Go to footer

Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: SteMa, hansigü, Lenta


Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon Greeny » Mo 2. Apr 2012, 07:34

Moin moin

Herzlich Willkommen in der neuen Backwoche.
Hier verwandeln sich einfache und gesunde Zutaten in Spaß und leckere Backwaren. :mrgreen:

Ich wünsche allen viel Erfolg und freue mich schon auf die vielen tollen Ergebnisse und Bilder. :cry
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon hansigü » Mo 2. Apr 2012, 08:39

Morchen allerseits,
wünsche uns allen viel Spass in der neuen Woche. Mein Salzsauer fürs Frizchen sieht schon ganz gut aus und wenn ich lustig bin und Zeit habe werde ich noch das Baguetterezept für Kurzentschlossene von Björn ausprobieren.
Na denn, alle Mann und Frau .adA
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7215
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon Heike » Mo 2. Apr 2012, 09:29

Guten Morgen allerseits,,

heute Morgen wanderte mein viertes Chad-Robertson-Weizen-ST-Brot in den Ofen.
Nachdem mir der Teig dieses Mal sehr weich vorkam, habe ich kurzerhand noch etwas von dem "alten" (d. h. seit 6 Tagen nicht gefütterten) Lievito Madre dazu gegeben.
Alle Prozesse verliefen wie gewünscht, auch wenn ich bei den Stretch-&-Fold-Zyklen das Gefühl hatte, dass der Teig weicher war als sonst, und dann, als der Teigling glücklich in den Ofen verfrachtet war, dachte ich kurz "Oh weh, diesmal scheint das nichts zu werden, der läuft ja total breit, war wohl doch noch zu weich :wue".
Nach 6 - 7 Minuten ging's dann aber zum Glück los.
Ist nicht ganz so schön geworden wie mein allererstes, aber ich bin zufrieden.
Leider heute kein Anschnitt-Foto, weil ich es verschenken will.

Bild

Bild
Vegan for a better Life!
http://www.provegan.info
Heike
 
Beiträge: 354
Registriert: Di 6. Dez 2011, 11:04


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon Amore » Mo 2. Apr 2012, 13:22

Eine schöne Woche wünsche ich Euch allen!

Also, da ich mit der Brötchenbäckerei noch nicht so fit bin und es mir die Krusties von Ketex angetan haben, habe ich diese versucht zu backen.
Aber gleich habe ich das Rezept abgewandelt :oops: Ich hatte nämlich noch einen "alten Teig" (Pizza Teig - schon einige Tage alt), den habe ich verwendet. Da ich WST angesetzt hatte, hatte ich für den Vorteig die Hefe gestrichen und dafür von diesem WST genommen, dafür etwas Wasser weniger.
Also, ich bin mit meinem Ergebnis zufrieden! Vom Aussehen bin ich ganz weg (die bisherigen waren nicht zum fotografieren) und wir haben den Anschnitt jetzt gleich mit Butter verspeist - toll - total knusprig und ein guter Geschmack!

Hier der Beweis:
Bild


Bild

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon _xmas » Mo 2. Apr 2012, 15:29

@Heike, tolles Brot :top

@amore, die Brötchen sind Dir gut gelungen. An der Porung könnten Mäusefamilien ihren Spaß haben. Gut gemacht. :top

Alle anderen Backwerke werde ich mir heute Abend nach Feierabend ansehen :st
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11289
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon Greeny » Mo 2. Apr 2012, 15:30

Moin moin

Also optisch ist das ein hervorragendes Ergebnis Amore. :top

Den Geschmack kann ich jetzt nur schwer einschätzen, aber wenn Du begeistert bist und so hört es sich ja, dann ist alles perfekt. :top

Heike Dein Brot sieht auch echt gut aus.

Meine Bilder gibt es erst morgen ich muss erst noch was kontrollieren. :p
Bis dann
Thomas


Bild
Benutzeravatar
Greeny
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 4637
Registriert: Fr 10. Sep 2010, 13:22
Wohnort: Schwedt


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon Amore » Mo 2. Apr 2012, 16:03

Greeny hat geschrieben:
Den Geschmack kann ich jetzt nur schwer einschätzen, aber wenn Du begeistert bist und so hört es sich ja, dann ist alles perfekt. :top



Ja, uns schmeckt`s.
Aber das nächste Mal wird alles im Original gebacken. Jetzt habe ich ja alten Teig im Kühlschrank stehen.
Auf jedem Fall sind sie wesentlich besser, als die Brötchen, welche ich bis jetzt gebacken habe!

Gruß
Amore
Amore
 
Beiträge: 868
Registriert: So 23. Jan 2011, 17:40


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon gjost » Mo 2. Apr 2012, 16:46

Hallo Heike,

hast du beide Starter durch deine LM ersetzt ?

Grüße
Gisela
gjost
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:52


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon _xmas » Mo 2. Apr 2012, 17:15

Greeny, Dein Ava ist sowas von witzig :kl
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 11289
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon Heike » Mo 2. Apr 2012, 17:36

gjost hat geschrieben:hast du beide Starter durch deine LM ersetzt ?


Hallo Gisela,

nein, ich bin komplett nach Rezept vorgegangen, habe nur in den Hauptteig einen Teil von dem LM dazu gegeben, weil der Teig sooo weich war (anders als sonst ... warum, weiß ich auch nicht. Wetter...??). Also es gab nur eine kleine Zugabe von LM.

Jetzt wüsste ich natürlich zu gerne, ob es geschmacklich einen Unterschied macht, aber da ich das Brot ja verschenkt habe, werde ich es nicht erfahren. Vielleicht versuche ich es beim nächsten Mal einfach wieder - geschadet hat es sicher nicht. Die Krume soll "Löcher haben", wie mir berichtet wurde, und darauf kommt's ja an :tL

LG
Heike
Vegan for a better Life!
http://www.provegan.info
Heike
 
Beiträge: 354
Registriert: Di 6. Dez 2011, 11:04


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon Lenta » Mo 2. Apr 2012, 17:38

_xmas hat geschrieben:Greeny, Dein Ava ist sowas von witzig :kl


Ich finde ihn auch super, also den AVA. Na gut, den Thomas schon auch irgendwie
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10326
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon gjost » Mo 2. Apr 2012, 17:53

Hallo Heike,

schade ! Dein Brot sieht so gut aus, und ich bin ständig auf der Suche nach Rezepten bei denen ich eine größere Menge LM verbacken kann. Man hat ja immer mindestens 400g zur Verfügung und so oft kann ich dann doch kein reines Weizenbrot backen. Wo nimmst du deine LM sonst noch her ?

LG
Gisela
gjost
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 7. Jan 2012, 16:52


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon hansigü » Mo 2. Apr 2012, 18:19

"Herzlich Willkommen in der neuen Wochenwoche."
Thomas es war wohl noch etwas früh am Morgen in der neuen Wochenwoche ;)


Heike, Dein Brot sieht gut aus! Gut gelungen und Amore Deine Brötchen auch.
So, ich habe den Alten Fritz nachgebacken und dazu noch Kartoffelwecken aus dem Restsauerteig der übrig war, mit erhöhtem Roggenmehlanteil. Die schmecken sehr gut. Im Abgang schmeckt man die Kartoffeln.

Bild
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7215
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon Heike » Mo 2. Apr 2012, 18:40

gjost hat geschrieben:... und ich bin ständig auf der Suche nach Rezepten bei denen ich eine größere Menge LM verbacken kann. Man hat ja immer mindestens 400g zur Verfügung und so oft kann ich dann doch kein reines Weizenbrot backen. Wo nimmst du deine LM sonst noch her ?


Jaaaa, vor diesem Problem stehe ich auch immer.
Ich habe meinen LM jetzt meist nach dem Auffrischen 1 Woche im Kühlschrank, wobei ich z. B. gestern einen Teil einfach in den Brotteig gemischt habe, was ja gut geklappt hat. Da sollte er ja auch nur Aroma geben, nicht mal als Haupttriebkraft fungieren. Ich habe mittlerweile nur noch 50 g LM, die ich auffrische, so dass ich dann wieder 200 g habe.
Wenn ich wirklich ein Brot mit LM als Triebmittel backen will und z. B. 200 g brauche, dann nehme ich von meinem Bestand 50 g und füttere diese am Tag vorher auf die benötigten 200 g hoch - die sind dann richtig fit. Der Rest wird dann auch wieder gefüttert und wandert in den Kühlschrank bis zum nächsten Einsatz (entweder als "alter Teig" oder halt als echter LM).

Eigentlich kann man - glaube ich - alle Rezepte, in den Weizensauerteig verlangt wird, durch LM ersetzen. Das wird zwar vermutlich eine geschmacklicher Unterschied sein, aber wenn's funktioniert und man zufrieden ist ... :st

Viele Grüße
Heike
Vegan for a better Life!
http://www.provegan.info
Heike
 
Beiträge: 354
Registriert: Di 6. Dez 2011, 11:04


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon Backbine » Mo 2. Apr 2012, 18:47

Hallo Baxkfreunde,
@Heike ,dein Brot möchte ich anknabbern. :top
@Amore, die Brötchen sehen richtig knusprig aus.Bitte ein paar davon zu mir. :kl

Bei mir gab es heute Dinkel-Möhrenbrot.Wird gleich beim Abendessen probiert. :hu Bild
Bild
Gruß Sabine
Bild
Liebe Grüße Biene
Alter ist nicht wichtig,außer beim Rotwein
Benutzeravatar
Backbine
 
Beiträge: 364
Registriert: Fr 4. Mär 2011, 21:17
Wohnort: Moers


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon Little Muffin » Mo 2. Apr 2012, 19:07

Sabine, nach welchen Rezept hast Du dein Dinkel-Möhrenbrot gebacken? Ich bin zur Zeit ein totaler Dinkelfan.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8488
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon Heike » Mo 2. Apr 2012, 19:09

Backbine hat geschrieben:Bei mir gab es heute Dinkel-Möhrenbrot.Wird gleich beim Abendessen probiert. Gruß Sabine


Wow, Sabine - was für tolle Poren!! Vollkornbrot?
Dann möchte ich bitte auch das Rezept!! :ich weiß nichts
Vegan for a better Life!
http://www.provegan.info
Heike
 
Beiträge: 354
Registriert: Di 6. Dez 2011, 11:04


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon Lenta » Mo 2. Apr 2012, 19:57

hansigü hat geschrieben:"Herzlich Willkommen in der neuen Wochenwoche."
Thomas es war wohl noch etwas früh am Morgen in der neuen Wochenwoche ;)

Ich dachte in meiner unschuldigen Einfalt an einen Wortwitz :lol: War wohl auch für mich etwas früh am morgen :p
Liebe Grüße, Lenta
Benutzeravatar
Lenta
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10326
Registriert: Fr 3. Sep 2010, 15:48
Wohnort: Jenseits der Alpen, manchmal auch jenseits von Gut und Böse


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon CaHaMa » Mo 2. Apr 2012, 20:41

Endlich konntne wir auch mal wieder backen...dann aber gleich richtig.
Aber eure Backwaren sind auch nicht von schlechten Eltern!!

Kornies nach Bäcker Süpke, wirklich empfehlenswert:
http://baeckersuepke.wordpress.com/2008/09/17/kornies/

Bild
Bild

Rustikales Landbrot mit Sonnenblumenkernen nach "Der Brotdoc"/Björn, ebenfalls sehe, sehr empfehlenswert:
http://brotdoc.com/2011/12/23/rustikales-landbrot-mit-sonnenblumenkernen/

Bild
In der Hektik haben wir hier vergessen das unversehrte Brot zu fotografieren...deshalb nur im Anschnitt.
Liebe Grüsse
Carmen und Harald


Mehr Selbstgemachtes gibt es in unserem Blog >> http://cahama.wordpress.com/
Benutzeravatar
CaHaMa
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 07:38
Wohnort: Frankfurt am Main


Re: Backergebnisse und Erlebnisse vom 02.04.-08.04.2012

Beitragvon CaHaMa » Mo 2. Apr 2012, 20:56

und weiter geht's...

Bauernbrot mit Sauerteig und Vorteig nach Gerd/Ketex, einfach immer wieder gut:
http://ketex.de/blog/?p=434

Bild

auch hier haben wir im Eifer des Gefechts leider vergessen den Laib Brot zu fotografieren.

Herbstsonne >> auch in Frühjahr gut:
http://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/77934371nx46130/roggensauerteig-f19/herbstsonne-rezept-von-marla-t1191.html

Bild
Bild
Im Brotkorb in der Mitte, das ist die Herbstsonne.
Liebe Grüsse
Carmen und Harald


Mehr Selbstgemachtes gibt es in unserem Blog >> http://cahama.wordpress.com/
Benutzeravatar
CaHaMa
 
Beiträge: 158
Registriert: Mo 13. Jun 2011, 07:38
Wohnort: Frankfurt am Main

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz