträge: 3584
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 08:20
Wohnort: Luxembourg


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 03.09.-09.09.12

Beitragvon Yannik » Mi 5. Sep 2012, 21:13

Michael, das sieht alles sehr gut aus! .dst


Ich habe bisher noch kein Altbrot oder Altteig verwendet - hartes Brot kriegen die Kanickel und Altteig vergess ich immer abzuzwacken :p :hk
Beste Grüße
Yannik
Benutzeravatar
Yannik
 
Beiträge: 522
Registriert: So 3. Jun 2012, 18:21
Wohnort: BaWü

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz