Go to footer

Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Beitragvon Sigurd » Sa 6. Mai 2017, 18:01

So, für das heutige Abendessen wollten wir ein paar Brötchen; also habe ich Schlumbergerli gebacken. Entgegen dem Rezept habe ich die Mehlmenge auf 375 g für 6 Brötchen erhöht; dadurch verlängert sich die Backzeit auf 25 bis 30 Minuten.
Hier die Schlumbies:
Bild
und
Bild
... und das Anschnittbild
Bild

Grüße, Sigurd
Benutzeravatar
Sigurd
 
Beiträge: 124
Registriert: Mi 6. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Mannheim


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Beitragvon Fagopyrum » So 7. Mai 2017, 09:44

huhu,

die letzten 3 brötchen vom frühstück,
mit übernachtgare und 1 g hefe auf 500g mehl,
mischung aus kamut und einkorn vollkornmehl,
die familie hat geschmatzt.

Bild

grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 21:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Beitragvon Knusperhexe » So 7. Mai 2017, 11:08

Hier die leckere Schwarzwälder....da ich keine Zeit mehr hatte ein neues Rezept auszuprobieren musste das von meiner Hauptschulzeit (von 1988) herhalten...
Bild
...Knusperhexe hat gesprochen...
Knusperhexe
 
Beiträge: 479
Registriert: So 30. Jun 2013, 17:58


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Beitragvon cremecaramelle » So 7. Mai 2017, 14:59

nachdem ich vom Käsekuchen für den Verein des Herrn Gemahl ja nix abbekommen habe, habe ich gleich noch einen American Cheesecake in den Ofen geschoben

Bild

Bild
:ma Wer mir die Flügel stutzt, muss damit rechnen, dass ich auf meinem Besen weiterfliege
mein Brotblog: http://wildes-brot.de
Benutzeravatar
cremecaramelle
 
Beiträge: 1277
Registriert: Mi 12. Mär 2014, 08:20


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Beitragvon Tanja » So 7. Mai 2017, 15:42

Das waren unsere Frühstücks-Bagel: .dst

Bild

Das Rezept ist aus Ketex' "Brötchen, Baguette und Weizenbrote" auf Seite 38. :)

Suse, die Bagelformer sind super. Habe sie auch schon zur Gare genutzt und dann nach dem Abtropfen entfernt. :mrgreen:

Gerade ist noch ein Marmorkuchen im Ofen und ein Sonnenblumen-Kefir-Brot steht zur Gare - davon bekommt ihr morgen Fotos! ;)

Einen schönen Sonntag noch... :ma
Viele Grüße, Tanja

runningdog Bild
Benutzeravatar
Tanja
 
Beiträge: 213
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 13:48


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Beitragvon Fagopyrum » So 7. Mai 2017, 18:15

hallo tanja,

lecker! lecker!
meine familie schreit auch schon nach nachschub,
da werde ich morgen wieder an den start gehen .adA

grüße suse
Brotbacken macht glücklich, zumindest bis zum Anschnitt :hu
Wer sagt, das man Glück nicht essen kann, hat noch kein gutes Brot genossen.
Fagopyrum
 
Beiträge: 512
Registriert: Do 24. Nov 2016, 21:27
Wohnort: Rhein Main


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Beitragvon hansigü » So 7. Mai 2017, 18:27

Leckere Kuchen .dst :top
Bagels habe ich auch noch nie gebacken und weiß auch nicht wie die schmecken :ich weiß nichts
Aber das kann ich ja ändern :lol:
Bei mir steht Kartoffelgratin im Ofen, mit richtig herzhaften Swizzrocker Käse, die Küche duftet .dst :hu Ist zwar jetzt kein Brot, aber gebacken ;)
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7683
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Beitragvon Mikado » So 7. Mai 2017, 18:47

hansigü hat geschrieben:Bei mir steht Kartoffelgratin im Ofen, mit richtig herzhaften Swizzrocker Käse,

Oooooooh, sehr lecker, Hansi, war das jetzt 'ne Einladung .dst ? Ich bring auch 'ne Flasche guten Wein mit.
Beste Grüße
Mika

Gehe nicht, wohin der Weg führen mag, sondern dorthin, wo kein Weg ist, und hinterlasse Spuren. -- Christian Morgenstern
Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt. -- Albert Einstein
Benutzeravatar
Mikado
 
Beiträge: 1104
Registriert: Do 23. Mär 2017, 15:58
Wohnort: Zwischen den Wassern


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Beitragvon hansigü » So 7. Mai 2017, 19:07

Mika, ein halbes Portiönchen ist noch da, leider, hätte gern ein Fläschchen guten Wein mit dir verköstigt .dst
Hab grad zu Frauchen gesagt, dass so ein einfaches Gericht manchmal ein richtiges Festessen sein kann :top :hu
Gruß Hansi


In der Not isst der Bauer die Wurs(ch)t auch ohne Brot!
Benutzeravatar
hansigü
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 7683
Registriert: So 19. Jun 2011, 19:42


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Beitragvon Little Muffin » So 7. Mai 2017, 19:44

Wunderbar, Wein brauch ich keinen. Ich kommt vorbei, halte den Pürrierstab bereit! :ma
Nur Verrückte hier...Komm Einhorn wir gehen!

Liebe Grüße, Daniela
Benutzeravatar
Little Muffin
 
Beiträge: 8558
Registriert: Mi 17. Nov 2010, 09:03


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Beitragvon heimbaecker » So 7. Mai 2017, 21:05

ich reiche noch die Ergebnisse eines Backsonntags nach:

Bauernkäsekuchen (mit Hefeteigboben und Rhabarber), musste noch warm angeschnitten werden, deshalb noch etwas weich aber sehr lecker ...
Bild
Aus den Hefeteig gab es einen Zopf für die Käsekuchenhasser in der Familie
Bild
Und dann noch eine etwas übergarer Versuch des Basler Brots von Dietmar, trotz kalter Stückgare war der Ofen nicht rechtzeitig frei ...
Bild

------------

Fagopyrum hat geschrieben:
nach dem abtropfen die bagel auf das backbleck legen.
dann werden sie von unten wie normale brötchen.



Hallo Suse, in den meisten amerikanischen Originalrezepten kommen dafür die Bagelbaords zum EInsatz, von denen die Bagels nach 3-4 min auf den Backstein/Blech gestürzt werden, damit erhält man die typisch runde Form ohne eine wirklich Unterseite wie bei einem Brötchen

Man kann sich die Brettchen recht leicht selbst machen und mit unbehandeltem Sackleinen/Rupfen beziehen.
Zuletzt geändert von _xmas am So 7. Mai 2017, 21:46, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Aufeinander folgende Beiträge zusammengeführt. Bitte editieren!
Viele Grüße
Christoph


http://www.heimbaecker.de
heimbaecker
 
Beiträge: 266
Registriert: Sa 18. Mär 2017, 11:30
Wohnort: Köln


Re: Backergebnisse und -erlebnisse vom 01.05. bis 07.05.2017

Beitragvon Brotstern » Mo 8. Mai 2017, 08:02

Tolle Ergebnisse gab es in dieser Backwoche - und dort kann weiter gebacken werden!
Grüße von mir! Bild
Linda
Benutzeravatar
Brotstern
 
Beiträge: 2891
Registriert: Di 31. Dez 2013, 11:01
Wohnort: Nähe Nürnberg

Vorherige


Ähnliche Beiträge


TAGS

Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, Erde

Impressum | Datenschutz