Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon SteMa » Mi 4. Jan 2017, 11:00

@ Ulrike: doppelte Beitäge gelöscht :top
Liebe Grüße
Stefanie

"Life is what happens to you while you're busy making other plans." John Lennon
Benutzeravatar
SteMa
 
Beiträge: 1572
Registriert: So 10. Feb 2013, 23:52
Wohnort: Haltern am See


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Laelia » Mi 4. Jan 2017, 12:52

Michael, Du bist wieder sowas von fleißig! Die Hörnchen lassen mich vor Neid erblassen!

Marie, mir ist die Optik nicht so wichtig, Hauptsache es schmeckt! ;)
Ich backe oft und gern Dinkelnvollkorntoast, weil ich es auch so gern mag.

Rochus, Dein Freestylebrot finde ich sehr beeindruckend.

Ulrike, Dein Brot sieht lecker aus. Ich habe mir irgendwann auch mal extra einen Topf zum Backen gekauft, ihn aber immer noch nicht benutzt! :p

Bei mir war ein weiteres "Schwarzbrot" dran.
Nach meinem Erfolgserlebnis ist dieser Vollkorn Speicher aus dem Brotland Deutschland aber wieder verbesserungswürdig.
Mir war Gestern die Hefe ausgegangen, und ich habe das Rezept reduziert, damit sich meine KM nicht so quälen mußte.
Leider war die Menge dann zu klein, so das ich mit meinem "Stippler" (heißt der so?) nicht mehr an den Teig herankam. :kdw
Naja, ich lerne eben noch.
Das liebe ich am Backen, auch wenn das Brot misslungen ist, schmecken tut es trotzdem immer!

Bild

Bild
Liebe Grüße Laelia
Laelia
 
Beiträge: 159
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:17


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Naddi » Mi 4. Jan 2017, 13:00

Moin zusammen :BT

Geht ja hoch her für die 1. Woche im neuen Jahr :st

Im Hexenhäuschen klingelte gestern der Wecker beschi** äh bescheiden früh, für 8 waren Handwerker für die Gastherme angekündigt und bevor wir uns hier der Hintern abfrieren, hab ich kurzerhand das Höllenfeuer der Hexenküche aktiviert :XD
Nach langer Zeit gab es mal wieder Brötchen - hatte LM und Fermentstarter gerade aufgefrischt. Genommen hab ich jedoch WM 700 und Alpenroggen, womit um einiges mehr Wasser notwendig war und geformt hab ich auch eher rustikal, Format Krustenbrötchen :ich weiß nichts
Bild
Bild
Bild
Bild

Für schnelle Brötchen sind sie okay, kann man gerne mal backen.

Und dann noch Little Muffins 0815 Zopf - das Highlight des gestrigen Tages :cha leider sehr sehr geil - so fluffig und faserig, der GG liebt ihn :hu
500g WM 700, 50g Zucker, 60g Butter, 15g Hefe, 1Tl Salz, statt 300g Milch 150g Milch & 150g Buttermilch, 1 EL LM. Eistreiche. Stockgare 1h, Stückgare 30 Min, 200 Grad vorheizen, einschießen reduzieren auf 180, ca. 40 Min. backen. Danach mit flüssiger Butter abgestrichen.
Bild
Bild

Danke @ Little Muffin :del
Zuletzt geändert von Naddi am Mi 4. Jan 2017, 18:11, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Brotstern » Mi 4. Jan 2017, 13:13

Hi Naddi, deine Brötchen sehen super aus! Auch das Zopfgebilde...und wenn du so von Danielas Zopf schwärmst, müsste ich auch mal einen Versuch starten.
Du hast zwar die Zutaten aufgeschrieben (700-er WM habe ich jedoch nicht) und ich habe mal versucht, Danielas Rezept im Index zu finden, leider ergebnislos.
Kannst du mir bzw. uns mitteilen, wo das Original-Rezept zu finden ist?

...oder die Bitte an dich, liebe Daniela: wenn das Rezept noch nicht im Index steht, dann wäre es ganz lieb, wenn du es für alle aufschreiben könntest. :kh

Danke für eure Bemühungen schon mal im Voraus!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Naddi » Mi 4. Jan 2017, 13:15

Es steht nicht im Index. Daniela hatte es vor Weihnachten mal gebacken und dort beschrieben und mir dann nochmals geschickt. Aber sie stellt es gewiss gerne ein. :sp

Daniela nimmt normales WM 550, ich hatte aber nur 700 aus Österreich da :ich weiß nichts
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Little Muffin » Mi 4. Jan 2017, 13:36

Das ist mein 0815 Hefezeugrezept.

Man kann an der Hefemenge schrauben, wenn man möchte und mit dem richtigen Aufarbeiten bekommt eine schöne faserige Struktur.Ich habe das Rezept damals unter Milchhörnchen eingetragen und verwende es auch für Hefezöpfe, Hefebrötchen, Germknödel etc..

Schaut sehr gut aus dein Flechtbrot, Naddi! :kl
Ich nehm sogar oft nur 405er, oder mische mit 405er und 812er oder 405er und Dinkelmehl.
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Brotstern » Mi 4. Jan 2017, 13:54

Vielen Dank, liebe Naddi und liebe Daniela, für die schnellen Antworten!

Das scheint ja wirklich ein Universal-Rezept zu sein. .dst

Ich habe es gleich ausgedruckt und in meinem Hefter abgelegt.
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Steinbäcker » Mi 4. Jan 2017, 14:02

Laelia, dein Schwarzbrot sieht doch äußerst gelungen aus! Hab ich mich noch nie dran getraut, muß ich aber irgendwann mal angehen :hu
Danke für's Lob, aber das Freestyle ist nicht schwer hinzubekommen, ist quasi mein Alltagsbrot und verseucht schon lange hier die Backwochen inflationär. Bin nämlich ein Fauler, was das nachbacken von Rezepten angeht :lala

Naddi's Brötchen finde ich sehr interessant und lecker ausschauen tun sie! Das Flechtbrot sowieso, ist aber nix für meine Wurstfinger. :p
Zuletzt geändert von Steinbäcker am Mi 4. Jan 2017, 14:33, insgesamt 1-mal geändert.
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 971
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Little Muffin » Mi 4. Jan 2017, 14:23

Gerne Linda. :del
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 10:03


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon hansigü » Mi 4. Jan 2017, 15:29

Ach Naddi, das geht ja gar nicht, zum Glück hatte ich jetzt zum Kaffee was Süßes auftreiben können, ansonsten wäre wahrscheinlich unter den Schreibtisch eine Pfütze .dst .dst .dst
Die Zopfkugel sieht ja sowas von geil aus :top :kh :top

Laelia, das Schwarzbrot ist doch gut gelungen, die Krume sieht doch :top aus!
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 8051
Registriert: So 19. Jun 2011, 20:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Memima » Mi 4. Jan 2017, 16:23

Da habt ihr ja ordentlich vorgelegt diese Woche :kh :kh die Hörnchen und der Zopfknubbel wären jetzt genau nach meinem Geschmack .dst .... die vielen tollen Brote und Brötchen würd ich natürlich auch nicht vom Teller schupsen :katinka

Bei mir hat's bis jetzt nur zu ein paar Brötchen heute Morgen gereicht :hx . (Nach der B-i-P-Methode mit 0, 4g Hefe u ca 16 Std Teigruhe)
Bild

Bild
Liebe Grüße, Melli :tc
Benutzeravatar
Memima
 
Beiträge: 538
Registriert: So 29. Mär 2015, 15:38


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Naddi » Mi 4. Jan 2017, 21:28

Hab auch noch eins, also ein Brot :xm

TA unbekannt :p
Ausgangspunkt im Ansatz wieder mal dieses Rezept. Jedoch andere Mehle u.a. etwas Meraner Hartweizenmehl, T80, EmmerVKM und Alpenroggen. 550g Mehl und 405g Wasser noch eine durchaus normale TA :lala Tja wären da nicht 250g super feuchte matschige Süsskartoffeln und 2 EL Chiagel gewesen. Am Ende der Knetzeit eine einzige Suppe in der Schüssel :kdw 2h alle 30 Min. S+F brachten einen Hauch von Stand :tip Hab es trotzdem durchgezogen :ich weiß nichts

Sweet Potato Chia Walnut Bread :sp
Bild
Bild
Bild

Mal schauen, wie morgen der Anschnitt ist und ob ich das zweite verschenken kann ;)

Edit: hier noch der Anschnitt von heute früh ;)
Bild
Bild
Zuletzt geändert von Naddi am Do 5. Jan 2017, 10:56, insgesamt 1-mal geändert.
Bild

Herzlichst
Nadja
Benutzeravatar
Naddi
 
Beiträge: 4490
Registriert: Mo 16. Apr 2012, 16:08
Wohnort: Hessen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Werner33 » Mi 4. Jan 2017, 22:44

Laelia hat geschrieben:Bei mir war ein weiteres "Schwarzbrot" dran.
Nach meinem Erfolgserlebnis ist dieser Vollkorn Speicher aus dem Brotland Deutschland aber wieder verbesserungswürdig.
Mir war Gestern die Hefe ausgegangen, und ich habe das Rezept reduziert, damit sich meine KM nicht so quälen mußte.
Leider war die Menge dann zu klein, so das ich mit meinem "Stippler" (heißt der so?) nicht mehr an den Teig herankam. :kdw
Naja, ich lerne eben noch.
Das liebe ich am Backen, auch wenn das Brot misslungen ist, schmecken tut es trotzdem immer!

Bild

Bild



Hallo Laelia,

den Kornpeicher braucht man eigentlich nicht Stippeln :tip
einfach die Gare solange erhöhen bis sich an der Oberfläche feine Gärriße gebildet haben ;)
und bei guter Gare schieben :lala

Gruß Werner

PS: Teigschluß ist unten in den Kasten
Anerkannter Sachverständiger für das Streicheln von Teig und Frauen
Benutzeravatar
Werner33
 
Beiträge: 734
Registriert: Mo 27. Jun 2011, 00:27
Wohnort: auf der Filderebene


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Laelia » Do 5. Jan 2017, 13:53

Werner33 hat geschrieben:den Kornpeicher braucht man eigentlich nicht Stippeln :tip
einfach die Gare solange erhöhen bis sich an der Oberfläche feine Gärriße gebildet haben ;)
und bei guter Gare schieben :lala


Danke Dir, das werde ich nächstes Mal so machen!
Liebe Grüße Laelia
Laelia
 
Beiträge: 159
Registriert: Sa 3. Jan 2015, 16:17


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon miiiii83 » Do 5. Jan 2017, 15:27

Ich habe heute vormittag brotdocs Sonnenblumenbrot (http://brotbackforum.iphpbb3.com/forum/77934371nx46130/heferezepte-f21/sonnenblumen-brot-t3735.html) mit 1050er Mehl gebacken:

Bild

Das Innenleben schmeckt fantastisch! :katinka

Eine Frage: Brotdocs Rezept ist für 2 Brote vorgehesehen, ich habe aber nur ein Brot gebacken, folglich also die Zutaten halbiert. Den Vorteig habe ich aber versehentlich nach den ursprünglichen Angaben (also Menge für 2 Brote) angesetzt. Nachdem ich meinen Fehler bemerkt habe, habe ich die Hälfte des Vorteigs für mein Brot benutzt und die andere Hälfte mal in den Kühlschrank gestellt. Weiß jemand, wie lange der sich hält? Oder muss ich ihn dem Mülleimer überantworten?
Zuletzt geändert von miiiii83 am Do 5. Jan 2017, 16:20, insgesamt 1-mal geändert.
miiiii83
 
Beiträge: 36
Registriert: So 1. Jan 2017, 11:58


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon _xmas » Do 5. Jan 2017, 15:50

Du kannst den Vorteig (in diesem Fall Poolish) bis zum nächsten Tag im Kühlschrank parken.
Wenn du ihn aber nicht einsetzen willst oder kannst, vermische ihn mit etwas Wasser, Mehl und Salz und nutze ihn innerhalb einer Woche als Altteig.
Das habe ich schon viele Male aus der Not heraus getan. Damit gewinnt man einen richtig guten Aromageber - hier z.B. eingesetzt.


Und bitte: verzichte möglichst auf Doppelpostings!
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12016
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon miiiii83 » Do 5. Jan 2017, 16:18

Ah, alles klar - in jeglicher Hinsicht! :-) Danke!
miiiii83
 
Beiträge: 36
Registriert: So 1. Jan 2017, 11:58


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon _xmas » Do 5. Jan 2017, 19:35

Und danke für dein Verständnis. ;)
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 12016
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Brotstern » Do 5. Jan 2017, 21:10

Ich hatte heute Lust zu backen, im Tiefkühli sind auch nur noch 5 Scheiben Brot - also, es war nötig!
Ich habe das Brot von Michael/Hesse gebacken, das er hier vorgeschlagen hat und einen Hefezopf nach Danielas Hörnchenrezept.

Bild

Bild

Bild

Bei dem Brot seht ihr die "schöne" Seite, die andere Längsseite ist aufgerissen :eigens - Wurscht, Hauptsache, es schmeckt!

Der Zopf - mein Aller-aller-aller-erster!! ist gut gelungen, soll heißen: Hefeteig kann ich, nur einen Zopf habe ich daraus noch nie geflochten!
Ein kleines Stück vom Ende hab' ich schon mal abgezuppelt, sieht so aus, als wär' es schön langfaserig! Juhu! :tL
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 12:01
Wohnort: Nähe Nürnberg


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 02.01. - 08.01.2017

Beitragvon Steinbäcker » Fr 6. Jan 2017, 02:06

Linda, dein Zopf sieht sehr fein gelungen aus, schön aufgeplustert hat er sich und auch noch so toll abwechslungsreich bestreut, ein Kunstwerk! :kh
Grüße,
Rochus
Benutzeravatar
Steinbäcker
 
Beiträge: 971
Registriert: Mi 15. Jul 2015, 23:35

VorherigeNächste


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz