Go to footer

Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.22

Hier könnt Ihr Eure Backergebnisse einstellen und darüber berichten.

Moderatoren: hansigü, Espresso-Miez, Lenta


Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.22

Beitragvon Espresso-Miez » Mo 2. Mai 2022, 06:44

Wieder einmal darf ich alle recht herzlich in unserer neuen Backwoche begrüßen.
Wer noch Ideen und Inspiration sucht dem sei die vergangene Woche ans Herz gelegt!
Viele Grüße,
die Miez
Espresso-Miez
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 2040
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 09:24


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon matthes » Mo 2. Mai 2022, 08:08

Guten Morgen!

Ich reiche von gestern nach, das Einkorn-Schrotling Kastenbrot ;)

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1982
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Caröle » Mo 2. Mai 2022, 10:46

Und, wie findest du ihn?
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1248
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon matthes » Mo 2. Mai 2022, 11:03

Sehr lecker aber das sage ich eh bei 99% der selbstgebackenen Brote :)
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1982
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Theresa » Mo 2. Mai 2022, 11:18

Sieht auch sehr gut aus, das Brot.

Ich habe Mohnzöpfe und Laugengebäck gemacht, bei mir halt immer das gleiche. Diesmal aus Dinkel 630 mit Poolish.

Bild
Benutzeravatar
Theresa
 
Beiträge: 475
Registriert: So 16. Feb 2020, 11:11


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Hesse » Mo 2. Mai 2022, 11:24

Tolles Brot, Matthias und feines Gebäck- Theresa! :top
*****
Habe gestern spät nach unserem Maiausflug auch noch einen Körnerkasten nebst Brötchen gebacken- Bilder wieder das nächste Mal, da schon da zu oft gezeigt.
*****
Frage von Mika letzte Woche noch gesehen: die Baguette wiegen gebacken ca. 250gr und sind zwischen 33 und 35cm lang.

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2181
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Mugerli » Mo 2. Mai 2022, 16:28

Schöner Wochenstart @ Matthias & Theresa :top (und @ Hesse natürlich auch ohne Bilder ;) )

Da ich die Zimtnote des Hartweizenmehls beim letzten Mal nicht zu würdigen wusste ;) , mussten Björns Frühstückchen diesmal wieder mit ganz normalem Knöpflimehl auskommen :mrgreen: .

Bild ohne Zimtnote :lala (klick für gross)
(halbes Rezept, Quellstück-Variante 2, helle Leinsaat, LM)

Jetzt schmecken sie (mir) auch wieder richtig gut :katinka


Apropos Zimtnote:
Hat jemand zufällig eine Backidee für zimtnotiges Hartweizenmehl :?:
(Habe schon nach "süssen" Rezepten mit Hartweizenmehl gesucht, bin aber nicht fündig geworden. In Brot- oder Brötchenteigen möchte ich es eigentlich nicht mehr einsetzen, jedenfalls nicht als Hauptmehl ...)
Benutzeravatar
Mugerli
 
Beiträge: 801
Registriert: Fr 29. Jan 2021, 16:57
Wohnort: Schweiz


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon northernlight » Mo 2. Mai 2022, 17:46

Matthias, Theresa und Mugerli, großes Lob, sehr schöner Wochenstart! :top
Michaels Werke müsste man erstmal sehen. Der haut ab und zu ja mal ganz schön daneben! :XD (Kleiner Scherz. Sind bestimmt wieder Bilderbuchmäßig geworden! ;) )

Nachtrag von Sonntag... Kleiner Goldhamster von besagtem Michael.
Mit Roggenschrot, statt Dinkelschrot. Da nicht vorhanden. Und ohne Aufstreu.
Ein leckeres, kerniges Brot, welches lange frisch hält. Aber so ein kleiner Laib ist eh schnell aufgegessen. ;)

Bild

Bild

Bild

Erfolgreiche Backwoche euch allen!
northernlight
 
Beiträge: 259
Registriert: Sa 4. Jul 2020, 15:54


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon matthes » Mo 2. Mai 2022, 18:30

Heute das Toastbrot mit Emmer, im Hauptteig habe ich W550 halbiert und mit Emmervollkornmehl aufgefüllt...

Bild

Bild

Bild

Bild
Das bin ich (Matthias)
Benutzeravatar
matthes
 
Beiträge: 1982
Registriert: Sa 30. Jan 2021, 09:35


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Caröle » Mo 2. Mai 2022, 21:22

Am Wochenende gab es hier noch Brötchen, die Flockenbrötchen vom Hefe-und-mehr-Blog.
Sind ganz gut geworden, sind prima zur Flocken-Verwertung, werden aber keine Favoriten.
https://www.hefe-und-mehr.de/2013/02/flockenbrtchen/

Bild

Bild

Bild


Heute habe ich ein Rezept aus Valesa Schells (neuem) Buch "No Knead Brote" ausprobiert, das Brot hört auf den klangvollen Namen "Waldkauz" und ist eine Mischung aus Waldstaudenroggenmehl und Dinkelmehl 1050 (eigentlich auch noch einem kleinen Anteil Buchweizenmehl, aber dafür hab ich mehr Dinkel genommen, da ich keinen Buchweizen mag). Außerdem kommt noch geröstetes Altbrot, Buttermilch, Sauerteig und ein bisschen Hefe hinein. Sehr saftig, sehr aromatisch = sehr lecker. :katinka

Bild

Bild
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1248
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon _xmas » Di 3. Mai 2022, 09:19

... und wieder sehr fein, dein Backergebnis. :top
Alle sagten: das geht nicht.
Dann kam einer, der wusste das nicht, und hat´s einfach gemacht.
Benutzeravatar
_xmas
Administrator
Administrator
 
Beiträge: 13138
Registriert: Di 8. Mär 2011, 23:05
Wohnort: tief im Westen


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Towanda » Di 3. Mai 2022, 12:24

Hallo Caro,

sehr lecker sieht Dein Brot aus!

Lohnt es sich, das Buch zu kaufen? Grade wenn ich mit dem Campingbus unterwegs bin, wären no knead Rezepte sehr praktisch ...

Grüße Towanda
Towanda
 
Beiträge: 91
Registriert: Mo 1. Nov 2021, 08:51


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Caröle » Di 3. Mai 2022, 13:59

Danke, Ulla und Towanda!

Mir gefällt das Buch gut, aber ich hab bisher auch erst dieses eine Rezept nachgebacken.
Für mich war ausschlaggebend, dass sehr abwechslungsreiche Rezepte darin sind, auch viele mit Urkorngetreide. In Valesas anderem Buch, "all in one Brote", waren mir zu viele ausländische Mehle vertreten und die Rezepte daraus waren auch zum Teil nicht so meins. In diesem Buch habe ich mir ca. 3/4 der Rezepte markiert, dass ich sie ausprobieren möchte. Dass keine Küchenmaschine nötig ist und auch im Urlaub gebacken werden kann, war für mich uninteressant. Aber es sind im Grundlagen Teil ein paar Tipps zum Backen auf Reisen drin.
Zuletzt geändert von Caröle am Di 3. Mai 2022, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
Caro... mit viel Koch- und langsam auch mehr Backerfahrung :hx

Ausstattung: Kenwood Cooking Chef, Gusseisentopf, Schamott-Backstein, Gärautomat,
leider kein guter Ofen (max. 230°C), Sauerteige: Gärhard/Roggen und Gärtrud/Lievito Madre
Benutzeravatar
Caröle
 
Beiträge: 1248
Registriert: Sa 21. Nov 2020, 20:56
Wohnort: Berlin


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Towanda » Di 3. Mai 2022, 14:45

Vielen Dank, Caro, das klingt gut, dann werde ich es kaufen.

Grüße Towanda
Towanda
 
Beiträge: 91
Registriert: Mo 1. Nov 2021, 08:51


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon nutmeg » Di 3. Mai 2022, 18:28

Hallo,
nach 3-wöchiger Pause wurde am Wochenende das alte ASG (RoggenVK TA200 und auch etwas LM) mit brotpoets Auffrischbrot aufgewertet, ca. 85% W1600, 15% feiner Dinkelvollkornschrot und ein Hauch R2500.

Bild
Bild

So hat der Rest LM eine schöne Ruhestätte gefunden, ich werde nur mehr das gemischte (4 Roggen : 1 Weizen) weiche VollkornASG weiterführen.

lg Andreas
nutmeg
 
Beiträge: 364
Registriert: So 2. Feb 2020, 19:51


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Hesse » Di 3. Mai 2022, 20:57

Saubere Backwerke sind dazugekommen- mein lieber Schwan! :top

Musste heute schon wieder Brötchen backen- kamen vorhin aus dem Ofen. Es gibt eben einen beträchtlichen Schwund an diesen Teilen- ebenso ist der “markgräfler Körnerkasten” davon betroffen. Hatte beides schon am Sonntag gebacken- heute dann eben Neuauflage :D . Brötchenbild von eben, den Körnerkasten habe ich wieder nicht fotografiert aber ein Reststück vom Sonntag ist noch da und noch recht frisch :katinka !

Rezeptverlinkung:
Rezept für Brötchen, Weckle, Weggli, Semmeln, Schrippen, Rrundstückke :D
Rezept für Kastenbrot, Körnerkasten, Körnderlnbrot im Wanderl , Brot in der Kapsel gebacken :D

Bild

Bild


Bild

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2181
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Cerealix » Mi 4. Mai 2022, 08:10

Großes Kompliment an ALLE - wunderbare Backwaren. :tc
Immer wieder schön, sich bei den wöchentlichen Backergebnissen umzuschauen. :lol:

Angenehme ‚Altlasten’ blockieren Platz in der Kühlung. :roll:
Wenn der Backofen schon mal in Betrieb war, dann konnten spontan 630 g altes ASG endlich verarbeitet werden.

Bild
Drei Sorten Cracker füllen nun den Vorrat, leckeres Beiwerk mit vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. :del

Bild


Schon eine ganze Weile hatte ich überlegt, ob diese Kuchenform in das Equipment aufgenommen werden sollte.
Am Sonntagabend habe ich das GO erteilt. :mrgreen:

Bild

Montagnacht hatte ich gesehen, dass die Lieferung Dienstag erfolgt. :cha
Umgehend wurden Rosinen in Rum eingelegt. :lala Gegen 14 Uhr traf das Paket ein und los ging’s. :kl

Bild

Bild

Meine schönste Backform ever, ein tolles Teil. :tL
Damit lässt sich arbeiten - endlich ebenmäßige Stücke. Es ist einfach den Kuchen schön zu 'zerlegen'. :idea:
Freue mich über meine weise Entscheidung, die Form zu ordnen. ;)
Das erste Produkt damit geriet wohl, schmückte die rasch hergerichtete Kaffeetafel und schmeckt köstlich. :katinka


Beste Grüße vom Niederrhein
Uli :ma

Bild
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.
Jochen Mariss
Benutzeravatar
Cerealix
 
Beiträge: 424
Registriert: Fr 28. Jan 2022, 17:43
Wohnort: mittlerer Niederrhein nahe der niederländischen Grenze


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Moseka » Mi 4. Mai 2022, 08:30

Guten Morgen liebe Bäcker-Profis!

@ Alle: Tolle Backergebnisse wie immer :kh :top

@ Michael: Dein Körnerkasten lässt mich vor Neid erblassen :kh Welche Maßen hat deine Backform für den Körnerkasten? Meine sind alle entweder zu lang oder zu niedrig. Ich möchte mir eine neue zulegen. Vielen Dank :D

@Uli: Wunderschöne Kaffeetafel! Ich esse zwar wenig Kuchen, aber ein Stück von deinem würde ich nicht abschlagen :ks

Alleinstehend backe ich nicht sehr regelmäßig und mein ASG sammelt sich und muss verwendet werden. Deshalb steht bei mir öfter ein Auffrisch-Brot an, wie z.B. dieses von Brotdoc:
https://brotdoc.com/2017/09/09/auffrisch-brot-ii/
Hatte schon wieder vergessen, den ganzen Brotlaib abzulichten .dst

Bild
Es grüßt herzlich aus GR
Inge Margarita


Jeder Augenblick ist von unendlichem Wert
(Johann Wolfgang von Goethe)
Benutzeravatar
Moseka
 
Beiträge: 205
Registriert: Di 5. Jan 2021, 12:59
Wohnort: Afidnes, Attika, GR


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Hesse » Mi 4. Mai 2022, 11:39

Feine Sachen von Uli und Inge Margarita :top ! So einen Gugelhupf muss ich auch mal wieder herstellen… :idea:

Zu Deiner Formfrage, Inge Margarita:

Länge/Breite/Tiefe (Innenmaße) in cm: 20,5 X 9,4 X 9

Passt gut für 500gr Zutaten (Mehl/Saaten) und ergibt ein fertig gebackenes Brot von ca. 750- 800gr.

Hatte sie bei “Teeträume” bestellt- Blauglanzform mit Deckel. Sie ist dort als “750gr” Form beschrieben- die Maße sind etwas anders angegeben.

Falls Du eine 1KG Form hast, einfach alle Zutaten mit 1,4 multiplizieren- passt dann auch und Du bräuchtest keine neue :D .

Grüße von Michael
"Einem jeden Anfang wohnt ein Zauber inne" (Hermann Hesse)
Benutzeravatar
Hesse
 
Beiträge: 2181
Registriert: So 29. Mai 2011, 22:08
Wohnort: Nähe Freiburg/Brsg


Re: Backergebnisse und -Erlebnisse in der Woche vom 2.-8.5.2

Beitragvon Cerealix » Mi 4. Mai 2022, 14:13

Moseka hat geschrieben:@Uli: Wunderschöne Kaffeetafel! Ich esse zwar wenig Kuchen, aber ein Stück von deinem würde ich nicht abschlagen :ks

Wenn du mal in der Nähe bist, sag’ Bescheid, schick‘ zeitig eine PN.
Du kannst gerne auf ein Tässken Kaffee oder Tee vorbeigekommen und ‚Beiwerk‘ gibt’s auch. ;)

Hesse hat geschrieben:So einen Gugelhupf muss ich auch mal wieder herstellen… :idea:

Diesen Gugelhupf zu backen lohnt sich… ein tolles Teil. :D
So leicht, so locker, so saftig und mäßig süß.
…heute gab’s ein Stück zum Abschluss des Frühstücks mit frischem Orangensaft. :XD
Schön, wenn der Tag so beginnt. :lol:


Bild
Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in den alten Bahnen auf der Stelle treten.
Jochen Mariss
Benutzeravatar
Cerealix
 
Beiträge: 424
Registriert: Fr 28. Jan 2022, 17:43
Wohnort: mittlerer Niederrhein nahe der niederländischen Grenze

Nächste


Ähnliche Beiträge


Zurück zu Foren-Übersicht

Zurück zu wöchentliche Backergebnisse und -erlebnisse

Wer ist online?

0 Mitglieder





Hosted by iphpbb3.com
Beliebteste Themen: Rezept, Liebe, USA

Impressum | Datenschutz